Zum Hauptinhalt springen
  • Wir sind gesiedelt! -> NEUES FORUM

    Sollte keine E-Mail gekommen sein, bitte um Neuregistrierung.

Thema: Tramanbindung Smart City (103123-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • PeterWitt
Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #510
Naja, es ist jetzt halt auch das perfekte Wetter dafür: kalt und feucht...

Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #511
Die Bewohner werden sich freuen bei dem Gequietsche der Straßenbahnen bei der Schleife Smart City, egal ob Vario oder 500er.. sollte man vl auch noch irgendwie in den Griff bekommen.
Ja in Andritz ist ja das selbe Problem 

  • PeterWitt
Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #512
Dreierschützengasse/Helmut-List-Halle ist historisch bedingt, aber wäre es nicht sinnvoller, den Zusatz nun zum Nikolaus-Harnoncourt-Park zu verlegen? Immerhin sind's von dort nur 100m zum Eingang, gegenüber 150m bei der Dreierschützengasse.

(und nebenbei hätte man aus diesen 2 Stationen auch eine machen können, wenn man diese nördlich der Kreuzung mit der Dreierschützengasse angelegt hätte...)

Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #513
Wagen 608 auf der Linie 6 heute kurz vor der Haltestelle Starhemberggasse.
MaxlRail - Wir bieten Ihnen max(L)male Zuverlässigkeit.

Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #514
Früh am Abend des 3.1.2022 ist der Wagen Nr 607 der Holding Graz auf der Linie 6 zwischen St.Peter und Smart City unterwegs und steht hier in der Haltestelle Starhemberggasse.
MaxlRail - Wir bieten Ihnen max(L)male Zuverlässigkeit.

  • 222
Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #515
Blaue Stunde gestern in der SmartCity. TW 609 Linie 6.
LG 222

  • Andreas
  • Global Moderator
Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #516
mfG
Andreas

Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #517
Mittlerweile dürften sich Beschwerden über das Quietschen häufen:

https://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/6085701/Lautes-Quietschen-in-der-Kurve_Geteilte-Freude-ueber-neue
Ist ja in Andritz auch das gleiche, besonders bei den Variobahnen!

  • PeterWitt
Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #518
Mittlerweile dürften sich Beschwerden über das Quietschen häufen:

https://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/6085701/Lautes-Quietschen-in-der-Kurve_Geteilte-Freude-ueber-neue
Das ist halt aber auch aufgrund des eher schlechten Timings nicht gerade besser geworden - die Räder quietschen in der Kurven nunmal bei feucht-kaltem Wetter generell stärker. Was wird also passieren, wenn man Ende November eine Neubaustrecke eröffnet?
Würde man mit Beginn Sommerferien,  mit Ostern oder zumindest Schulbeginn im September eröffnen, so wäre die Akzeptanz wohl schon da, bevor sich die Geräusche mehren.

Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #519
Offensichtlich sind (noch?) keine stationären Schmieranlagen eingebaut worden?

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #520
Natürlich gibt es stationäre Schmieranlagen... ;)
Liebe Grüße
Martin

Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #521
Bald... ganz sicher.

Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #522
Bald... ganz sicher.
Nicht mehr in diesem Jahrtausend...

Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #523
Bald... ganz sicher.

Das steht nun über 2 Monate schon auf den neuen Stelen. "Bald" ist eben für die GL auf gleiche Weise relativ, wie die berühmte Minute 0 auf den Anzeigen, wenn sie einmal in Betrieb sind. ;)

Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #524
Was ist eigentlich mit den Stelen aus der Laudongasse passiert, gibt es die dort noch oder hätte man vielleicht (nein, dieser Gedanke ist hws. zu progressiv ...) an der einen oder anderen Haltestelle bei den Neubaulinien kurzfristig aufstellen können oder vielleicht auch diese elektronischen Fahrpläne, wie er beispielsweise bei der Pachleitnerstraße stadtauswärts angebracht ist. Aber da hätte man sich hws. drum kümmern müssen ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)