Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Umfrage

Bist Du für ein generelles Rauchverbot in allen gastronomischen Betrieben?

  • JA
    46 (88.5%)
  • NEIN
    6 (11.5%)

Stimmabgaben insgesamt: 51

Thema: Rauchverbot in Lokalen (26468-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: Rauchverbot in Lokalen
Antwort #15
Jaja, alleine schon, was sich in den Zigaretten an Inhaltsstoffen befindet. Habe unlängst irgendwo im Fernsehen eine Lunge eines
gesunden sowie die Lunge eines rauchenden Menschen gesehen.

Die gesunde Lunge war hautfarben und die "verrauchte" zwischen schwarz und dunkelgrau.
Das muss man sich mal vorstellen.
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: Rauchverbot in Lokalen
Antwort #16

Und das zweite ist, dass man den Leuten heute (wie schon oft in anderen Threads geschrieben) einfach alles vorschreibt.

Ich stimm dir zu, dass heutzutage alles überreguliert ist. Allerdings stellt sich immer wieder heraus, dass das Raucher/Nichtraucher-Problem leider keines von denen ist, die sich selbst regeln. Das Argument: "Wenn die Nachfrage groß genug ist, wird auch das Angebot (an Nichtraucherlokalen) automatisch größer" geht ins Leere: Die Nachfrage ist durchaus groß, aber mangels Nichtraucherlokalen muss trotzdem jeder in ein Raucherlokal gehen. Eben aus der Angst, dass dann die Kunden weg bleiben, oder nach dem Motto "zahlt sich eh nicht aus", wurden großteils nicht einmal die "freiwilligen" Nichtraucherbereiche in Lokalen ab 75m² errichtet.

Zitat

Im Sinne des Arbeitnehmerschutzes verstehe ich ein komplettes Rauchverbot, wobei man allerdings nicht vergessen darf, dass er Großteil des Servicepersonals selbst raucht.

Stimmt, trotzdem sind auch von denen viele froh in Nichtraucherlokalen arbeiten zu können und gehen dann vor die Tür rauchen (im Tribeka schon oft beobachtet, da war sogar einmal ein Interview in der Zeitung).

Zitat

In Gasthäusern und Restaurants sehe ich, abgesehen von Anfangsschwierigkeiten, keine großen Probleme. In kleinen Cafe's und Bars sowie auch in den großen Diskos würde sich ein allgemeines Rauchverbot mMn sehr negativ auf das Geschäft auswirken.

Es ist bisher noch in keinem der Länder mit generellem Rauchverbot zum großen Lokalsterben gekommen. Nicht einmal in Italien, im Land der Cafés. Hängt zwar sicher auch von der Mentalität ab, die überall unterschiedlich ist (in Bayern wehren sie sich ja ähnlich heftig, wie bei uns), aber trotzdem frag ich mich, ob man als Raucher gleich komplett auf z.B. einen gemütlichen Kaffee, Essen auswärts oder eine Runde Billard verzichten würde, nur weil man zum Rauchen vor die Tür gehen muss!?

MfG, Christian

  • kestrel
Re: Rauchverbot in Lokalen
Antwort #17
Zitat

Es ist bisher noch in keinem der Länder mit generellem Rauchverbot zum großen Lokalsterben gekommen. Nicht einmal in Italien, im Land der Cafés. Hängt zwar sicher auch von der Mentalität ab, die überall unterschiedlich ist (in Bayern wehren sie sich ja ähnlich heftig, wie bei uns), aber trotzdem frag ich mich, ob man als Raucher gleich komplett auf z.B. einen gemütlichen Kaffee, Essen auswärts oder eine Runde Billard verzichten würde, nur weil man zum Rauchen vor die Tür gehen muss!?


Wenn ein generelles Rauchverbot kommt gibt es ja ohnehin keine Alternativen mehr und kein Raucher würde auf die Idee kommen weniger in Gaststätten zu essen, wahrscheinlich wird dann sogar mehr konsumiert werden aber da ist scheinbar noch kein Gastwirt drauf gekommen.

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: Rauchverbot in Lokalen
Antwort #18
Zitat
Wenn ein generelles Rauchverbot kommt gibt es ja ohnehin keine Alternativen mehr und kein Raucher würde auf die Idee kommen weniger in Gaststätten zu essen, wahrscheinlich wird dann sogar mehr konsumiert werden aber da ist scheinbar noch kein Gastwirt drauf gekommen.

So weit kommt das Hirn nicht, die Wirte sind ja selber Raucher. ;D ::)
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Rauchverbot in Lokalen
Antwort #19
Rauchverbot: Trotz Nachdenkpause keine Einigung
Bitte Warten heißt es weiterhin rund um den Nichtraucherschutz in österreichischen Lokalen: Bis Mai soll von der Koalition lediglich ein gemeinsamer Vorschlag erarbeitet werden.

Es wird weiterverhandelt: Das hat die Gesprächsrunde zum Nichtraucherschutz zwischen Gesundheitsministerin Andrea Kdolsky (V) und Sozialminister Erwin Buchinger (S) am Donnerstagabend ergeben. "Der heutige Verhandlungstermin zwischen Gesundheitsministerin Kdolsky und Sozialminister Buchinger war geprägt von einem konstruktiven und ausgezeichneten Gesprächsklima. Über die Inhalte der Gespräche wurde Stillschweigen vereinbart", sagte Markus Leithner, Sprecher von Kdolsky, am Abend zur APA

Kein Kommentar. Bis Mai 2008 werde nun "ein gemeinsamer Vorschlag gemäß des Arbeitsprogramms der Bundesregierung erarbeitet", so Leithner. Die Verhandlungen hätten rund eineinviertel Stunden gedauert. Ob man sich nähergekommen sei, wollte der Kdolsky-Sprecher nicht kommentieren.

Wirbel. Erst in der Früh war bekanntgeworden, dass Buchinger die Verhandlungen, die nach einer sechsmonatigen selbstverordneten Nachdenkpause stattfanden, für die SPÖ führen werde. SP-Gesundheitssprecherin Sabine Oberhauser verzichtete auf eine Teilnahme an den Gesprächen. Sie hatte in den vergangenen Tagen mit ihrem Vorstoß, ein totales Rauchverbot in der Gastronomie einzuführen, bei der ÖVP, der Opposition und parteiintern für Wirbel gesorgt sowie sich teils heftiger Kritik ausgesetzt. Damit habe der Wechsel der Verhandlungspartner aber nichts zu tun, betonte Oberhauser.

"Nicht der Grund". Das sei "nicht der Grund", hieß es auch aus dem Büro Buchingers. Als Spiegelressort hätten die Verhandlungen grundsätzlich ohnehin über das Sozialministerium laufen sollen, zeitlich sei dies bis jetzt jedoch nicht möglich gewesen. "Frau Sabine Oberhauser, die eine exzellente Expertin ist, hat als Gesundheitssprecherin den personellen Engpass im Büro abgedeckt", erklärte eine Sprecherin der APA.

Neustart. VP-Gesundheitssprecher Erwin Rasinger sei auch nicht dabei, erläuterte Oberhauser ihre Entscheidung, nicht an den Gesprächen am Donnerstag teilzunehmen. "Außerdem glaube ich, ist das ganz gut, wenn das jetzt auf Regierungsebene verhandelt wird." Dies sei gewissermaßen ein Neustart, bei dem versucht werde, einen vernünftigen Kompromiss zu finden.

Gänzliches Rauchverbot? Ihre Position sei nach wie vor klar, betonte Oberhauser: Einer Raumtrennungs-Lösung gemäß der Regierungsvereinbarung würde sie zustimmen, ein gänzliches Rauchverbot stehe für sie aber nach wie vor im Raum. Dies wäre laut der SP-Politikerin "langfristig" die "vernünftigere" Lösung.

Uneinigkeit. Die Verhandlungen der beiden Parteien dürften sich trotz des Vorstoßes von Oberhauser in erster Linie um die räumliche Trennung für Raucher und nicht Nichtraucher in Lokalen drehen. Die Lokalgröße ist dabei auch laut ÖVP verhandelbar. Der bisherige Vorstoß der VP lautete, dass die Besitzer von Lokalen unter 75 Quadratmetern Fläche frei entscheiden können, ob sie ihren Gastronomiebetrieb rauchfrei machen oder nicht. 

quelle: kleinezeitung.at
-------------------------------------------

Für was haben wir eine Regierung?  :boese:
Fürs "NICHT EINIGEN" ???



GLG
Martin

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: Rauchverbot in Lokalen
Antwort #20
Tja, das ist Österreich. Die Politiker sind Versager, niemand will sich einigen. Vielleicht sollte ich auswandern?
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Rauchverbot in Lokalen
Antwort #21
Und wer macht dann die schönen Cityrunner-Bilder?  :-\  :hehe:

GLG
Martin

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: Rauchverbot in Lokalen
Antwort #22
Selbst ist der Mann! ;D
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • kestrel
Re: Rauchverbot in Lokalen
Antwort #23

Tja, das ist Österreich. Die Politiker sind Versager, niemand will sich einigen. Vielleicht sollte ich auswandern?


Anderswo ist es aber auch nicht besser.

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Rauchen in Lokalen - Regierung ist sich einig
Antwort #24
Rauchen in Lokalen - Regierung ist sich einig
Die Größe der Gaststätte ist ausschlaggebend. Die Details der Einigung präsentiert Kdolsky dem Ministerrat im Rahmen einer Tischvorlage.

Die Koalition hat sich auf Bestimmungen zum Nichtraucher-Schutz in Lokalen geeinigt. Grundsätzlich gilt demnach ein Rauchverbot in der Gastronomie, der Hauptraum einer Gaststätte muss künftig ein Nichtraucher-Raum sein, erfuhr die APA am späten Dienstag abend. Ausschlaggebend für die Rauch-Bestimmungen ist die Größe des Lokals.

Wahlmöglichkeit. Besteht ein Lokal nur aus einem Raum unter 50 Quadratmeter, so kann der Wirt entscheiden, ober er es als Raucher- oder Nichtraucher-Lokal führt. Bis 80 Quadratmeter muss der Gastronom nachweisen, ob eine räumliche Trennung "aus rechtlichen Gründen im Rahmen der Betriebsanlage" möglich ist. Wenn dies nicht möglich ist, besteht weiter die Wahlmöglichkeit. Ist es schon möglich, dann muss der größere Raum zum Nichtraucher-Raum werden. Letzteres gilt auch für alle größeren Lokale, auch hier muss der größere Raum der Nichtraucher-Raum sein.

Vorschläge übernommen. Bezüglich des Arbeitnehmer-Schutzes hat die Koalition zum größten Teil die Vorschläge der Sozialpartner übernommen. So sollen Schwangere sofort frei gestellt werden, wenn sie in reinen Raucher-Lokalen tätig sind. Lehrlinge sollen grundsätzlich nicht mehr in Raucherbereichen ausgebildet werden.

Ministerrat. Die Details der koalitionären Einigung soll die zuständige Gesundheitsministerin Andrea Kdolsky (V) am Mittwoch im Ministerrat im Rahmen einer Tischvorlage präsentieren. Schon vorher sollen Bundeskanzler Alfred Gusenbauer (S) und Vizekanzler Wilhelm Molterer in der Pressekonferenz die Öffentlichkeit darüber informieren.

quelle: kleinezeitung.at
-------------------------------------------------------

Das sich die nochmal einig werden ....  :o
GLG
Martin

Re: Rauchverbot in Lokalen
Antwort #25
Gott sei dank gibt es eine regelung. Nur wieder viel zu lasch, finde ich.

LG Hans

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Rauchverbot in Lokalen
Antwort #26

Gott sei dank gibt es eine regelung. Nur wieder viel zu lasch, finde ich.

Inwiefern?

Es gibt nun eine österreichische Regelung, die bis zur Einführung einer einheitlichen EU-Regelung gilt.
Und wie eine EU-Regelung aussehen wird, können wir uns eh vorstellen.

SG
g111
GLG
Martin

Re: Rauchverbot in Lokalen
Antwort #27
Hoffentlich grundsaetzliches rauchverbot! Und nur dort, wo es gross genug ist, darf es auch einen raucherraum geben. Sonst tschicken die damen/herren noch immer neben dem kinderwagen und blasen einem den rauch ins essen ...

Ich habe bisher noch nie feststellen koennen, dass Oesterreich nur eine regelung ohne die EU sinnvoll gemacht haette.  >:(

LG Hans

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Rauchverbot in Lokalen
Antwort #28

Ich habe bisher noch nie feststellen koennen, dass Oesterreich nur eine regelung ohne die EU sinnvoll gemacht haette.  >:(

DOCH:  :hehe: Handyverbot in den ÖFFIS  :lol: -> http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php/topic,1304.0.html
GLG
Martin

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: Rauchverbot in Lokalen
Antwort #29
Die ganze Regelung kannst vergessen, alleine was an diesem Thema schon an Zeit draufgegangen ist. :hammer:
Wenn das von der EU eh kommt und durchgesetzt wird, was willst da so lange herumdiskutieren. Es gibt wichtigere Dinge.
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile