Zum Hauptinhalt springen
  • Wir sind gesiedelt! -> NEUES FORUM

    Sollte keine E-Mail gekommen sein, bitte um Neuregistrierung.

Thema: Demonstrationen (135596-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • TW 529
  • Global Moderator
Re: Demonstrationen
Antwort #315
Anhaltungen wegen Demonstration (25.11., 17.30 Uhr bis 18.45 Uhr)
Wegen einer Versammlung zum Thema ,,Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen" kommt es am


Mittwoch, 25. November 2020, in der Zeit von 17.30 bis ca. 18.45 Uhr


zu Anhaltungen der Buslinien 40 und 67 in der Volksgartenstraße, der Straßenbahnlinien 1, 4, 6 und 7 zwischen Roseggerhaus und Südtiroler Platz, der Buslinien 31, 32, 33, 34, 34E, 35, 39, 40 und 67 in der Radetzkystraße sowie der Straßenbahnlinien 1, 3, 4, 5, 6 und 7 in der Herrengasse.

Die Versammlung beginnt um 17.00 Uhr am Lendplatz (Bauernmarkt). Um ca. 17.30 Uhr setzt sich der Marsch auf der Strecke Volksgartenstraße - Roseggerhaus - Annenstraße - Südtiroler Platz - Grieskai - Radetzkybrücke - Radetzkystraße - Joanneumring - Eisernes Tor - Herrengasse - Landhausgasse - Hauptplatz in Bewegung.


 Linien 40 und 67: Von 17.30 bis ca. 17.45 Uhr wird es in beiden Fahrtrichtungen zu kurzen Anhaltungen in der Volksgartenstraße kommen.


 Linien 1, 4, 6 und 7: Von 17.40 bis ca. 18.00 Uhr kommt es zu Anhaltungen der Straßenbahnlinien zwischen dem Roseggerhaus und dem Südtiroler Platz.


 Linien 31, 32, 33, 34, 34E, 35, 39, 40 und 67: Von ca. 18.10 bis ca. 18.30 Uhr kommt es zu Anhaltungen und kurzfristigen Umleitungen dieser Buslinien im Bereich Radetzkybrücke bzw. Radetzkystraße.

 
Linien 1, 3, 4, 5, 6 und 7: Der Versammlungsmarsch trifft gegen 18.30 Uhr beim Eisernen Tor ein. Von ca. 18.25 bis ca. 18.45 Uhr wird es zu Anhaltungen der Straßenbahnlinien 1, 3, 4, 5, 6 und 7 beim Eisernen Tor bzw. in der Herrengasse kommen.

 

Alle Zeitangaben sind nur geschätzt und können sich aufgrund von Vorkommnissen während des Versammlungsmarsches ändern
.

https://www.holding-graz.at/linien/fahrgastinformation/verkehrsmeldungen/umleitungen.html?linie=4#lin

Re: Demonstrationen
Antwort #316
Am 30. November 2020, von ca. 15:00 bis ca. 15:40 Uhr Verspätungen im Stadtgebiet von Graz
Anlass: Taxi-Demo
Dauer: am Montag, 30. November 2020, von ca. 15:00 bis ca. 15:40 Uhr

Verspätungen in folgenden Abschnitten:

Triester Straße - Lazarettgürtel - Eggenbergergürtel - Bahnhofgürtel in Richtung Norden, ca. 15:05 bis ca. 15:20 Uhr (Linien 52 und 67)
Keplerstraße - Wickenburggasse in Richtung stadteinwärts, ca. 15:10 bis ca. 15:30 Uhr (Linien 52, 53, 58 und 63)
Geidorfplatz - Glacisstraße in Richtung stadteinwärts, ca. 15:20 bis ca. 15:40 Uhr (Linien 30, 31, 39, 41, 58 und 63)
Mit Verspätungen weiterer Linien muss im Umfeld entlang der Taxi-Demo-Route gerechnet werden.
Hinweis: Alle Zeitangaben sind nur geschätzt und können sich aufgrund von Vorkommnissen während der Demonstration ändern.

  • TW 529
  • Global Moderator
Re: Demonstrationen
Antwort #317
Zwei Demos stehen am Wochenende an, am Freitag "Fridays for Future" und am Samstag zum "Thema Bildungspolitik retten!


12.2. (Fr.): Anhaltungen und Umleitungen wegen Demo
Wegen einer Versammlung zum Thema ,,Protest für die sofortige Umsetzung der Pariser Klimaziele/Fridays For Future" kommt es am

 

Freitag, 12. Februar 2021, in der Zeit von ca. 11.55 Uhr bis ca. 13.00 Uhr

zu Anhaltungen und Umleitungen der Straßenbahnlinien 1 und 7, 3, 6 sowie 4 und 5, sowie der Buslinien 30, 31, 32, 33, 34, 34E, 35, 39, 40 und 67.

 

Die Versammlung beginnt um ca. 11.00 Uhr vor der Grazer Oper. Ab 11.55 Uhr gehen die TeilnehmerInnen auf der Strecke Franz-Graf-Allee - Mandellstraße - Brockmanngasse - Schönaugasse - Wielandgasse - Neutorgasse - Albrechtgasse zum Hauptplatz.

 

Straßenbahnlinien 1 und 7 sowie Buslinie 30: Von ca. 11.50 Uhr bis 12.10 Uhr marschieren die TeilnehmerInnen über die Kreuzung Glacisstraße/Mandellstraße. Die Straßenbahnen werden angehalten. Die Buslinie 30 in Richtung Geidorf wird kurzfristig umgeleitet.

 

Straßenbahnlinie 3: Von ca. 12.05 Uhr bis 12.15 Uhr ist die Kreuzung Mandellstraße/Sparbersbachgasse gesperrt. Die Straßenbahnlinie 3 wird angehalten.

 

Straßenbahnlinie 6: Von ca. 12.20 Uhr bis 12.30 Uhr ist die Kreuzung Münzgrabenstraße/Brockmanngasse gesperrt. Die Straßenbahnlinie 6 wird angehalten.

 

Straßenbahnlinien 4 und 5: Von ca. 12.30 Uhr bis 12.40 Uhr ist die Kreuzung Conrad-von-Hötzendorfstraße/Brockmanngasse gesperrt. Die Straßenbahnlinien 4 und 5 werden angehalten.

 

Buslinien 30, 31, 32, 33, 34, 34E, 35, 39, 40 und 67: Von ca. 12.45 Uhr bis ca. 13.00 Uhr kommt es bei diesen Buslinien im Bereich Radetzkybrücke/Wielandgasse/Neutorgasse zu Anhaltungen und kurzfristigen Umleitungen.

 

Buslinie 67 Richtung Zentralfriedhof: Von ca. 12.50 Uhr bis ca. 13.00 Uhr werden Busse der Linie 67 im Bereich Andreas-Hofer-Platz/Neutorgasse in Richtung Zentralfriedhof kurzfristig angehalten.

 

Alle Zeitangaben sind nur geschätzt und können sich aufgrund von Vorkommnissen während der Versammlung und infolge polizeilicher Maßnahmen ändern. Bitte bedenken Sie, dass auch der Individualverkehr unsere Umleitungsstrecken befährt und es dadurch zu Verspätungen kommt
[/color]




13.2. (Sa.): Behinderungen und Anhaltungen wegen Demo
Wegen eines Versammlungsmarsches zum Thema ,,Bildungspolitik retten! Lasst unsere SchülerInnen nicht im Stich" kommt es



am Samstag, 13. Februar 2021, in der Zeit von ca. 11.55 bis ca. 12.45 Uhr



zu Behinderungen von Bus- und Straßenbahnlinien auf der Strecke Mariahilferplatz - Lendkai - Tegetthoffbrücke - Neutorgasse - Landhausgasse - Schmiedgasse - Hauptplatz.



Die Versammlung beginnt um 11.30 Uhr am Mariahilferplatz. In der Zeit von 11.45 Uhr bis ca. 12.45 Uhr marschieren die TeilnehmerInnen auf der vorgenannten Strecke.



Straßenbahnlinien 1, 4, 6 und 7: Infolge des Durchmarsches der Versammlung auf dem Bereich Lendkai/Grieskai/Erzherzog-Johann-Brücke wird es von ca. 11.55 bis 12.10 Uhr zu kurzfristigen Anhaltungen der Straßenbahnlinien kommen.



Buslinie 67: In der Zeit von ca. 12.00 - ca. 12.20 Uhr wird es zu Anhaltungen der Linie 67 auf der Tegetthoffbrücke und am Andreas-Hofer-Platz in beiden Fahrtrichtungen kommen. Einzelne Busse werden kurzfristig über den Griesplatz und die Elisabethinergasse umgeleitet.



https://www.holding-graz.at/linien/fahrgastinformation/verkehrsmeldungen/umleitungen.html?linie=1#lin

  • TW 529
  • Global Moderator
Re: Demonstrationen
Antwort #318
Innenstadt: Umleitungen und Anhaltungen wegen Demo (Freitag, 26.2., 14.30 bis 15.30 Uhr)
Wegen einer Versammlung zum Thema ,,Protest für die sofortige Umsetzung der Pariser Klimaziele/Fridays For Future" kommt es am

 Freitag, 26. Februar 2021, in der Zeit von ca. 14.30 Uhr bis ca. 15.30 Uhr


zu Anhaltungen der Straßenbahnlinien 3 und 5 sowie der Buslinien 30, 31, 39, 41, 58 und 63.

Die Versammlung beginnt um ca. 14.00 Uhr am Tummelplatz. Ab 14.30 Uhr gehen die TeilnehmerInnen auf der Strecke Tummelplatz - Einspinnergasse - Wilhelm-Fischer-Allee - Glacisstraße - Geidorfplatz - Parkstraße - Wickenburggasse - Keplerbrücke - Lendkai zum Mariahilfer Platz (Ankunft gegen 15.30 Uhr).

 
Buslinien 30, 31, 39: Von ca. 14.30 Uhr bis 14.50 Uhr marschieren die TeilnehmerInnen auf der Glacisstraße zum Geidorfplatz. Daher müssen wir die Buslinien 31 in Richtung UNI/RESOWI und die Linie 39 in beiden Richtungen kurzfristig anhalten. Kurze Anhaltungen wird es bei der Linie 30 am Geidorfplatz geben.

 
Buslinien 41, 58, 63: Von ca. 14.50 Uhr bis ca. 15.30 Uhr werden die Busse der Linien 58 und 63 im Bereich Wickenburggasse und auf der Keplerbrücke in beiden Richtung kurzfristig angehalten. Ebenso wird die Buslinie 41 in der Grabenstraße in Richtung St. Leonhard/Klinikum Mitte angehalten.

 
Straßenbahnlinien 3, 5: Von ca. 15.10 Uhr bis 15.20 Uhr kommt es zu kurzen Anhaltungen der Straßenbahnlinien 3 und 5 im Bereich Wickenburggasse/Körösistraße/Keplerbrücke.

Alle Zeitangaben sind nur geschätzt und können sich aufgrund von Vorkommnissen während der Versammlung und infolge polizeilicher Maßnahmen ändern. Bitte bedenken Sie, dass auch der Individualverkehr unsere Strecken befährt und es dadurch zu Stauungen und Verspätungen kommt.


https://www.holding-graz.at/linien/fahrgastinformation/verkehrsmeldungen/umleitungen.html?linie=3#lin

  • TW 529
  • Global Moderator
Re: Demonstrationen
Antwort #319
Freitag (19.3.): Anhaltungen wegen Demo (12 - 13.30 Uhr)
Wegen einer Versammlung zum Thema ,,Protest für die sofortige Umsetzung der Pariser Klimaziele/Fridays For Future" kommt es am

 
Freitag, 19. März 2021, in der Zeit von ca. 12.00 Uhr bis ca. 13.30 Uhr

zu Anhaltungen der Straßenbahnlinien 1, 4, 6 und 7 bei der Erzherzog-Johann-Brücke, sowie der Buslinien 30, 31, 39, 58, 63 im Bereich Keplerbrücke bis Wickenburggasse und der Linien 1, 7, 30, 31 und 39 am Glacis bis zur Oper.

Die Versammlung beginnt um 11.59 Uhr am Hauptplatz. Ab 12.00 Uhr gehen die TeilnehmerInnen auf der Strecke Hauptplatz - Albrechtsgasse - Andreas-Hofer-Platz - Tegetthoffbrücke - Grieskai - Lendkai - Keplerbrücke - Wickenburggasse - Parkstraße - Glacisstraße bis zur Franz-Graf-Allee.


Buslinie 67: Von 12.05 bis ca. 12.15 Uhr marschieren die TeilnehmerInnen über den Andreas-Hofer-Platz und die Tegetthoffbrücke. Hier kommt es zu Anhaltungen der Linie 67 in beiden Richtungen.


Straßenbahnlinien 1, 4, 6, 7: Von ca. 12.10 bis ca. 12.25 Uhr gehen die TeilnehmerInnen den Kai hinauf und queren die Straßenbahnlinien bei der Erzherzog-Johann-Brücke. Hier kommt es zu Anhaltungen.


Buslinien 58 und 63: Von ca. 12.40 Uhr bis 12.55 Uhr werden die Busse im Bereich Keplerstraße - Keplerbrücke bis Wickenburggasse in beiden Richtungen angehalten.


Buslinien 30, 31, 39: Von ca. 13.00 Uhr bis 13.20 Uhr marschieren die TeilnehmerInnen entlang der Glacisstraße zur Oper. Die Busse am Glacis werden kurzfristig angehalten.


Linien 1, 7, 30, 31, 39: Von ca. 13.15 Uhr bis 13.30 Uhr werden die Busse und Straßenbahnen am Glacis im Bereich Rechbauerstraße bis Franz-Graf-Allee angehalten.


Linie 30 Bereich Franz-Graf-Allee: In der Zeit von 10.00 bis ca. 18.00 Uhr ist die Franz-Graf-Allee gesperrt. Die Buslinie 30 wird hier lokal umgeleitet.

Alle Zeitangaben sind nur geschätzt und können sich aufgrund von Vorkommnissen während der Versammlung und infolge polizeilicher Maßnahmen ändern. Bitte bedenken Sie, dass auch der Individualverkehr unsere Umleitungsstrecken befährt und es dadurch zu Verspätungen kommt.


https://www.holding-graz.at/linien/fahrgastinformation/verkehrsmeldungen/umleitungen.html?linie=1#lin

  • TW 529
  • Global Moderator
Re: Demonstrationen
Antwort #320
Linie 5
Autokorso am Sonntag: Behinderungen bei Bus und Straßenbahnen
Wegen einer Versammlung/Autokorso zum Thema ,,Protest gegen Corona Regeln" kommt es am

 
Sonntag, 21. März 2021, in der Zeit von ca. 14.00 Uhr bis ca. 16.30 Uhr

zu zahlreichen Anhaltungen von Straßenbahn- und Buslinien sowie Verkehrsbehinderungen entlang der Route des Autokorsos.

Von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr fahren die TeilnehmerInnen mit ihren Autos im Schritttempo auf der Strecke Hauptbahnhof, Europaplatz - Bahnhofgürtel - Keplerstraße - Keplerbrücke - Wickenburggasse - Parkstraße - Glacisstraße - Wilhelm Fischer Allee - Burgring - Opernring - Joanneumring - Radetzkystraße - Radetzkybrücke - Brückenkopfgasse - Griesplatz - Rösselmühlgasse - Lazarettgasse - Josef Huber Gasse - Eggenberger Gürtel - Annenstraße - Vorbeckgasse - Belgiergasse - Tegetthoffbrücke - Andreas Hofer Platz - Neutorgasse - Erzherzog Johann Brücke - Grieskai - Augartenbrücke - Grazbachgasse - Pestalozzistraße - Neuholdaugasse - Steyrergasse - Schönaugasse - Schönaugürtel - Karlauergürtel - Lazarettgürtel - Eggenberger Gürtel - Bahnhofgürtel zurück zum Europaplatz, Hauptbahnhof Graz.


https://www.holding-graz.at/linien/fahrgastinformation/verkehrsmeldungen/umleitungen.html?linie=5#lin

Re: Demonstrationen
Antwort #321
1, 4, 6, 7, 31, 32, 33, 40 
Am 9. April 2021, von ca. 16:30 bis ca. 17:30 Uhr Anhaltungen in der Grazer Innenstadt | 08. 04. 2021
Anlass: Demonstrationszug
Dauer: Freitag, 9. April 2021, von ca. 16:30 bis ca. 17:30 Uhr
Anhaltungen:

Linien 31, 32, 33 und 40: von ca. 16:30 bis ca. 16:45 Uhr im Bereich Rösselmühlgasse - Josef-Huber-Gasse
Linien 1, 4, 6 und 7: von ca. 17:00 bis ca. 17:15 Uhr zwischen Esperantoplatz und Südtiroler Platz stadteinwärts; von ca. 17:15 bis 17:30 zwischen Südtiroler Platz und Hauptplatz in bedien Richtungen

Hinweis: Alle Zeitangaben sind nur geschätzt und können sich aufgrund von Vorkommnissen während der Demonstration ändern.


Quelle: https://www.verbundlinie.at/service/service/newsletter-bestellen

  • TW 529
  • Global Moderator
Re: Demonstrationen
Antwort #322
Wegen einer Demonstration zum Thema ,,Drohende Vertreibung palästinensischer Familien aus Ostjerusalem, Dorfzerstörungen im Westjordanland, Unruhen am Haram al Sharif, Kriegshandlungen zwischen der Hamas und Israel"  kommt es

am Samstag, 15. Mai 2021, in der Zeit von ca. 14.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

zu Anhaltungen der Straßenbahnlinien 1, 3, 4, 5, 6 und 7 in Herrengasse im Bereich zwischen Hauptplatz und Eisernem Tor.

Die Demonstration beginnt um 14.00 Uhr am Eisernen Tor und führt zum Hauptplatz und von dort wieder zum Eisernen Tor zurück.

Straßenbahnlinien 1, 3, 4, 5, 6, 7: Während des Demonstrationsmarsches in der Herrengasse wird es zu Anhaltungen der Straßenbahnlinien im Bereich zwischen Hauptplatz und Eisernem Tor kommen.

Alle Zeitangaben sind nur geschätzt und können sich aufgrund von Vorkommnissen während der Demonstration ändern.


https://www.holding-graz.at/de/15-mai-behinderungen-wegen-demo-14-17-uhr/

  • TW 529
  • Global Moderator

Re: Demonstrationen
Antwort #324
Schön, dass man die alten Namen nicht aussterben lässt...

... ,,Paulustorgasse", ,,Freiheitsplatz/Schauspielhaus"

  • PeterWitt
Re: Demonstrationen
Antwort #325
Es lebe der Karneval  :banana:

Bin soeben 50 Min in Mariatrost gestanden, weil Dank einer Spontan-Demo die Herrengasse gesperrt ist.
Soweit, so gut. Am RBL-Display konnte man zuerst 17 Min für die nächste Abfahrt sehen dann 25, dann sprang die Anzeige auf 30 Minuten, zählte brav bis 14 hinunter, um auf 50 Minuten zu springen. Als der Countdown dann bei 22 war, sprang die Anzeige wieder auf 45 hoch, und kurz darauf führ ein 600er ein.
Mal angesehen davon, dass es weder Durchsagen (sowas gibt's ja sowieso net), noch Infotext in irgend einer Form am Display gab: es ist dann schön, wenn nach 40 Min Warterei die Durchsagen kommt: "Sprechprobe! 1, 2, 3, 4, 5, ich zähle weiter bis 10, 6, 7, 8, 9, 10" und im Hintergrund fröhliches Geplaudere ist. Hat die wartenden Nicht-Fahrgäste ja durchaus auch amüsiert (Zitate spare ich mir zwecks Moderation mal  ;D )

Edit: bei der Lenaugasse kam dann immerhin ein CR als zweiter 1er entgegen, ein weiterer bei der Maiffreddygasse. Bei aller Verständnis, dass man die SEV-Busse für Jakominiplatz-Asperngasse bzw Jakominiplatz-Andritt benötigt, ohne entsprechenden Hinweisen ist ja auch ein SEV in Mariatrost recht nutzlos, aber wo sind denn alle Wagen hin, die im Südost-Netz zum Zeitpunkt der spontanen Sperre waren?

  • whz
Re: Demonstrationen
Antwort #326
Ja das ist typisch Graz Linien  :boese:  musste auch mal bei der Reiterkaserne 40 Minuten ohne Info warten. Keine Durchsage, keine Entschuldigung; nur das Display hatte verraten, dass es eine Demonstration war (wie ich später erfahren habe der Kommunisten).

Kein SEV, weder für den 1er noch für den 7er (der fährt ja eh nur ins LKH...)

Ich musste nachmittags nach Andritz, und bin wegen der Sperre der Herrengasse mit dem 41er gefahren, der fast leer war. Und da habe ich den SEV bei Maut Andritz gesehen: zwei fast leere (!!!!) Gelenkbusse hintereinander haben sich von der Tramtrasse in Richtung Maut gewürgt. Was das soll, fragt man sich, da hätte man wirklich einen Bus nach Mariatrost schicken können.

Aber wie schon oft gesagt: so tickt halt die GVB vulgo Graz Linien. Kundenorientiertheit sieht völlig anders aus >:D
Liebe Grüße
Wolfgang

  • Ch. Wagner
Re: Demonstrationen
Antwort #327

Wieso löst die Polizei eine unbewilligte "Demostration" nicht auf?
Wielange sind wir noch in der Geiselhaft von Rechten und Schwurblern?
Sie schreien "Schützt unsere Kinder", und eine Herzoperation einer Vierjärigen muß verschoben werden, weil die Intensivbetten belegt sind.
Fer aut feri ne feriaris feri!
Queen Elizabeth I.

  • PeterWitt
Re: Demonstrationen
Antwort #328

Wieso löst die Polizei eine unbewilligte "Demostration" nicht auf?
Wielange sind wir noch in der Geiselhaft von Rechten und Schwurblern?
Sie schreien "Schützt unsere Kinder", und eine Herzoperation einer Vierjärigen muß verschoben werden, weil die Intensivbetten belegt sind.
Wie gesagt, das Demonstrieren ist das eine - es soll ihr gutes Recht sein, sollen sie. (mal abgesehen davon, dass Lockdown wäre und es klüger wäre, wenn die Leute daheim blieben oder zumindest mit Abstand und Maske marschieren würden). Dieses Recht und Verständnis fordere ich aber dann auch ein, wenn "Fridays for Future", Radfahrer, Studenten oder meinetwegen die Kurden marschieren, eben WEIL es eine Meinungsfreiheit und ein Demonstrationsrecht gibt. Bisher wurde das je sehr gerne als Wahnsinn kritisiert, aber der Wahnsinn hat halt viele Gesichter.

Alleine, dass die österreichische Fahne bei diesen Demos verwendet, ich würde sogar sagen beschmutzt wird, ist ja Ironie. Ich bin egozentrisch und schade ganz bewusst meinem Land, weil ich ein Patriot bin! Wow, klingt logisch!
Was aber auffallen sollte, wenn man sich z.B. die Bilder und Videos der heutigen Demo ansieht: da sind einige deutsche Fahnen auch dabei. Wozu? Was hat Deutschland mit österreichischen Corona-Regeln zu tun?

  • flow
Re: Demonstrationen
Antwort #329
Wieso löst die Polizei eine unbewilligte "Demostration" nicht auf?

Angemeldet war sie jedenfalls, nur halt für 100 Personen.  ::)
Morteratsch - fermeda sün dumanda