Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Streckensperren 2015 (3833-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Hubert Voller
Streckensperren 2015
Streckensperren 2015 in der Steiermark

Rudolfsbahn

Kleinreifling - Hieflau
Mo. 27.04.2015 08:00 - Mi. 06.05.2015 18:00

  • Montage Sensoren für Lawinenvorwarneinrichtung

  • Brückenerneuerung km 75,8

  • Fahrbahnerneuerung EK km 75,3

  • Brückenerneuerungen zw. Km 88,200 und km 100,500



Hieflau - Selzthal
Do. 07.05.2015 08:00 - Fr.29.05.2015 18:00

  • Verkabelung Oberleitung von km 112,000 bis km 124,500

  • Gleisneulage km 134,400 bis km 136,500

  • Untergrundsanierung, Herstellung Entwässerung km 11,350 bis km 111,520



Ennstalbahn

Selzthal - Stainach-Irdning Bf. Liezen
Mo 02.11.2015 08:00 - Mo 16.11.2015 05:00

  • Gleisneulage Gl 1,

  • Weichenneulage W 1+2 mit Untergrundverstärkung

  • Verlängerung Bahnsteig auf 160 m

  • Errichtung Personentunnel

  • Maßnahmen f. Migration in BFZ(1)



Südbahn

Werndorf - Spielfeld-Straß
Mo. 02.03.2015 11:30 - Do. 02.04.2015 24:00

  • Gleisneulage

  • Mauersanierung

  • Drainagenerneuerung



Pyhrnbahn Thermenbahn

Rohrbach Vorau - Dechantskirchen
a) Do. 04.06.2015 07:00 - So. 08.06.2015 04:00
b) Mo. 27.07.201508:00 - So. 01.08.2015 05:00

  • a) Hilfsbrückeneinbau Durchlasssanierungen zw. km 75,800 und km 73,700



  • b) Hilfsbrückenausbau



Pyhrnbahn

Rohr-Bad Hall - Micheldorf
Mi. 03.06.2015 22:00 - Mo. 08.06.2015 04:30

  • Bf. Kremsmünster - Neulage W1

  • Gründliche Durcharbeitung von km 37,780 bis km 38,100

  • Bf. Kirchdorf a.d. Krems - Neulage und Planumsverbesserung W1, 2, 3 und W35



Kirchdorf a.d. Krems - Hinterstoder
Fr. 31.07.2015 20:00 - Fr. 14.08.2015 20:00

  • Gleisneulage von km 59,416 bis km 61,461

  • Bf. Steyrling - Gleisneulage von km 64,046 bis km 64,182



Micheldorf - Selzthal
Sa. 12.09.2015 08:30 - Sa. 17.10.2015 04:00

  • Gleisneulage von km 64,527 bis km 67,579

  • Erneuerung Durchlässe zw. km 65,068 und km 66,742

  • Gleisaltlage von km 67,578 bis km 68,013

  • Erneuerung Brücke in km 77,3

  • Errichtung Ausweiche Linzerhaus - Gleisneulagen, Stabilisierungsmaßnahmen, Errichtung Oberleitung



Salzkammergutbahn

Tauplitz - Bad Aussee
a) Mo. 17.08.2015 08:00 - Mo. 31.08.2015 04:00
b) Sa. 05.09.2015 08:00 - Mo. 07.09.2015 08:00
a)
  • Erneuerung Brücke in km 10,5

  • Gleisneulage von km 21,050 bis km 22,937

  • Neubau Brücke in km 26,9


b)
  • Bf. Bad Mitterndorf - Gleisaltlage Bgl 4, W 51



Güterlinie; Fohnsdorfer Bahn

Zeltweg - Pöls
Do. 04.06.2015 08:00 - So. 07.06.2015 16:00

  • Sanierung Durchlass in km 4,9



(1) Betriebsführungszentrale

Ouelle:ÖBB Infrastruktur AG

l.g. rellov
Es ist besser, ein Licht zu entzünden, als über die Dunkelheit zu fluchen.

Re: Streckensperren 2015
Antwort #1
Wechselstrecke

Rohrbach Vorau - Dechantskirchen
a) Do. 04.06.2015 07:00 - So. 08.06.2015 04:00
b) Mo. 27.07.201508:00 - So. 01.08.2015 05:00
a) Hilfsbrückeneinbau Durchlasssanierungen zw. km 75,800 und km 73,700
b) Hilfsbrückenausbau

Herzlichen Dank für die INFO!
Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen" müssen zur Kenntnis nehmen, dass Anschlussbahnen im Schwinden und Materialbahnen praktisch verschwunden sind!

  • Hubert Voller
Re: Streckensperren 2015
Antwort #2
@ amoser  Danke :one:
War mit den Gedanken leider "wo anders". Habe den Teil unter Thermenbahn eingereiht.

l.g. rellov
Es ist besser, ein Licht zu entzünden, als über die Dunkelheit zu fluchen.

  • kroko
Re: Streckensperren 2015
Antwort #3
Die alljährliche monatelange Sperre auf der Pyhrnbahn - ob das irgendwann auch mal aufhört? Wenigstens im Ennstal ist die Sperre nächstes Jahr nur kurz.

  • Hubert Voller
Re: Streckensperren 2015
Antwort #4

Die alljährliche monatelange Sperre auf der Pyhrnbahn - ob das irgendwann auch mal aufhört? Wenigstens im Ennstal ist die Sperre nächstes Jahr nur kurz.

Warte mal das Jahr 2016 ab. Nach Planung Öbb-Infra.
Fr 27.05.2016  - So 19.06.2016  Kirchdorf a. d. Krems - Hinterstoder
Mo 20.06.2016 - Mo 19.12.2016 Spital a. Pyhrn - Selzthal

l.g. rellov
  • Zuletzt geändert: Dezember 25, 2014, 11:33:34 von rellov
Es ist besser, ein Licht zu entzünden, als über die Dunkelheit zu fluchen.

Re: Streckensperren 2015
Antwort #5

Wenigstens im Ennstal ist die Sperre nächstes Jahr nur kurz.

Das stimmt zwar, aber es handelt sich hierbei durchgehend um einen Streckenabschnitt, der berits vor 4 bis 5 Jahren komplett gesperrt und quasi neu gebaut wurde, wobei das Hauptaugenmerk wohl daran liegt, einen der sehr wenigen modernisieten oder neu gebauten Bahnhöfe, die man Fahrgastfreundlich ausgeführt hat, wieder zu zerstören.  :boese:

  • Hubert Voller
Re: Streckensperren 2015
Antwort #6


Wenigstens im Ennstal ist die Sperre nächstes Jahr nur kurz.

...wobei das Hauptaugenmerk wohl daran liegt, einen der sehr wenigen modernisieten oder neu gebauten Bahnhöfe, die man Fahrgastfreundlich ausgeführt hat, wieder zu zerstören.  :boese:


Wenn ich die Ausschreibung richtig interpretiere handelte es sich um ein Provisorium.

Zitat
Provisorien abtragen, Errichtung Fundamente Bahnsteigausrüstung und Bahnsteigabschluss, Rückbau der Zugangsrampe und Versetzen Bahnsteigkante, Herstellung SFE Kabelrohrzugstrassen, Herstellung obere ungebundene Trag-schichte, Errichtung Bahnsteigpflasterung inkl. taktiles Blindenleitsystem, Errichtung Bahnsteigentwässerung Personentunnel mit Zu- und Abgangsstiegen und Personenaufzügen Strassenbauarbeiten Herstellung Gleisunterbau und Einbau Schotterbettgerüst am Weichkopf-Ost, Weiche 1 und 2, am Bf. Liezen Abtrags- und Neuerrichtungsarbeiten an den SFE-Anlagen im gesamten Baustellenbereich


Quelle: auftrag.at

l.g. rellov

Es ist besser, ein Licht zu entzünden, als über die Dunkelheit zu fluchen.

  • Hubert Voller
Re: Streckensperren 2015
Antwort #7
Modernisierung der Bahninfrastruktur auf der Pyhrnbahn


  • Umfangreiche Bauarbeiten zwischen Kirchdorf und Selzthal

  • Streckensperre mit Schienenersatzverkehr von 12. September bis 17. Oktober

 
   

Die ÖBB-Infrastruktur AG steht für Leistungsfähigkeit und Sicherheit im Netz der ÖBB. Entlang der Pyhrnbahnstrecke zwischen Kirchdorf und Selzthal erfolgen daher von 12. September bis 17. Oktober 2015 umfangreiche Bauarbeiten. Die Streckensperre wird genutzt, um an mehreren Orten gleichzeitig in die Modernisierung der Infrastruktur zu investieren. Zwischen Spital am Pyhrn und Selzthal geht die sogenannte ,,Betriebsausweiche Linzerhaus" in die finale Phase. Parallel werden Gleisanlagen im Abschnitt Steyrling - Hinterstoder erneuert. In den Bahnhöfen Klaus und Hinterstoder sowie im Bereich Pießling-Vorderstoder erfolgen Erhaltungsarbeiten. Die Arbeiten finden auch an Wochenenden sowie teilweise nachts statt.

Endspurt bei Arbeiten zur neuen Betriebsausweiche ,,Linzerhaus" in Spital am Pyhrn


Seit Mai 2014 laufen die Bauarbeiten für die ,,Betriebsausweiche ,,Linzerhaus" zwischen dem Bahnhof Spital am Pyhrn und dem Nordportal des Bosrucktunnels auf Hochtouren. Die ÖBB errichten einen zweigleisigen Streckenabschnitt auf 1,4 Kilometer Länge. ,,Durch den Ausbau kann künftig eine höhere Leistungsfähigkeit auf der Strecke Linz - Selzthal erreicht werden", erläutert Projektleiter DI Werner Prem. Die Arbeiten konzentrieren sich, neben der Errichtung von zwei Bahnunterführungen, drei Durchlässen und den neuen Lärmschutzwänden, vor allem auf den Erdbau. Insgesamt wurden neben der Pyhrnpassstraße rund 160.000 m³ an Erdmaterial bewegt. Von 12. September bis 17. Oktober 2015 werden auf dem neuen Bahndamm die Gleisanlagen mit zwei Gleisen samt Weichenverbindungen und Oberleitung errichtet und in die bestehende Trasse eingebunden. Die Betriebsausweiche kann nach Ende der Sperre in Betrieb gehen. Das Bestandsgleis sowie die zugehörige, alte technische Ausrüstung werden abgetragen.

Neue Gleisanlagen zwischen Steyrling und Hinterstoder

Parallel zu Neu- und Ausbauvorhaben arbeiten die ÖBB laufend an der Sicherstellung der für den Eisenbahnbetrieb notwendigen Bahnanlagen. Während der Sperre von 12. September bis 17. Oktober 2015 konzentriert sich ein weiteres intensives Bauvorhaben auf einen etwa drei Kilometer langen Bahnabschnitt zwischen den Bahnhöfen Steyrling und Hinterstoder. In dem Bereich wird der Unterbau saniert und im Anschluss die Gleise erneuert. Zudem erfolgt eine Ausstattung mit Entwässerungseinrichtungen und drei neuen Durchlässen. ,,Die Verbesserung des Unterbaus im Schienennetz ist im Bahnverkehr von zentraler Bedeutung. Gleichzeitig sind entsprechende Entwässerungsmaßnahmen für deren Beständigkeit wesentlich", so Regionalleiter DI (FH) Andreas Niedermair. Auch in den Bahnhöfen Klaus und Hinterstoder werden Gleisarbeiten durchgeführt. Zusätzlich wird im Bereich des Schlosses Klaus eine rund 150 Meter lange Grabenmauer errichtet. Im Bereich Pießling-Vorderstoder erfolgen Erhaltungsarbeiten am Schotterbett und eine Überfahrtsbrücke wird abgetragen.

Quelle:
Mario Brunnmayr
Pressesprecher Oberösterreich
ÖBB-Holding AG

Es ist besser, ein Licht zu entzünden, als über die Dunkelheit zu fluchen.