Zum Hauptinhalt springen
  • Wir sind gesiedelt! -> NEUES FORUM

    Sollte keine E-Mail gekommen sein, bitte um Neuregistrierung.

Thema: Güterverkehr auf der GKB (51709-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Re: Güterverkehr auf der GKB
Antwort #135
Im Herbst 1986 wurde der erste Holzwagen von der GKB 50.1171 in die neue Holzindustrie Leitinger in Preding geschoben.
Sehr interessantes Bild! Vielen Dank, dafür!

Für mich interessant, dass man 1986 eine Dampflok dafür verwendet hat. Die wurde wohl extra für die "Eröffnungsfahrt" angeheizt?

  • Ch. Wagner
Re: Güterverkehr auf der GKB
Antwort #136

Die 50.1171 wurde 1940 von Skoda gebaut.Sie kam 1972 von den ÖBB zur GKB (gemeinsam mit der 685 und 1805). 1978 wurde die Dampftraktion im Linienbetrieb eingestellt. Allerdings fuhr die 1171 1979 noch eine Woche im Plandienst, da ein Heizwagen ausgefallen war. Bis 1994 fuhr sie noch vor Sonderzügen der StEF , dann kam sie zu Brenner & Brenner, wo sie noch jahrelang im Einsatz war.
Fer aut feri ne feriaris feri!
Queen Elizabeth I.

Re: Güterverkehr auf der GKB
Antwort #137
Ich habe da eine (womöglich) interessante Beobachtung gemacht: Am Voitsberger Bahnhof wurde an einem Abstellgleis eine ca. 40 Meter lange, seitliche Beladerampe gebaut. Von der Höhe her würde sie gut zu Schiebewandwaggons passen. Eine Vermutung, zu dieser Konstruktion wäre, dass diese Rampe in Zukunft von einen lokalen Entsorgungsunternehmen genutzt wird, da jetzt ja ein neues Abfalltransportgesetz kommt.

Re: Güterverkehr auf der GKB
Antwort #138
Im Herbst 1986 wurde der erste Holzwagen von der GKB 50.1171 in die neue Holzindustrie Leitinger in Preding geschoben.
Für mich interessant, dass man 1986 eine Dampflok dafür verwendet hat. Die wurde wohl extra für die "Eröffnungsfahrt" angeheizt?

Die 50.1171 führte am nächsten Tag einen Sonderzug.
MaxlRail - Wir bieten Ihnen max(L)male Zuverlässigkeit.

Re: Güterverkehr auf der GKB
Antwort #139
Wie befürchtet, hat der fast zwei Jahre lange dauernde Umbau des Bahnhofes Preding-Wieselsdorf die letzten Kunden für eine Holzverladung in dieser Verkehrsstelle vertrieben und der Bau des dafür vorgesehenen Ladegleises scheint eine unnütze Investition zu sein.
Dafür hat sich in Groß St. Florian etwa 200 m vom Bahnhof entfernt und neben der Trasse der KAB gelegen ein Holzumschlagplatz für LKW-Transpore entwickelt und die bisherige Bahnfracht verbleibt vom Wald bis zum Käufer auf der Straße.
Am Graz-Köflacherbahnhof wurden die bisherigen Kohleboxen im sogenannten Graben komplett entfernt und das Areal durch eine Schotteranschüttung um ca. 3 m erhöht. Da in der Nähe dieser Baustelle einige Stappel mit alten Betonschwellen gelagert wurden, dürfte es in diesem Bereich zu einer Gleisverlegung kommen. Weiß dazu wer etwas Genaueres?
Trotz Klimakrise und absehbares Ende des Verbrennungsmotors setzen viele große Firmen einzig auf den Straßenverkehr und errichten sogar Logistikzentren ohne  Bahnanschluss.

Re: Güterverkehr auf der GKB
Antwort #140
Am Graz-Köflacherbahnhof wurden die bisherigen Kohleboxen im sogenannten Graben komplett entfernt und das Areal durch eine Schotteranschüttung um ca. 3 m erhöht. Da in der Nähe dieser Baustelle einige Stappel mit alten Betonschwellen gelagert wurden, dürfte es in diesem Bereich zu einer Gleisverlegung kommen. Weiß dazu wer etwas Genaueres?
Soweit ich mitbekommen habe, steht im Zuge der Elektrifizierung ein größerer Umbau des Köflacherbahnhofs an. Unter anderem soll die ,,Gruabn" verfüllt werden.

Als erste Vorbereitung dafür wurden vor ein paar Monaten dort abgestellte (historisch wertvolle) Wagen verschrottet.

Re: Güterverkehr auf der GKB
Antwort #141
....
Als erste Vorbereitung dafür wurden vor ein paar Monaten dort abgestellte (historisch wertvolle) Wagen verschrottet.

Super! ;D
Herzlichen Dank für die Information!
Trotz Klimakrise und absehbares Ende des Verbrennungsmotors setzen viele große Firmen einzig auf den Straßenverkehr und errichten sogar Logistikzentren ohne  Bahnanschluss.

  • Andreas
  • Global Moderator
Re: Güterverkehr auf der GKB
Antwort #142
mfG
Andreas