Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Aktuelles aus dem Feistritztal (73644-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #30
Am 11. und 12. Dezember findet auch heuer wieder der traditionelle Christkindlmarkt am Bahnhof in Birkfeld statt.
Aus diesem Anlass wird an den beiden Tagen auch je ein Zugpaar Weiz - Birkfeld - Weiz geführt (Fahrplan im angehängten Plakat).



Der ebenfalls schon traditionelle Weihnachtszug verkehrt ebenfalls wieder am 24. Dezember (genaue Abfahrtszeiten folgen,
sobald sie mir bekannt sind).

LG Rainer

Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #31
Dem unermüdlichen Einsatz des gesamten Teams der FTB in der vergangenen Woche ist es zu verdanken, dass der erste der beiden
heurigen Adventzüge planmäßig durch die wunderschöne Winterlandschaft des oststeirischen Hügellandes verkehren konnte.
Das herrliche Wetter leistete dabei seinen Beitrag zur Stimmung unter den ca 300 Fahrgästen.






Der zweite Adventzug am Sonntag dürfte mit bereits ca 300 Reservierungen noch besser ausgelastet sein.
(Bilder folgen...)

LG Rainer

Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #32
Der User hat seinen Account gekündigt und alle seine Beiträge wurden auf seinen Wunsch entfernt.

Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #33

Zitat
... daher die Vorspannlok eigentlich logisch.


Das ist keineswegs logisch. Für die 83-180 ist doch so ein Zugerl ein Klacks! Sieh Dir mal die Bilder in den beiden Büchern zu den bosnischen Schmalspurbahnen an, dort waren diese Loks richtig gefordert! Meines Wissens wurde die 83-180 angeschafft, um Vorspannleistungen zu vermeiden....


Damals waren sie aber neu. Willst du heute alte Museumsloks auf Teufel komm' raus fordern? Für den Verein ist es langfristig wohl deutlich billiger möglichst schonend mit dem Material umzugehen.

Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #34

Die Bilder von PatSpeesz wirken recht stimmungsvoll. 

Seis bedankt!!  :D
Da ich den Zug wieder aus der Fahrgastperspektive erleben durfte, ist die Photoausbeute etwas eingeschränkt.


Kommt dazu, dass man bei den Temperaturen einiges an Dampf mehr braucht, um die Wagen zu heizen, daher die Vorspannlok eigentlich logisch.


So ist es. Dazu kommen die extremen Witterungsbedingungen und die hohe Schneelage im oberen Feistritztal, die trotz des mehrfachen Räumeinsatzes im Verlauf der Woche
aus Sicherheitsgründen diesen Vorspann erfordern.


Willst du heute alte Museumsloks auf Teufel komm' raus fordern? Für den Verein ist es langfristig wohl deutlich billiger möglichst schonend mit dem Material umzugehen.

Das trifft es genau auf den Punkt!! Es ist nicht nur billiger, es ist einfach für die weitere Aufrechterhaltung des Betriebes notwendig, die betriebsfähigen Loks nicht über Gebühr
zu beanspruchen, va wenn man die für deren Instandhaltung vorhandenen Kapazitäten (personell wie finanziell) betrachtet!!!


Was das betrifft, freu ich mich schon auf das nächste Jahr. Die Strecke selber ist ja herrlich.


Oh ja, das ist sie!!  :one:
An der KH101 wird - im sehr engen Rahmen der Möglichkeiten - eifrig gearbeitet!!


Jetzt aber doch noch ein paar Bilder vom heutigen 2. Adventzug:
(bei dem ich verschiedene neue Standorte ausprobiert habe, die daher sicher noch verbesserungsfähig sind)

Der Zug startete in Weiz bei Sonnenschein und angenehmer Temperatur. Eigentlich wollte ich ja auch die "Fotokurve" als Motiv wählen,
aber da diese bereits mit Photographen belegt war, habe ich mich dann für den Standort etwas weiter oben entschieden.
(jetzt weiß ich auch, wer da unten gestanden ist, @77.28: hättest mir ja mitteilen können, dass Du heute auch auf der Strecke bist...
dann hätte ich Dir auch gleich sagen können, dass es Vorspann gibt )


Auch bei meinem nächsten Halt kurz vor der ehemaligen Hst Peesen war bereits ein Photograph anwesend, der seine PKW so günstig geparkt
hatte, dass der vorgesehene Standpunkt dadurch verstellt war...

Zwischen Bachl und dem Grubviadukt

Auf der Strecke ab Oberfeistritz hat man zu Mittag direktes Gegenlicht, das aber durchaus für interessante Stimmungen sorgen kann,
wie hier bei der Vierzehn- Nothelferkirche in Anger

und kurz danach

Kurz nach Anger kam dann ein plötzlicher Wetterumschwung, dichte Wolken zogen auf und es begann zu schneien

Während des Umsetzens in Birkfeld hatte bereits dichter Schneefall eingestzt


LG Rainer

Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #35
Ich binEuch noch die Fahrzeiten des Wehnachtszuges am 24. 12. 2010 schuldig:

Weiz ab      13:00
Birkfeld an  14:15
Birkfeld ab  15:45
Weiz an      17:00

Veranstalter der Fahrt sind die Kinderfreunde Weiz.

Ein interessantes Detail zu dieser Fahrt findet man auf der Seite
http://www.tourismus-weiz.at/adventveranstaltungen.html:
"Da sich im Zug sehr viele Kinder aufhalten, gilt absolutes Rauch- und Alkoholverbot während der Fahrt."   :yes:

LG Rainer

Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #36

"Da sich im Zug sehr viele Kinder aufhalten, gilt absolutes Rauch- und Alkoholverbot während der Fahrt."   :yes:

Also ist die VL16 am Zug  ;D

Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #37
Der war gut!!!  :one:
Die VL16 fällt aber auch nicht unbedingt in die Kategoerie "100% abgasfrei"...  :hehe:



Aber im Ernst:

Es werden VL16 + 83-180 am Zug sein.
Der Zug am 24. 12. gehört schon lange zu den am besten Ausgelasteten im ganzen Jahr...  :D

LG Rainer

Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #38
Am 30. 12. 2010 fährt ein bestellter Sonderzug (50 Personen) in der Relation Weiz - Anger - Weiz.

Zusammenstellung (voraussichtlich):
VL16 + 3 Zweiachser + D.

Weiz ab   11:00
Anger an  11:30
Anger ab  13:00
Weiz an   13:30

LG Rainer

Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #39
Ein bestellter Sonderzug verkehrte heute gestern (bzw am 30. 12. 2010) in der Relation Weiz - Anger - Weiz.
Bespannt war die  ausschließlich aus Zweiachsern gebildete Garnitur mit der VL16.

Mit der D1 wurden die erforderlichen Verschubarbeiten vor Beginn der Fahrt durchgeführt - hier gemeinsam mit VL16 am südlichen Bahnhofskopf

Umsetzen im Bhf Anger


Der Sonderzug kurz vor der Abfahrt im Bhf Anger

Auch im Feistritztal kann man derzeit die eine oder andere Eisskulptur bewundern...

Ankunft des Zuges im Bhf Weiz

Die im Anschluss an die Fahrt notwendigen umfangreichen Verschubarbeiten wurden wiederum mit der D1 erledigt


Einen weiteren Sonderzug, diesmal mit der 83er ohne Vorspann, + vsl dem gleichen Wagensatz wie heute gibt es am 15. 01. 2011.  :one:

LG Rainer

Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #40
Die 83.180 bespannte am 15. 01. 2011 einen bestellten Sonderzug für ca 50 Personen in der Relation Weiz - Birkfeld- Weiz.
Die Garnitur bestand aus fünf Zweiachsern, darunter auch der Barwagen A11.

Wie üblich hab ich neue Photostandorte ausprobiert, den "klassischen" Blick von Büchl über Thannhausen auf die Weizbergkirche wollte ich trotzdem wieder einmal
versuchen, in der Hoffnung, diese endlich einmal im Sonnenschein zu erwischen, aber da sind mir diesmal sogar zwei Wolken in die Quere gekommen...

Schönstes Sonnenlicht gab es dagegen beim Passieren des Grubviaduktes

Fast schon frühlingshaft präsentieren sich die Apfelplantagen zwischen Oberfeistritz und Anger

und auch der Streckenabschnitt nördlich von Anger

Ausfahrt aus der Haltestelle Rosegg

Immer noch einigermaßen winterliche Verhältnisse herrschen degegen rund um Birkfeld, wie hier am Hollosbachviadukt

Da sich die Sonne aus dem oberen Feistritztal schon sehr früh verabschiedet, erfolgte die Rückfahrt über den Birkfelder Viadukt bereits bei eher spärlichem Licht

und auch an der Ortseinfahrt von Anger war die Sonne bereits hinter den Bergen verschwunden...

LG Rainer

  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #41
Das erste Bild wäre absolute Spitzenklasse, wenn du es um geschätzte 0,3 Grad drehst! :D :D

lg

P.S.: Würde ich das Bild onstellen, hätte man sicherlich wieder den blauen Himmel oder die kräftigen Farben kritisiert, mir taugts aber! ;D
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro

  • Ch. Wagner
Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #42
Wolken sind doch etwas ganz natürliches, wieso sollen sie stören. Und wie man am 1. Bild sieht, tun sie das auch garnicht, ganz im Gegenteil.
LG!Christian
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #43
Danke!  ;D

@fcw0810: Die Kritik wegen der Übersättigung des Bildes hab ich mir selbst eingebrockt,
schließlich bin ich ja derjenige, der immer wieder auf diesem Thema herumreitet.
Und diesmal hab ich es wirklich selber etwas übertrieben, da muss ich 4020er Recht geben!
Wenn ich mir heute die beiden Versionen nocheinmal anschaue, komme ich auch zu dem
Schluss, dass das unbearbeitete Bild um einiges besser ist...
(Gedreht habe ich es allerdings, und zwar etwas mehr nach links!)

LG Rainer

  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #44
Was hast du mit dem schönen Bild aufgeführt? Wo sind die schönen, kräftigen Farben hin? :'(

Zitat
Und diesmal hab ich es wirklich selber etwas übertrieben, da muss ich 4020er Recht geben!

Absolut nicht! Ich habe lediglich kritisiert, dass du es bei mir kritisieren würdest. Das obere Bild hat kräftige, schöne und beinahe dramatische Farben, so wie es bei der tiefstehenden Wintersonne sein sollte! Das untere hingegen wirkt schlapp und fad, es ist nicht so interessant und leuchtet auch nicht so schön, wie das Erste. Beim unbearbeiteten Bild* signalisiert das Hirn Gefühle wie fad, uninteressant u.s.w - obwohl es genau das selbe Motiv und Foto wie beim anderen ist, welches ich mir 10 Minuten anschauen könnte, die leuchtenden Farben genieße (gut, der Himmel ist wirklich etwas zu stark, aber der Rest passt), ich rieche den Dampf und höre das schnaufen der kleinen Lok förmlich und: Es bereitet Lust da wieder einmal mitzufahren!
Die roten Griffstangen zB. heben sich von der Lok ab, zeigen, dass sie da sind und geben der sonst eher faden, durchgehend schwarzen Lok, das gewisse Extra, das beim unbearbeiteten Bild fehlt. Oder das braune Feld: Während es am unbearbeiteten Bild gatschig, fad und abstoßend wirkt, ist es beim bearbeiten Bild ein fester, wichtiger Bestandteil und stört absolut nicht.
Soweit meine Meinung zu den Farben.

*=Ein RAW gehört bearbeitet, das ist einfach so. Ein jpg ist ein automatisch bearbeitetes RAW und somit um nichts besser, bearbeitet ist bearbeitet - ob automatisch oder per Hand (nur das der Mensch intelligenter ist als die Automatik und weiß, was heller/dunkler gehört oder wie man ein Bild zum Wirken bringt).


Wolken sind doch etwas ganz natürliches, wieso sollen sie stören. Und wie man am 1. Bild sieht, tun sie das auch garnicht, ganz im Gegenteil.

Ich habe die Wolken nicht kritisiert. Sie machen das Bild spannend, Postkartenwetter(-fotos) werden auf Dauer eh fad und langweilig.

lg
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro