Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Der Tarif - Thread (45867-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Der Tarif - Thread
Antwort #195
GLG
Martin

  • FlipsP
Re: Der Tarif - Thread
Antwort #196
Witzig, dass man heuer bei den Gründen für die Erhöhung nicht den Dieselpreis angibt! Ach ja, der ist ja derzeit billiger!!
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!  ;)

  • Bim
Re: Der Tarif - Thread
Antwort #197

Witzig, dass man heuer bei den Gründen für die Erhöhung nicht den Dieselpreis angibt! Ach ja, der ist ja derzeit billiger!!


Aber dafür vielleicht teure Strompreise ... :lol:

  • Linie5
Re: Der Tarif - Thread
Antwort #198
Und jährlich grüßt das Murmeltier ::)

17 Euro mehr für die Jahreskarte ist heftig. Zumal die 228er Karte für 2017 noch gar nicht sicher ist, oder?

Wenigstens hat man endlich wieder mal die 24h Karte unangetastet gelassen.

  • Andreas
  • Moderator
Re: Der Tarif - Thread
Antwort #199

Wenigstens hat man endlich wieder mal die 24h Karte unangetastet gelassen.


Die Stundenkarte mit 2,20€ bleibt auch gleich. 2,30€ wäre dann sogar teurer als Wien.
Übrigens: Es gibt Gerüchte, allerdings keine wirklichen Quellen daher ist es auch nicht besonders glaubwürdig, sollen ab Juni oder Juli der Verkehrsverbund Ostregion und Verkehrsverbund Niederösterreich/Burgenland miteinander verschmelzen. Weiß da jemand mehr?
mfG
Andreas

  • Hubert Voller
Re: Der Tarif - Thread
Antwort #200
Beispiel Innsbruck: Jahres-Ticket nur € 27,50 pro Monat; oder € 330, einmal im Jahr - inkl. Ticket für Hungerburgbahn!!
416 Euro in Graz sind schon ein saftiger Preis.

l.g. rellov
Es ist besser, ein Licht zu entzünden, als über die Dunkelheit zu fluchen.

Re: Der Tarif - Thread
Antwort #201

Beispiel Innsbruck: Jahres-Ticket nur € 27,50 pro Monat; oder € 330, einmal im Jahr - inkl. Ticket für Hungerburgbahn!!
416 Euro in Graz sind schon ein saftiger Preis.

l.g. rellov


Dafür kostet der Einzelfahrschein dort auch 2,70 €!

  • Hubert Voller
Re: Der Tarif - Thread
Antwort #202


Beispiel Innsbruck: Jahres-Ticket nur € 27,50 pro Monat; oder € 330, einmal im Jahr - inkl. Ticket für Hungerburgbahn!!
416 Euro in Graz sind schon ein saftiger Preis.

l.g. rellov


Dafür kostet der Einzelfahrschein dort auch 2,70 €!

Einzelfahrschein: € 2,30 (+ € 0,40 bei Ticketkauf im Fahrzeug)
Dafür aber: 5-Fahrten-Ticket für nur € 1,60 pro Fahrt (+€ 0,40 bei Ticketkauf im Fahrzeug).

l.g. rellov
Es ist besser, ein Licht zu entzünden, als über die Dunkelheit zu fluchen.

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team

  • kestrel
Re: Der Tarif - Thread
Antwort #204
Holding Graz setzt auf digitale Öffi-Tickets
In den letzten drei Jahren hat sich bei den ÖBB die Zahl der Handytickets mehr als verdoppelt. Ab 29. März starten nun auch die Holding Graz Linien mit den digitalen Öffi-Fahrkarten.
Für viele ist es schon selbstverständlich: Egal, wo man unterwegs ist - das Smartphone ist immer dabei. Diese Entwicklung macht sich jetzt auch die Holding Graz zunutze und startet am 29. März mit den Handy-Tickets: Die im Internet gekaufte Fahrkarte wird dann auf dem Smartphone angezeigt; ein Papierticket ist nicht mehr nötig.

13 Prozent Anteil an Handy-Tickets bei ÖBB
Aufgrund der großen Nachfrage nehmen die Holding Graz Linien dieses Service jetzt auf - bei den ÖBB ist das Handy-Ticket bereits ein Erfolgsmodell: Etwa 4,5 Millionen ÖBB-Tickets wurden im Vorjahr in der Steiermark über Computer oder Smartphones gekauft - mehr als doppelt so viele wie noch vor drei Jahren, bestätigt ÖBB-Sprecher Christoph Posch.
Insgesamt wurden in der Steiermark im Vorjahr 35 Millionen ÖBB-Tickets verkauft, der Anteil der Handy-Tickets liegt bei 13 Prozent. Zum Vergleich: 18 Prozent der ÖBB-Kunden bevorzugen noch immer den Schalter für ihren Ticketkauf, 65 Prozent kaufen ihr Ticket beim Automaten.

Startschuss für steirische Handytickets Ende März
Bei den Holding Graz Linien konnte man bislang sein Ticket zwar auch online kaufen, musste es aber ausdrucken: ,,Das wird ab 29. März einfach insofern anders, als dass die Tickets auch auf den Smartphone angezeigt werden können", so Konzernsprecher Gerald Pichler.
Die dazugehörige App muss man sich vorher herunterladen: ,,Die App nennt sich ,Mein Öffi-Ticket'. Sie kaufen das Ticket im Online-Shop wie bisher, und dann laden sie es auf diese App und können das als Ticket in Bus und Straßenbahn mitführen."

,,Online-Shop stark zugenommen"
Gekauft werden können alle länger gültigen Verbundtickets für die gesamte Steiermark: ,,Das heißt Monats-, Wochen-, Studien- und Graz-Drei-Tages-Ticket und natürlich auch die Jahreskarte Graz. Wir haben ja im letzten Jahr mit dem Online-Shop begonnen, das hat stark zugenommen, eine sehr positive Entwicklung. Das anzubieten ist jetzt der nächste Schritt."
Bei einer Kontrolle muss noch zusätzlich zum Handyticket ein Lichtbildausweis vorgezeigt werden. Wer dennoch nicht auf sein Papierticket verzichten möchte, hat natürlich auch weiterhin die Möglichkeit, sich das online gekaufte Ticket auszudrucken oder sich sein Ticket persönlich im Mobilitätszentrum zu kaufen.

Quelle: http://steiermark.orf.at/news/stories/2763579/

Re: Der Tarif - Thread
Antwort #205
Eine nette Isee aber warum nicht alles in einer App? Geht in Berlin und München recht gut!

Re: Der Tarif - Thread
Antwort #206

Eine nette Isee aber warum nicht alles in einer App? Geht in Berlin und München recht gut!


Nicht nur in München - warum kann man nicht eine Verbundlinien-App mit allen Features (Live-Abfrage über Qando, Kartenshop etc. pp) schaffen?

W.
Sanfte Mobilität = Mehr Platz für Menschen statt für Autos

Re: Der Tarif - Thread
Antwort #207
Die Verbundlinie App hat auch für Graz Echtzeitdaten.

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team

Re: Der Tarif - Thread
Antwort #209
Sanfte Mobilität = Mehr Platz für Menschen statt für Autos