Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Buch und Magdalena bereiten Fusion vor (1354-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Michael
  • Styria Mobile Team
Buch und Magdalena bereiten Fusion vor

Buch und Magdalena bereiten Fusion vor

BUCH/ST. MAGDALENA. Mit 1. Jänner 2013 könnte aus Buch-Geiseldorf und St. Magdalena am Lemberg eine Gemeinde werden. Per Beschluss haben beide Gemeinderäte ihren Willen dazu bekundet. "Im Denken der Bevölkerung ist die Grenze ohnehin längst verschwunden. Die Voraussetzungen sind gut", sagt Gerhard Gschiel (VP), Bürgermeister von St. Magdalena. Mit der Landesregierung sei die Angelegenheit bereits abgestimmt, ergänzt Partei- und Amtskollege Anton Heschl aus Buch. Ein Postwurf an die Bevölkerung beider rund 1000 Einwohner zählenden Gemeinden sei unterwegs, bis August 2012 wolle man in Arbeitsgruppen den Weg zur gemeinsamen Zukunft ausloten.

Eingespart werden soll vorerst nur ein Gemeinderatsplenum, Infrastruktur werde nicht wegrationalisiert, sagt Gschiel.

Politisch ist die Aufgabe heikel. Die Ortsgruppen der Parteien müssen sich zu je einer Organisation zusammenschließen, im Jänner 2013 würde ein vom Land bestellter Kommissär - dies könnte einer der beiden Bürgermeister sein - Neuwahlen einleiten. 2015 würde im Gleichklang mit dem Rest des Landes erneut gewählt.

Als Vorreiter der Gemeindereform sehen sich Gschiel und Heschl übrigens nicht. Man bereite die Fusion seit mittlerweile zwei Jahren vor - "das Land denkt jetzt eben auch wie wir", sagt Gschiel. THOMAS PILCH

Quelle: http://www.kleinezeitung.at/steiermark/hartberg/hartberg/2844090/nur-ein-papier-phrasen.story?seite=2
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • amadeus
  • Libertin & Hedonist
Re: Buch und Magdalena bereiten Fusion vor
Antwort #1
Zitat

Buch-Geiseldorf und St. Magdalena am Lemberg


Schön. Obwohl ich von diesen Gemeinden ganz sicher noch nie irgendwas gehört habe. Das Land ist groß ...
Gruß aus Graz-Eggenberg
Wolfgang
      Für jedes Problem gibt es eine Lösung, die einfach, klar und falsch ist.
Im Übrigen bin ich der Meinung, daß das Fahrtziel eines Fahrzeuges mit dessen Fahrtzielanzeige übereinstimmen soll.


Re: Buch und Magdalena bereiten Fusion vor
Antwort #2
ein Schritt in die richtige Richtung, aber aus 2 Kuhdörfern ein größeres Kuhdorf zu machen löst nichts, besonders, wenn ja keine Infrastruktur eingespart werden soll. Dann bringt das nix.
Einheiten ab etwa 5000 oder mehr EW sind vernünftig (je näher an einem Ballungsraum, desto größer müssen auch die einheiten werden, in Graz nähe wären somit Einheiten über 10.000 EW sinnvoll)

Da müssen noch mindestens 2 oder 3 andere Gemeinden mitfusionieren, daß das was bringt.