Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: ET 42 (698-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Ch. Wagner
ET 42
Aus etwas ungewöhnlicher Perspektive: heute kurz nach 12:00 war der ET 42 des NBiK in Graz.
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

  • Ch. Wagner
Re: ET 42
Antwort #1
Nocheinmal, das schiefe Bild ist da reingerutscht.
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

  • TW 22
Re: ET 42
Antwort #2
Bin ein Stück, von Knittelfeld nach Graz, mitgefahren...

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: ET 42
Antwort #3
In Peugen...
GLG
Martin

Re: ET 42
Antwort #4

Beim Raacher Bogen, nahe dem Nordportal des Plabutschtunnels.


  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: ET 42
Antwort #5
Mit dem Rad oder zu Fuß? ;)
GLG
Martin

Re: ET 42
Antwort #6
Mit dem Rad oder zu Fuß? ;)

Zu Fuß von der Hst. Gösting... ;)

Re: ET 42
Antwort #7
Weiß wer, wo der ET 42 seine Stehzeit in Graz verbracht hat? Ich habe ihn trotz eifriger Suche nirgends gesehen.
Das beigefügte Bild widme ich Christian W., da er im Forum die Info über das Eintreffen des Nostalgietriebwagens in Graz gegeben hat!

Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen" müssen zur Kenntnis nehmen, dass Anschlussbahnen im Schwinden und Materialbahnen praktisch verschwunden sind!

  • Ch. Wagner
Re: ET 42
Antwort #8
Weiß wer, wo der ET 42 seine Stehzeit in Graz verbracht hat?

Servus Alfred, Danke für die Widmung! Soweit mir bekannt ist, soll er sich in der Traktion "versteckt" haben.
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

  • Ch. Wagner
Re: ET 42
Antwort #9
Ich bin aus verschiedenen Gründen bei der Waagner Biro Straße gestanden, auch um den Uhrturm mit ins Bild zu bringen
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

"pungitius pungitius"

Re: ET 42
Antwort #10
Weiß wer, wo der ET 42 seine Stehzeit in Graz verbracht hat? Ich habe ihn trotz eifriger Suche nirgends gesehen.
Gute Verstecke verrät man nicht ;)

Danke für die Fotos - am 01. Mai 2018 soll der 4042.01 wieder nach Graz kommen: http://www.nostalgiebahn.at/sonderfahrt-4042-gkb.html

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: ET 42
Antwort #11
Wieder nicht nach Übelbach?  :-\
GLG
Martin

  • Dietmar
  • Wieder holen ist gestohlen!
Re: ET 42
Antwort #12
Die steirischen Eisenbahnfreunde (StEF) fahren zur Saisoneröffnung immer nach Lieboch zum TEML  und nie nach Übelbach (wieso auch?). Der NBiK-Sonderzug dient als Anschlusszug zur StEF-Veranstaltung.
Möglicherweise kannst Du aber den 4042.01 während der Wendepause in Graz mieten, um einen Styria-Mobile-Sonderzug nach Übelbach zu organisieren. Würde ich aber nicht gut finden, weil sich dann beide Züge gegenseitig die Fahrgäste wegnehmen ...

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: ET 42
Antwort #13
Wegnehmen braucht man gar nichts, aber man könnte ja nach der TEML - Besichtigng im ZUge der Heimreise einen Abstecher in die alte Heimat des Fahrzeugs machen...  ;)
GLG
Martin

Re: ET 42
Antwort #14
Wieder nicht nach Übelbach?  :-\
Nein, dazu muss es erst einen würdigen Anlass geben. Dieser ist aber nicht mehr so weit entfernt.  ;)


Wegnehmen braucht man gar nichts, aber man könnte ja nach der TEML - Besichtigng im ZUge der Heimreise einen Abstecher in die alte Heimat des Fahrzeugs machen...  ;)
Hast du dir die Fahrzeiten angeschaut? Das wäre zu viel Programm für einen Tag.

Du aber den 4042.01 während der Wendepause in Graz mieten, um einen Styria-Mobile-Sonderzug nach Übelbach zu organisieren.
Kann man gerne machen, ist aber bei den Preisen für´s Fahren am ÖBB Netz nichts für´s kleine Geldbörserl.