Zum Hauptinhalt springen
  • Wir sind gesiedelt! -> NEUES FORUM

    Sollte keine E-Mail gekommen sein, bitte um Neuregistrierung.

Thema: Tramanbindung Reininghaus (91260-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #375
Ein paar sonige Eindrücke aus Reininghaus von heute 29.11.2021.
LG TW 581

  • Karagaxa
Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #376
Einige Ampeln (auch am 6er zur Smart City) laufen derzeit offenbar mit Fixzeitprogrammen. Hoffentlich kommt bald eine funktionierende ÖV-Beeinflussung.

Die Ampelanlage an der Kreuzung Asperngasse/Daungasse wurde erfreulicherweise vor etwa 14 Tagen angepasst. Zuvor war die Grünphase für die Daungasse viel zu lang und "behinderte" seit Inbetriebnahme alle Linien.
Γειά σας!   Καρακάξα.

Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #377
Bei diesem Versuch eines Promotion-Videos der Holding kann man sehr gut erkennen, dass die Tram bei JEDER - ich wiederhole BEI JEDER - Ampel auf den Neubaustrecken stehen bleiben musste. Wie kann sowas sein?

https://www.facebook.com/grazholding/posts/4841559539243171

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • flow
Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #378
Ja, so ist es mir bei jeder meiner bisherigen Fahrten auch gegangen...  :hehe:
Morteratsch - fermeda sün dumanda

Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #379
Ja, so ist es mir bei jeder meiner bisherigen Fahrten auch gegangen...  :hehe:

Schon klar. Nur jetzt ist es sogar auf einem offiziellen Video dokumentiert. Und was machen die Verantwortlichen? Passiert jetzt was oder ist garnie eine Beschleunigung vorgesehen gewesen und das wird zum Dauerzustand! Das wäre ein Armutszeugnis!

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • flow
Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #380
Keine Ahnung, bitte an die Holding, Rathaus, Kleine/Krone,... wenden.
Morteratsch - fermeda sün dumanda

  • FlipsP
Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #381
Abgesehen von den fachlichen Punkten, die richtigerweise Kritik bekommen muss ich sagen: Zumindest auf den Social Media Kanälen ist die Holding bemüht und macht meiner Meinung nach einen gut Job zur Bewerbung der neuen Strecken.
Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

- Sokrates

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #382
Abgesehen von den fachlichen Punkten, die richtigerweise Kritik bekommen muss ich sagen: Zumindest auf den Social Media Kanälen ist die Holding bemüht und macht meiner Meinung nach einen gut Job zur Bewerbung der neuen Strecken.

Ja ganz professionell. :hehe:
Der Oberfahrmeister  wird als Betriebsleiter betitelt.  :hammer:
Liebe Grüße
Martin

  • gradl
Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #383
Ja, so ist es mir bei jeder meiner bisherigen Fahrten auch gegangen...  :hehe:

Schon klar. Nur jetzt ist es sogar auf einem offiziellen Video dokumentiert. Und was machen die Verantwortlichen? Passiert jetzt was oder ist garnie eine Beschleunigung vorgesehen gewesen und das wird zum Dauerzustand! Das wäre ein Armutszeugnis!

W.


Keine Ahnung was geplant ist, aber ich sehe derzeit fast täglich Siemens an den Ampelsteuerungen werken.

  • FlipsP
Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #384
Abgesehen von den fachlichen Punkten, die richtigerweise Kritik bekommen muss ich sagen: Zumindest auf den Social Media Kanälen ist die Holding bemüht und macht meiner Meinung nach einen gut Job zur Bewerbung der neuen Strecken.

Ja ganz professionell. :hehe:
Der Oberfahrmeister  wird als Betriebsleiter betitelt.  :hammer:


Ist auf Social Media jedoch zu 99% egal..
Betriebsleiter wird halt mehr Leuten was sagen...
Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

- Sokrates

  • Stipe
Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #385
Abgesehen von den fachlichen Punkten, die richtigerweise Kritik bekommen muss ich sagen: Zumindest auf den Social Media Kanälen ist die Holding bemüht und macht meiner Meinung nach einen gut Job zur Bewerbung der neuen Strecken.

Ja ganz professionell. :hehe:
Der Oberfahrmeister  wird als Betriebsleiter betitelt.  :hammer:

Oberfahrmeister klingt irgendwie nach Herzmanovsky-Orlando.  ;)

  • Ch. Wagner
Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #386
Oberfahrmeister klingt irgendwie nach Herzmanovsky-Orlando. 




Mehr nach Piefke: Obafaameesta.
Fer aut feri ne feriaris feri!
Queen Elizabeth I.

  • Stipe
Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #387
Oberfahrmeister klingt irgendwie nach Herzmanovsky-Orlando. 

Mehr nach Piefke: Obafaameesta.

Mir schwebt da eher ein k.u.k. Oberfahrmeisterstellvertreteranwärter vor.

  • flow
Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #388
Bei diesem Versuch eines Promotion-Videos der Holding kann man sehr gut erkennen, dass die Tram bei JEDER - ich wiederhole BEI JEDER - Ampel auf den Neubaustrecken stehen bleiben musste.

Immerhin scheint nun die Anmeldung an der Kreuzung Reininghausstraße/Friedhofgasse/Alte Poststraße zu funktionieren, sodass man stadteinwärts problemlos aus der Haltestelle kommt und anschließend auch links weiter in die Alte Poststraße (und nicht bei dunkelgelb wie das anfangs teilweise der Fall war). Da ging sich sogar 4er und 65er hintereinander aus.

Sonst wäre mir nicht viel Neues aufgefallen, bei der Querung der Reininghausstraße haben zwei Bims (jeweils stadtein- und auswärts) sehr lange auf ihre Phase warten müssen...
Morteratsch - fermeda sün dumanda

  • Zachi
Re: Tramanbindung Reininghaus
Antwort #389
Bin heute auch mit der SL4 nach Reininghaus gefahren und habe mit der Stoppuhr mit gestoppt ;D:
Stadtauswärts: Haltestelle Alte Poststraße, natürlich Rot, Stehzeit insgesamt 1 Minute 20 Sekunden, links abgebogen vor der Unterführung wird natürlich die nächste Ampel rot, 20 Sekunden Stehzeit, nach der Unterführung vor der Haltestelle Reininghausstraße 1 Minute 10 Sekunden Stehzeit, also insgesamt ca. 3 Minuten Zeit Verlust bei insgesamt ca. 500m. Immerhin hat man es vor der Endstation hinbekommen, dass die Radfahrer gleich rot bekommen.. somit muss die Straßenbahn nicht mehr komplett stehen bleiben. Beim zurückfahren das gleiche, bei/nach der Haltestelle Reininghausstraße dauerte es wieder ziemlich lang bis es grün wurde, danach (ÖAMTC Höhe) muss man sich beeilen um über die Kreuzung Richtung Alte Poststraße zu kommen.. vorm Rechts abbiegen zur Haltestelle Alte Poststraße wieder Stehzeit.
Aber das war noch nicht alles...Die Ampelschaltung bei der Haltestelle Köflacher Gasse/PVA. Z.B Linie 6 kommend von der Smart City, ganze 2 Minuten Stehzeit bis die Bim ,,grün" bekommt und weiterfahren darf Richtung HBF. Also man muss schon noch paar Sachen in den Griff bekommen und die Fahrten zu beschleunigen..