Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Jahres-Rückblick 2009 von 5047er (2950-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Jahres-Rückblick 2009 von 5047er
Hier mein Jahresrückbilck:
Jänner:

Mitte Jänner gab's in Graz eine ordentliche Portion Schnee, und so konnte sich auch der eine oder andere 290er nach dem Schneearmen Winter im Jahr zuvor im Schnee zeigen.


Mit demm Schnee kommt meistens auch ein Verkehrschaos mit - und so konnte man auch einmal etwa einen Vierer am Hauptbahnhof sichten.


Februar:

Am 4.Februar ging der derste neue Werbewagen im Jahr 2009 auf Schiene: Es ist der Wagen 658, der für UPC wirbt und nun von türkis auf weiß umgestaltet wurde.


Am 21.Februar ging es für eine Fototour nach Linz, wo ziemlich viel Schnee lag. Hier der Cityrunner 024 bei der Gleiskreuzung mit der Mühlkreisbahn in der Linken Brückenstraße:


März:

Ende März verlor der TW 528 seine Vollerbung für die Stadt Leoben und somit gibt es bis dato nur noch 3 Werbeduisburger.


April:

Am 4.April ging's für eine Fototour nach Wien. An diesem Tag hatte die ,,Ring-Tram" den ersten Betriebstag. Hier der Ring-Tram E1 am Schottenring:


Ab April zeigte sich der Wagen 528 wieder ohne Werbung. Da man offensichtlich aufgrund von Wagenmangel keine Zeit zum neulackieren fand, fuhr dieser Wagen einige Monate mit einem roten Dach duch das Grazer Straßenbahnnetz.


Am 26.April begannen die Gleisbauarbeiten entlang der Linie 7 mit dem Kletterweichenaufbau in der Burenstraße auf Höhe der Haltestelle Johann-Haiden-Straße.


Mai:

Am 2. Mai ging es zur Saisoneröffnung des Wiener Straßenbahnmuseums. Heuer war eine Salzburger Straßenbahn als Gast im Straßenbahnmuseum. An diesem Tag drehte dieser Wagen regelmäßig seine Runden um das Museum.


Auch ein Zubringer wurde zwischen Südbahnhof und dem Straßenbahnmuseum eingerichtet. So kommte ich einen Zubrunger neben einen umgeleiteten ULF der Linie 71 in der Schlachthausgasse erwischen.


Mitte Mai wurden auf der Linie 5 einige Male 290er - ex Wiener E1 als Frühkurs eingesetzt.




Währenddessen schreiteten in Wetzelsdorf die Bauarbeiten voran und totz des eingleisigen Betriebs schaffte es sogar ein 260er als Fahrschule nach Wetzelsdorf


Juni:

Ab 2.Juni wurde der Streckenast nach Wetzelsdorf endgültig eingestellt und die Linie 7 verkehrte ab diesem Zeitpunkt zwischen St.Leonhard und Eggenberg. Hier ein ,,Blech-7er" in Alt-Eggenberg:




Ganz nach dem Motto ,,Totgesagte leben länger" wurde der im November 2008 völlig zerstörte Triebwagen 581 wieder farbereit gemacht und wieder eingesetzt.


Von 10. bis 14. Juni wurde die Weiche am Hauptplatz ausgetauscht, auf den Strecken JPL - Andritz, JPL - Hauptbahnhof sowie Hauptbahnhof - Wetzelsdorf wurde ein Schienenersatz mit Bussen eingerichtet.


Am 14.6 fand die erste E1-Sonderfahrt in Graz statt. Dabei wurden alle Straßenbahnstrecken bis auf Alte Poststrasse - Wetzelsdorf, Jakominiplatz - Andritz sowie Jakominiplatz - Hauptbahnhof befahren.


Mitte Juni bekam Wagen Nr. 609 eine neue Werbung für den Radiosender Ö3. Somit löste er den Wagen 607, der bereits Ende Mai Teile der Vollwerbung verloren hatte, ab. Hier beide Ö3-Werbungen am 28.Juni am Hauptbahnhof:


Ebenfalls noch im Juni bekam Cityrunner 654 eine neue Werbung für eine beliebte Bouleward-Zeitung.


Juli:

Seit Anfang Juli, mit der Inbetriebnahme der Stubaier-Flexitys sowie dem Einsatz auf der Linie 6 sind die Innsbrucker Verkehrsbetriebe der erste Österreichische Straßenbahnbetrieb, welcher nur noch Niederflurfahrzeuge im Dienst hat. Hier TW 316 in Igls:


Am 14.7 ging's nach München, wo bereits die Variobahn wartete. Hier die gerade frisch gelieferte Variobahn 2402 in der Remise der MVG:


August:

Aufgrund der Sperre der Strecke nach Mariatrost wegen des Neubaues einer Brücke wurden heuer im Sommer jeden Sonnntag Fahrten mit der Pferdebahn durchgeführt.


Auch der TW 117 ist im Sommer an den Wochenenden gefahren.


September:

Anfang September sind 3 gebrauchte Gelenkbusse aus Salzburg angekauft und nach Graz überstellt worden. Sie wurden auf die Grazer Verhältnisse umgebaut und umlackiert und im Oktober in Dienst gestellt. Hier ein Foto aus der Garage in der Kärntnerstraße von einem Bus, noch im Salzburger Lack:


Mit 7.September wurde der Personenverkehr auf der Gesäusebahn im Abschnitt Selzthal - Kleinreifling für den Personenverkehr eingestellt und wird nun lediglich von einem Zugpaar am Wochenende bedient.


Am 19. und 20.September wurde in Graz eine Weichenanlage am Jakominiplatz ausgetauscht. Somit waren die Streckenabschnitte JPL - HBF bzw. Andritz gesperrt und kurzgeführt werden. Auf der Kurzführung der Linie 6 (Linie 26 - JPL - St.Peter) wurden sogar zwei Duisburger eingesezt.


Oktober:

Mit 4.Oktober wurde der Zugverkehr im Abschnitt Sarmingstein -Emmersdorf  an der Donau (Donauuferbahn) entgültig eingestellt, da die ÖBB sowie Herr Obervolltrottel Erwin Pröll nichts in die Bahn inverstierten.


Am 11.Oktober fand der Graz Marathon 2009 statt. Dabei war wieder fast die komplette Stadt betroffen, fast alle Linien mussten umgeleitet werden.


Am 18.Oktober fand die zweite, vom TMG organisierte E1-Fotosonderfahrt auf allen dem E1 bisher unbekannten Linienästen statt. Dabei lebte u.a. auch die im September eingestellte Linie 12 wieder auf.


Auch der derzeit neueste Grazer Werbewagen, Cityrunner 655, welcher für die SPÖ wirbt, ging noch im Oktober auf Schiene.


November

Am 27.November kam die erste Variobahn von Stadler Pankow nach Graz. Sie wurde per Tieflader nach Graz transportiert und soll am März 2010 im Personenverkehr eingesetzt werden.




Dezember:

Auch heuer fuhren im Dezember wieder die Licht ins Dunkel-Tram sowie der Charity-Bus.


  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Jahres-Rückblick 2009 von 5047er
Antwort #1
Tolle Arbeit und tolle Bilder...  :one:

Wer findet "PM" ?  ;D

GLG
G111
GLG
Martin