Zum Hauptinhalt springen
  • Wir sind gesiedelt! -> NEUES FORUM

    Sollte keine E-Mail gekommen sein, bitte um Neuregistrierung.

Thema: Ausmusterung VT 70 (74337-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Ausmusterung VT 70
Antwort #15
Das Gerücht habe ich auch gehört. Vielleicht erfahren wir ja am nächsten Dienstag bei der Werkstättenführung genaueres.
Liebe Grüße
Martin

Re: Ausmusterung VT 70
Antwort #16
Deswegen frage ich ja :-)

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • SG220
Re: Ausmusterung VT 70
Antwort #17
Der erste 70er wird am kommenden Wochenende seine Heimat in Richtung Nordosten verlassen!
Alle 13 TW sind verkauft worden.
MfG
SG 220

  • flow
Re: Ausmusterung VT 70
Antwort #18
 :sh:
Morteratsch - fermeda sün dumanda

Re: Ausmusterung VT 70
Antwort #19
Ok, aber was bedeutet das konkret. Gibt es dann keine 70er-Einsätze mehr ab Fahrplanwechsel?

Habe ja vernommen, dass die GKB die GTW-Doppeltraktionen eher reduzieren wollen, weil in den Doppeltraktionen oft nur ein Platz bei Doppelsitzen belegt ist - dann geht es ja vielleicht ohne VT70 ...

Wer ist der Käufer der Fahrzeuge?

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Ausmusterung VT 70
Antwort #20


Es gab ja auch mal die Meldung, dass man stärkere Dieselloks kaufen möchte ...


Stimmt, allerdings werden die Siemens 2016 (=Wunschmodell) nicht mehr gebaut.

Re: Ausmusterung VT 70
Antwort #21
Naja, vielleicht gibt es ja demnächst ein anderes Wunschmodel ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Ausmusterung VT 70
Antwort #22



Es gab ja auch mal die Meldung, dass man stärkere Dieselloks kaufen möchte ...


Stimmt, allerdings werden die Siemens 2016 (=Wunschmodell) nicht mehr gebaut.


Es gibt ja eine Nachfolgerlok für die 2016, bekanntlich gibt es die Vectron auch in Dieselversion.
LG TW 581

Re: Ausmusterung VT 70
Antwort #23
Die meinte ich ja  :hehe:

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Ausmusterung VT 70
Antwort #24
Das heißt dann wohl, dass ab Fahrplanwechsel mit keinem planmäßigen Ersatz der VT70 zu rechnen sein wird?

Was kannst du zum Thema "Regio-Shuttle" sagen?

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Ausmusterung VT 70
Antwort #25

Natürlich wird auch nach Fahrplanwechsel weiterhin mit den VT 70 gefahren. Womit sollte man sonst fahren?


Naja, wenn die Serie aber (komplett?) verkauft wurde, stellt sich die Frage schon oder wurden/werden nur einzelne Fahrzeuge verkauft?

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Ausmusterung VT 70
Antwort #26
Danke für die Info!

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Ausmusterung VT 70
Antwort #27
Sieht so aus, als wäre der erste VT 70 (VT 70 08) auf dem Weg in seine neue Heimat!

http://www.bahnforum.info/smf/index.php?topic=147258.msg1432946#msg1432946

Re: Ausmusterung VT 70
Antwort #28
Habt ihr irgendetwas beim GKB-Besuch in puncto VT 70 etc. erfahren?

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Ausmusterung VT 70
Antwort #29
Ja die Fahrzeuge sind nach Krakau verkauft und gehen Zug um Zug bis Ende nächsten Jahres dorthin.
Liebe Grüße
Martin