Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Neueste Beiträge

1
Sichtungen / Re: Bus - Sichtungen
Aktualität von andi747 -
Abendlicher Einzieher Linie 65 über Neuseiersberg.
2
Sichtungen / Re: Bus - Sichtungen
Aktualität von FlipsP -
Dann könnte ich vielleicht doch auch den Bus 47als Unbekannten gesehen. Tut mir Leid!
3
Sichtungen / Re: Bus - Sichtungen
Aktualität von stef610 -
Bus 47 und ein weiterer Citaro L sind heute auf 72/76U.
Bus 44, 45 und 46 haben doch keine GO-Box, oder?
4
Straßenbahn / Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Aktualität von FlipsP -
http://steiermark.orf.at/m/news/stories/2919896/

Hoffentlich wird das so auch auf die nächsten Jahre fixiert. Dann sollte man noch das Land in die Pflicht nehmen, nicht für jedes Projekt verhandeln zu müssen, sondern auch jedes Jahr 15 bis 20 Mio Euro zu fördern. Den gleichen Anteil muss dann natürlich auch die Stadt bereitstellen und so könnte man das Netz im Jahr um 3 bis 4 Kilometer erweitern..

Traum Ende..
5
Sichtungen / Re: Bus - Sichtungen
Aktualität von FlipsP -
Bus 47 und ein weiterer Citaro L sind heute auf 72/76U.
6
Straßenbahn / Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Aktualität von TW 581 -
Graz braucht keine Zweirichtungsfahrzeuge, denn das Netz ist dafür nicht vorgesehen!

70 neue Trams kosten nun auch viel Geld, da ist es sicherlich besser die 500er und 600er in 10 - 15 Jahren endgültig durch neue 40m Fahrzeuge zu ersetzen!
7
Wien / Re: Störungen in Wien
Aktualität von Andreas -
Die Scheibe einer U-Bahntüre zerbrach, als ein Fahrgast die U-Bahn in letzter Sekunde noch erreichen wollte,
dazu folgender Artikel:
http://m.heute.at/community/leser/story/54823738
8
Straßenbahn / Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Aktualität von Ch. Wagner -
So gehört in Graz geTRAMT:)



Jo eh, tram weida.
9
Straßenbahn / Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Aktualität von FlipsP -
Also Geld in Cityrunner und/oder Variobahnen zu investieren ist total schwachsinnig, da die Cityrunner zu alt sind und die Variobahnen ein totaler Pfusch sind und für Graz einfach nicht geeignet sind!
Cityrunner und Variobahnen sollte man schnellstmöglich Verkaufen!
Jeder Cent für diese Fahrzeuge ist zu schade.

Am besten jetzt gleich bei Bombadier ca. 70Stk! 40m!. lange Zweirichtungsfahrzeuge vom Typ. Flexity Outlook 2 bestellen;
Wären für Graz sicher die besten Fahrzeuge !
Also statt Cityrunner, Variobahnen, MURGONDEL,
Neue 40m. lange Flexity Outlook 2
2 Richtungsfahrzwuge für Graz!

500er und 600er auf alle Fälle behalten und auch in Zukunft als Reserve einsetzen, da sie einfach in punkto Fahrkomfort unschlagbar sind!
Dann hätte man für Graz:
70Stk. Flexity in 40m.
und als Reserve:
22Stk. 500er und 600er
So gehört in Graz geTRAMT:)

Du hast aber auch keine Ahnung, wie die Welt wirklich abläuft oder?
Das einzige was wirklich schnellstens gemacht werden sollte: die alten (Oldtimer im Normaleinsatz) Reihen 500 und 600 besser heute als morgen durch neue 40 m Bahnen ersetzen. Die Variobahnen sind jetzt (ja nach der Nachjustiererei) nicht mehr so schlecht, finde ich. Abgesehen davon, dass niemand das Geld für weitere 70 Bahnen auftreiben kann.

Ob hier der Flexity Outlook 2 das perfekte Fahrzeug ist oder doch eher zum Beispiel ein Siemens Avenio, wie in München oder Den Haag, wage ich nicht zu beurteilen.
10
Straßenbahn / Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Aktualität von 38ger -
500er und 600er auf alle Fälle behalten und auch in Zukunft als Reserve einsetzen, da sie einfach in punkto Fahrkomfort unschlagbar sind!
So gehört in Graz geTRAMT:)

Vielleicht auch gleich wieder die Pferdestraßenbahn und die Dampftramway wieder einführen?
Sorry, aber Niederflur und Klimaanlage ist heute einfach ein "muss"! Und erstere bedingt nun ein Mal Kompromisse, die man in Kauf nehmen muss. Je nach Fahrzeug sind das dann halt Rampen bei den Türen und/oder bei den Wagenübergängen, erhöhte Sitzpodeste, Raum den man nur als Gepäckablage oder Kindersitze oder beidseitige Big-Mama-Sitze nutzen kann in manchen Bereichen. DAS perfekte Niederflurfahrzeug gibt es nicht - und damit, dass ALLE Niederflurfahrzeuge die Schienen deutlich stärker beanspruchen und die Erhaltung der Infrastruktur damit deutlich teurer wird, damit kommen andere Städte selbst im Süden und Osten Europas mehr oder weniger klar. Das muss auch für Graz finanzierbar sein. Laufruhe alleine ist jedenfalls zu wenig als Argument dafür unklimatisierte Hochflurfahrzeuge, deren Ersatzteilbeschaffung in den nächsten Jahrzehnten sicher nicht billiger wird im Einsatz zu halten.