Zum Hauptinhalt springen
  • Wir sind gesiedelt! -> NEUES FORUM

    Sollte keine E-Mail gekommen sein, bitte um Neuregistrierung.

Thema: Gleisbaustellen 2021 (32667-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • PeterWitt
Re: Gleisbaustellen 2021
Antwort #225
Kann mir auch nicht vorstellen, dass man die Triester Straße komplett sperren wird, hws. zunächst einspurig je Richtung auf der Westseite, damit man auf der Ostseite, die neue Gleistrasse und die stadteinwärtige Richtungsfahrbahn errichten kann und dann (für den MIV) umgekehrt.
Wäre es dann nicht umgekehrt sinnvoller, also zuerst die westlichen 2 Fahrsteifen erneuern und schmäler machen sowie die neue Mittelinsel (auf der derzeitigen 2. Fahrspur nach Süden) errichten, danach die Ostseite samt Gleise? Der Mittelstreifen wird ja westwärts wandern, wäre somit dann ja um Weg, wenn man die 2. Seite saniert.

Re: Gleisbaustellen 2021
Antwort #226
Kann mir auch nicht vorstellen, dass man die Triester Straße komplett sperren wird, hws. zunächst einspurig je Richtung auf der Westseite, damit man auf der Ostseite, die neue Gleistrasse und die stadteinwärtige Richtungsfahrbahn errichten kann und dann (für den MIV) umgekehrt.
Wäre es dann nicht umgekehrt sinnvoller, also zuerst die westlichen 2 Fahrsteifen erneuern und schmäler machen sowie die neue Mittelinsel (auf der derzeitigen 2. Fahrspur nach Süden) errichten, danach die Ostseite samt Gleise? Der Mittelstreifen wird ja westwärts wandern, wäre somit dann ja um Weg, wenn man die 2. Seite saniert.

Was auch immer, die Verantwortlichen werden schon einen entsprechenden Bauplan haben und wir werden es sicher vorab erfahren.

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)