Styria-Mobile Forum

Verkehr => ÖPNV - Stadtverkehr => Thema gestartet von: Martin am Februar 16, 2011, 11:20:11

Titel: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Februar 16, 2011, 11:20:11
Bei der Haltestelle Jakominigürtel wurde eine neue Stele in Betrieb genommen.

Diese zeigt zwar noch keine Fahrzeiten an, gehört aber offenbar noch der Graz AG :hehe:

Anbei ein Handy-Sichtungsbild...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Februar 16, 2011, 12:07:56
Interessant: solche Monitore gibt es ja auch in den Abgängen beim Bahnhof Kärntner Straße und sollen wohl auch in der neuen Hauptbahnhof-Haltestelle (tief) montiert werden. Bin ja gespannt, ob die wirklich so allwetter-tauglich sind ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Michael am Februar 16, 2011, 13:51:57
Das sieht gut aus. Ist das Gerät überhaupt vandalensicher?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Darkdriver am Februar 16, 2011, 18:52:23
Also auf mich wirkt das Gerät auch etwas filigran. Das Schein kann täuschen aber es schaut ein bisserl nach einem Fernseher aus, der da hingehängt wurde. Nicht so stabil.

Aber schön, dass es eine Überdachung dort gibt. Das ist ja schon ein Fortschritt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Michael am Februar 16, 2011, 19:16:14

Auf jeden Fall kann das nur ein Quantensprung in Sachen Information im Gegensatz zu den bisherigen Informationsstelen werden.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: loger am Februar 16, 2011, 20:25:43
Gesehen an der Haltestelle Jakominigürtel/Messe stadtauswärts. Macht einen interessanten Eindruck, dürfte die HGL von den Grat AG - Verkehrsbetrieben gerbt haben.  Liebe Grüße Fert
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 4010 am Februar 16, 2011, 20:33:01

Auf jeden Fall kann das nur ein Quantensprung in Sachen Information im Gegensatz zu den bisherigen Informationsstelen werden.


Ein Sprung zurück wird das, spätestens wenn sich die Sonne zeigt... ::)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PatSpeesz am Februar 16, 2011, 21:02:20
Da bin ich aber schwer beeindruckt!!!  :one:

Wenn diese Anzeigen, so wie in Don Bosco, nicht nur den jeweils nächsten Kurs
jeder Linie, sondern, sofern auf dem Display noch Platz ist, auch die danach folgenden,
anzeigen werden, ist allein das schon eine enorme Verbesserung der Fahrgastinformation.
Wichtig wäre es mMn, in der Kopfzeile die Uhrzeit einzublenden, die wenigsten
Menschen wird wohl die Anzeige des Datums interessieren.

Die Aufhängung der Monitore auf einem simplen Rundrohrmast wirkt allerdings etwas
provisorisch, ich würde es durchaus begrüßen, wenn diese Monitore in eine ggf neu
zu gestaltende Haltestellenstele integriert werden würden.


Ein Sprung zurück wird das, spätestens wenn sich die Sonne zeigt... ::)


Das glaube ich allerdings nicht.
Notfalls hat ja nicht nur jedes, sondern speziell auch dieses Ding zwei Seiten.  ;D

LG Rainer

Spätestens jetzt ist es amtlich (und betrifft auch und besonders mich!): Da passiert einmal etwas absolut Positives und trotzdem wird schon wieder herumgenörgelt... )
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 4010 am Februar 16, 2011, 21:15:08


Ein Sprung zurück wird das, spätestens wenn sich die Sonne zeigt... ::)


Das glaube ich allerdings nicht.
Notfalls hat ja nicht nur jedes, sondern speziell auch dieses Ding zwei Seiten.  ;D

Spätestens jetzt ist es amtlich (und betrifft auch und besonders mich!): Da passiert einmal etwas absolut Positives und trotzdem wird schon wieder herumgenörgelt... )


Auch wenn die Sonne nicht direkt draufscheint, sind solche Displays bei Tageslicht schwer zu lesen. ;) Die Segmentanzeigen sind in diesem Fall einfach besser. Ideal wären natürliche LEDs, dann würde ich nicht nörgeln. :hammer:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 5047er am Februar 16, 2011, 22:06:08

Wenn diese Anzeigen, so wie in Don Bosco, nicht nur den jeweils nächsten Kurs
jeder Linie, sondern, sofern auf dem Display noch Platz ist, auch die danach folgenden,
anzeigen werden, ist allein das schon eine enorme Verbesserung der Fahrgastinformation.

Ich weiß nicht, welches Don Bosco du meinst, jedenfalls liegt das nicht in Graz. Dort haben ich jedenfalls nich nie irgendeinen Hinweis dafür bekommen, dass überhaut eine Linie 33 oder 33E existiert.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Michael am Februar 16, 2011, 22:24:15




Auf jeden Fall kann das nur ein Quantensprung in Sachen Information im Gegensatz zu den bisherigen Informationsstelen werden.


Ein Sprung zurück wird das, spätestens wenn sich die Sonne zeigt... ::)

Das glaube ich allerdings nicht.


Würde ich auch so sehen - Das Glas (sofern Glas) wird ja wohl matt sein?



Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PatSpeesz am Februar 16, 2011, 22:29:15

Ich weiß nicht, welches Don Bosco du meinst, jedenfalls liegt das nicht in Graz. Dort haben ich jedenfalls nich nie irgendeinen Hinweis dafür bekommen, dass überhaut eine Linie 33 oder 33E existiert.


Ist ja schon lang her, dass ich dort dokumentarisch tätig war (und da erweist sich die Datumsangabe
auf den Monitoren ja doch einmal als hilfreich  :frech:), aber zumindest damals war der 33er dort
offensichtlich schon bekannt...

LG Rainer
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 5047er am Februar 16, 2011, 22:31:14

Ist ja schon lang her, dass ich dort dokumentarisch tätig war (und da erweist sich die Datumsangabe
auf den Monitoren ja doch einmal als hilfreich  :frech:), aber zumindest damals war der 33er dort
offensichtlich schon bekannt...

Damals offenbar schon, heute nicht.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Februar 16, 2011, 22:40:42
Mir gefällt diese neue Stelle nicht so richtig. sieht ein wenig billig aus.

Zwei Beispiele welche mir besser gefallen.

Zürich
(http://www.irmscher.cc/hosting/bild.php/12695,stelleHDASS.jpg)

Berlin
(http://www.irmscher.cc/hosting/bild.php/12696,stelleRJR46.jpg)

Zitat
Auf jeden Fall kann das nur ein Quantensprung in Sachen Information im Gegensatz zu den bisherigen Informationsstelen werden.

Besser schon, aber schau mal nach Innsbruck, die Anzeigen dort sind Top!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Michael am Februar 16, 2011, 22:42:45

Ich habe nicht behauptet, das es so sein wird - außerdem kann ich so oder so kein Urteil bilden, solange das neue System noch nicht in Betrieb ist.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Februar 16, 2011, 22:54:20

Aber schön, dass es eine Überdachung dort gibt. Das ist ja schon ein Fortschritt.


Diese Überdachung (vulgo Wartehäuschen) gibt es dort schon einige Jahre ...


Auf jeden Fall kann das nur ein Quantensprung in Sachen Information im Gegensatz zu den bisherigen Informationsstelen werden.


Ich wäre mit dem Begriff Quantensprung (http://de.wikipedia.org/wiki/Quantensprung (http://de.wikipedia.org/wiki/Quantensprung)) etwas vorsichtig - das ist physikalisch so ziemlich die kleinste Veränderung (was aber ja eigentlich da ja auch zutrifft ...).


Wenn diese Anzeigen, so wie in Don Bosco, nicht nur den jeweils nächsten Kurs
jeder Linie, sondern, sofern auf dem Display noch Platz ist, auch die danach folgenden,
anzeigen werden, ist allein das schon eine enorme Verbesserung der Fahrgastinformation.
Wichtig wäre es mMn, in der Kopfzeile die Uhrzeit einzublenden, die wenigsten
Menschen wird wohl die Anzeige des Datums interessieren.


Das wäre auch bei den anderen Anzeigen machbar, man muss es halt nur umsetzen ...

Zitat

Die Aufhängung der Monitore auf einem simplen Rundrohrmast wirkt allerdings etwas
provisorisch, ich würde es durchaus begrüßen, wenn diese Monitore in eine ggf neu
zu gestaltende Haltestellenstele integriert werden würden.


Ich gehe einmal davon aus, dass da eben keine Stele kommt, sondern man eben den Lautsprechermasten dafür verwendet. Das ist um keinen Deut besser als die jetzigen Stelen. Alles beide provisorisch, dabei gäbe es genug Systeme am Markt - aber Graz muss ja wieder mal seinen eigenen Weg gehen! Dafür gibt es alleine schon in diesem Thread mindestens zwei bessere Lösungen!


Ich weiß nicht, welches Don Bosco du meinst, jedenfalls liegt das nicht in Graz. Dort haben ich jedenfalls nich nie irgendeinen Hinweis dafür bekommen, dass überhaut eine Linie 33 oder 33E existiert.


Verstehe das nicht! Wo Don Bosco in Graz liegt ist ja wohl klar und dort gibt es auch den Hinweis auf die Linie 33 und 33E - wo ist also das Problem???

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 5047er am Februar 16, 2011, 23:00:54

Verstehe das nicht! Wo Don Bosco in Graz liegt ist ja wohl klar und dort gibt es auch den Hinweis auf die Linie 33 und 33E - wo ist also das Problem???

Das es diesen Hinweis zumindest bei der Anzeige am Bahnsteig nicht gibt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Februar 16, 2011, 23:01:19
Das Wartehäuschen gibt es AFAIK erst seit Sommer 2009.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Februar 16, 2011, 23:04:51

Das es diesen Hinweis zumindest bei der Anzeige am Bahnsteig nicht gibt.


Aber am Bahnhof hängt doch die entsprechende ÖBB-Information, oder?


Das Wartehäuschen gibt es AFAIK erst seit Sommer 2009.


Jetzt haben wir 2011!

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Februar 16, 2011, 23:05:25
Zitat
Ich gehe einmal davon aus, dass da eben keine Stele kommt, sondern man eben den Lautsprechermasten dafür verwendet. Das ist um keinen Deut besser als die jetzigen Stelen. Alles beide provisorisch, dabei gäbe es genug Systeme am Markt - aber Graz muss ja wieder mal seinen eigenen Weg gehen! Dafür gibt es alleine schon in diesem Thread mindestens zwei bessere Lösungen!


Die HGL will ja immer einen anderen Weg gehen, statt solche billigen Stellen zu installieren, gehört endlich mal das ganze RBL System komplett erneuert und alle RBL Anzeigen an den Haltestellen auf LED umgerüstet, sowie sollten endlich weitere Haltestellen mit RBL Stellen ausgerüstet werden.

Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Michael am Februar 16, 2011, 23:10:03

Wer behauptet, dass die Stele billig war/ist? Es wird jetzt offenbar einen Testbetrieb geben und dieser wird zeigen, was die Zukunft bringt.

Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Februar 16, 2011, 23:24:50

Wer behauptet, dass die Stele billig war/ist? Es wird jetzt offenbar einen Testbetrieb geben und dieser wird zeigen, was die Zukunft bringt.


Billig waren die jetzigen Stelen nicht, aber sie schauen billig aus ...  :boese:

Ich weiß auch nicht, was man testen will: das ganze Zeug (und zwar besseres und funktionaleres) wird einem von zig Anbietern nachgeworfen!

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Darkdriver am Februar 16, 2011, 23:27:35
Also das Wartehäuschen an der Haltestelle ist mir wirklich noch nie aufgefallen. Gut, bin schon lange nicht mehr dort mit den Öffis gefahren, kannte es aus meiner Erinnerung nur stadteinwärts.

Ich würde auch vorschlagen, dass wir mal den Realbetrieb abwarten. Vielleicht werden dann endlich mal die alten Anzeigen auch am Jakominiplatz ausgetauscht. Schöner hätte man es aber ruhig machen können.

Interessant ist ja jedenfalls, dass die noch das alte Logo verwenden.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Michael am Februar 16, 2011, 23:28:01

Zitat
Billig waren die jetzigen Stelen nicht, aber sie schauen billig aus ...  :boese:


Das war wohl ein Missverständnis - ich bezog mich auf die neue Stele
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: invisible am Februar 16, 2011, 23:32:24

Alles beide provisorisch, dabei gäbe es genug Systeme am Markt - aber Graz muss ja wieder mal seinen eigenen Weg gehen! Dafür gibt es alleine schon in diesem Thread mindestens zwei bessere Lösungen!


Ich biete noch Leipzig:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Februar 16, 2011, 23:34:29

Das war wohl ein Missverständnis - ich bezog mich auf die neue Stele


Sieht für mich wie ein Provisorium aus - aber bei dem Faschings-Verein weiß man ja nie ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PatSpeesz am Februar 17, 2011, 07:58:50
Ein Provisorium darf auch ruhig günstig sein.
Ich hoffe nur, dass man sich für die Serienausführung - die hoffentlich kommen wird -
dann wirklch zu einer ansprechenden neuen Stele entschließen wird.

LG Rainer
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: emu 4010 am Februar 17, 2011, 11:37:22
Schade eigentlich ...

Unter dem vielversprechenden Titel "FGI 2.0" hätte ich mir eher derartige Innovationen (siehe http://www.stlb.at/news/newsdetails/article/fahrgastinformation-fuer-interspar-kunden/) vorgestellt  :-[
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Februar 17, 2011, 11:55:25

Unter dem vielversprechenden Titel "FGI 2.0" hätte ich mir eher derartige Innovationen (siehe http://www.stlb.at/news/newsdetails/article/fahrgastinformation-fuer-interspar-kunden/) vorgestellt  :-[


Ich auch - ich meine, die hier Postenden können ja nix dafür - aber die GVB/HGL haben leider auch schon in der Vergangenheit nur selten den richtigen Riecher gehabt, wie sowas sinnvoll und kundenfreundlich ablaufen kann. Ich meine, seit 2003 gibt es jetzt das RBL und man hat es bis heute, das sind gut 8 Jahre nicht geschafft, auch Folgezüge auf den Stelen anzuziehen (jedenfalls dort, Platz dafür wäre) - bei den meisten Stelen sind demnach zwei oder drei Zeilen im Normalbetrieb völlig ungenützt (dafür hätte man auch kleinere kaufen können ...)

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PatSpeesz am Februar 17, 2011, 19:36:13

Unter dem vielversprechenden Titel "FGI 2.0" hätte ich mir eher derartige Innovationen (siehe http://www.stlb.at/news/newsdetails/article/fahrgastinformation-fuer-interspar-kunden/) vorgestellt  :-[


Was ist an dieser Anzeige so innovativ??
Die gleichen Anzeigen stehen schon länger an allen Hst der Weizer Strecke.
Die Anbringung der Anzeige im Interspar ist auch nicht unbedingt eine neue Idee,
solche DFI gibts ja sogar in der Halle des Grazer HBF.
Natürlich sind die LED- Anzeigen der STLB viel besser lesbar und bieten auch mehr
Information als die der GrazLinien, aber eine große Innovation sehe ich darin nicht...

@hubertat: Die Displays am Bhf Don Bosco zeigen sehr wohl auch Folgekurse an, und da
es sich bei dem jetzt am Jakominigürtel installierten Gerät um das gleiche Fabrikat zu handeln
scheint, hege ich doch die Hoffnung, dass auch der Informationsgehalt auf diesem mit
dem in Don Bosco identisch sein wird und in diesem Fall dann eben eine wesentliche Verbesserung
darstellen wird.

Jedenfalls warte ich jetzt einmal die Inbetriebnahme dieser Anzeige ab, und urteile erst dann darüber.

LG Rainer
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Februar 17, 2011, 23:29:36
Zitat
Ich auch - ich meine, die hier Postenden können ja nix dafür - aber die GVB/HGL haben leider auch schon in der Vergangenheit nur selten den richtigen Riecher gehabt, wie sowas sinnvoll und kundenfreundlich ablaufen kann. Ich meine, seit 2003 gibt es jetzt das RBL und man hat es bis heute, das sind gut 8 Jahre nicht geschafft, auch Folgezüge auf den Stelen anzuziehen (jedenfalls dort, Platz dafür wäre) - bei den meisten Stelen sind demnach zwei oder drei Zeilen im Normalbetrieb völlig ungenützt (dafür hätte man auch kleinere kaufen können ...)


Nur was negativ auf den RBL ist, wenn Hinweisen auf den RBL angezeigt werden, muss man einiges mittels Abkürzungen lösen, weil man nicht ausreichend Platz hat in vielen anderen Betrieben kann man schon einen beliebigen Text nebenbei laufen lassen als Laufband, aber das geht bei der HGL wohl erst in gut 20 Jahren.  :P
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Februar 17, 2011, 23:47:30

@hubertat: Die Displays am Bhf Don Bosco zeigen sehr wohl auch Folgekurse an, und da
es sich bei dem jetzt am Jakominigürtel installierten Gerät um das gleiche Fabrikat zu handeln
scheint, hege ich doch die Hoffnung, dass auch der Informationsgehalt auf diesem mit
dem in Don Bosco identisch sein wird und in diesem Fall dann eben eine wesentliche Verbesserung
darstellen wird.


Ich weiß natürlich, dass bei Don Bosco auch die Folgekurse auf den GVB/HGL-Monitoren angezeigt werden (ja auch in Puntigam), aber das könnten die normalen Anzeigen bei den Stelen AUCH, man hat es nur bis heute nicht geschafft, dass zu programmieren, knapp 8 (!) Jahre nach der Inbetrienahme - dass habe ich gemeint.

Und: im Hauptbahnhof hängen natürlich solche Anzeigen, aber auch erst nachdem da deutlich nachgeholfen werden musste. Die Informationsqualität ist ok, aber auch da hätte man die Möglichkeit für mehr Infos (Folgekurse etc). Abgesehen von der Schriftqualität ist das natürlich kein Unterscheid zum StLB-Lösung beim Spar in Weiz. Aber was das Bild sagen soll, dass man selbst beim beim Spar in Weiz gute FGI machen kann ...

Zitat

Jedenfalls warte ich jetzt einmal die Inbetriebnahme dieser Anzeige ab, und urteile erst dann darüber.


Ich bin schon sehr gespannt ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Februar 17, 2011, 23:49:55
Zitat
Abgesehen von der Schriftqualität ist das natürlich kein Unterscheid zum StLB-Lösung beim Spar in Weiz. Aber was das Bild sagen soll, dass man selbst beim beim Spar in Weiz gute FGI machen kann ...


Könnte man auch im EKZ Murpark gut realisieren, wenn man möchte.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Februar 18, 2011, 00:27:53

[...] wenn man möchte.


Richtig ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Variobahn am Februar 18, 2011, 13:03:25
... und beim Kastner und auf der Uni oder gleich als App für Smartphones ... - wenn man nur wollte!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 200er am Februar 18, 2011, 13:59:22

... und beim Kastner und auf der Uni oder gleich als App für Smartphones ... - wenn man nur wollte!


Dein Vorschlag möge erhört werden, aber bei der Uni gibt es bis jetzt nicht einmal an den Stelen der Haltestellen im Umkreis irgendwelche Abfahrtsanzeigen! :boese: Da fahren ja auch ganz wenig Leute... In Wahrheit gibt es natürlich sehr viele Wartende an den Haltestellen im Umkreis der Uni und z.B. auch einen regen Pendelverkehr zwischen Campus und Wall-Gebäude in der Merangasse. Wenn man da an der Stele lesen könnte, dass der nächste Bus erst in 10 oder 15 Minuten kommt, könnte man sich zu Fuß auf den Weg machen und wäre schneller dort. Oder: Man liest Richtung Hauptbahnhof am Display, dass der nächste 63er erst in 10 oder 15 Minuten kommt, dann könnte man ganz zwanglos zum 58er hinübergehen und mit großer Wahrscheinlichkeit früher weiterkommen, als wenn man auf den 63er gewartet hätte. Derzeit gibt es aber hier null Information.

Dafür gibt es an der "enorm wichtigen" Haltestelle Plüddemanngasse der Buslinie 63  Richtung stadtauswärts, wo absolut nie jemand einsteigt, eine elektronische Abfahrtsanzeige.

lg 200er
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am März 03, 2011, 15:46:59
Die neue Stele ist jetzt im Vollbetrieb, es werden jedenfalls die nächsten zwei Abfahrten pro Linie angezeigt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am März 17, 2011, 08:33:14
Die HGL haben neue fahrgastfreundliche Plakate für die A-Ständer entwickelt.

Für die FG am HBF soll es bald ein neues darauf basierendes Leitsystem geben.




Also mir persönlich gefallen die neuen Ständer sehr gut. :one:  :D
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 5047er am März 17, 2011, 08:39:45
Schaut nicht schlecht aus, errinert mich an die Informationen bei Baustellen in Wien.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am März 17, 2011, 09:01:44
Manchmal hilft ja Reden ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PatSpeesz am März 17, 2011, 12:06:18
Na also!
Der obere Teil des Plakates kommt ja international gültigen Standards schon sehr nahe!  :one:

Aber wieso man nicht ohne die Witzfiguren auskommt, die immer noch den Großteil der Fläche
einnehmen (und absolut keine Information transportieren), ist mir zumindest unverständlich.
Dadurch wird die Seriosität dieser Information stark eingeschränkt.
Da wäre es doch sinnvoller gewesen, die Hinweise um noch ein paar zusätzlichen Sprachen zu
ergänzen, zumindest Italienisch und Slowenisch, und die restliche Fläche für eine planliche
Darstellung des Weges zu nutzen.

Aber so frag ich mich doch,wie dieses Plakat zu verstehen ist:
Der obere Teil für die Gäste, die klar verständliche Informationen gewohnt sind,
der untere für die Grazer/Steirer, die man immer noch für analphabetische Idioten hält?  :boese:

(Um der jetzt unvermeidlich folgenden Antwort gleich vorzugreifen:
Nein, das sind sie nicht!!! )

LG Rainer
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am März 17, 2011, 14:17:46

Schaut nicht schlecht aus, errinert mich an die Informationen bei Baustellen in Wien.


In Wien hat man auch am Boden einen Richtungspfeil "Zum Zug" oder "Zur Straßenbahn", wäre auch nicht schlecht.

Zitat
Die HGL haben neue fahrgastfreundliche Plakate für die A-Ständer entwickelt.

Ist nicht schlecht, aber die Figur verbraucht den meisten Platz!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: just4fun am März 17, 2011, 14:58:10
Auch die besten Hinweise bringen nichts wenn der Weg beschissen ist.
Man hätte dort ja schon lange vor Baubeginn die Planung der Fusswege mitberücksichtigen müssen, und nicht erst jetzt draufkommen müssen dass man bessere Hinweisschilder braucht. Würde man einen zusätzlichen Zebrastreifen auf Höhe des Hotes anbringen um den Bahnhhofgürtel zu überqueren (wies eh jetzt schon genug Fussgänger machen) wäre es schon mal um ein vielfaches besser, immerhin hat man ja den alten Ampelübergang ersatzlos gestrichen.
Ausserdem wärs auch mal an der Zeit die Annenpassage 24h lang geöffnet zu halten, im hinteren Bereich könnens eh die Brandschutztüre in der Nacht schliessen dann brauchens auch nicht herumreden von benötigten Wachleuten weil in die Ramschgeschäfte bricht eh keiner ein.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Darkdriver am März 18, 2011, 00:43:57
Die hier veröffentlichen Beispiele sind nicht final. Es wird durchaus daran gedacht das Französische durch das Italienische zu ersetzen, da  Graz mehr Italiener als Franzosen anzieht. Die zwei Figuren sind Geschmacksache, sind aber im Zusammenhang mit dem Umbau Hauptbahnhof kreiert worden als eine Art Maskottchen . Ein bisserl kleiner könnten sie schon sein um vielleicht der anderen Sprache zusätzlich Platz machen zu können.
Auf jeden Fall sind die hier gezeigen Eindrücke wirklich nicht schlecht und können sich durchaus sehen lassen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PatSpeesz am März 18, 2011, 02:19:58

[...]  Würde man einen zusätzlichen Zebrastreifen auf Höhe des Hotes anbringen um den Bahnhhofgürtel zu überqueren (wies eh jetzt schon genug Fussgänger machen) wäre es schon mal um ein vielfaches besser, [...]


Diesen Gedanken hatte ich auch schon einmal, allerdings ist ein Schutzweg an dieser Stelle nicht realisierbar.
Einerseits, weil der überwiegende Teil der Grazer Autofahrer sowieso nicht kapiert, wie man sich an einem
Schutzweg zu verhalten hat bzw diesen einfach ignoriert, und dadurch die Fußgänger dort stärker gefährdet
wären als beim illegalen Queren im jetzigen Zustand,
andererseits, wenn man von der - rein theoretischen - Annahme ausgeht, dass die KFZ- Lenker diesen
Schutzweg zur Kenntnis nehmen und bei Annäherung eines Fußgängers anhalten, würde der
Verkehr am Gürtel angesichts der dort herrschenden Fußgängerfrequenz völlig zum Erliegen kommen.


Ausserdem wärs auch mal an der Zeit die Annenpassage 24h lang geöffnet zu halten, [...]


Das wird ua durch eine Reihe rechtlicher und va versicherungstechnischer Faktoren verhindert.
Schließlich ist diese Passage keine öffentliche Verkehrsfläche. Eine Öffnung außerhalb der Geschäftszeiten
ist schon durch die Widmung als Geschäftsfläche nicht möglich.
Eine Umwidmung dieser Verbindung inkl aller baulichen Adaptierungen - Brandschutz, Fluchtwegkonzept... -
würde wohl auf jeden Fall länger dauern als die Bauarbeiten an der NVD.
Auch das subjektive Sicherheitsgefühl würde in der Nacht viele FahrgästInnen von der Benutzung
der Passage abhalten.
Außerdem ist der Weg über die Annenpassage nicht behindertengerecht und eine alternative,
barrierefreie Verbindung schon deshalb erforderlich.


[...] immerhin hat man ja den alten Ampelübergang ersatzlos gestrichen. [...]


Im Zuge des sowieso demnächst nötigen Neubaues der LSA an der Kreuzung Gürtel/Annensraße/
Eggenbergerstraße im Zusammenhang mit der Umlegung der Gürtelfahrspuren auf den fertigen
Deckel der Unterführung sollte eine zweite - nordseitige - Querungsmöglichkeit für Fußgänger
geschaffen werden, die derzeit nicht benötigte Rechtsabbiegespur Richtung Eggenbergerstraße
ließe sich problemlos als Gehweg dorthin nutzen.


Die hier veröffentlichen Beispiele sind nicht final. Es wird durchaus daran gedacht ...[...]


Hoffentlich wird das zu Ende gedacht - und auch umgesetzt -, bevor die Bauarbeiten abgeschlossen sind.  :sleep:
Eigentlich müsste man ja davon ausgehen können, dass so ein Beschilderungs- bzw Leitsystem vor
Beginn der Bauarbeiten fertiggedacht und auch einsatzbereit ist.

LG Rainer
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am März 18, 2011, 10:53:33
Also, richtig ist, dass man sich VOR den Bauarbeiten über so ein Konzept hätte unterhalten müssen, dazu gehören meiner Meinung nach:

1. die bestmögliche Geh- und Radwegverbindung im Baustellenbereich - da hätte es sich sicher noch Möglichkeiten gegeben, auch mit der Frage nach der Annenpassagen-Nutzung
2. danach hätte man ein entsprechendes Info-Konzept ausarbeiten müssen - immerhin ist das ja jetzt durch Anregung von außen, wenn auch etwas zeitverzögert passiert
3. müsste man die Wege und die Beschilderung je nach Baufortschritt entsprechend ergänzen und/oder erneuern

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am März 21, 2011, 12:35:14
Bei den FGI Anzeigen am Hauptplatz werden derzeit die alten Logos durch neue ersetzt.

Während der Umstellung kann es sein, dass vorübergehend unterschiedliche H-Tafeln verwendet werden.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 2143 am März 21, 2011, 19:19:36


Wenn diese Anzeigen, so wie in Don Bosco, nicht nur den jeweils nächsten Kurs
jeder Linie, sondern, sofern auf dem Display noch Platz ist, auch die danach folgenden,
anzeigen werden, ist allein das schon eine enorme Verbesserung der Fahrgastinformation.

Ich weiß nicht, welches Don Bosco du meinst, jedenfalls liegt das nicht in Graz. Dort haben ich jedenfalls nich nie irgendeinen Hinweis dafür bekommen, dass überhaut eine Linie 33 oder 33E existiert.

ich sah das von der S3 aus .. .in Graz Don Bosco (der neuen Bahnhaltestelle) beim Abgang Richtung Bus und wunderte mich schon wie diese neue Anzeigetafel ausschaut ...  ???
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am März 22, 2011, 11:05:24
Die HGL haben die A-Ständer noch einmal überarbeitet und nun finden sich die Texte auch in italienisch darauf.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am März 22, 2011, 12:39:19
Neben den überarbeiteten A-Ständern auf denen sich nun auch Hinweise in italienischer Sprache finden darf Euch im Anhang auch gleich die restlichen Entwürfe für das neue Wegelleitsystem zeigen, inklusive der geplanten Standorte der Wegweiser.

Also ich peraönlich finde das neue Wegeleitsystem durchaus gelungen.

Was meint Ihr?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Stipe am März 22, 2011, 12:57:11
Man muss auch mal sagen können, wenn etwas gelungen ist. Das ist gelungen.  :one:

Übers Timing könnte man noch diskutieren,aber das wissen die Beteiligten wohl ohnehin...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am März 22, 2011, 14:11:08

Was meint Ihr?


Das wäre genial, sofern die Hinweistafeln heute noch genau dort (siehe Foto-Vorschläge) aufgestellt werden würden!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: flow am März 22, 2011, 16:37:50

Italienisch ist immer gut, denn die Italiener sind die Gäste, die am wenigsten Fremdsprachen können...  :(


Letzteres kann ich zwar nicht beurteilen, sinnvoll ist es aber ohnehin, stellen die Italiener doch die zweitmeisten Ankünfte aus dem Ausland dar(nach den Deutschen).
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 200er am März 22, 2011, 20:59:39

Man muss auch mal sagen können, wenn etwas gelungen ist. Das ist gelungen.  :one:


Man muss auch sagen können, wenn etwas nur HALB gelungen ist. Das ist nur halb gelungen! Warum Französisch statt Slowenisch? Wie viele Leute, selbst Touristen, sprechen in Graz denn Französisch? Weitere Frage: Womit will man verhindern, dass halblustige Zeitgenossen in der Nacht die viereckigen Hinweissäulen verdrehen, sodass dann alle Pfeile genau in die falsche Richtung zeigen?

lg 200er
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am März 22, 2011, 21:10:35
Sieht ja sehr gelungen aus.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 200er am März 23, 2011, 08:28:42

Türkisch, Arabisch, Russisch, Ungarisch, Rätoromanisch, Ladinisch, Sorbisch, etc. fehlt auch noch  :pfeifend:


Genau, von diesen Sprachgruppen kommen ja auch sehr viele Touristen nach Graz.  :banana:

lg 200er
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Darkdriver am März 23, 2011, 19:33:38
Naja, Französisch ist wenigstens eine der EU Amtssprachen.  ;D Die meisten Touristen kommen devinitiv aus Italien (abgesehen von den Deutschen), besonders in der Adventszeit. Die Sprachen sind ja in erster Linie für Touristen gedacht und nicht für unsere Mitbürger, die eigentlich Deutsch lernen sollen.  ;) Finde das Endprodukt äußerst gelungen, lediglich die Standfestigkeit (bezogen auf Vandalismus) ist in der Tat ein Grund zur Sorge.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Walter4041 am März 23, 2011, 20:06:25

Die Sprachen sind ja in erster Linie für Touristen gedacht und nicht für unsere Mitbürger, die eigentlich deutsch lernen sollen.  ;)


Ich denke, genau deswegen brachte 200er den Vorschlag mit slowenisch.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Darkdriver am März 23, 2011, 23:30:13
Kommen viele Slowenen zu uns in die Gegend Hauptbahnhof? Die trifft man doch eher bei IKEA und Co, wenn mich nicht alles täuscht.

Das wird mit Tourismus Graz schon irgendwie abgesprochen worden sein. Die dürften ja die Zahlen wissen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: flow am März 24, 2011, 09:09:54
Ich empfehle einen Blick in die aktuelle Statistik der Stadt Graz. Dort sind zwar "nur" Ankünfte und Nächtigungen erfasst, also keine "Tagestouristen", ist aber trotzdem recht interessant, da mal einen Blick hineinzuwerfen. ;)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am März 24, 2011, 09:45:41
Hättest Du da auch einen Link für uns zur Hand? - Danke
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: flow am März 24, 2011, 09:48:39
http://www1.graz.at/statistik/Fremdenverkehr/Beherbergungsstatistik_2010.pdf
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 200er am März 24, 2011, 10:54:31

http://www1.graz.at/statistik/Fremdenverkehr/Beherbergungsstatistik_2010.pdf


Na, da hat die zuständige Abteilung ja gewaltig Seiten geschunden! Wen interessiert denn ein genauer Vergleich von April 2006 bis 2010, dann von Mai 2006 bis 2010, dann von Juni 2006 bis 2010 usw. usf.?

Ich muss also definitiv zugeben, dass mehr Gäste aus Frankreich als aus Slowenien nach Graz kommen. Jetzt sollte man halt wissen, ob auch per Bahn mehr Gäste aus Frankreich als aus Slowenien anreisen/abfahren. Für diejenigen, die per Flugzeug kommen, ist die Beschilderung der Hauptbahnhof-Fußwege eher weniger interessant.

lg 200er
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: flow am März 24, 2011, 11:00:08
Natürlich, stimmt schon. "Gefühlsmäßig" würde ich auch eher slowenische denn französische Texte auf die Wegweiser geben...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am März 28, 2011, 13:31:44

Bei den FGI Anzeigen am Hauptplatz werden derzeit die alten Logos durch neue ersetzt.

Während der Umstellung kann es sein, dass vorübergehend unterschiedliche H-Tafeln verwendet werden.


Hier nun ein Bild, HGL Logos habe ich noch keines gesehen.  :pfeifend:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 2143 am April 03, 2011, 11:14:41


Wenn diese Anzeigen, so wie in Don Bosco, nicht nur den jeweils nächsten Kurs
jeder Linie, sondern, sofern auf dem Display noch Platz ist, auch die danach folgenden,
anzeigen werden, ist allein das schon eine enorme Verbesserung der Fahrgastinformation.

Ich weiß nicht, welches Don Bosco du meinst, jedenfalls liegt das nicht in Graz. Dort haben ich jedenfalls nich nie irgendeinen Hinweis dafür bekommen, dass überhaut eine Linie 33 oder 33E existiert.


Die Linie 33 fährt von Montag bis Samstag vom Jakominiplatz über den Bahnhof Don Bosco .. mit Schleife über den Westen bis zur Eggenberger Allee (umsteigemöglichkeit auf die Straßenbahnlinie 7 an der Haltestelle Franz Steinergasse .. Der 33E ist die  Sonntagsvariante die erst ab Bahnhof Don Bosco fährt ... auch wieder bis Eggenberger Allee ...  ;D
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Juni 11, 2011, 13:40:56
GVB: "Es menschelt wieder"

Kunden-Offensive bei den Graz Linien: Am Jakominiplatz wird Fahrgästen persönlich der Weg gewiesen, Mitarbeiter in Konfliktmanagement geschult.

Rückblende: Linie 7 fällt kurzfristig aus, der Schienenersatzverkehr wartet an der Bushaltestelle - aber nur wenige Fahrgäste wissen davon. Die Durchsage über die Lautsprecher war inhaltlich und akustisch nur schwer verständlich und ließ viele potenzielle Kunden verloren zurück. Der Ersatzbus fuhr halb leer ab.

Zurück ins Heute: Mitarbeiter der Graz Linien gehen offensiv auf Menschen zu, die sich etwa am Jakominiplatz nicht zurechtfinden, und weisen ihnen den Weg. Was zählt, ist der direkte Kontakt. Oder anders: "Es menschelt wieder", wie es Barbara Muhr sagt, Vorständin der Graz Linien. "Überall wird auf Automatisierung gesetzt, da tun sich vor allem ältere Menschen schwer. Es geht um das Gefühl, dass wir persönlich da sind."

Daneben wurde massiv in die Mitarbeiterschulung investiert, Schwerpunkt Konfliktmanagement; das Mobilitätscenter wurde adaptiert und übersichtlicher gestaltet; Beschwerden sollen binnen 48 Stunden beantwortet werden. "Und zwar nicht mit irgendwelchen Standardantworten, sondern wir gehen auf die konkrete Kritik ein", so Muhr.

Überhaupt sind die Graz Linien neu für Kritik offen, nur so könne man den Kunden helfen, sagt Muhr. Bei Problemen die erste Adresse: das Kundenservice unter 0316/887-8804.
GERALD WINTER

Quelle: http://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/graz/2763019/gvb-menschelt-wieder.story




Die GVB gibts eigentlich seit einem guten halben Jahr nicht mehr...  ::)

Was den Artikel betrifft, so sollte es IMHO standard sein, dass mit "Kunden" so umgegangen wird.  ;) 
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Juni 13, 2011, 15:34:19
Zitat
GVB: "Es menschelt wieder"

Die Kleine Zeitung sollte sich mal erkundigen, dass die GVB offiziell nicht mehr so heißt.  :pfeifend:

Zitat
Zurück ins Heute: Mitarbeiter der Graz Linien gehen offensiv auf Menschen zu, die sich etwa am Jakominiplatz nicht zurechtfinden, und weisen ihnen den Weg. Was zählt, ist der direkte Kontakt. Oder anders: "Es menschelt wieder", wie es Barbara Muhr sagt, Vorständin der Graz Linien. "Überall wird auf Automatisierung gesetzt, da tun sich vor allem ältere Menschen schwer. Es geht um das Gefühl, dass wir persönlich da sind."


Die Realität sieht aber anders aus, siehe Sturm Meisterschaftsfeier, auf den SEV muss man einfach meistens zu lange warten, da ist man sogar zu Fuß schneller am Ziel als mit dem Graz Linien.

Zitat
Daneben wurde massiv in die Mitarbeiterschulung investiert, Schwerpunkt Konfliktmanagement; das Mobilitätscenter wurde adaptiert und übersichtlicher gestaltet; Beschwerden sollen binnen 48 Stunden beantwortet werden. "Und zwar nicht mit irgendwelchen Standardantworten, sondern wir gehen auf die konkrete Kritik ein", so Muhr.


Das Mobilitätscenter sollte mal ein neue Räumlichkeit suchen, wo man wesentlich mehr Platz hat.

Zitat

Wenn diese Anzeigen, so wie in Don Bosco, nicht nur den jeweils nächsten Kurs
jeder Linie, sondern, sofern auf dem Display noch Platz ist, auch die danach folgenden,
anzeigen werden, ist allein das schon eine enorme Verbesserung der Fahrgastinformation.


Davon ist man scheinbar wieder abgegangen, seit einiger Zeit wird nur noch der nächste Kurs jeder Linie angezeigt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Michael am Juni 13, 2011, 20:27:40

Vier Monate sind fast um - ist die Anzeige am Jakominigürtel schon in Betrieb?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: flow am Juni 13, 2011, 20:30:01
Ja.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Michael am Juni 13, 2011, 20:31:12

Danke!

und noch kein Foto :pfeifend:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Variobahn am Juni 14, 2011, 07:26:17
Foto kann ich leider auch keines beisteuern.  :'(
Aber diese Anzeige hat zwischenzeitlich auch den übernächsten Kurs angezeigt - tut sie meines Wissens zwischenzeitlich aber leider nicht mehr - wahr wohl ein "Fehler"?  :pfeifend:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Juni 14, 2011, 11:03:57
Lieber einen zum Großteil schwarzen Bildschirm als mehr Information...  :P

So lange es noch Hochflurfahrzeuge gibt, wäre diese Anzeige vor allem für Leute, die auf NF angewiesen sind ein Segen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 200er am Juni 14, 2011, 11:34:53

So lange es noch Hochflurfahrzeuge gibt, wäre diese Anzeige vor allem für Leute, die auf NF angewiesen sind ein Segen.


Die Anzeige des übernächsten Kurses ist auch nützlich, wenn ein Kurs stark verspätet und daher überfüllt ist. Manchmal hängt man gerne noch einige Minuten Wartezeit an und fährt erst mit dem übernächsten, schwach besetzten Kurs.

lg 200er
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Juni 14, 2011, 11:41:33
Natürlich wäre die Anzeige des übernächsten Kurses auch von dieser Seite her gesehen ein Vorteil, aber stattdessen werden lieber schwarze Bildschirme angezeigt :)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 5047er am Juni 14, 2011, 12:34:42

Aber diese Anzeige hat zwischenzeitlich auch den übernächsten Kurs angezeigt - tut sie meines Wissens zwischenzeitlich aber leider nicht mehr - wahr wohl ein "Fehler"?  :pfeifend:

Der neue Beauftragte der Holding Graz für Fahrgastinformation weiß sicherlich was gut für die Fahrgäste ist.  >:D
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Empedokles am September 29, 2011, 08:03:32

... Kurioserweise gibt es gerade bei den stark frequentierten Uni-Haltestellen nirgends eine Abfahrtszeiten-Anzeige! Dabei könnten die Fahrgäste gerade hier sehr leicht eine Alternative wählen ...


OT:
Das gilt auch für die "neue" Haltestelle Georgigasse (stadteinwärts), welche ebenfalls stark frequentiert ist und wo man im Falle einer Störung locker zu anderen Haltestellen ausweichen kann.

LG, E.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 22 am September 29, 2011, 09:20:54
Anzeigen-System wird nicht mehr weiter ausgebaut. Technisch überholt - Zukunft liegt im Bereich der mobilen Information.

8)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: invisible am September 29, 2011, 09:40:14

Anzeigen-System wird nicht mehr weiter ausgebaut. Technisch überholt - Zukunft liegt im Bereich der mobilen Information.


Wer ist denn da wieder auf das Marketingsprech der Mobilfunker reingefallen?

Technisch überholt mag ja stimmen, aber lediglich aus dem Grund dass die Grazer Displays halt teuer, fehleranfällig und schlecht lesbar sind.
Die ÖBB gehen ja z.B. inzwischen auch dazu über anstelle der sonderangefertigten LCD-Displays auf den Bahnsteigen einfach normale Flatscreens hinzuhängen (und ich meine jetzt nicht nur die Fahrplananzeigen sondern auch wirklich die Anzeigen pro Bahnsteigkante - zu bewundern z.B. in Wien Penzing). Ist in Summe wohl billiger, einfacher anzusteuern und deutlich flexibler, da uneingeschränkt grafikfähig.

Kurz: Abfahrtsanzeigen an den Haltestellen sollten heutzutage eigentlich Standard sein. Ich kram doch nicht jedes Mal mein Smartphone heraus um über etwaige Störungen informiert zu sein.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am September 29, 2011, 09:57:43
Heißt das, dass das Anzeigesystem mit LCD Monitoren,  wie es bei der HSt Jakominigürtel testweise installiert wurde auch nicht weiter ausgebaut wird?

Die Bevölkerung wird immer älter, ein gut lesbares fixes FGI - System bei den Haltestellen ist mMn das Mindeste, was ein moderner Verkehrsbetrieb seinen Kunden bieten sollte!!!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: flow am September 29, 2011, 10:31:34

Anzeigen-System wird nicht mehr weiter ausgebaut. Technisch überholt - Zukunft liegt im Bereich der mobilen Information.


Oje...  :hammer:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am September 29, 2011, 11:05:50
Hielte ich für einen Fehler, dass nicht mehr weiter auszubauen. Es gibt für mich in dieser Sache kein entweder oder sondern ein sowohl als auch ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: emu 4010 am September 29, 2011, 11:47:20
Zitat

Anzeigen-System wird nicht mehr weiter ausgebaut. [...]


Und was ist mit der Infrastruktur, die abseits der derzeitigen Stelen-Standorte bereits errichtet wurde?  :boese:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Darkdriver am September 29, 2011, 12:24:07
Also ich hab kein Smartphone und wenn ich eines hätte würde ich eine Anzeige an der Haltestelle dennoch bevorzugen. Ich kann doch wirklich nicht jedes Mal mein Handy benutzen, insbesondere im Winter mit Handschuhen. Dann sind wir ja noch eine Spur abhängiger von dem Teil. Aus meiner Sicht gehört in der Stadt auf jeden Fall ein stationäres System hin. Aber vermutlich versucht hier nur irgendwer die Kosten auf den Kunden abzuschieben... :pfeifend:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am September 29, 2011, 13:07:12
Bei der Hst. "Waagner Biro Straße" wird eine neue FGI installiert, in beide Fahrtrichtugnen!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: emu 4010 am September 29, 2011, 13:12:23
Zitat

Also ich hab kein Smartphone [...]


...selbst wenn, hättest keine Echtzeitdaten  ;)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: emu 4010 am September 29, 2011, 13:13:19
Zitat

Bei der Hst. "Waagner Biro Straße" wird eine neue FGI installiert, in beide Fahrtrichtugnen!


Wird die von "Eggenberger Gürtel" sein?!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 200er am September 29, 2011, 13:53:19

Abfahrtsanzeigen an den Haltestellen sollten heutzutage eigentlich Standard sein. Ich kram doch nicht jedes Mal mein Smartphone heraus um über etwaige Störungen informiert zu sein.


Ich habe gar kein Smartphone und bin damit sicher nicht der Einzige! :boese:

Zum Thema "technisch überholt": Warum gibt es dann noch Fahrkartenautomaten und Entwerter, ja manchmal sogar noch Fahrkarten verkaufende Buslenker - es gibt doch Handy-Ticketing! Warum gibt es dann noch Tageszeitungen - die kann man ja auch längst auf den Bildschirm bekommen!

lg 200er
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Variobahn am September 29, 2011, 16:48:04

Bei der Hst. "Waagner Biro Straße" wird eine neue FGI installiert, in beide Fahrtrichtugnen!


Kommt da jetzt doch wieder die "technisch veraltete" LCD-Anzeige rein? Kann doch nicht wirklich das Problem sein, bei dem Investitionsvolumen vernünftige Flatscreens anzuschaffen!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: amadeus am September 29, 2011, 19:14:22

Kommt da jetzt doch wieder die "technisch veraltete" LCD-Anzeige rein?


Vermutlich wird man nehmen, was man schon hat. Und besser eine "technisch veraltete" Anzeige als gar keine.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Variobahn am September 29, 2011, 20:22:24
Und wozu wird am Jakominigürtel dann die andere Anzeige getestet?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am September 29, 2011, 20:29:57
Weil es Brüssel vorschreibt?  :P
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Empedokles am September 30, 2011, 08:12:02

Anzeigen-System wird nicht mehr weiter ausgebaut. ...


Na, das ist ja ein starkes Stück! - Die Entscheidungsträger fahren wohl alle nicht mit den ÖFFIS.

Zitat

Technisch überholt - Zukunft liegt im Bereich der mobilen Information.


Die Anzeige wandert mit dem fahrenden Fahrzeug mit. Wenn die BIM da ist, kann man als Fahrgast damit rechnen, dass bald eine fahren wird.
Das wäre wohl die sparsamste Möglichkeit der Kundeninformation.

E.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 4020er am Oktober 03, 2011, 20:29:35
Und die Stadt Graz/HGL erachtet es nicht als sinnvoll die mobile Information einzurichten bevor man aufhört die Anzeigen auszubauen?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PatSpeesz am Oktober 03, 2011, 21:21:25

Wird die von "Eggenberger Gürtel" sein?!


Die Stelen vom Eggenbergergürtel stehen bereits seit Ende 2010 in der Laudongasse.


Und die Stadt Graz/HGL erachtet es nicht als sinnvoll die mobile Information einzurichten bevor man aufhört die Anzeigen auszubauen?


Das ist völlig irrelevant, zumal eine "mobile Information" niemals die stationären Anzeigen
ersetzen kann, schon deshalb, weil sie zumindest auf absehbare Zeit für einen nicht
unerheblichen Teil der Beförderungsfälle nicht zugänglich und damit weit davon entfernt
ist, "barrierefrei" zu sein.
Das Zusatzangebot einer Echtzeitinformation via Mobiltelephon ist auch keinesfalls eine
technische Innovation, sondern gehört in vielen Städten schon seit Jahren zu den ganz
selbstverständlichen Serviceleistungen für die Fahrgäste.

Wenn es tatsächlich stimmen sollte, dass das derzeitige Informationssystem nicht weiter ausgebaut
wird, bzw - so hört sich diese Feststellung zumindest für mich an - über kurz oder lang sogar eine
Abschaffung dieses Systems im Raum steht, dann kann das wohl nur daran liegen, dass man mit
Betrieb/Wartung/Instandhaltung dieser simplen Alltagstechnologie schlichtweg überfordert ist.  :P

LG Rainer
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Oktober 03, 2011, 21:38:04
Zitat
Wird die von "Eggenberger Gürtel" sein?!


Etwa eher von der Hst. "Brauhaus Puntigam" & "Jakominigürtel"!

Zitat

Das ist völlig irrelevant, zumal eine "mobile Information" niemals die stationären Anzeigen
ersetzen kann, schon deshalb, weil sie zumindest auf absehbare Zeit für einen nicht
unerheblichen Teil der Beförderungsfälle nicht zugänglich und damit weit davon entfernt
ist, "barrierefrei" zu sein.


Jede größere Stadt investiert in FGI an den wichtigen Haltestellen, aber warum jetzt Graz unbedingt nur noch die mobile Lösung möchte?

Man spart hier wieder mal am falschen Platz!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 200er am Oktober 04, 2011, 21:08:35
Laut einem Artikel in der "Schiene", dem Zentralorgan des Verbandes der Eisenbahnfreunde, wurden in Helsinki an allen (!) Haltestellen Abfahrtszeitenanzeiger montiert, wie auf einem Foto zu sehen ist auch herrlich lesbar mit dunkler Schrift auf hellem Grund. Die spinnen, die Finnen - denken sich wohl unsere Herrschaften von HGL und Stadt Graz...

lg 200er
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: loger am Oktober 05, 2011, 08:18:30
Bitte lieber  200er gibt es dazu auch einen Link ??  Vielen Dank im voraus  loger
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PatSpeesz am Oktober 05, 2011, 08:52:04
Der Internetauftritt der "Schiene" ist etwas dürftig...

http://www.die-schiene.info/default.html (http://www.die-schiene.info/default.html)

Den besten Link zu dieser Zeitschrift bietet eine Mitgliedschaft
bei VEF, ÖGEG, ClubU44 ua...  :)

LG Rainer
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 200er am Oktober 05, 2011, 12:38:03

Bitte lieber  200er gibt es dazu auch einen Link ??  Vielen Dank im voraus  loger


Auf den Artikel und das Foto gibt es leider keinen Link. Einscannen möchte ich es aus Respekt vor dem Urheberrecht nicht, sonst hätte ich es eh getan.

lg 200er
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Walter4041 am Oktober 05, 2011, 17:23:59
Nachdem die "Schiene" nun auch im Einzelverkauf vertrieben wird, sollte sie zB. in der Bahnhofsbuchhandlung in Graz erhältlich sein.

Da könnte man ja mal "querlesen", bevor man sie kauft. :sh:


BTW: Den Artikel habe ich auch sehr interessant gefunden, die "Schiene" hat sich in den letzten 2-3 Jahren auch generell sehr zum Positiven verändert.  :D
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am November 05, 2011, 18:03:37
Neues von der FGI in der Hst. Waagner Biro Straße.

2x FGI pro Fahrtrichtung wird es in Zukunft geben und es gibt auch Änderungen an der Konstruktion, damit kann man den LCD Bildschirm platzieren.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Michael am November 05, 2011, 18:22:22

Du meinst wohl, das man diese besser lesen kann. Ja, das ist der einzige Vorteil, die Schrift wird dadurch leider aber auch nicht größer.
Die Stele wurde sehr elegant platziert - wie soll man da bei Regen die Anzeige lesen können, wenn die Dachkonstruktion im Blickfeld ist? ::)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: aberEigentlich am November 05, 2011, 18:30:14

Die Stele wurde sehr elegant platziert - wie soll man da bei Regen die Anzeige lesen können, wenn die Dachkonstruktion im Blickfeld ist? ::)


Darüber "ärger" ich mich bei den bestehenden Systemen schon immer. Man kann zwar im Wartehäuserl stehen und auf die Anzeigetafel rausschauen, muss allerdings Glück haben dass die Dach- (bzw. seitliche Metalkonstruktion) nicht genau die Zeile verdeckt, in der der Bus/die Bim steht dessen Wartezeit mich interessiert.
Ehrlich ist das auch wirklich nur eine Kleinigkeit und ich wüsste nicht ob es eine Lösung gibt bei der die Anzeigetafel von allen Richtungen und Winkeln optimal einsehbar sind...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am November 05, 2011, 18:38:20
Zitat
Die Stele wurde sehr elegant platziert - wie soll man da bei Regen die Anzeige lesen können, wenn die Dachkonstruktion im Blickfeld ist? Roll Eyes


Das ist bei allen 4 Stellen das gleiche, da hat wieder mal wer nicht mit gedacht.  ::)

Zitat
Du meinst wohl, das man diese besser lesen kann. Ja, das ist der einzige Vorteil, die Schrift wird dadurch leider aber auch nicht größer.

Es hat doch geheißen, dass die HGL die Stellen nicht mehr ausbaut, scheinbar war der Test an der Hst. Jakominigürtel erfolgreich, sonst würde man ja keine neue Konstruktion entwerfen,, damit man statt den LCD Anzeigen nun den LCD Bildschirm platziert.

Trotzdem gibt es besser FGI Anzeigen als so ein LCD Bildschirm. 

Man darf nur hoffen, dass die Stellen am Jakominiplatz auch bald ausgetauscht werden!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Michael am November 05, 2011, 19:25:46

Zitat
Es hat doch geheißen, dass die HGL die Stellen nicht mehr ausbaut, scheinbar war der Test an der Hst. Jakominigürtel erfolgreich, sonst würde man ja keine neue Konstruktion entwerfen

Wieso, das macht ja soweit ich weiß die HGL selbst. Da es vermutlich ein Anliegen war, hat man eben diese Infostelen ein wenig umgebaut.
Ob sich das bezahlt macht, werden wir ja sehen. Wenn die Stele bloß einen Meter vom Haltestellenhäuschen abrücken würde, wäre es möglicherweise perfekt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: StefanTiran am November 05, 2011, 23:03:15
Hallo,

mir ist gestern an den Regionalbushaltestellen am Hauptbahnhof erstmals die FGI des Postbusses aufgefallen.

Hier drei Fotos:

Liebe Grüße,
Stefan

PS: KFZ-Kennzeichen sind nicht verpixelt, da es sich nur um Car-Sharing-Autos handelt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Michael am November 05, 2011, 23:10:05

Danke!
Hoffentlich ist das Glas? auch bruchsicher, was ich aber eher bezweifle. :-\
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: aberEigentlich am November 06, 2011, 10:46:48
Weis jemand ob es sich hier ausschließlich um die Planzeiten handelt, oder ob hier auch Verspätungen,... angezeigt werden?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 22 am November 06, 2011, 11:26:44

Weis jemand ob es sich hier ausschließlich um die Planzeiten handelt, oder ob hier auch Verspätungen,... angezeigt werden?


Da es kein Betriebsleitsystem beim Postbus gibt, handelt es sich um Sollzeiten - und die Infoanzeige gibt es schon seit Monaten.

8)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am November 13, 2011, 15:40:53

PS: KFZ-Kennzeichen sind nicht verpixelt, da es sich nur um Car-Sharing-Autos handelt.


Mod Edit:
Antworten bezüglich KFZ Kennzeichen hierher (http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php?topic=6622.msg85013#msg85013) verschoben.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: emu 4010 am November 14, 2011, 10:10:02
Schade eigentlich, dass die HGL noch nicht mal bei 1.0 ihrer FGI angekommen sind ... wie soll der Fahrgast jemals Vertrauen zu den Informationen auf den digitalen Anzeigen haben, wenn zB so wie vergangenen Freitag, ca. 21:30 Uhr, folgender Text im gesamten Stadtgebiet angezeigt wird?

:boese:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: amadeus am November 14, 2011, 11:59:52

... wenn zB so wie vergangenen Freitag, ca. 21:30 Uhr, folgender Text im gesamten Stadtgebiet angezeigt wird?


Diese Zwischentexte dienen dazu, die Anzeigen etwas abwechslungsreicher und die Wartezeit für die Fahrgäste etwas kurzweiliger zu gestalten. Der Wissende lächelt milde und kümmert sich nicht weiter darum.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Michael am November 16, 2011, 19:24:42

Diese Anzeigen waren also die ganze am Display zu sehen, ohne dass die eigentlichen Abfahrtszeiten dargestellt wurden?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: emu 4010 am November 17, 2011, 09:31:12
Nein, abwechselnd zu den Abfahrtszeiten
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am November 29, 2011, 18:55:56
Zitat
Schade eigentlich, dass die HGL noch nicht mal bei 1.0 ihrer FGI angekommen sind ... wie soll der Fahrgast jemals Vertrauen zu den Informationen auf den digitalen Anzeigen haben, wenn zB so wie vergangenen Freitag, ca. 21:30 Uhr, folgender Text im gesamten Stadtgebiet angezeigt wird?


Da schau her, jetzt steht sogar Ersatzbusse und nicht mehr E-Busse, ist schon ein Fortschritt.   ;)

Das ganze FGI System sollte man endlich mal auf den Stand 2011/2012 bringen, mit LED Anzeigen, aber das fällt der HGL wohl erst in gut 10 Jahren ein.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: emu 4010 am November 29, 2011, 19:01:26
Das steht schon länger so, ist bei der Änderung GVB -> Graz Linien mitgerutscht!

Thema LED: Ich glaub' ich schon, dass die Graz Linien mit den Monitoren (siehe Don Bosco Bahnsteig, Ostbahnhof Bahnsteig, Jakominigürtel, bald Waagner-Biro-Straße) auf dem richtigen Weg sind. Dadurch wird erstmals auch die Darstellung von nicht-gerasterten Buchstaben/Zahlen/Zeichen möglich!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Manuel am Dezember 01, 2011, 22:03:34
Zitat
Da schau her, jetzt steht sogar Ersatzbusse und nicht mehr E-Busse, ist schon ein Fortschritt.


Sollte E-Busse net eher "Einschubbusse" heißen als "Ersatzbusse"?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: amadeus am Dezember 02, 2011, 09:36:55

Sollte E-Busse net eher "Einschubbusse" heißen als "Ersatzbusse"?


Kommt drauf an. Ersetzt er einen Kurs oder ist es ein zusätzlicher Kurs.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: emu 4010 am Dezember 02, 2011, 09:46:59
Diese nicht-Info ist Sicht zB der Haltstellen Prof.-Franz-Spatz-Ring, Breitenweg, oder der Linie 1 im Mariatrostertal völlig sinnlos!!! Da ändert sich nämlich sowohl bei zusätzlicher als auch Ersatzfahrt durch einen Bus die Abfahrtsposition!!!  :boese: :boese: :boese:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Januar 16, 2012, 23:58:32
Wer findet den Rollstuhl als Symbol für das Niederflurfahrzeug bei der SL 7?

(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201201/lkh_nf.jpg)

Ein Mensch, der schlecht sieht sicher nicht...  :P

Dieser Fauxpas bei den neuen Displays an der Haltestelle Wagner Birostraße sollte schnellstens "repariert" werden.

Danke an PatSpeesz für das Bild.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Firehawk am Januar 17, 2012, 09:18:04
Wird dort nur das Datum angezeigt?

Uhrzeit wäre sinnvoller (wenn bspw. das System gestört ist und "bitte Fahrplanaushang beachten" angesagt ist).
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Michael am Januar 17, 2012, 19:44:14
Mittlerweile sind alle Displays in der Waagner-Biro-Straße außer Betrieb.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: MaierS1 am Januar 17, 2012, 19:48:50

Mittlerweile sind alle Displays in der Waagner-Biro-Straße außer Betrieb.


Eben ein klumpert find ich... :-D

Zumindest bis es mal RICHTIG funktioniert zuerst geht wochenlang nix, dann teilweise und jetzt geht wieder gar nix.. ::)

Werden die nicht getestet ?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Januar 17, 2012, 20:02:31
Laut Holding Graz Linien handelt es sich hier in der Wagner Birostraße noch um einen Testbetrieb. Die Probleme sollen von der Lieferfirma spätestens Anfang nächster Woche behoben sein, wobei dann auch die Schriftgröße angepasst wird.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Michael am Januar 17, 2012, 21:49:50

Muss mich korrigieren. Es sind nur die in Richtung stadtauswärts außer Betrieb. Die betroffene Stelen zeigen noch den gleichen Zustand wie am Foto.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Januar 17, 2012, 23:38:11
Es ist leider so wie immer die GVB/HGL nehmen - aus welchen Gründen immer - meist ein noch zu erprobendes und bereits als "Schrott" definiertes System, um es dann ordentlich zu testen und viel Geld für die Ver-(schlimm-)besserung desselben auszugeben, anstatt auf ein schon erprobtes System zurückzugreifen. :boese:

Im Übrigen: Ich dachte, das System der DFI sei bereits veraltet und man will da auf andere Formen der Fahrgastinfo zurückgreifen :-)

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am Januar 17, 2012, 23:57:07

Wird dort nur das Datum angezeigt?

Uhrzeit wäre sinnvoller (wenn bspw. das System gestört ist und "bitte Fahrplanaushang beachten" angesagt ist).

Eine Uhrzeitsanzeige wäre für jede Haltestelle sinnvoll. Eine Digitaluhr mit Solarbetrieb und sogar für den Außeneinsatz, kostet je nach Modell zwischen 10 und 30 €.
Man könnte ja mit den Straßenbahnhaltestellen beginnen.
Der Vorteil von solarbetriebenen Uhren wäre der, das keine Stromkabelverlegung dafür notwendig wäre...
Warum allerdings nicht von Anfang an eine Datum und Uhrzeitsanzeige an der digitalen Anzeige fix miteingeplant wurden, ist mir ein Rätsel.
Dass man sich noch immer nicht zuallererst in anderen Städten nach Ideen, Vor- und Nachteilen, Wartbarkeit, Erfahrungen mit dem System im Betrieb, sowie möglichen Designs umschaut, bevor irgendwas in Auftrag gegeben wird, ist typisch für Graz.
Da lob ich mir das System in Zürich! Exakte Infos binnen weniger Sekunden an allen Haltestellen inklusive Tondurchsagen!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Januar 18, 2012, 07:27:35

Im Übrigen: Ich dachte, das System der DFI sei bereits veraltet und man will da auf andere Formen der Fahrgastinfo zurückgreifen :-)

Die Anzeigen wurden sicher schon vor längerer Zeit bestellt. - Gut Ding braucht Weil...  :-\

Ausserdem kann ich mir nicht vorstellen, dass man die Haltestelle Hauptbahnhof ohne DFI-Anzeigen bzw. mit den ganz alten betreiben wird. Vielleicht wurde die HSt Wagner Birostraße aus diesem Grund doppelt bestückt...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Januar 31, 2012, 09:56:46
Die Anzeigen am der Hst. Jakominigürtel zeigen schon seit einer längeren Zeit nicht´s an.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: loger am Januar 31, 2012, 12:16:24
Bitte das stimmt so nicht ganz !! Die stadtauswärtige Seite zeigt wohl das richtige Datum (ist doch auch wichtig oder ??) ,der Rest wird schon noch kommen (hoffentlich)   :bb: loger
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PatSpeesz am Januar 31, 2012, 23:23:08

[...] Die stadtauswärtige Seite zeigt wohl das richtige Datum (ist doch auch wichtig oder ??) , [...]

Und nicht zu vergessen: natürlich wird auch das Logo der Holding angezeigt!  :rock:


[...]der Rest wird schon noch kommen (hoffentlich)


Der Rest wird hoffentlich wieder kommen, denn ursprünglich hat die Anzeige für kurze Zeit
ja funktioniert und die beiden nächsten Kurse der dort verkehrenden Linien angezeigt, für
ein zeitgemäßes DFI- System wohl das Minimum an Information.

Die Anzeige des zweiten Kurses fiel dann irgendwann einmal aus und zumindest zuletzt hat auch
die angezeigte Restwartezeit nicht mehr gestimmt, bei meinen Beobachtungen fuhr jedenfalls
jeder Kurs dort mit einer Restwartezeit von einer Minute am Display in die Haltestelle ein.
(Den gleichen Defekt habe ich auch in der Waagner- Biro Straße beobachten müssen... :P )

Der jetzige Totalausfall der Anzeige scheint also nur eine logische Folge dieser Entwicklung zu sein...  >:D




Vom jetzt angekündigten "Relaunch  :P " des Systems erwarte ich mir nichts unmögliches, aber
zumindest ein paar rudimentäre Informationen sollte man auf diesen Displays schon darstellen können:

- die aktuelle Uhrzeit
- zumindest die beiden nächsten Kurse der dort verkehrenden Linien
- die korrekte Restwartezeit
- Anzeige von Betriebsstörungen und sonstigen Zusatzmeldungen ohne Unterbrechung der Primärinformation
  (zB als Laufschrift in der untersten Textzeile des Monitors...)
- einen Schriftgrad, der es ermöglicht, alle Informationen nebeneinander anstatt ineinander darzustellen
  (es sollte bei diesen Bildschirmen ja doch möglich sein, redundante Textelemente wie "min", aber auch
  "Linie" und "Ziel" etc, wie bei den "alten" Anzeigen in einer Kopfzeile unterzubringen)


Da bieten - bisher zumindest - diese "alten Anzeigen" noch eine wesentlich zuverlässigere Fahrgastinformation...

LG Rainer





Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: ptg am Februar 17, 2012, 07:58:11

Ich habe per Mail diese Info bekommen: "Kommende Woche wird - als Versuch - die Uhrzeit auf den INIT-TFT-Monitoren angezeigt. Sollte es zu unterschiedlichen Uhrzeiten auf den Anzeigern kommen, wird es abgestellt.
Die Zeitsynchronisierung wird nur einmal täglich gestartet, wenn die Rechner nachts neu starten, deshalb könnte es sein, dass tagsüber die Uhrzeiten auseinander laufen."

Wofür steht das INIT? Ist das eine Abkürzung oder der Lieferant?
Innerhalb eines Tages wird die Zeit ja wohl richtig laufen ?! Sowas wie eine Systemzeit hat das Gerät hoffentlich.

Bin schon gespannt, ob es auch ein Redesign gibt, wo die Infos nicht mehr übereinander liegen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Empedokles am Februar 17, 2012, 09:22:04

- die korrekte Restwartezeit


Damit wäre zumindest ICH schon einmal zufrieden.

Des weiteren konnte ich in der Hst. Waagner-Bìro-Str. einmal beim Vorbeifahren beobachten, daß abwechselnd zwei Informationen angezeigt wurden. Die Zusatzinfo vom Umbau des Busbahnhofes wurde ca. 30 sek lang angezeigt, während für etwa eine halbe Sekunde der aktuelle Abfahrtscountdown eingeblendet wurde. - Mein Fazit: Je mehr das Ding können muß, desto störanfälliger wird´s dann.

LG, E.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: emu 4010 am Februar 17, 2012, 09:23:23
kleines Lexikon:

INIT - eingentlich init, Abkürzung für "innovations in traffic systems AG",Hersteller von zB Betriebsleitsystemen, http://www.initag.de/de/index.php (http://www.initag.de/de/index.php)
RBL - Abkürzung für "rechnergestütztes Betriebsleitsystem", Begriff heute nicht mehr üblich
ITCS - Abkürzung für "intermodal transport control system", der neue Begriff für RBL

init ist also der Hersteller eines ITCS, das früher RBL geheißen hat  ;)

Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PeterWitt am Februar 18, 2012, 01:20:35

init ist also der Hersteller eines ITCS, das früher RBL geheißen hat  ;)

...und halb so zuverlässig ist wie der gute alte FAHRPLAN (keine Abkürzung)  :lol:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: ptg am Februar 20, 2012, 14:43:46
Wahnsinn! Da hat sich ja richtig was getan.
Datum und Uhrzeit wird angezeigt - und bis jetzt sogar richtig.
Die Schriftgröße (und/oder Schriftart ?) wurde so geändert, dass jetzt St. Leonhard/LKH und das Rollstuhlsymbol  nicht mehr übereinander liegen.
(Foto gibt es vorläufig wegen des Regens keines)



Wer findet den Rollstuhl als Symbol für das Niederflurfahrzeug bei der SL 7?
...
Dieser Fauxpas bei den neuen Displays an der Haltestelle Wagner Birostraße sollte schnellstens "repariert" werden.


Ging also richtig schnell
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PatSpeesz am Februar 22, 2012, 07:47:20
Das 21. Jahrhundert ist in Graz angekommen!  :one:

Das Rollstuhlsymbol befindet sich zwar jetzt ganz knapp neben dem Namen der Endstation,
von einer ausgewogenen Spaltenteilung kann aber nach wie vor keine Rede sein.
Dafür verbraucht die redundante "Information" min neben der Wartezeit nach wie vor einen
nicht unerheblichen Teil einer jeden Zeile...
Eine Kopfzeile (Linie, Ziel, Wartezeit...), wie es sie in analoger Form bereits bei den alten
Anzeigen gibt, sollte sich bei diesen Monitoren eigentlich auch einfügen lassen.

Eine Restwartezeit von 0 Minuten ist bei diesen Anzeigen weiterhin unbekannt.
Es scheint in dieser Causa zwar geteilte Meinungen zu geben, ich bin aber nach wie vor der
Ansicht, dass eine angezeigte Wartezeit von einer Minute bei Einfahrt eines Kurses in die
Haltestelle eine Falschinformation darstellt.
Wie dem auch sei, darf man wohl erwarten, dass alle Anzeigen innerhalb eines Betriebes die
gleiche Philosophie verfolgen und es den Fahrgästen erspart bleiben sollte, die tatsächliche
Restwartezeit, je nachdem, ob sie gerade eine "alte" oder eine "neue" Anzeige vor sich haben,
selbst ausrechnen zu müssen.


(Foto gibt es vorläufig wegen des Regens keines)


Ein Sichtungsbild dazu von Montag:
(Saumäßige (Handy-) Qualität, aber immerhin das Dokument eines "Quantensprungs"  :-X )

LG Rainer
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: loger am Februar 22, 2012, 15:01:52
Auch an der Haltestelle Jakominigürtel (stadtauswärts) macht die Fahrgastinformation Fortschritte ( wenn auch nur einseitig  !!)  L.G. loger
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Variobahn am Februar 22, 2012, 21:48:31

Es scheint in dieser Causa zwar geteilte Meinungen zu geben, ich bin aber nach wie vor der
Ansicht, dass eine angezeigte Wartezeit von einer Minute bei Einfahrt eines Kurses in die
Haltestelle eine Falschinformation darstellt.


Und ich bin der Ansicht, dass eine Restwartezeit von Null Minuten, wenn das Fahrzeug noch nicht mal zu sehen ist, ebenfalls eine Falschinformation darstellt!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Empedokles am März 18, 2012, 06:36:25
Man könnte meinen, dass gestern um 15:35 Uhr in der Eggenberger Straße eine Sonnenfinsternis stattgefunden haben muss.    :hehe:

Das "Beweisbild" entstand allerdings um 21:15 Uhr.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: invisible am März 18, 2012, 11:23:42

Man könnte meinen, dass gestern um 15:35 Uhr in der Eggenberger Straße eine Sonnenfinsternis stattgefunden haben muss.    :hehe:

Das "Beweisbild" entstand allerdings um 21:15 Uhr.


Es ist zum aus der Haut fahren. Uhrensynchronisation, eine völlig neue und schwierig zu lösende Aufgabe. NTP gibs erst seit 27 Jahren, da kann man natürlich nicht erwarten, dass nagelneue Systeme so etwas beherrschen...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am März 18, 2012, 12:06:05
Ich glaub eher, hier gehts um die Synchronisation des gesamten Bildschirmes.   ;)

Um 21:15 fahren 3 und 6 schon lange nicht mehr.

Die Frage ist, ob im Falle eines technischen Gebrechens das Display einen Fehler meldet bzw. ob das auf elektronischen Weg erkannt werden kann.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PatSpeesz am März 18, 2012, 12:22:18
Wenn ich den Beitrag von Empedokles aufmerksam durchlese (Aufnahmezeitpunkt!)
und das Bild genau betrachte, muss ich allerdings feststellen, dass es sich hier
wohl kaum um ein Problem mit der Uhrensynchronisation zu handeln scheint,
sondern die Anzeige offensichtlich (und das wohl um 15:35...) "steckengeblieben" ist.

Das gleiche Szenario kann man ja auch fast regelmäßig am Hauptplatz (Fahrtrichtung
Jakominiplatz) beobachten, wo es immer wieder vorkommt, dass eine der Anzeigen
völlig falsche Informationen liefert oder überhaupt "eingefroren" ist (und dann
beispielsweise auch am Sonntag die Linien 3 und 4 - mit konstanter Restwartezeit -
anzeigt), während die anderen 7 Displays völlig korrekt funktionieren.

Interessant wäre, zu erfahren, was auf den übrigen Anzeigen in der Waagner- Biro- Straße
zum Aufnahmezeitpunkt zu lesen war.

Das Problem dürfte jedenfalls eher in der Kommunikation zwischen den Anzeigen und der
Leitstelle - bzw in der Kommunikation der Anzeigen untereinander - zu suchen sein.

LG Rainer
------------er Anzeigen untereinander - zu suchen sein.

LG Rainer
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am März 18, 2012, 12:27:15
Und wenn eine Fehlermeldung aufgrund defekt nicht möglich ist, so sollte es doch einem der vielen Mitarbeiter (Tramfahrer) die dort vorbeifahren auffallen und ermüßte das umgehend weitermelden und die Leitstelle zumindest (wenn nichts anderes hilft) die Abschaltung des Monitors veranlassen.
Selbiges gilt auch für eine defekte Anzeige am Hauptplatz. - Ich denke es ist wesentlich besser anstatt einer falschen Information gar keine zu vermitteln.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Empedokles am März 18, 2012, 13:08:42

Interessant wäre, zu erfahren, was auf den übrigen Anzeigen in der Waagner- Biro- Straße zum Aufnahmezeitpunkt zu lesen war.


Diese arbeiteten korrekt.
Die falsche Anzeige war bei der westlichsten stadtauswärtigen Stele.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: loger am September 26, 2012, 21:06:24
wem gilt diese Information  ?? Gesehen bei Bus 103 in der Schmiedgasse.  L.G.   loger
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Manuel am September 26, 2012, 21:07:51
30 Jahre Chat Smilies.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Oktober 12, 2012, 09:33:33
An der neuen Haltestelle "Esperantoplatz AK" stadtauswärts wird bald eine neue RBL Anzeige mit Bildschirm in Betrieb gehen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PatSpeesz am Oktober 20, 2012, 18:03:17
Man kann es drehen und wenden wie man will, die Grazer DFI- Anzeigen können definitiv mehr, als ihnen gemeinhin zugetraut wird:  ::)

(Entdeckt natürlich wie gewohnt von flixx...  :hammer: )
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Oktober 20, 2012, 18:36:50
Kannst nicht verkehrt lesen? :hehe:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am Oktober 20, 2012, 21:07:42
 :one: Herrlich! Solch ein Foto versüßt den Abend ungemein!  :hehe:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: loger am November 17, 2012, 14:51:00
Heute in VB 210 auf Linie 5 : Infoscreen mit Eigenwerbung beschäftigt.Fahrer, am Jako abgelöst auf den Hinweis der Nichtfunktion erwidert kurz " a so ?" .Erwähnt muß dazu noch werden, daß VB 210 gestern mit selben Mangel auf Linie 4 unterwegs war, und ich auch diesen Fahrer aufmerksam gemacht habe.    L.G.   loger
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am November 17, 2012, 14:56:02
Ja, das ist das Problem von solchen Monitoren - entweder kümmert man sich darum, dass sie funktionieren (sollte eigentlich kein Problem sein) oder man muss halt parallel noch analoge Informationen anbieten ...

Und die Reaktion der/des Fahrer/s zeugt wieder einmal von der Klasse des "Dienstleistungsunternehmens" GVB/grazaq/HGL.

Was wohl die Marketinglady dazu sagt? Ach, nein, die fährt ja entweder Rad, Dienstwagen, geht zu Fuß und kümmert sich um die ganz wichtige e-mobilität!

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am Dezember 05, 2012, 20:57:49
Heute wurde man wieder kurz und knapp über die zweite Störung in Mariagrün informiert.  :boese: Das "Lin" Linie heißen soll, kann man ja noch aus dem Kontext der Meldung erkennen. Aber ein Fremder kennt sich bei "MT" für Mariatrost wohl nicht mehr aus. Aufgenommen habe ich das in der Waagner - Biro - Straße.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Dezember 05, 2012, 21:33:57
Buchstaben sparen  :P
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Dezember 06, 2012, 09:06:38
Diese Abkürzungen sind eigentlich eine Frechheit "MT", "JPL" - gibts ja z. T. auch auf Fahrplänen (N1) - möglicherweise irgendein betriebsinternen Slang, die genauso wenig was bei offiziellen Infos zu suchen haben, wie interne Linienangaben. Aber die GVB/Grazaq/HGL werden es in diesem Leben nicht mehr lernen ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: FlipsP am Dezember 06, 2012, 14:04:15
Wobei es doch sehr einfach wäre auf diesen Bildschirmen ganze Texte anzuzeigen. Oder sind diese mit den anderen Stelen verbunden, sodass man nur den gleichen Text anzeigen kann?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Dezember 06, 2012, 14:21:46

Wobei es doch sehr einfach wäre auf diesen Bildschirmen ganze Texte anzuzeigen. Oder sind diese mit den anderen Stelen verbunden, sodass man nur den gleichen Text anzeigen kann?


Ich gehe einmal davon aus, dass der nur ein Standardtext für beide Anzeigensysteme eingegeben werden kann ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Empedokles am Dezember 19, 2012, 02:02:45
Gestern (Dienstag) hatte ich wieder zweimal das pure Straßenbahnvergnügen!
Bei der ersten Fahrt am späten Vormittag kam ich lediglich eine viertel Stunde zu spät und am Abend brauchte ich von der Neuen Technik in den Wilden Westen fast 1 Stunde!

Das System FGI 2.0 hat die Fahrgäste total verarscht und eine andere wichtige Information an der Haltestelle gab es natürlich nicht (Lautsprecher). Lediglich die allgemeine Floskel über erhöhtes Verkehrsaufkommen und dass zusätzliche Busse fahren sollten, wurde kommuniziert. Der Countdown an den Stelen (bis wann die nächste BIM fahren soll) funktionierte zwar irgendwie, nur weit und breit war keine Straßenbahn in Sicht! Wenn dann die Null erreicht war, wurde kurze Zeit später einfach der nächste Kurs angezählt ... EINFACH SO!

Da wird man ja über die verschobenen Ariadne-Starts auf Guyana weitaus besser informiert!


E.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Empedokles am Januar 01, 2013, 11:58:02
Am Hbf. (BIM) keine Anzeige! (zumindest um 11:25)

Auch um 13:40 noch keine Anzeige!

An den Haltestellen der Linie 1 "Eggenberg - UKH" und "Auster - ...." stadteinwärts ebenfalls keine Anzeige. (ca. 14:00 Uhr)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Januar 01, 2013, 19:20:57

Am Hbf. (BIM) keine Anzeige! (zumindest um 11:25)

Auch um 13:40 noch keine Anzeige!

An den Haltestellen der Linie 1 "Eggenberg - UKH" und "Auster - ...." stadteinwärts ebenfalls keine Anzeige. (ca. 14:00 Uhr)


Auch zwischen 18 - 19 Uhr gingen die FGI Anzeigen am Hbf bei der Bim nicht, generell gehen die FGI Anzeigen nicht, teilweise wird nur eine Linie angezeigt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Januar 01, 2013, 19:31:36
Ist generell eh schon länger so - scheint aber auch niemanden zu interessieren, der für die Fahrgastinformation zuständige Mitarbeiter ist halt lieber mit Fotografieren beschäftigt  :pfeifend:

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Januar 11, 2013, 17:10:28
Im übrigen ist dem Verein eh nicht mehr zu helfen:

http://www.facebook.com/photo.php?fbid=4838482636600&set=o.128415380557634&type=1&theater

Abgesehen von Informationswert ist es nur mehr peinlich - gibt es denn eigentlich keine vorgegebenen Textbausteine?

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Deadlocked am Januar 11, 2013, 17:34:49
Und dann in den Kommentaren gleich der nächste Fehler der Holding  :pfeifend:

Zitat
Holding Graz Da werden die Kollegen der Leitstelle morgen bei den Lektor nachsitzen müssen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Januar 11, 2013, 17:37:47
War, glaub´ich, nicht ganz ernst gemeint  :lol:

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: emu 4010 am Januar 17, 2013, 13:51:26
Super, der Text aus Wien schlägt ja wohl alles  ;)  Was will uns dieser Text sagen?

(http://www.orf.at/static/images/site/news/2013013/schneechaos_ostoesterreich_gal12_coe.2198122.jpg)

Quelle: orf.at (http://www.orf.at/stories/2161666/2161693/)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am Januar 17, 2013, 14:14:55

Super, der Text aus Wien schlägt ja wohl alles  ;)  Was will uns dieser Text sagen?

Vielleicht war das eine verspätete Silvestermeldung?  :hehe:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Januar 17, 2013, 16:10:48
Das ist das gleiche, wie die Ansage: Achtung zwischen der U-Bahn und dem Bahnsteig ist ein Spalt!  :banana:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: tramfahrer am Januar 18, 2013, 14:42:36

Das ist das gleiche, wie die Ansage: Achtung zwischen der U-Bahn und dem Bahnsteig ist ein Spalt!  :banana:


Diese Erkenntnis hatte auch schon der Wolferl Ambros  ;D
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: loger am Januar 24, 2013, 22:56:16
Für welchen Fahrgast ist diese "Information" bestimmt   ???   ???  L.G.   loger
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am Januar 24, 2013, 23:27:12

Für welchen Fahrgast ist diese "Information" bestimmt   ???   ???  L.G.   loger

Also ich kann mir gut vorstellen, dass da ein Problem mit dem "video decompressor" vorliegt (hatte ich schon mal beim Programmieren).
Da fehlt vermutlich ein Codec um das Video / den Stream korrekt darzustellen.
Abhilfe könnte eine Neuinstallation aller Codecs auf dem PC schaffen, an dem die Monitore angeschlossen sind (z.B. mit dem "K-Lite Mega Codec Pack")!  :frech:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Variobahn am Januar 25, 2013, 07:18:13
Also war die Botschaft für Dich bestimmt?  :frech:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: loger am Januar 25, 2013, 08:04:31
Zu #171: Die restlichen Monitore dieser Bim (TW-Nummer vergessen ,war ein SGP) hatten keine Störung !
  zu #172: Diesen Tipp sollte wohl der zuständige PC-Manager der HGL befolgen   :pfeifend:  oder ?
L.G.   loger
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Walter4041 am Januar 25, 2013, 08:35:04

Zu #171: Die restlichen Monitore dieser Bim (TW-Nummer vergessen ,war ein SGP) hatten keine Störung !

Wenn du an deinem PC mehrere Bildschirme anschließt, werden solche Fehlermeldungen auch immer nur an einem von ihnen angezeigt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: invisible am Januar 26, 2013, 04:34:47


Zu #171: Die restlichen Monitore dieser Bim (TW-Nummer vergessen ,war ein SGP) hatten keine Störung !

Wenn du an deinem PC mehrere Bildschirme anschließt, werden solche Fehlermeldungen auch immer nur an einem von ihnen angezeigt.


Wobei ich stark davon ausgehe, dass jeder Bildschirm seinen eigenen Rechner hat. Für das bisserl Grafiken-Anzeigen und Video-Abspielen brauchts ja keine große Rechenleistung, und Netzwerkleitungen lassen sich wesentlich einfacher verlegen bzw. sind deutlich billiger als VGA- oder DVI/HDMI-Kabel.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PatSpeesz am Januar 30, 2013, 21:57:06
Auch wenn einen hierzulande schon bald gar nichts mehr verwundern kann, habe ich angesichts dieser Zielanzeige am ganz regulär von Puntigam kommend über den Jakominiplatz in die Steyrergasse einziehenden TW 202 doch - in Ermangelung meiner Kamera - ganz spontan zum Telephon greifen müssen:

(http://www.styria-mobile.at/media/user/rasp/1301/130130_202-5-ErsatzLinie5/130130_202-5-ErsatzLinie5_002.jpg)

(die Tatsache, dass es sich dabei wohl um eines der schlechtesten Photos aller Zeiten handelt, werdet Ihr mir hoffentlich verzeihen...)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Januar 30, 2013, 21:58:26
 :lol:

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am Januar 30, 2013, 22:08:26
Danke, fünf, nicht genügend, setzen!  :frech:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PatSpeesz am Januar 30, 2013, 22:34:14
MMn ist diese Situation nicht  :lol: oder  :frech: , sondern nur mehr  :'(
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Januar 31, 2013, 07:30:50
Ich denke einmal, dass es sich hierbei um eine Fehleingabe des Fahrers handelt, die natürlich nicht passieren hätte dürfen bzw. hätte sich dieser von der Richtigkeit seiner Eingabe überzeugen müssen.

Lassen wir doch die Kirche im Dorf. Für mich fällt das eher unter Kurioses!

Irren ist menschlich.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am Februar 12, 2013, 10:51:18
Wir haben was neues.  :banana: Aber ich habe immer gedacht das sowieso die Linien im Intervall fahren. ??? :hehe:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 222 am Februar 12, 2013, 11:01:09
Und so in einem schönen Deutsch! ???
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am Februar 12, 2013, 11:04:47

Und so in einem schönen Deutsch! ???


Aber dafür ist diese Info das einzige was alle Monitore anzeigen..
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: amadeus am Februar 12, 2013, 11:07:02

Wir haben was neues.  Aber ich habe immer gedacht das sowieso die Linien im Intervall fahren.


Gemeint ist, daß der Fahrplan außer Kraft ist und von der Leitstelle nur auf halbwegs erträgliche Intervalle geachtet wird. Unglücklich formuliert, geht bei dem wenigen Text aber wahrscheinlich nicht anders.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Februar 12, 2013, 11:22:26
Doch so z.b:

Fahrplan außer Kraft
Intervallbetrieb für
regelmäßigere Abfahrten
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Variobahn am Februar 12, 2013, 13:35:19

Doch so z.b:

Fahrplan außer Kraft
Intervallbetrieb für
regelmäßigere Abfahrten


Sorry, aber dem Nicht-Insider-Kunden sagt das auch nix! "Intervall" im öffentlichen Verkehr bedeutet per se schon regelmäßige Abfahrten und es wäre etwas Besonderes, wenn dies gerade an Schneetagen Realität wäre. Sinnvoller wäre meiner Ansicht nach eine Aussage etwa in der Form:

Fahrplan außer Kraft,
wir bemühen uns einen
geordneten Betrieb zu
organisieren.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: schwann am Februar 12, 2013, 14:21:21
Eine allgemein verständliche Information der "Beförderungsfälle" erfordert eben ein wenig Einsatz von Hirnschmalz, aber woher nehmen????
MfG   Gerold.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: invisible am Februar 13, 2013, 00:45:11

Unglücklich formuliert, geht bei dem wenigen Text aber wahrscheinlich nicht anders.


Womit sich wieder mal die Frage stellt, warum dort keine Laufschrift möglich ist.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 4010 am Februar 13, 2013, 01:36:37

Doch so z.b:

Fahrplan außer Kraft
Intervallbetrieb für
regelmäßigere Abfahrten


"Wegen Schneefall
Fahrplan außer Kraft,
Züge alle x Minuten"

oder

"Wegen Schneefall
Fahrplan außer Kraft,
Abfahrt alle x Minuten"

x = Intervall
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Variobahn am Februar 13, 2013, 09:10:42
Und wer bestimmt dieses "x"? Ist dies für alle Linien gleich? Außerdem wird es gerade in diesen Situationen eben KEIN geregeltes Intervall geben (sonst könnt man ohnehin gemäß Fahrplan fahren)!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 200er am Februar 24, 2013, 20:18:03
Was soll bitte diese Abfahrtsanzeige? Einmal "ca.", einmal nicht "ca." bei der Minuten-Angabe???  ???

Nicht nachvollziehbar ist auch die blassgrüne Gestaltung der Buchstaben "HH" des Haltestellenschilds. Bei so einem Schild geht es nicht um irgendwelche Designspielchen, sondern um gute Lesbarkeit und um internationale Einheitlichkeit!

lg 200er
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 4020er am Februar 25, 2013, 00:01:51
Zitat
Bei so einem Schild geht es nicht um irgendwelche Designspielchen, sondern um gute Lesbarkeit und um internationale Einheitlichkeit!

Und was genau ist daran unlesbar? Selbst in der verkleinerten Bilddarstellung ist es (für mich) kein Problem das Schild zu lesen.
Außerdem frage ich mich, warum in einem offensichtlichen Haltestellenbereich den Hinweis einer Doppelhaltestelle notwendig ist.

Kritisieren ist gut und notwendig, aber man kann alles übertreiben.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Februar 25, 2013, 05:58:45
Die H's sollten egentlich schwarz oder dunkelgrün sein. - Das würde die Lesbarkeit verbessern.  ;)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 200er am Februar 25, 2013, 07:16:08

Zitat
Bei so einem Schild geht es nicht um irgendwelche Designspielchen, sondern um gute Lesbarkeit und um internationale Einheitlichkeit!

Und was genau ist daran unlesbar? Selbst in der verkleinerten Bilddarstellung ist es (für mich) kein Problem das Schild zu lesen.


Wenn man etwas fehlsichtig ist, wie die Mehrheit der Bevölkerung, und womöglich mit dem Inhalt solcher Schilder nicht so vertraut ist wie die hier postenden ÖPNV-Interessierten, dann hat man Probleme, Hellgrün auf Gelb zu erkennen.

Das ist wieder der typische Egoismus unserer heutigen Zeit: "Ich kann es problemlos lesen" - somit passt es schon für alle. Ich kann es auch problemlos lesen, aber Hellgrün auf Gelb ist trotzdem eine suboptimale Lösung, die normalerweise für Hinweisschilder und Verkehrszeichen-ähnliche Zeichen nicht verwendet wird.

lg 200er
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: amadeus am Februar 25, 2013, 08:14:24
Es gibt nur eine optimale Lösung und die lautet schwarze Schrift auf weissem Grund. Das ergibt einfach den größtmöglichen Kontrast.

Ich verstehe nicht, warum sich die Interessenvertretungen der Behinderten, die zwar auf Barrierefreiheit in allen möglichen Bereichen pochen, hier nicht deutlich zu Wort melden und diese aberwitzigen Designs der CI-Fuzzies widerspruchslos hinnehmen.

Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Variobahn am Februar 25, 2013, 08:54:42

Es gibt nur eine optimale Lösung und die lautet schwarze Schrift auf weissem Grund. Das ergibt einfach den größtmöglichen Kontrast.


Beinahe: Es ist nämlich schwarz auf gelb!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: amadeus am Februar 25, 2013, 09:35:16

Beinahe: Es ist nämlich schwarz auf gelb!


Physiologisch schon. Ein Physiker wird allerdings anderer Meinung sein ...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: ptg am Februar 25, 2013, 10:01:20

Was soll bitte diese Abfahrtsanzeige? Einmal "ca.", einmal nicht "ca." bei der Minuten-Angabe???  ???

Nicht nachvollziehbar ist auch die blassgrüne Gestaltung der Buchstaben "HH" des Haltestellenschilds. Bei so einem Schild geht es nicht um irgendwelche Designspielchen, sondern um gute Lesbarkeit und um internationale Einheitlichkeit!

lg 200er


Was ist internationale Einheitlichkeit ?
Zumindest im deutschsprachigen Raum ist das grüne H (HH) auf gelbem Grund üblich.
Sonst braut da so ziemlich jedes Land bzw. jede Kommune sein/ihr eigenes Süppchen.
Dass es durch die Beleuchtung grell wirkt, mag sein. Wobei es auf dem Foto schlimmer als in natura wirkt.


Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: amadeus am Februar 25, 2013, 10:33:33

Zumindest im deutschsprachigen Raum ist das grüne H (HH) auf gelbem Grund üblich.
Sonst braut da so ziemlich jedes Land bzw. jede Kommune sein/ihr eigenes Süppchen.


Wir brauen mit. Solch Hellgrünes gibt es sonst wohl nirgends.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: emu 4010 am Februar 25, 2013, 11:20:59
An den digitalen Abfahrtsmonitoren an den Haltestellen Odilien-Institut und Reiterkaserne (einwärts) werden seit heute, nach immerhin 91 Betriebstagen, die Abfahrten der Linie 64 angezeigt.

Daraus 2 Fragen:
- warum erst jetzt?
- warum überhaupt, wenn doch der Bus an einer anderen Position als die Bim hält?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Variobahn am Februar 25, 2013, 11:38:37

- warum überhaupt, wenn doch der Bus an einer anderen Position als die Bim hält?


Hättest Du dafür 20m weiter eine eigene Stele aufgestellt?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: emu 4010 am Februar 25, 2013, 11:54:04
Ich glaube, dass das der Grund ist, warum die Abfahrtszeiten der Linie 64 bisher NICHT an den Stelen angezeigt wurden, daher stelle ich die 2 Fragen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: loger am Februar 25, 2013, 12:44:24
@ emu 4010  : Lieber Emu !
zu F 1 : weils niemand für notwendig erachtet hat
zu F 2 : In Mariagrün haben SL1 und BL 58 auch verschiedene Haltebereiche  und es gibt keine Probleme .

L.G. loger

Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 4020er am Februar 25, 2013, 13:39:57
Zitat
Wenn man etwas fehlsichtig ist, wie die Mehrheit der Bevölkerung

...oder auch ich.

Zitat
nicht so vertraut ist wie die hier postenden ÖPNV-Interessierten

Weder ich habe bis jetzt auf das Schild geachtet, noch konnte ich jemals jemanden beobachten, der dieser Tätigkeit nachgegangen ist. Nocheinmal die Frage: Wozu auch? Es ist dermaßen offensichtlich, dass es sich nicht um 2 eigene Haltestellen handelt!

Zitat
Ich verstehe nicht, warum sich die Interessenvertretungen der Behinderten, die zwar auf Barrierefreiheit in allen möglichen Bereichen pochen, hier nicht deutlich zu Wort melden und diese aberwitzigen Designs der CI-Fuzzies widerspruchslos hinnehmen.

Natürlich. Die haben ja sonst keine Probleme.

Die Lesbarkeit des sinnlosen Hinweises, dass in EINER Haltestelle jedes Fahrzeug nur EINMAL stehen bleibt kann man dann diskutieren, wenn alle anderen Probleme gelöst sind. Ich sage nicht, dass es richtig ist, was hier gemacht wurde, aber die Prioritäten sollten (in den Fahrgastinformation) schon wo anders liegen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PatSpeesz am April 09, 2013, 20:20:48
An der Haltestelle Roseggerhaus (stadtauswärts) wurden - ENDLICH - die DFI- Monitore montiert, sind aber noch nicht in Betrieb.

Auf der Stele am Esperantoplatz prangt hingegen weiterhin das Logo- Blech....  :P
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am April 09, 2013, 20:25:11
Die Haltestelle "Karl-Morre-Str./Gemeindeamt" der Linie 7 bekommt in beide Richtungen FGI in gewohnter alter Form, sind aber derzeit noch nicht in Betrieb!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am April 09, 2013, 20:35:55

Die Haltestelle "Karl-Morre-Str./Gemeindeamt" der Linie 7 bekommt in beide Richtungen FGI in gewohnter alter Form, sind aber derzeit noch nicht in Betrieb!


Möglicherweise Zweit- oder Drittverwendung ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 222 am April 09, 2013, 20:53:08


Die Haltestelle "Karl-Morre-Str./Gemeindeamt" der Linie 7 bekommt in beide Richtungen FGI in gewohnter alter Form, sind aber derzeit noch nicht in Betrieb!


Möglicherweise Zweit- oder Drittverwendung ...

W.


Stadteinwärts finde ich ja in Ordnung, aber die zweite Stele würde ich besser an einer anderen Stadteinwärtshaltestelle aufstellen.

LG
222
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: amadeus am April 09, 2013, 21:12:46

Stadteinwärts finde ich ja in Ordnung, aber die zweite Stele würde ich besser an einer anderen Stadteinwärtshaltestelle aufstellen.


Naja, da kommen doch öfters gelegentlich Umsteiger aus 33 und 62 Richtung Wetzelsdorf vor.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: mellon collie am April 11, 2013, 12:32:46

An der Haltestelle Roseggerhaus (stadtauswärts) wurden - ENDLICH - die DFI- Monitore montiert, sind aber noch nicht in Betrieb.


Der DFI-Monitor am ROseggerhaus stadtauswärts ist mittlerweile in Betrieb.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am April 11, 2013, 13:07:02

Der DFI-Monitor am ROseggerhaus stadtauswärts ist mittlerweile in Betrieb.


Dann ist ja zumindest Info-technisch der status quo hergestellt ..

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: loger am April 24, 2013, 22:35:29
Ja in welche Gasse fährt der der 3er jetzt wirklich  ???   :pfeifend:  L.G.   loger
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 222 am Mai 05, 2013, 22:01:23
Deutsche Sprache - schwere Sprache!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 222 am Mai 08, 2013, 14:41:32
Alt und neu in der Annenstraße.

LG
222
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 222 am Mai 08, 2013, 14:54:57
Neu aber schief, auch das Endziel des N1 fehlt wieder!

LG
222
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Mai 08, 2013, 14:58:26
Das Endziel ist doch nicht ganz fix oder  >:D  :hehe:  :pfeifend:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 222 am Mai 08, 2013, 15:04:50
Wie hat Sinowatz schon immer gesagt: "Es ist alles so kompliziert ...."

LG
222
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Juni 17, 2013, 08:01:04
Der Monitor am Hauptbahnhof (Haltestelle Richtung Westen) meldete ein Fahrzeug der Linie E Richtung Jakominiplatz.

Gekommen ist natürlich nichts, nachdem die Anzeige mit jeweils "ca. X Minuten" auf 1 heruntergezählt hatte.
Der Eintrag verschwand...

Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 222 am Juli 03, 2013, 17:09:58
Ob der "E Jakominiplatz" wirklich dort abfahren wird?  :pfeifend:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Juli 03, 2013, 17:11:31
Hast nicht gewartet?   :hehe:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 222 am Juli 03, 2013, 17:13:02
Nein, ich glaube nicht an Wunder!  ;)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Juli 03, 2013, 17:39:34
Das ist der Einschub welche am Nachmittag zum Schulzentrum St.Peter fährt und eigentlich von der Steyrergasse gestellt wird, aber derzeit ja wegen der Sperre der Jakoministrasse von der Alten Poststraße gestellt wird, ob der E von Jako bis zur Remise 3 nun leer fährt ist mir leider nicht bekannt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Juli 03, 2013, 17:42:56
Traurig, wenn der Kurs auf der falschen Straßenseite steht...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bim am Juli 03, 2013, 17:45:14
Das ist das tolle System:

Erkennt zwar den 16/26er SZ St. Peter - Jako, der vor der Jakoministraßebaustelle in die 1er Remise einzog und jetzt in die 3er einziehen muss, aber das System zeigt ihn an allen Haltestellen bis zur 3er Remise mit Ziel als Jakominiplatz an, da der Jakominiplatz systemmäßiges Endziel wäre und es dann weiter in die 1er Remise gehen würde.

Das "moderne" System schaffts nicht zu erkennen

1) dass der Jakominiplatz eine Haltestelle ist, die vor dem Roseggerhaus ist oder
2) das Fahrzeuge ganz einfach nicht angezeigt werden sollte oder
3) dass das Fahrzeug einfach in die 3er Remise fährt!

Keine der 3 Varianten erkennt das System - sehr modern muss ich sagen!  :boese: ..... oder einfach eine sch..... Programmierung!  :-X
Erstellt am: Juli 03, 2013, 17:43:47

Das ist der Einschub welche am Nachmittag zum Schulzentrum St.Peter fährt und eigentlich von der Steyrergasse gestellt wird, aber derzeit ja wegen der Sperre der Jakoministrasse von der Alten Poststraße gestellt wird, ob der E von Jako bis zur Remise 3 nun leer fährt ist mir leider nicht bekannt.


... man kann mitfahren ....

mWn müssen die Fahrer auch das Ziel manuell auf 3er Remise umstellen - sonst würden sie mit Jako oder 1er Remise zur Alten Poststraße verkehren.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am Juli 03, 2013, 18:23:22

Das ist das tolle System:


Kann ich nur bestätigen. Das Foto wurde letzten August aufgenommen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am August 08, 2013, 10:49:10
So kann ein DFI auch elegant aussehen: http://www.drehscheibe-foren.de/foren/read.php?5,6518376

Ist zwar in Schwerin jetzt brandneu (bekommen bis nächstes Jahr ca. 80 DFI-Anzeiger), aber wäre auch ein gutes Beispiel für Graz statt dieser Riesenfernseher, die bei uns montiert werden ...

Ach ja, Graz ist anders :-)

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am August 11, 2013, 16:39:46
Manuel hat mir dieses Bild gesendet. Danke!

Bus 187 zeigt nur Graz Linien am Display an.

Die Streckenführung ist auf A4 Zetteln angeschrieben... :P
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am August 14, 2013, 22:23:56
Warum einfach wenns auch kompliziert geht? Das ist das neue Motto der HGL. Aber sie haben es wenigstens nach 2 Wochen geschafft, wieder einen Sonntagsfahrplan aufzuhängen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am August 18, 2013, 17:27:02
Ein Sichtungsfoto von Manuel:

Bus 107 weiß auch nicht genau auf welcher Linie er verkehrt...  ;)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Immanuel Cunt am August 26, 2013, 13:06:28
Sichtung vom letzten Freitag (ca. 10.45).

lg, IC
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: emu 4010 am September 05, 2013, 10:34:19
Jetzt wiss' mas  ;)


(http://blog.holding-graz.at/wp-content/uploads/2013/08/StelenTitel_red1.jpg)

Wenn die Uhr 0 schlägt

Boarding now: Rund 180 Straßenbahn- und Bushaltestellen in Graz werden über so genannte Stelen mit Informationen über aktuelle Abfahrtszeiten versorgt. Wie das funktioniert und warum 0 nicht immer gleich 0 heißt - wir haben in der Funkleitstelle der Holding Graz Linien nachgefragt.

Hinter der Fahrgastinformation, die auf den Stelen angezeigt wird, stecken genau genommen zwei Systeme: Das Grundgerüst bilden die Fahrplandaten, die in die Fahrzeuge und in das Leitsystem eingespeist werden. ,,Weil Plan und Ist aber manchmal auseinanderklaffen, gibt es in unseren Fahrzeugen Wegimpulsgeber", erklärt Günter Voura von den Holding Graz Linien. ,,Diese Geräte haben ebenfalls Zugriff auf die Fahrplandaten im Fahrzeug und gleichen ab, wo das Fahrzeug sein sollte und wo es tatsächlich ist."

Zusätzlich gibt es unterwegs so genannte Ortsbaken, die per Infrarot ein Signal an die Fahrzeuge senden, sodass sich die Geräte im Inneren nachjustieren können und über den genauen Standort Bescheid wissen.

(http://blog.holding-graz.at/wp-content/uploads/2013/08/Stelen1_red.jpg)

Die Bordcomputer in Bussen und Straßenbahnen senden die gesammelten Informationen über Funk an die Zentrale, von wo sie elektronisch an die Computer der Stelen weitergeleitet werden. Diese Stelencomputer berechnen mithilfe einer Prognose-Software, wie lang das Fahrzeug ungefähr unterwegs sein wird, bis es bei der Station abfahren kann.

Das funktioniert, weil jede Straßenbahn- und Busstrecke genau vermessen ist und es ebenso Messwerte über die durchschnittliche Fahrtdauer auf einzelnen Streckenabschnitten gibt. Trotzdem kann es in der Praxis passieren, dass sich die Abfahrtszeit weiter verzögert, als es die Stele berechnet hat. Aber warum ist das so?

(http://blog.holding-graz.at/wp-content/uploads/2013/08/Stelen2_red.jpg)

,,Wenn beispielsweise ein Unfall passiert, jemand auf den Gleisen parkt oder einfach bei hohem Verkehrsaufkommen kann es sein, dass unsere Fahrzeuge nicht weiterkommen", erklärt Günter Voura. Das weiß der Stelencomputer natürlich nicht - und muss deshalb die berechnete Ankunftszeit nachträglich korrigieren. So kann es selten, aber doch passieren, dass aus einer Minute auf der Anzeige plötzlich wieder zwei werden.

Und auch die Minute 0, die gefühlsmäßig immer am längsten da steht, bedeutet nicht unbedingt, dass die Bim schon wieder Verspätung hat. ,,Die ,0' wird dann angezeigt, wenn das Fahrzeug den Berechnungen nach ganz in der Nähe der Station ist."

(http://blog.holding-graz.at/wp-content/uploads/2013/08/Stelen3_red.jpg)

Gibt es Probleme mit der Funkübertragung, erscheint übrigens statt der tatsächlich berechneten die Fahrplanzeit. Und wenn dann tatsächlich eine gefühlte Ewigkeit lang die ,,Minute 0" angezeigt wird, ist das auch kein Grund zum Verzweifeln: Vielleicht war's ja nur ein Gleisparker oder ein Unfall und die Bim steht schon hinter der nächsten Kurve.

Quelle Holding Graz Blog (http://blog.holding-graz.at/wo-bleibt-bim/#more-700)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Immanuel Cunt am September 20, 2013, 20:43:30
Kurz & knapp ...  ::)

lg, IC
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am September 29, 2013, 14:02:07
Ein Bild von baerli_graz - Danke  :one:

Auch Stelen haben einen Testmodus  :o
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 200er am September 29, 2013, 16:01:19
Wurde eigentlich immer schon ein nachfolgender Kurs der selben Linie angezeigt, wie auf diesem Foto? Ich kann mich immer nur erinnern, dass das als Wunsch hier im Forum geäußert wurde. Oder hat das hier nur funktioniert, weil der nachfolgende Kurs der selben Linie ein anderes Ziel anfuhr?

lg 200er
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am September 29, 2013, 16:04:15
Das wurde immer so angezeigt. Vor Allem mit Einziehern....
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Variobahn am September 29, 2013, 21:03:25
Und das kann bedeuten, dass vor dem Einzieher noch ein Plankurs fährt, der aber (vorerst) gar nicht angezeigt wird!  :no:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Oktober 21, 2013, 19:08:16
Das heitere Linienraten geht weiter...  ;D

CR 659 weigert sich beharrlich vorne und hinten eine Liniennummer beim Fahrziel Laudongasse anzuzeigen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am November 01, 2013, 10:23:18
Ich bin immer wieder erstaunt, wie Inkompetent die Online-Redaktion der Holding ist.

Es gibt ja relativ häufig Beschwerden über Verspätungen und die mangelnde Information über die Gründe: man bedauert das zwar und liefert den Standardhinweis "erhöhtes Verkehrsaufkommen". Leider ist man nicht in der Lage daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen: 1) die entsprechenden Infos an den Haltestellen zu verbessern (Stelen, Durchsagen) und 2) darauf hinzuweisen, dass für ein pünktlicheres Fahren einfach Beschleunigungsmaßnahmen (eigene Fahrstreifen/Trassen, Ampelbevorrangung, entsprechende Infrastruktur) notwendig wäre. Damit könnte man ja ganz einfach bei der p. t. Kundschaft Lobbying für notwendige Maßnahmen betreiben.

Ähnliches gilt für das Fehlverhalten vom Fahrpersonal: das wird zwar meistens bedauert und aber immer wieder Ausreden gesucht, weil man offenbar mit der Materie nicht vertraut ist - z. B. wird da von einem automatischen Schließvorgang der Türen gesprochen. Da ist nix automatisch! Der Fahrer muss ein entsprechendes Knopferl drücken und für die meisten Serien gibt es für die Fahrertüre noch ein "Extraknöpferl" - das Motto "Der Kunde ist König" wird immer noch den ganze betrieblichen Abläufen untergeordnet.

Ganz finster wird es dann bei Fragen, warum es am Samstag einen Kurs der Linie 90 gibt - die Antwort darauf ist, dass es sich um einen Schulverstärker handelt. Nun ja, Samstag gegen Mittag gibt es halt wenig Schulbetrieb, insofern ist die Info schlichtweg falsch (mit ein bisserl Intellligenz hätte man da drauf kommen können). Die Linie 90 war - vor der Einführung des 64ers - wochentags als Schülereinschub unterwegs und die jetzige Fahrt dient - wir wissen das - der Konzessionserhaltung. Die Holding-Online-Redaktion sollte das aber auch wissen!

Vielleicht kann man das einmal bei den nächsten Gespräch ansprechen ...

W
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am November 01, 2013, 20:13:43

Ich bin immer wieder erstaunt, wie Inkompetent die Online-Redaktion der Holding ist.

Eine Verallgemeinerung....  - Wie kommst Du darauf?

Die Online Redaktion der Holding Graz ist direkt dem Vorstand (Malik) unterstellt und deckt alle Geschäftsbereiche ab. Ihre Aufgabe ist es Informationen zu sammeln und die Webauftritte der Holding Graz am aktuellsten Stand zu halten, was auch sehr gut erledigt wird. Von Inkompetenz kann ich dort nichts merken. Die Online - Redakteure sind natürlich auch keine Graz-Linien Profis wie wir es sind.


Ich versuche Dir hier nun eine Antwort zu geben, das ist meine Sicht der Dinge:

Zitat

Es gibt ja relativ häufig Beschwerden über Verspätungen und die mangelnde Information über die Gründe: man bedauert das zwar und liefert den Standardhinweis "erhöhtes Verkehrsaufkommen". Leider ist man nicht in der Lage daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen: 1) die entsprechenden Infos an den Haltestellen zu verbessern (Stelen, Durchsagen) und 2) darauf hinzuweisen, dass für ein pünktlicheres Fahren einfach Beschleunigungsmaßnahmen (eigene Fahrstreifen/Trassen, Ampelbevorrangung, entsprechende Infrastruktur) notwendig wäre. Damit könnte man ja ganz einfach bei der p. t. Kundschaft Lobbying für notwendige Maßnahmen betreiben.

Wie stellst Du Dir das vor? - Soll der Online-Redakteur schreiben: "Wegen eines Gleisparkers in der Schillerstraße kann die SL 3 nicht verkehren, weil die Stadt Graz den Graz Linien keine eigenen Trassen gibt? - Oder wie?
Stell Dir vor, was herauskommt wenn die Holding Graz so etwas auf Facebook posten würde...

Es gibt sowohl auf den Stelen als auch auf der Facebookseite klar definierte Vorgaben wie der Text bzw. das Posting auszusehen hat.
Eine Bewertung der Störung obliegt nicht der Online - Redaktion und ist auch nicht deren Aufgabe. - Das machen ja ohnehin wir.


Zitat

Ähnliches gilt für das Fehlverhalten vom Fahrpersonal: das wird zwar meistens bedauert und aber immer wieder Ausreden gesucht, weil man offenbar mit der Materie nicht vertraut ist - z. B. wird da von einem automatischen Schließvorgang der Türen gesprochen. Da ist nix automatisch! Der Fahrer muss ein entsprechendes Knopferl drücken und für die meisten Serien gibt es für die Fahrertüre noch ein "Extraknöpferl" - das Motto "Der Kunde ist König" wird immer noch den ganze betrieblichen Abläufen untergeordnet.

Das mit den Türen ist nicht ganz richtig, bei den meisten Fahrzeugtypen gehen die Türen automatisch auf und zu. (Außer 12 m Busse nicht Lugano) Bei den Straßenbahnen betrifft es nur die erste Türe und das zentrale Schließen bei CR und VB.
Die Online Redaktion ist nicht dafür eingerichtet Beschwerden zu beantworten. - Dafür gibt es bei den Graz Linien eine eigene Abteilung.


Zitat

Ganz finster wird es dann bei Fragen, warum es am Samstag einen Kurs der Linie 90 gibt - die Antwort darauf ist, dass es sich um einen Schulverstärker handelt. Nun ja, Samstag gegen Mittag gibt es halt wenig Schulbetrieb, insofern ist die Info schlichtweg falsch (mit ein bisserl Intellligenz hätte man da drauf kommen können). Die Linie 90 war - vor der Einführung des 64ers - wochentags als Schülereinschub unterwegs und die jetzige Fahrt dient - wir wissen das - der Konzessionserhaltung. Die Holding-Online-Redaktion sollte das aber auch wissen!

Das wissen die Redaktuere schon, aber wenn Du auf facebook damit anfängst, dann dauert es bis Du jedem genau erklärt hast warum der Bus dort fährt. - Wieviele Leute wissen denn überhaupt, was eine Konzession genau ist?
Das würde nur weitere Fragen aufwerfen, Du kannst Dich sicher noch auf unsere Diskussionen hier erinnern, auf facebook (Holding Graz sind 100mal so viele Leute)
Die Info mit dem Verstärker ist mMn ausreichend, da die Frage beantwortet ist und weitere Details für den normalen Fahrgast nicht relevant sind.

Gerade auf facebook muss man sich vorher wohl überlegen, was man schreibt, damit einreseits dem Wunsch des anderen Posters genüge getan ist und andererseits kein Shitstorm oder desgleichen herauskommt.
Und in diesem Bezug arbeitet die Online - Redaktion sehr gut.


Zitat

Vielleicht kann man das einmal bei den nächsten Gespräch ansprechen ...

Mache ich  ;)

P.S. Bist Du auf facebook angemeldet oder verwaltest Du dort eine oder mehr Seiten?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am November 02, 2013, 09:12:04
Nochmals: auf Fragen, die dort gestellt werden, sollen die RICHTIGEN Antworten gegeben werden. Das passiert einfach nicht, tut mir leid. Das dies eine Stabsstelle vom Malik ist, weiß ich auch.

Und ja: man kann als Erklärung schon hie und da anfügen, dass es durch Beschleunigungsmaßnahmen pünktlicheren Verkehr gäbe. Das ist weder ehrenrühig noch untergriffig gegenüber der Stadt. Es gibt genug Verkehrsbetriebe die da ganz anders gegenüber den Behörden auftreten. Es sind und bleiben die gleichen Kuscher wie eh und je ...

Zu den Türen: die gehen nicht automatisch zu, sondern das Fahrpersonal muss dazu einen Befehl geben (= Taste drücken). Da es sich beim geschilderten Vorfall um ein Straßenbahnfahrzeug handelt ist klar, dass man die erste Türe gesondert öffnen und schließen kann.

Zu den Beschwerden: wenn sich Leute schon via Facebook an die HGL wenden (und ihren Ärger in sich hinfressen und dann nicht mehr mit dem ÖV fahren), dann sollte man diese auch Ernst nehmen. Ein Hin- und Herschicken von Pontius zu Pilatus würde ich in diesem Fall auch nicht so toll finden.

Leider ist von "Kundenpflege" nach wie vor nix zu sehen, der zahlende Fahrgast ist halt weiterhin ein Betriebsärgernis! Mir geht es einfach darum, dass man erklären, was geht und nicht dauernd, warum was nicht geht!!!

Und bei "Marketing" stellen sich mir sowieso die Nackenhaare hoch! Davon wird dauernd geredet, aber ich sehe/höre/spüre nix davon ...

Und wenn man Angst vor Shitstorms oder dem Anruf des Bürgermeisters hat, dann sollte man es am besten gleich lassen ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 8571 am November 12, 2013, 23:42:20

Das heitere Linienraten geht weiter...  ;D

CR 659 weigert sich beharrlich vorne und hinten eine Liniennummer beim Fahrziel Laudongasse anzuzeigen.


Selbes Problem bei Cityrunner 657...  ::)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bim am November 13, 2013, 08:00:11


Selbes Problem bei Cityrunner 657...  ::)


CR 657 sah ich gestern in der Früh bei der Hst. Fröhlichgasse stadtauswärts vorne mit dem Zielschild "24 Stadion Liebenau" und hinten mit dem Zeilschild "E Stadtion Liebenau"

Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: emu 4010 am November 19, 2013, 10:04:35
Für Nostalgiker: in CR 657 gibt es wieder Brunnsteiner-Englisch (zumindest am Jako)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am November 19, 2013, 10:09:03

Für Nostalgiker: in CR 657 gibt es wieder Brunnsteiner-Englisch (zumindest am Jako)


Was für ein Chaos!

Bei der Fahrgastinformation besteht - abgesehen von der Infrastruktur - der größte Nachholbedarf bei den HGL!!!

- richtige und aussagekräftige Fahrzeugbeschilderungen (z. B. das S-Bahn-Logo für die Linien, die S-Bahn-Stationen anfahren bzw. als Endstation haben)
- richtige Haltestellenansage
- Monitore: das man es seit 12 Jahren nicht schafft, parallelfahrende Linien (z. B. bei 4/5) nicht dauernd als Umsteigehinweis anzuzeigen, sondern nur dort, wo es wirklich notwendig ist
- Stelen: seit 10 Jahren schafft man es nicht, auch Folgekurse anzuzeigen (dort, wo dafür freie Zeilen wären)
- Jakominiplatz: da war doch großartig eine entsprechende Modernisierung der FGI-Stelen geplant, wann passiert das?
- Warum gibt es auf der Homepage bzw. App immer noch keine Echtzeit-Abfahrtszeiten abzurufen?
- Warum bricht bei der Fahrgastinformation immer das Chaos aus, wenn es Probleme im Betriebsablauf gibt?

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bim am November 19, 2013, 10:21:46

Für Nostalgiker: in CR 657 gibt es wieder Brunnsteiner-Englisch (zumindest am Jako)


Wer hat eigentlich vor Christine Brunnsteiner die (deutschen) Ansagen besprochen? Wie hieß die damalige ORF-Moderatorin? Die früheren (alten) Ansagen vor dem Jahr 2000 waren ja von jemandem anderen besprochen worden, oder?!

Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am November 19, 2013, 10:25:15
Die wurden alle von Frau Brunnsteiner gesprochen ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: emu 4010 am November 19, 2013, 10:29:40

Wer hat eigentlich vor Christine Brunnsteiner die (deutschen) Ansagen besprochen? Wie hieß die damalige ORF-Moderatorin? Die früheren (alten) Ansagen vor dem Jahr 2000 waren ja von jemandem anderen besprochen worden, oder?!


Theresia Zierler (http://de.wikipedia.org/wiki/Theresia_Zierler). Der Wechsel auf Fr. Brunnsteiner erfolgt mit dem Abgang von Fr. Zierler in die Politik. lt. Wikipedia 1999.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am November 19, 2013, 10:33:32
Bist du sicher?

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: emu 4010 am November 19, 2013, 10:36:46

Bist du sicher?


Hätte ich sonst nicht geschrieben ...  ;)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bim am November 19, 2013, 10:38:20


Wer hat eigentlich vor Christine Brunnsteiner die (deutschen) Ansagen besprochen? Wie hieß die damalige ORF-Moderatorin? Die früheren (alten) Ansagen vor dem Jahr 2000 waren ja von jemandem anderen besprochen worden, oder?!


Theresia Zierler (http://de.wikipedia.org/wiki/Theresia_Zierler). Der Wechsel auf Fr. Brunnsteiner erfolgt mit dem Abgang von Fr. Zierler in die Politik. lt. Wikipedia 1999.


Genau, die hat die ersten Besprechungen gemacht. Damals gabs statt der Ankündigungmelodie (Beginn der Steiermarkhymne), auch nur einen Ankündigungston.
Ab 2000 bzw. 2001 waren dann die neuen Ansagen in den damals neuen Cityrunnern zu hören, die dann schon die neuen Bordcomputer eingebaut hatten. Mit diesem Wechsel kam damals auch die Änderung auf die automatische Haltestellenansagen in den Cityrunnern. Denn in den Altfahrzeugen mussten die Ansagen bis zur Umrüstung noch manuell ausgelöst werden.

Hört man sich beide Ansagen an, merkt man, obwohl sie eine ähnliche Stimme haben, den Stimmenunterschied.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am November 21, 2013, 10:04:54
Das sind im Übrigen auch die Probleme der HGL mit der Fahrgastinformation: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10200274723029253&set=o.128415380557634&type=1&theater

Kommt ja öfter vor und Fahrgäste müssen darauf hinweisen und nicht HGL-Mitarbeiter, die sich da drum kümmern sollten  :boese:

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am November 21, 2013, 10:15:59

Das sind im Übrigen auch die Probleme der HGL mit der Fahrgastinformation: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10200274723029253&set=o.128415380557634&type=1&theater

Kommt ja öfter vor und Fahrgäste müssen darauf hinweisen und nicht HGL-Mitarbeiter, die sich da drum kümmern sollten  :boese:

W.


Das kommt sehr oft vor, bei allen Typen(500er, 600er, 650er sowie VB)!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: ptg am November 21, 2013, 10:24:31


Das sind im Übrigen auch die Probleme der HGL mit der Fahrgastinformation: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10200274723029253&set=o.128415380557634&type=1&theater

Kommt ja öfter vor und Fahrgäste müssen darauf hinweisen und nicht HGL-Mitarbeiter, die sich da drum kümmern sollten  :boese:

W.


Das kommt sehr oft vor, bei allen Typen(500er, 600er, 650er sowie VB)!


Manchmal hab ich ja das Gefühl diese Anzeige ist eher die Regel als die Ausnahme. Das sieht man ständig.  :no:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bim am November 21, 2013, 10:43:33

Manchmal hab ich ja das Gefühl diese Anzeige ist eher die Regel als die Ausnahme. Das sieht man ständig.  :no:


STIMMT! Und sie häufen sich immer mehr!

Die Haltestellenübersicht fehlt sehr oft! Noch öfter fehlen aber die Liniennummer und das Fahrtziel!

Und bei der Linie 1 hat man es bis heute noch nicht geschafft, dass man alle Informationen anzeigt!  :boese:

Bis jetzt fehlten bei der Haltestellenübersicht immer einige Haltestellen, dich sich außerhalb des Anzeigebereiches befanden. Grafik war scheinbar größer als der Bildschirm.

Letzte Woche sah ich am 1er, dass jetzt zwar alle Haltestellen bei der Linienübersicht angezeigt werden, dafür fehlt jetzt die Info am unteren Bildschirmrand (Liniennummer, Fahrtziel und Umsteigehinweise).
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am November 21, 2013, 11:16:56
Es kümmert sich ja niemand darum - müsste ja spätestens den Fahrern auffallen, aber die verkriechen sich ja in ihren Fahrerkabinen!

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: emu 4010 am November 21, 2013, 11:19:00

Es kümmert sich ja niemand darum - müsste ja spätestens den Fahrern auffallen, aber die verkriechen sich ja in ihren Fahrerkabinen!


Ich glaub eher, dass es dem Fahrpersonal nach dem zehnten Weitermelden OHNE Aussicht auf Änderung/Besserung irgendwann egal sein wird ...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am November 21, 2013, 11:20:32
Oder das! Aber der für die Fahrgastinformation Verantwortliche macht ja lieber Fotos und organisiert Sonderfahrten ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bim am November 21, 2013, 11:42:54

Oder das! Aber der für die Fahrgastinformation Verantwortliche macht ja lieber Fotos und organisiert Sonderfahrten ...

W.


Teilweise von mir angeführten Probleme (z.B. Linie 1) bestehen schon seit mehreren Jahren (mind. seit 6 Jahren und länger)!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am November 21, 2013, 11:53:23
Wie auch immer wieder "falsch" eingespielte Haltestellenansagen (da war doch gerade in der letzten Woche wieder etwas ...).

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 22 am November 21, 2013, 11:53:42


Oder das! Aber der für die Fahrgastinformation Verantwortliche macht ja lieber Fotos und organisiert Sonderfahrten ...



Ich bin mir zu 100% sicher, dass der für die Fahrgastinformation Verantwortliche noch NIE ein Foto einer Straßenbahn gemacht hat, geschweige den von der Organisation einer Sonderfahrt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am November 21, 2013, 12:04:55

Ich bin mir zu 100% sicher, dass der für die Fahrgastinformation Verantwortliche noch NIE ein Foto einer Straßenbahn gemacht hat, geschweige den von der Organisation einer Sonderfahrt.


Der Letztverantwortliche in dieser Abteilung sicher nicht, da hast du recht ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Zeitgenosse am November 23, 2013, 15:26:07
Die Haltestellenanzeige am Kaiser-Josef-Platz stadtauswärts ist seit mehr als zwei Wochen tot. Hat man noch vor, sie zu reparieren, oder wartet man bis zur Ablöse durch die neue Generation der LED/LCD-Monitore?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am November 30, 2013, 09:21:01
Heute wieder eine Spitzenleistung der HGL-Online-Redaktion:

- da wird heute davon gesprochen, dass die Linie 34/E die Endstation Theyergasse nicht anfahren kann, obwohl schon vor zwei Tagen die Meldung gepostet wurde, dass die Umleitung aufgehoben ist (kommt vom "Copy and Paste", weil auf der HGL-Homepage auch noch diese Info steht).

- da wird von einem dichteren Takt an Samstagen gesprochen: das wäre mir neu, weil es ist der simple Samstags-Shopping-Takt, der halt um ca. eine Stunde verlängert wird

Bitte um richtige Infos und nicht um Halbwahrheiten!

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am November 30, 2013, 12:00:53
Zitat
- da wird von einem dichteren Takt an Samstagen gesprochen: das wäre mir neu, weil es ist der simple Samstags-Shopping-Takt, der halt um ca. eine Stunde verlängert wird

Linie 7 verkehrt alle 6 Minuten!  :one:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am November 30, 2013, 17:59:15

Linie 7 verkehrt alle 6 Minuten!  :one:


Siehst du, dieses Faktum war selbst mir nicht bekannt und wurde auch nicht so kommuniziert (sind immerhin 2 Fahrten pro Stunde mehr als üblich).

Auch das Faktum, dass es bei bestimmten Linien 3, 6, 64 etc. zusätzliche Fahrzeuge für eine bessere Fahrplanstabilität gibt, wird wieder einmal verschwiegen.

Könnte man ja bestens verkaufen, dass die HGL zumindest versucht einen stabileren Fahrplan zu gewährleisten!

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Dezember 02, 2013, 14:12:52
Leider auch völlig untergegangen, weil auf der HGL-Homepage unter "Umleitung" abgelegt:

Linie 58, 63 und 58E: Verlegung der Haltestelle im Bereich Keplerbrücke in Richtung Geidorfplatz

Seit Mittwoch, 27. November 2013 ist die Haltestelle ,,Keplerbrücke" in Richtung Geidorfplatz verlegt.

Die Haltestelle wird von Ihrem jetzigen Standort um ca. 40 Meter, in Richtung Keplerbrücke zurückverlegt. Die neue Halteposition befindet sich unmittelbar vor der Ausfahrt aus der Liegenschaft Wickenburggasse 11.

Quelle: www.holding-graz.at/linien

Das ist ja ein langersehnter Wunsch, der damit den Umsteigeweg Tram/Bus dort erheblich verringert ...

Schade, dass die HGL Verbesserungen/Veränderungen, die ab dem Adventfahrplan gültig sind, nicht OFFENSIV vermarktet

- Adventfahrplan mit zusätzlichen Fahrzeugen zur erhöhten Fahrplanstabilität, Samstag Shoppingtakt bis ca. 18.30 Uhr und 7er im 6-Minuten-Takt
- Linie 39: neue Streckenführung im Bereich Triester Siedlung
- Linie 58 & 63: neue Lage der Hst. Wickenburggasse
- Linie 85: wird wieder zum Hauptbahnhof geführt und Tausch mit der Linie 52 die Halteposition
- Linie 7: Variobahn-Einsatz

Na, da gibt es schon Pressemeldungen für weit weniger - wieder einmal schade!

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Dezember 02, 2013, 14:21:07
Also die ersten vier Punkte Deiner Liste findet man immer wieder auf der facebookseite der Holding Graz.
Was die Variobahn am 7er betrifft, wird es auch bald soweit sein, denke ich.  ;)

Die Vermarktung über die althergebrachten Kanäle (Printmedien, Hörfunk, TV) ist zwar ziemlich bescheiden, wobei ich die Verwendung von gratis-Medien eindeutig bevorzugen würde.
Früher wurde viel Geld für Werbeeinschaltungen ausgegeben, was im Zeitalter von Web 2.0 nicht mehr unbedingt nötig ist.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Dezember 02, 2013, 14:24:22
Naja, ein zusammenhängender Artikel auf der Homepage wäre ganz nett gewesen - nach dem Motto: "Was ändert sich alles?" und entsprechende Aushänge, die man ja sowieso für den Shopping-Takt gemacht hat, hätten halt noch mehr Informationsgehalt als das "copy-and-paste" der letzten Jahren.

Ich möchte mir die Informationen nicht immer selbst zusammensuchen müssen!

Außerdem gab es sehr wohl eine ganz gute Presse mit dem Adventfahrplan, da hätte man diese Infos auch unterbringen können.

Von teuren Werbeeinschaltungen redet hier auch keiner!

Alles in allem: nicht sonderlich toll!

W:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Dezember 02, 2013, 18:16:40
Die MVG in München macht dies z. B. so: https://www.mvg-mobil.de/aktuell/fahrplanwechsel.html

Dankenswerterweise fasst die StVG meistens Maßnahmen zusammen, wenn die Infos entsprechend weitergeleitet werden ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Immanuel Cunt am Dezember 07, 2013, 00:02:01
Die Stele am Kaiser-Josef-Platz ist irreparabel defekt und daher abgeschaltet. Im Frühjahr soll ein TFT kommen. Bis dahin gibts FGI 2.0 ...

lg, IC
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Dezember 07, 2013, 00:04:17

Die Stele am Kaiser-Josef-Platz ist irreparabel defekt und daher abgeschaltet. Im Frühjahr soll ein TFT kommen. Bis dahin gibts FGI 2.0 ...

lg, IC


Damit könnten man die beiden RBL Säulen ja tauschen, am Griesplatz könnte man auch das gleiche machen, denn die ersten Gerneration ist eigentlich schon zum Wegwerfen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 222 am Dezember 10, 2013, 16:37:48


Das heitere Linienraten geht weiter...  ;D

CR 659 weigert sich beharrlich vorne und hinten eine Liniennummer beim Fahrziel Laudongasse anzuzeigen.


Selbes Problem bei Cityrunner 657...  ::)


So richtig peinlich: Wagen 657 kurvt heute wieder am 3er mit Zielanzeige "Laudongasse über Hauptbahnhof" ohne Liniennummer herum.

Frage 1: Warum setzt man den Wagen am 3er ein, obwohl eigentlich schon bekannt sein sollte, dass die Anzeige auf dieser Linie nicht korrekt funktioniert? (Vermutlich war er wieder zufällig der "erste" Wagen in der Remise!  :pfeifend:)
Frage 2: Wann wird das endlich richtig programmiert?

LG
222

Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Dezember 10, 2013, 16:43:11
Frag doch Frau Muhr - es kann ja nicht sein, dass es Fahrzeuge mit nicht funktionierender, falscher Linien- und Zielanzeige gibt, nicht funktionierende Stelen, falsche Haltestellenansagen (zuletzt ist ja wieder Frau Brunnsteiner auf Englisch aufgetaucht), warum es immer noch flächendeckend keinen Hinweis auf die S-Bahn-Stationen ("S") gibt etc. etc. etc.

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ch. Wagner am Dezember 10, 2013, 17:10:22

Frag doch Frau Muhr


Frau Muhr kann dir sicher die Zählweise im Tennis erklären, das aber sicher nicht. Das ist nicht ihr Interessensgebiet.

LG! Christian
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Dezember 23, 2013, 11:09:25
1er auf Überholspur... 8)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am Dezember 23, 2013, 11:23:21
Genau diese Info wollte ich.  ;D
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Dezember 23, 2013, 11:28:30
Bist mitgefahren?  >:D
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am Dezember 23, 2013, 13:34:37
Leider nein. Mein 1er kam schon in "ca 2 min",
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Dezember 28, 2013, 10:12:24
Vor etwa einer Viertelstunde im CR 662 nach der HSt. Jakominigürtel Richtung Andritz:

Automatische Ansage: Dieses Fahrzeug fährt in die Remise bitte alle aussteigen!
Die Leute machen sich daran auszusteigen.
Danach eine kurze aber fast unverständliche Ansage der Fahrerin, dass die Ansage falsch ist.

Als fast alle Fahrgäste draußen stehen, steigt die Fahrerin aus und bittet die Fahrgäste wieder hinein.

Dann geht die kalte Fahrt weiter:

Im vierten Segment des Fahrzeugs läuft das Gebläse, was im Sommer für Abkühlung sorgen sollte, auf Hochtouren und drinnen ist es entsprechend kalt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am Dezember 28, 2013, 17:34:53

Vor etwa einer Viertelstunde im CR 662 nach der HSt. Jakominigürtel Richtung Andritz:
Automatische Ansage: Dieses Fahrzeug fährt in die Remise bitte alle aussteigen!

Diese Ansage war eigentlich für den 1.April gedacht!  :lol:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Dezember 28, 2013, 17:50:11
Das sagen alle Fahrzeuge der SL 5 an...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 222 am Dezember 28, 2013, 19:28:57

Vor etwa einer Viertelstunde im CR 662 nach der HSt. Jakominigürtel Richtung Andritz:

Automatische Ansage: Dieses Fahrzeug fährt in die Remise bitte alle aussteigen!
Die Leute machen sich daran auszusteigen.
Danach eine kurze aber fast unverständliche Ansage der Fahrerin, dass die Ansage falsch ist.

Als fast alle Fahrgäste draußen stehen, steigt die Fahrerin aus und bittet die Fahrgäste wieder hinein.


Da soll noch einmal jemand behaupten, Fahrgäste beachten grundsätzlich nicht die Durchsagen ....
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Dezember 28, 2013, 19:45:24
Das Seitendisplay von Bus 59 scheint übrigens eine Art Orakel zu sein...  :lol:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 222 am Dezember 28, 2013, 20:08:07

Das Seitendisplay von Bus 59 scheint übrigens eine Art Orakel zu sein...  :lol:


Na ja, immerhin startet der 85er ja bei einer S - Bahnstation und wie auch die Spiegelung im Bus beweist, kommt der Bus ja auch bei einer weiteren S - Bahnstation (Daungasse / Wasserturm) vorbei. Aber in Gösting(!) wird man wohl noch einige Zeit die S - Bahnstation vergeblich suchen ....  :pfeifend:
Wäre sinnvoller das S - Bahnsymbol endlich auch bei der Straßenbahn einzuprogrammieren (Puntigam, Liebenau)!

LG
222
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bim am Dezember 28, 2013, 20:35:14


Dann geht die kalte Fahrt weiter:

Im vierten Segment des Fahrzeugs läuft das Gebläse, was im Sommer für Abkühlung sorgen sollte, auf Hochtouren und drinnen ist es entsprechend kalt.


Stelle ich seit leider fast 2 Monaten fest - dass es in den Fahrzeugen sehr oft unangenehm kalt ist - sehr oft und extrem in den Cityrunnern - gleich wie im letzten Winter!  :boese:


Hat sich bis heute nichts geändert!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Januar 01, 2014, 17:46:02
Hier wieder etwas zum Thema aktive Fahrgastinformation: die KVG in Kassel und der NVV haben "nur" für ihren Silvesterfahrplan eine eigene Broschüre zusammengestellt, die man im Internet abrufen bzw. in den Fahrzeugen bekommen konnte: http://www.kvg.de/fileadmin/kvg-ks/dokumente/Flyer/2013/Internet_KVG_Kassel_Broschuere_Silvester.pdf

Wäre ja auch mal die HGL und den Verbund was ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Januar 01, 2014, 17:56:07
Die HGL könnte doch eine Weihnachten/Silvester Broschüre zusammenstellen und jedes Jahr auf den neuen Stand bringen inkl. Netzplan welche Linien fahren. Das machen sogar die WiLi besser!

Was eigentlich auch sinnvoll wäre, dass die S-Bahn um 01:00 Uhr oder um 1:30 Uhr ab Graz Hbf in alle Richtung fahren würden.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Januar 01, 2014, 18:00:41

Die HGL könnte doch eine Weihnachten/Silvester Broschüre zusammenstellen und jedes Jahr auf den neuen Stand bringen inkl. Netzplan welche Linien fahren. Das machen sogar die WiLi besser!


Machen die Kasseler auch so - gibt´s überhaupt für die Linienänderung inkl. der neuen Gelenkbusse einen Folder?

Zitat

Was eigentlich auch sinnvoll wäre, dass die S-Bahn um 01:00 Uhr oder um 1:30 Uhr ab Graz Hbf in alle Richtung fahren würden.


Irgendwie wäre da so gegen 1:30 Uhr hws. die sinnvollere Zeit - auch wegen dem Nachtbusanschluss. Busse ins Umland wären auch nicht schlecht ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Variobahn am Januar 01, 2014, 19:08:35

gibt´s überhaupt für die Linienänderung inkl. der neuen Gelenkbusse einen Folder?
W.


Der war gut!  :banana:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Januar 01, 2014, 19:13:47


gibt´s überhaupt für die Linienänderung inkl. der neuen Gelenkbusse einen Folder?
W.

Der war gut!  :banana:


Naja, woanders wäre man da mit einen ordentlichen Primborium aufgefahren ...

W-.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Januar 01, 2014, 19:19:36



gibt´s überhaupt für die Linienänderung inkl. der neuen Gelenkbusse einen Folder?
W.

Der war gut!  :banana:


Naja, woanders wäre man da mit einen ordentlichen Primborium aufgefahren ...

W-.


Man darf ja schon gespannt sein auf den 7. Januar 2014 und ob die Änderungen bekannt sind, die Fahrgäste werden wohl vor Ort erst 2-3 Tage vorher informiert, typisch HGL halt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Januar 01, 2014, 19:23:13

Man darf ja schon gespannt sein auf den 7. Januar 2014 und ob die Änderungen bekannt sind, die Fahrgäste werden wohl vor Ort erst 2-3 Tage vorher informiert, typisch HGL halt.


Was soll den jetzt noch passieren - selbst wenn da ein Folder o. ä. auftauchen sollte, ist das viel, viel zu spät; die Info hätte man Ende November zusammen mit dem Adventfahrplan sowie Infos über Weihnachten und Silvester rausbringen müssen. Quasi als Weihnachtsgeschenk der Holding ...

Auf der HGL-Homepage sind ja bis dato noch nicht einmal die neuen Fahrpläne ab 7.1. abrufbar, dafür ist noch der Adventfahrplan online :one:

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: loger am Januar 08, 2014, 15:40:36
Heute im Cr 663 keine Haltestellenansage hörbar, und Stadion Liebenau = "Dauerhaltestelle" ! Im Anschluß dann im Tw 509 : Linie usw. unbekannt !!   L.G   loger
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bim am Januar 08, 2014, 16:08:22

Heute im Cr 663 keine Haltestellenansage hörbar, und Stadion Liebenau = "Dauerhaltestelle" ! Im Anschluß dann im Tw 509 : Linie usw. unbekannt !!   L.G   loger


Das oder Ähnliches ist eigentlich leider schon seit Wochen Standard in fast allen Fahrzeugen und auf allen Linien!  :hammer:   Mir kommt vor, es wird immer schlimmer, denn entweder stimmt die Linieninfo/Haltestelleninfo nicht, oder es erfolgt gar keine Linieninfo/Haltestelleninfo, oder die Bildschirme sind überhaupt ausgefallen!  :boese:

Da kümmert sich wohl keiner mehr um die Fahrgastinformation bei den Straßenbahnfahrzeugen!  :boese: :hammer:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Januar 09, 2014, 19:21:23

Da kümmert sich wohl keiner mehr um die Fahrgastinformation bei den Straßenbahnfahrzeugen!  :boese: :hammer:


Was ich immer sage - dazu kommt auch noch Überforderung ...

Hier im Übrigen ein weiteres Beispiel wie man ein positives Image herstellen kann: http://mobiel.de/aktuelles/neueste-nachrichten/die-stadtbahn-verdient-applaus/

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: emu 4010 am Januar 10, 2014, 14:22:50
Zumindest in CR 659 wird an der Haltestelle "Schulzentrum St. Peter" (in beiden Richtungen) kein Umsteigehinweis zur Linie 63 angesagt und angezeigt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Januar 10, 2014, 14:59:49
Du kannst eh bei der Plüddemanngasse umsteigen.... ;)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ironix am Januar 21, 2014, 12:24:33
(http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php?action=dlattach;topic=4069.0;attach=51933;image)

Das ist doch nicht schlimm, wenn der Monitor keine Linie anzeigt, steht doch draussen am Wagen.  :ätsch:

Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Januar 21, 2014, 12:37:34

Das ist doch nicht schlimm, wenn der Monitor keine Linie anzeigt, steht doch draussen am Wagen.  :ätsch:


Nein, überhaupt nicht. :boese: Auch keine Haltestelle, keine Perlschnur und keine Umsteigehinweise - mit so wenig Fahrgastinformation ist man schon seit vielen, vielen Jahren nicht mehr in Graz gefahren!!!

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bim am Januar 21, 2014, 12:42:45
Diesbezügliche mehrmalige bereits gesendete Mails an die HGL bleiben jedoch ohne Kommentar, Beantwortung, Stellungnahmen, etc. - werden einfach ignoriert!  :boese:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Januar 21, 2014, 12:44:16

Diesbezügliche mehrmalige bereits gesendete Mails an die HGL bleiben jedoch ohne Kommentar, Beantwortung, Stellungnahmen, etc. - werden einfach ignoriert!  :boese:


Der Fahrgast stört ja nur!

Da sollte mal ProBim und/oder FAHRGAST aktiv werden ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Immanuel Cunt am Januar 21, 2014, 14:20:22

Da sollte mal ProBim und/oder FAHRGAST aktiv werden ...


Beim letzten Jour fixe wurde das Problem mit den Innenanzeigen angesprochen. Auskunft war, dass sie selbst mit der Situation total unzufrieden sind und daher das alte System aufgegeben werden soll und ein neues System bereits in den Startlöchern steht. Allerdings gäbe es mit der alten Firma einen Rechtsstreit, und bis der geklärt ist, dürfe nichts geändert/umgebaut werden. Sie hoffen, dass bis zum Frühjahr eine Lösung da ist. Dem Vorschlag von FG, bis dahin wieder konventionelle Routentafeln oder als Notmaßnahme zumindest Zetteln mit der Liniennummer aufzuhängen, wollten sie leider nicht näher treten...

lg, IC
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 200er am Januar 26, 2014, 12:45:26
Noch immer nicht geändert wurde die ebenso falsche wie schwachsinnige Schreibweise auf den Stelen, wenn die Abfahrtszeiten gestört sind: Nach dem Satz mit dem "Fahrplanaushang" gehört eigentlich ein  :banana: Rufzeichen, während die zwei Rufzeichen nach den "Graz Linien" überflüssig und falsch sind. Geknipst am 26.1.2014 bei der Haltestelle Merangasse der Linien 1/7 stadtauswärts.

lg 200er
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Januar 26, 2014, 12:46:33
Aber immerhin hat man sich zum Begriff "Betriebsstörung" statt "Vorfall" durchgerungen ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Februar 18, 2014, 19:26:38
Ein Rätsel:  >:D

Wo?
Welche Linie?
Welches Fahrzeug?

:hehe:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: emu 4010 am Februar 18, 2014, 19:27:49
ein 500er auf der Linie 4 oder 5
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: ahk am Februar 18, 2014, 19:36:00
Steyrergasse
SL 7
500er


MfG Andreas
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Februar 18, 2014, 19:40:21
Andreas hat Recht!

505 wars ganz genau...

Aso das ist ja gar nicht das Rätsel-Board... ;)

Es ist aber doch traurig, das die Fahrgäste rätseln müssen! :P
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bim am Februar 18, 2014, 20:30:49

Ein Rätsel:  >:D

Wo?
Welche Linie?
Welches Fahrzeug?

:hehe:


Ohne Worte  :boese:  :hammer:  :boese: :no:  :gluck:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Februar 18, 2014, 23:26:55

Andreas hat Recht!

505 wars ganz genau...

Aso das ist ja gar nicht das Rätsel-Board... ;)

Es ist aber doch traurig, das die Fahrgäste rätseln müssen! :P



Bei vielen ist der Bildschirm gleich schwarz egal ob bei 500er, 600er, 650er sowie VBs!

Sparen bei der falschen Stellen!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: loger am Februar 19, 2014, 19:55:44
Was die großen Gelenker der neuesten Generation noch nicht können, der kleine 49-er kann es schon ! Aber damit die Freude darüber nicht zu groß wird, im Tw 611 waren die Monitore schon wieder kohlschwarz !!   Nicht einmal die Werbung lief .  L.G.   loger
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Februar 19, 2014, 20:02:28
Ich könnte mir vorstellen, dass man die FGI in den Straßenbahn mit Bildschirm möglicherweise an das Bildschirmdesign welches es in den HGL Citaros schon gibt anpasst wird in der Zukunft.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am Februar 19, 2014, 20:20:27
Schaut schön aus die seitliche Linienbezeichnung beim Fenster in Bus 49.  :one:
Warum haben es die neuen Gelenker nicht.  :pfeifend:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Februar 19, 2014, 20:23:11

Schaut schön aus die seitliche Linienbezeichnung beim Fenster in Bus 49.  :one:
Warum haben es die neuen Gelenker nicht.  :pfeifend:


Musste wohl erst die richtige Software programmiert wreden.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ahenobarbus am Februar 19, 2014, 22:38:10
Von wem wird denn eigentlich die verbale Fahrgastinformation eingespielt? Erfolgt das zentral? Gestern um 10 Uhr wurde auf der Linie 4 Richtung Murpark bei der Haltestelle Steyrergasse, die Ansage "Bitte steigen Sie in den Schienenersatzverkehr um" (oder so ähnlich) eingespielt. 2/3 der Fahrgäste (inklusive mir) stiegen auch brav aus, nur um dann zu beobachten, dass die Bim gemütlich ihren Weg ganz normal fortsetzt. Wir mussten dann 10 Minuten auf die Nachfolgebim warten. Etwas ärgerlich das ganze.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bim am Februar 20, 2014, 11:34:20

Von wem wird denn eigentlich die verbale Fahrgastinformation eingespielt? Erfolgt das zentral? Gestern um 10 Uhr wurde auf der Linie 4 Richtung Murpark bei der Haltestelle Steyrergasse, die Ansage "Bitte steigen Sie in den Schienenersatzverkehr um" (oder so ähnlich) eingespielt. 2/3 der Fahrgäste (inklusive mir) stiegen auch brav aus, nur um dann zu beobachten, dass die Bim gemütlich ihren Weg ganz normal fortsetzt. Wir mussten dann 10 Minuten auf die Nachfolgebim warten. Etwas ärgerlich das ganze.


Eine Farce!  :boese: 

Vor allem die Linien darauf vorige Wochen und ein paar Wochen davor schon hingewiesen wurde. (War ja in den Weihnachtsferien das Gleiche - noch immer die Ansage vom letzten Sommer.)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am März 25, 2014, 17:59:03
Einmal gleich zwei Lichtblicke von heute:

In den Straßenbahnen gibt es ab sofort Linienübersichtspläne von allen Straßenbahnlinien samt Umsteigmöglichkeiten, was wir auch schon lange gefordert haben. :one:

CR 656 zeigt ja jetzt das S-Bahn Symbol an, was bereits gemeldet wurde.
Das Beweisfoto dazu! ;)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am März 25, 2014, 18:01:32
Das (S) ist aber leicht groß.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Andreas am März 25, 2014, 18:08:37
Die Straßenbahnlinienübersicht habe ich letzten Sonntag auch schon gesehen. Dass finde ich eigentlich recht praktisch  und ich finde, dass es recht nett aussieht. Worauf leider nicht hingewiesen wird, sind die Buslinien. Es wird zwar angeführt dass man auf den Bus umsteigen kann, jedoch nicht auf welche Linie.
Weiß jemand ob diese Pläne nur in Variobahnen angebracht werden? (Wo anders habe ich sie bis jetzt noch nicht gesehen.)

Übrigens: Es ist sicher schon vielen aufgefallen, aber in den neuen Gelenksbussen gibt es keine Linienlaufschilder mehr. Es gibt zwar jetzt die Monitore, aber die zeigen nie alle Haltestellen auf einmal an bzw. werden bei diesen Monitoren auch keine Umsteigemöglichkeiten angezeigt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am März 25, 2014, 18:08:58
Die neuen Linienübersichtspläne in der Straßenbahn sieht nicht schlecht aus. :D

Zitat
Übrigens: Es ist sicher schon vielen aufgefallen, aber in den neuen Gelenksbussen gibt es keine Linienlaufschilder mehr. Es gibt zwar jetzt die Monitore, aber die zeigen nie alle Haltestellen auf einmal an bzw. werden bei diesen Monitoren auch keine Umsteigemöglichkeiten angezeigt.

Das ist bei allen 52 C2 der Fall! Etwa im Bus 136 funktioniert derzeit kein Monitor!  :P

Zitat
Weiß jemand ob diese Pläne nur in Variobahnen angebracht werden? (Wo anders habe ich sie bis jetzt noch nicht gesehen.)

Kommt sicher auch in die Reihe 500er, 600er sowie CR.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am März 25, 2014, 18:21:24
Gab es nicht schon mal solche Pläne in den 600ern?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am März 25, 2014, 18:27:33

Gab es nicht schon mal solche Pläne in den 600ern?


Ja schon.  :D
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am März 27, 2014, 17:01:07
A Traum, des HGL-Kabarett:

HBF  Richtung stadteinwärts:

225 (SL 7) fährt ein:

Vorderer Monitor: 7 St.Leonhard / LKH 2 min.
                             6 St.Peter.                 3 min.
... Uhrzeit 16:51

Hinterer Monitor:  7 St.Leonhard / LKH 1 min.
                             6 St.Peter.                 2 min.
... Uhrzeit 16:52

Als das Fahrzeug die HSt. schon lang verlassen hatte, fängt das Quadrat beim hinteren (7) zu Blinken an und der vordere springt auf 1 min.

Rollstuhlsymbole waren natürlich dabei, die kann ich mit dem Tablett nicht anzeigen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am März 28, 2014, 08:22:51
Ein Schnappschuß von danihak von heute:

Auch die neuesten Busse haben offenbar einen Schleudersitz zur S-Bahn in Gösting eingebaut.  :sh:

(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201403/49_85_Goesting_s.jpg)

Scheinbar haben alle Busse mit neuen Anzeigen dieses "Problem" - also 49, 50, 57, 58, 59, 60, 100, 101 und vermutlich alle C2G.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am März 31, 2014, 14:05:24

Die Straßenbahnlinienübersicht habe ich letzten Sonntag auch schon gesehen. Dass finde ich eigentlich recht praktisch  und ich finde, dass es recht nett aussieht. Worauf leider nicht hingewiesen wird, sind die Buslinien. Es wird zwar angeführt dass man auf den Bus umsteigen kann, jedoch nicht auf welche Linie.
Weiß jemand ob diese Pläne nur in Variobahnen angebracht werden? (Wo anders habe ich sie bis jetzt noch nicht gesehen.)

Übrigens: Es ist sicher schon vielen aufgefallen, aber in den neuen Gelenksbussen gibt es keine Linienlaufschilder mehr. Es gibt zwar jetzt die Monitore, aber die zeigen nie alle Haltestellen auf einmal an bzw. werden bei diesen Monitoren auch keine Umsteigemöglichkeiten angezeigt.


Heute auch in CR 655, 662, 666 gesehen!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: gallo am April 07, 2014, 06:54:13
Bus 196 fährt der Einfachkeit halber gleich mit HGL Anzeige, ohne Ansagen und defekter hinterem Monitor auf der Linie 31.
gallo
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am April 07, 2014, 15:18:49

Bus 196 fährt der Einfachkeit halber gleich mit HGL Anzeige, ohne Ansagen und defekter hinterem Monitor auf der Linie 31.
gallo

Gegen 14:00 hat die Linienanzeige bei Bus 196 wieder funktioniert, gesichtet bei der Wirtschaftskammer.  ;)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: loger am Mai 06, 2014, 17:02:34
O.K. ( = ohne Kommentar !! )   L.G.   loger
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: ptg am Mai 13, 2014, 11:21:49
532 (Linie 7) hat heute früh vom Haupltplatz bis zum Südtirolerplatz als nächste Hst. Hauptbahnhof angezeigt bei der Waagner-Birostraße dann Esperantoplatz.  ???
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Zeitgenosse am Mai 13, 2014, 11:40:12

Die Stele am Kaiser-Josef-Platz ist irreparabel defekt und daher abgeschaltet. Im Frühjahr soll ein TFT kommen. Bis dahin gibts FGI 2.0 ...

lg, IC


Die Attrappe am Kaiser-Josef-Platz (mit der Ankündigung der Reparatur) ist mittlerweile demontiert.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Mai 20, 2014, 08:31:40
Gibt scheinbar einen neuen Praktikanten:

http://www.holding-graz.at/linien/verkehrsmeldungen/umleitungen.html

Ihre Auswahl:

Linie 33

Linie 33, 33E & N7: Umleitung im Bereich Grottenhofstraße

Wegen Leitungsträgerarbeiten und der teilweisen Sperre der  Grottenhofstraße zwischen der Harterstraße und der Straßganger Straße in Fahrtrichtung ,,Eggenberger Allee" müssen wir
von Montag, den 19. Mai 2014, ab Betriebsbeginn bis Sonntag, den 6. Juli 2014, Betriebsschluss  die Buslinien 33, 33E und die Nightline N7 wie folgt umleiten:

Ab der Haltestelle ,,Evangelischer Friedhof" fahren die Busse über die Harterstraße - Unterer Bründelweg - Straßganger Straße - Grottenhofstraße zur Haltestelle ,,Grottenhofstraße" und weiter zur Endhaltestelle ,,Eggenberger Allee".

Ersatzhaltestellen:
Die Haltestelle ,,Klusemannstraße" wird in die Harterstraße gegenüber der Liegenschaft Harterstraße Nr. 101 verlegt. Die Haltestellen ,,Karl-Etzel-Weg" und ,,Grevenbergstraße" können aufgrund der Bauarbeiten nicht bedient werden. Die Haltestellen ,,Klusemannstraße" und ,,Grottenhofstraße" sind die Ersatzhaltestellen. In der Gegenrichtung (Jakominiplatz/Don Bosco) gibt es keine Umleitung oder Haltestellenverlegung!




Kein Wort ob die Haltestelle Gablenzkaserne eingehalten wird...  ::)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Mai 29, 2014, 13:06:34
Folgendes Foto haben wir von User 2143 bekommen.

Im TW 510 hat man es doch tatsächlich geschafft, den Linienübersichtsplan über die alten Stiche zu kleben. - Die zugeklebte Fläche der inneren Brosebandanzeige blieb jedoch frei...  :-\
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Zeitgenosse am Mai 31, 2014, 01:49:39

Die Attrappe am Kaiser-Josef-Platz (mit der Ankündigung der Reparatur) ist mittlerweile demontiert.


Kaiser-Josef-Platz: Es hängen nun tatsächlich die versprochenen neue Monitore. Sie sind allerdings noch nicht in Betrieb. Auch werden die Papier-Fahrpläne der Linien zukünftig an der Säule hängen und nicht hinter den Rücken der auf der Wartebank sitzenden Fahrgäste.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am Juni 13, 2014, 21:29:04
Heute gegen 20:25 sah ich in der Steyrergasse CR 652, aber das komische war, vorne und seitlich stand Dienstfahrt und hinten stand 5 Puntigam er fuhr auch Richtung Puntigam weiter. ::)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Juni 13, 2014, 21:36:43
Kann es sein, dass die Anzeige wechselte während der Wagen an Dir vorbeifuhr?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am Juni 13, 2014, 21:40:08

Kann es sein, dass die Anzeige wechselte während der Wagen an Dir vorbeifuhr?

Er stand ja bei der Haltestelle, bin mit dem Auto vorbeigefahren konnte nur sehen das vorne wie seitlich Dienstfahrt stand.  ;)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am Juni 13, 2014, 21:43:32
Mal schauen was am Sonntag oben steht.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Zeitgenosse am Juni 14, 2014, 01:24:42
Neuigkeiten von der Haltestelle Kaiser-Josef-Platz: Die vor einigen Wochen montierten neuen Anzeigen sind nun in Betrieb. Hurra!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Juni 14, 2014, 10:00:35

Neuigkeiten von der Haltestelle Kaiser-Josef-Platz: Die vor einigen Wochen montierten neuen Anzeigen sind nun in Betrieb. Hurra!


"31 Wirtschaftsk" ist auch nicht schlecht was angezeigt wird!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 200er am Juni 14, 2014, 11:56:59
Super Aktion: TW 610 war heute in Linie 1 bei der Hst. Reiterkaserne daran gehindert, Richtung Mariatrost abzubiegen (Grund unbekannt). Ohne jegliche Ansage :gluck: fuhr er einfach mit allen Fahrgästen Richtung St. Leonhard weiter. Auch auf der Fahrt nach St. Leonhard gab es keinerlei Hinweis, was jetzt geschieht. Wie sollen denn Ortsunkundige wissen, wie man nun von St. Leonhard doch noch Richtung Hilmteich bzw. Mariatrost gelangen soll?

lg 200er
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Chrys am Juni 14, 2014, 13:12:54
Als mal bei der Variobahn der Linie 7 Richtung St. Leonhard/LKH am Hauptplatz sich die Türen nicht öffnen ließen, fuhr die Tram einfach weiter ohne ein Wort zu verlieren  :-\
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Juli 05, 2014, 18:12:59
Siehe da, man kann doch auch mit den "alten" Anzeigen große S-Bahnsymbole anzeigen. ;)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am Juli 05, 2014, 18:29:56
Da passt aber das alte besser.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Juli 05, 2014, 18:48:35
Warum?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am Juli 05, 2014, 18:57:43
Es ist einfach zu groß. Außerdem müsste es auch nicht so am Rand sein.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Juli 06, 2014, 01:46:39
Bei der RBL Anzeige in Puntigam für die Linie 78 sollte man noch etwas arbeiten, denn derzeit werden alle Fahrten zumindest am Nachmittag als 78 Pika angezigt, aber da fährt ja nur jeder 2 Kurs hin!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am Juli 14, 2014, 17:18:15
Viel geändert hat sich nicht. Laut RBL fährt immer noch jeder Kurs nach Pirka. Auch die Anzeigen auf den Bussen sind nicht ganz Richtig. (Bus fuhr nach Gedersberg.)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 222 am September 15, 2014, 20:51:00
In der Augustausgabe der BIG (Bürgerinformation Graz) hat Herr Müller (HGL) versucht zu erklären, warum die Straßenbahnen oft nicht in gleicher Reihenfolge bei der Haltestelle Hauptplatz einfahren, wie sie bei den Stelen angezeigt werden ...

Frei nach Fred Sinowatz: "Ich weiß, das klingt alles sehr kompliziert ..."
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 200er am November 01, 2014, 11:13:51
Mehrere Schreibfehler in einem kurzen Displaytext (Handyfoto vom 1.11.2014, HSt. Hauptbahnhof)! "ALLERHEILIGENVERKERHR" wäre als Tippfehler noch am ehesten verzeihbar, aber dass man bei "stärkt.L50" nach dem Punkt keinen Leerschritt setzt und dass man bei "1+2.11" gleich zwei Punkterln vergisst, grenzt an ...

Ich verstehe nicht, warum man solche Anzeigen vom jüngsten Praktikanten programmieren lässt!

lg 200er
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 4020er am November 01, 2014, 15:49:42
Außerdem wäre es an der Zeit die Möglichkeit zu schaffen neue und alte Stelen unterschiedlich zu beschriften. Die Texte sind eine Zumutung, obwohl genug Platz vorhanden wäre...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am November 01, 2014, 17:58:43
Das wäre ja die doppelte Arbeit  :o  ::)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 222 am November 25, 2014, 09:08:59
Mit Buchstaben muss bei den HGL offensichtlich sehr gegeizt werden, auch wenn auf den Stelen - Anzeigen genügend Platz für ausreichend Information wäre ...

Aber "Wet." und "Rem 3" kennt so jeder?

(Gestern ca. 13 Uhr, Jakominiplatz)

Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am November 25, 2014, 09:38:12
Wettmannstätten und Remschnigg  ;D
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 222 am November 25, 2014, 12:56:12
Jetzt weiß ich auch was mit JPL abgekürzt ist:  :pfeifend:

Jet Propulsion Laboratory (kurz JPL; englisch für Strahlantriebs-Labor) baut und steuert Satelliten und Raumsonden für die NASA
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am November 25, 2014, 19:00:52
Die Fahrgastinformation am Geidorfplatz kann noch immer nicht 39 Wirtschaftskammer anzeigen, sondern sie zeigt 39............ an das Fahrziel kann man erraten!

Dazu ein Bild ist zwar auch schon 2 Wochen alt, ist seit der Einführung der BL 39 so, und dieser Fehler wurde noch immer nicht behoben.  :boese:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Zachi am November 25, 2014, 21:04:51
Da hat man wenigstens Spaß, und ratet ein bisschen, bis letztendlich die Lösung kommt: Der Bus mit der Anzeige ,,Wirtschaftskammer'', und wer es richtig hat, kann sich freuen, wer nicht, der muss halt weitere Rätsel von der HGL erraten, gibt es ja immerhin mehr  :hehe: ;D :ätsch:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am Dezember 09, 2014, 20:17:41
Mal wieder was neues. Citaro 2G WN 155 als SEV gestern am Jakominiplatz.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 222 am Dezember 14, 2014, 20:27:39
Nicht besonders wetterfest sind die A - Ständer der Graz Linien. Ein Großteil der Fahrgastinformation über den Schienenersatzverkehr der Linie 5 fiel leider schon der Feuchtigkeit zum Opfer ....  ???
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am Januar 09, 2015, 11:58:44
Fehlermeldung am 08.01.2015 im CR 660

Im CR 660 haben gestern die Infoscreens wieder einmal nicht das angezeigt, was sie eigentlich sollten!
Die Haltestellennamen wurden nicht angezeigt, sondern nur die schwarzen Pfeile (ist "eh nichts Neues" (http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php?topic=4069.msg123024#msg123024)). Dazu kam am hintersten Infoscreen die folgene Fehlermeldung (auch schon ein alter Hut (http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php?topic=4069.msg104307#msg104307)):
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Januar 09, 2015, 12:03:46
Das wäre doch ein Wunder, wenn alles gleich funktionieren würde, oder   ;D
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Zachi am Januar 09, 2015, 13:51:11
Sowie bei VB 230 heute... dort waren allerdings alle Bildschirme schwarz  :hammer:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Chrys am Januar 09, 2015, 14:29:21
Beim Citaro sind die Bildschirme auch ab und zu schwarz.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am Januar 10, 2015, 17:30:25
Das neueste von der Fahrgastinformation bei der Wagner-Biro-Str., ca. Angaben!

Hier kam dann der SEV 7, als Gasbus 60!

Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am Januar 10, 2015, 19:53:41

Das neueste von der Fahrgastinformation bei der Wagner-Biro-Str., ca. Angaben!

Erstaunlich! Vielleicht gibt es also doch auch noch die Chance auf die "c.t."-Anzeige?  :lol:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 200er am Januar 11, 2015, 08:51:19

Das neueste von der Fahrgastinformation bei der Wagner-Biro-Str., ca. Angaben!



Solche abstrusen "ca.-Angaben" gibt's schon länger - siehe Antwort #192!

lg 200er

ModEdit:
Link dazu: http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php?topic=4069.msg105628#msg105628
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Januar 23, 2015, 14:36:06
Grad frische Info von der StVG - der aktualisierte Stadtlinienplan für Graz ist online: http://www.verbundlinie.at/linien/_download/liniennetz_graz.pdf

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: FlipsP am Januar 23, 2015, 18:05:55
Hat sich denn etwas geändert?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am Januar 23, 2015, 19:09:06

Hat sich denn etwas geändert?

Der Linientausch der Buslinien 31 und 39 oder wurde das schon vorher geändert bzw. wann war das letzte Update des Linienplanes?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Andreas am Januar 23, 2015, 20:15:23
Die Haltestellen Botanischer Garten und Geidorfgürtel sind neu. ;)

Die letzte Version war September 2014.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: gallo am Februar 16, 2015, 07:12:55
Sinngemäß: 'Die HGL wünschen ihren Fahrgästen eine gute Fahrt
auf der Linie 32 Richtung Jakominiplatz.'Soeben bei der
Haltestelle Glaserweg Richtung Jakomiiplatz als Durchsage
von der Fr. Brunnsteiner. Ist das neu? Bereits gepostet?
gallo
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Andreas am April 02, 2015, 10:40:15
Bekanntlich gibt es momentan im Bereich Grazerstraße Umleitungen. Dieses mal schafft man es, dass die Haltestellen richtig angesagt werden, dass heißt nur solche die wirklich bedient werden bzw. die nicht bedienten Stationen werden nicht durchgesagt. Zum Beispiel auf der Linie 53 wird nach Andritz die auf der Umleitungsstrecke befindliche Haltestelle  Stukitzbad und ab  Maut Andritz die üblichen Stationen  angesagt, die aufgelassenen Haltestellen werden nicht durchgesagt  :)
Sonst schafft man das ja nicht immer.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am April 02, 2015, 12:14:44

Bekanntlich gibt es momentan im Bereich Grazerstraße Umleitungen. Dieses mal schafft man es, dass die Haltestellen richtig angesagt werden, dass heißt nur solche die wirklich bedient werden bzw. die nicht bedienten Stationen werden nicht durchgesagt. Zum Beispiel auf der Linie 53 wird nach Andritz die auf der Umleitungsstrecke befindliche Haltestelle  Stukitzbad und ab  Maut Andritz die üblichen Stationen  angesagt, die aufgelassenen Haltestellen werden nicht durchgesagt  :)
Sonst schafft man das ja nicht immer.


Der Postbus hat es nicht geschafft.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Andreas am April 02, 2015, 12:44:12

Der Postbus hat es nicht geschafft.


Der Postbus kennt noch nicht einmal Botanischer Garten sowie Geidorfgürtel.  Die Busse der HGL schaffen dies bereits, außerdem wird auch schon Ortweinschule statt Ortweingasse angesagt, was der Postbus auch noch nicht kann.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am April 02, 2015, 12:48:31
Weil es beim Postbus keiner einstellen wird (können oder wollen) - sollte man vielleicht der StVG mal schreiben, damit die da tätig werden kann (immerhin organisieren die die Ausschreibungen).

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am April 02, 2015, 12:56:10


Der Postbus hat es nicht geschafft.


Der Postbus kennt noch nicht einmal Botanischer Garten sowie Geidorfgürtel.  Die Busse der HGL schaffen dies bereits, außerdem wird auch schon Ortweinschule statt Ortweingasse angesagt, was der Postbus auch noch nicht kann.


Möglicherweise stellt ja die HGL die Sachen ja ein im Buscenter? Beim Watzke ist es nämlich der Fall.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am April 02, 2015, 13:01:26
Die Linie 64 hat auf der Umleitung auch die richtigen Ansagen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am April 02, 2015, 13:02:02
Na klar, aber dazu muss der Bus halt auch zu normalen Arbeitszeiten in die Kärntner Straße ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: tramfahrer am April 02, 2015, 16:10:19
Abzuwarten ist, was bei der Holding nach den Ferien wieder passieren wird. Möchte nicht wissen, wieviele untote Bänder wieder zum Leben erweckt werden.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am April 10, 2015, 00:15:39
In Dresden klappt es auch recht gut, wieder ein Vorzeigebetrieb mehr.  :D
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: kestrel am April 10, 2015, 20:19:23
... sogar mit passender Werbung. :)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 200er am April 24, 2015, 21:05:49
Neulich in einem Bus der Linie 73U: Die in dem Bus angebrachte Routentafel zeigt die aktuell befahrene Linie 73U gar nicht! Wozu dann diese Routentafel?

lg 200er
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am Mai 13, 2015, 12:59:15
In CR653 funktioniert keine einzige Innenanzeige, wenigstens geht die Lautsprecheransage! Unterwegs soeben auf Linie 3, Jako in Richtung Hauptplatz.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: gallo am Mai 21, 2015, 08:00:24
Und wie gefallen die Ansagen von Herrn Niki Nationale?
gallo
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: ptg am Mai 21, 2015, 09:15:33

Und wie gefallen die Ansagen von Herrn Niki Nationale?
gallo


Ich hab sie gestern abend das erste Mal gehört. Mir gefällt es und auch die anderen Mitfahrer(innen) haben es unterhaltsam gefunden.  :one:

Nachdem ich sonst nicht so darauf achte: Das Design der Innenanzeigen wurde geändert, oder?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Gipfelrast am Mai 21, 2015, 20:57:16
Eine der Seitenanzeigen am Backbox-CR war heute auch zum Krenreiben...

(http://i821.photobucket.com/albums/zz135/kig8472/20150521_162701_zps0iwloo3i.jpg)

;)
Gert
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am Mai 22, 2015, 12:34:13
Fährt auch heute noch genau so!  (Aktuell 12:32 vom Schillerplatz in Richtung Jakominiplatz)- Haltest. Herz-Jesu- Kirche.
LG
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am Juni 15, 2015, 22:05:23

Und wie gefallen die Ansagen von Herrn Niki Nationale?

Gar nicht. Die gehören ins Radio (Ö3), aber nicht in die Öffis.
Nix gegen den Stimmenimitator Alex Kristan (https://www.youtube.com/watch?v=KueQNghAOFs), aber anstelle dass sich die HGL endlich einmal darum kümmern würde, dass in jeder Straßenbahn alle Anzeigen richtig funktionieren, verärgert man nur viele Fahrgäste mit diesen Ansagen.  :boese:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Zeitgenosse am Juni 15, 2015, 23:24:39
Die Durchsagen in den Straßenbahnen wie auch die elektronischen Anzeigen dienen in der gegenwärtigen Form in erster Linie dem Marketing. Wenn dabei dann auch noch zufällig ein bißchen Fahrgastinformation herausspringt, umso besser.

Mal sehen, ob es diesen Sommer automatische Durchsagen in den Straßenbahnen der (umgeleiteten) Linie 7 geben wird (zum Beispiel: ,,Reiterkaserne. Achtung! Dieses Fahrzeug fährt zum Hilmteich. Zur Weiterfahrt nach St. Leonhard/LKH bitte jetzt in die Linie 64 oder 77 umsteigen"). Wenn man für ein paar Wochen Formel-1-Marketing gleich einmal in 35 Variobahnen neue Ansagen einspielen kann, dann ja wohl auch für einen neunwöchigen Schienenersatzverkehr. Nicht?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Juni 15, 2015, 23:32:37
Kennst du die HGL? Die schaffen es wie es die Vergangenheit zeigt nicht das man automatisch durchsagt das die jeweilige Linie umgelenkt wird und bitte Sie auf den SEV umzusteigen!

Das hat man für den 1er nicht geschafft wird man beim 7er ebenfalls nicht schaffen, wie ich diese kenne!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Empedokles am Juni 16, 2015, 08:12:33
Bis gestern war ich der Meinung, dass der Niki höchstpersönlich zu uns spricht und dafür wahrscheinlich fürstlich entlohnt wurde. Ich habe mich geärgert, dass für diesen Gag Geld da ist, während zB. der nicht ganz unwichtige Monitor am Kaiser Josef Platz über 2 Monate lang abmontiert war. Da hätte man wohl besser dieses Geld in Ersatzteile investieren sollen ...

Wenn man - so wie ich - nur gelegentlich mit der Variobahn fährt, dann ist diese Ansage ja vielleicht noch amüsant. Aber als täglicher Pendler würde mich das unheimlich nerven! - Weitergedacht: Spricht vor der nächsten Wahl ein Schützenhöfer/Nagl-Imitator die Haltestellen?

LG, E.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: ptg am Juni 16, 2015, 09:36:52

Bis gestern war ich der Meinung, dass der Niki höchstpersönlich zu uns spricht und dafür wahrscheinlich fürstlich entlohnt wurde. Ich habe mich geärgert, dass für diesen Gag Geld da ist, während zB. der nicht ganz unwichtige Monitor am Kaiser Josef Platz über 2 Monate lang abmontiert war. Da hätte man wohl besser dieses Geld in Ersatzteile investieren sollen ...

Wenn man - so wie ich - nur gelegentlich mit der Variobahn fährt, dann ist diese Ansage ja vielleicht noch amüsant. Aber als täglicher Pendler würde mich das unheimlich nerven! - Weitergedacht: Spricht vor der nächsten Wahl ein Schützenhöfer/Nagl-Imitator die Haltestellen?

LG, E.

Die Ansagen, Bus-/Haltestellendesigns, Fahnen werden ja von Red Bull bezahlt? In einer Woche ist dann eh Schluss damit.
Als täglicher Pendler hört man das nicht wirklich oder? Also die Brunnsteiner fällt mir nicht einmal als Gelegenheitsfahrer auf.
Wobei! Bei der englischen Ansage reisst´s mich dagegen jedes Mal. Da finde ich den Lauda-Kristan schon etwas angenehmer/unterhaltsamer.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bim am Juni 17, 2015, 12:09:58

Kennst du die HGL? Die schaffen es wie es die Vergangenheit zeigt nicht das man automatisch durchsagt das die jeweilige Linie umgelenkt wird und bitte Sie auf den SEV umzusteigen!

Das hat man für den 1er nicht geschafft wird man beim 7er ebenfalls nicht schaffen, wie ich diese kenne!


Und wenn man es schafft so wie damals am 5er (Steyrergasse - Jakoministraße), dann wird der Umstieg zum SEV auch noch ein halbes Jahr später angesagt - die Leute steigen alle aus und die Bim fährt weiter in Richtung Jakominiplatz!  :boese:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Juni 19, 2015, 07:27:40
Darf Lauda in der Bim in die Verlängerung?

Hunderte Leser der Kleinen Zeitung haben bei unserer Umfrage abgestimmt - und 59 Prozent sind gegen eine Verlängerung der Lauda-Ansagen in der Tram. Gerald Winter
Niki Lauda und Stimmenimitator Alex Kristan hatten auf jeden Fall Spaß Niki Lauda und Stimmenimitator Alex Kristan hatten auf jeden Fall Spaß Foto © GEPA pictures
Mal gegrinst, mal Kopf geschüttelt. Und jetzt reicht's wieder." Mit den Worten unseres Users ,,paulrandig" lässt sich das Pro & Kontra zu den Lauda-Ansagen in den Straßenbahnen im Grazer Zentrum zusammenfassen.

"Touristischer Mehrwert"
Als Werbung für den Formel-1-Grand-Prix in Spielberg diesen Sonntag sagt ja seit Wochen Stimmenimitator Alex Kristan alias Niki Lauda die Haltestellen im Zentrum an. Im Rathaus wurden zuletzt Stimmen laut, Laudas Ansagen weiter an die Fahrgäste zu verschenken. Das wäre ein ,,touristischer Mehrwert" und eine ,,sympathische Aktion".
In einer Umfrage haben wir unseren Lesern die Frage gestellt: Weiter Lauda-Imitator oder zurück zur Ex-ORF-Stimme Christine Brunnsteiner? Hunderte Leute haben abgestimmt, das Ergebnis zeigt in eine klare Richtung: 41 Prozent wollen weiter den Lauda-Imitator hören, aber 59 Prozent haben genug von den Gags. Seitens der Holding Graz betont man, dass das ,,Feedback unserer Kunden mehrheitlich positiv ausgefallen ist", so Holding-Sprecher Gerald Pichler. Dennoch wird plangemäß die Lauda-Stimme nach dem Grand-Prix-Wochenende Geschichte sein.

Quelle: http://www.kleinezeitung.at/s/steiermark/graz/4757890/Diskussion_Darf-Lauda-in-der-Bim-in-die-Verlaengerung




Wer glaubt, das die Umstellung klaglos funktioniert?  ;D
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am Juni 19, 2015, 08:34:20

Darf Lauda in der Bim in die Verlängerung?
Wer glaubt, das die Umstellung klaglos funktioniert?  ;D

Niemand. >:D
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am Juli 05, 2015, 21:18:59
Die Linienanzeige am Jakominiplatz verträgt die Hitze auch nicht mehr, dazu ein Bild von heute!  :pfeifend:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Juli 05, 2015, 21:50:44
Sollten die Dinger nicht schon längst ausgetauscht sein?

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am August 21, 2015, 14:13:06
Na, wie spät ist es nun?  ???
(Jakominiplatz, heute, 3er/6er Haltestelle)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Zachi am August 21, 2015, 14:30:26
Ich würde die linke Uhr nehmen :hehe:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 222 am August 22, 2015, 21:08:11
Die Busse des SEV (Ankara-Festival) fuhren heute Mittag "nur" als Ersatz für die Linie 7 ...  :pfeifend:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am August 23, 2015, 09:26:34
Das ist schon fast Fahrgastinformation 7.0  :frech:  :lol:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am September 03, 2015, 13:05:08
Andritdritdritdritdrit....
;D
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am September 14, 2015, 16:25:09
Einmal eine positive Nachricht von der Fahrgastinformation:

Eine einzelne Abfahrt als Ankündigung auf den Stelen im Mariatrostertal. - Da hat jemand mitgedacht!  :one: :one: :one:

Foto: loger
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am September 19, 2015, 21:59:04
Für die Linie 1/7 die morgen das erste mal unterwegs ist, gibt es sogar einen eigenen Fahrplanaushang.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: eg am September 24, 2015, 21:42:52

Für die Linie 1/7 die morgen das erste mal unterwegs ist, gibt es sogar einen eigenen Fahrplanaushang.


... und die Linie "1/7" auf den Stelen.

Aber die Straßenbahnen zeigten munter nur "1 Eggenberg/UKH" und "7 Wetzelsdorf" an. Wird dieser Schwachfug jetzt Standard?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: amadeus am September 25, 2015, 05:36:25

Aber die Straßenbahnen zeigten munter nur "1 Eggenberg/UKH" und "7 Wetzelsdorf" an. Wird dieser Schwachfug jetzt Standard?


Den Fahrgast interessiert ja nicht, woher die Straßenbahn kommt. Nur wohin sie fährt. Und das wird hinreichend kommuniziert. Ein Zusatz ,,über Asperngasse" oder ,,Anschluß SEV" wäre allerdings hilfreich und nicht verkehrt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Immanuel Cunt am September 25, 2015, 07:39:59


Aber die Straßenbahnen zeigten munter nur "1 Eggenberg/UKH" und "7 Wetzelsdorf" an. Wird dieser Schwachfug jetzt Standard?


Den Fahrgast interessiert ja nicht, woher die Straßenbahn kommt. Nur wohin sie fährt.


Es geht um Konsistenz: Wenn man die Linie schon offiziell "1/7" nennt, dann sollte auch überall "1/7" draufstehen.
Alternative (und imho besser): Den einen Ast mit "1" zwischen Asperngasse und Eggenberg sowie den anderen Ast mit "7" zwischen Asperngasse und Wetzelsdorf führen - natürlich mit gemeinsamem Umlauf und Linienwechsel in der Asperngasse. Dann aber auch überall so bezeichnen. Aber das scheitert sicher wieder an irgendwelchen Eproms ...

lg, IC
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am September 25, 2015, 07:54:02

Aber das scheitert sicher wieder an irgendwelchen Eproms ...


Wo ein Wille, da ein Weg, aber wir sprechen von den HGL, da findest höchstens den faulen Willi.  ::)

Warum haben die CR (neue Anzeigen) das S-Bahnsymbol wieder verlernt?  :P
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: tramfahrer am September 27, 2015, 23:24:01

Wo ein Wille, da ein Weg, aber wir sprechen von den HGL, da findest höchstens den faulen Willi.  ::)


oder faulen Mülli...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Oktober 14, 2015, 08:56:57
Wieder einmal kompetente Störungs-Information via Furzbuch: es gab wohl ein gröberes Problem am Hauptbahnhof und lt. FB waren die Linien 3 und 6 (nicht aber 1 und 7) betroffen ...  >:D

Offenbar schlecht organisierter Ersatzverkehr, kaum verständliche Durchsagen in Fahrzeugen und am Bahnsteig und KEINE Anzeige an den Stelen.

Wie immer: die GVB/HGL bleibt ein Schönwetterbetrieb, bei der kleinsten Kleinigkeit bricht das Chaos aus!!!

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: pk am Oktober 14, 2015, 19:31:22

Wieder einmal kompetente Störungs-Information via Furzbuch: es gab wohl ein gröberes Problem am Hauptbahnhof und lt. FB waren die Linien 3 und 6 (nicht aber 1 und 7) betroffen ...  >:D

Offenbar schlecht organisierter Ersatzverkehr, kaum verständliche Durchsagen in Fahrzeugen und am Bahnsteig und KEINE Anzeige an den Stelen.

Wie immer: die GVB/HGL bleibt ein Schönwetterbetrieb, bei der kleinsten Kleinigkeit bricht das Chaos aus!!!

W.


Auf der Linie 5 gab's heute nachmittag auch eine Betriebsstörung. Ich habe die Durchsage im Fahrzeug auch überhaupt nicht verstanden. Wenigstens haben sie es aber geschafft, eine Störungsmeldung auf die Stelen (zumindest am Jakominiplatz) zu bringen. Bei der Haltestelle Alte Poststraße waren vorhin allerdings die Abfahrtszeiten ausgefallen. Der Hinweis den Fahrplanaushang zu beachten endete mit "Ihre Graz Linien !!". Dass Leerzeichen vor Satzzeichen und wiederholte Satzzeichen nicht gut ankommen, hat man bei den HGL anscheinend noch nicht gehört.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Zeitgenosse am November 12, 2015, 12:28:57

Einmal eine positive Nachricht von der Fahrgastinformation:

Eine einzelne Abfahrt als Ankündigung auf den Stelen im Mariatrostertal. - Da hat jemand mitgedacht!  :one: :one: :one:

Foto: loger


... nützte aber leider nicht den Fahrgästen, die in Waldhof zusteigen wollten, denn die dortige Anzeige ist seit Monaten dunkel; und heute Morgen offensichtlich auch in Kroisbach, denn dort stieg zur Berufsverkehrszeit auch niemand in den Ersatzbus (7.29 Mariatrost → Jakominiplatz) ein. In Mariagrün stieg der Fahrer aus dem Bus und holte ein Dutzend wartende Fahrgäste persönlich in seinen Bus. (:one:) An den Haltestellen gibt es doch auch Lautsprecher, das gehört durchgesagt. Was ist mit seheingeschränkten Personen, die zufällig gerade allein an einer Station warten?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Zeitgenosse am Dezember 03, 2015, 18:22:22
Ebenfalls ,,dunkel" ist seit Oktober die Anzeige an der Haltestelle Neue Technik stadteinwärts -- stadtauswärts gab es nie eine. Die Anzeige wurde zerstört (Vandalismus), und die gesamte Stele wurde in Folge dessen abgebaut. Nur zu Dokumentationszwecken gepostet, irgendwann wird dann jemand posten, wann wieder eine neue Anzeige instand gesetzt worden ist.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am Dezember 09, 2015, 20:25:29
Die Haltestelle Südtiroler Platz/Kunsthaus wird derzeit vom Robert Kratky gesprochen. Außerdem wirbt das Wartehäuschen für das Ö3 Weihnachtswunder.  
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Dezember 16, 2015, 19:57:04
Retro ist in  :rock:

:banana:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Zeitgenosse am Dezember 16, 2015, 20:12:47
Die Anzeige des 654 (heute auf Linie 6) seitlich rechts vorne fährt unverändert nach nach Tramwaymuseum, Waltendorf und Hauptbahnhof. Die Gasbusse 57ff fahren übrigens auch laut Außenanzeige zum Hauptbahnhof, wenn jemand den Code für ,,6 Laudongasse" eingibt, zeigen innen jedoch korrekt Laudongasse an, zuletzt gesehen am 5. Dezember am/im Bus 59.

EDIT: Jetzt sehe ich erst, Martins Foto zeigt ja gar nicht den 654, sondern 655. Wußte nicht, daß der auch retro ist.

Die Anzeigen der 600er und 500er haben Mitte November ein Update erhalten. Nun fahren sie nach Eggenberg/ukh und nach St. Leonhard/lkh, also mit Kleinbuchstaben. Eine Ausnahme ist 612, der hat noch Großbuchstaben; und von den 500ern habe ich bislang auch nur den 508 gesehen. Da hat wohl wohl der schlampige SMS-Schreibstil Einzug gehalten. Am 608 gibt es seitlich links überhaupt keine Liniennummern mehr, wurde aber auch schon hier im Forum irgendwann erwähnt.

Und die Innenanzeigen der Cityrunner sind nun schon am Krepieren. Ich habe eine Liste begonnen, in welchen Fahrzeugen es überhaupt noch irgendwelche Informationen gibt. Man könnte ja vorübergehend die Blechtafeln mit der Routeninformation wieder anbringen, wenn man sich schon so wenig um die elektronische FGI kümmert.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Dezember 16, 2015, 22:54:07
Die kleinen Linienanzeigen auf der türlosen Seite bei den 500ern und 600ern sind auch zu 90% defekt....

Das mit den Kleinbuchstaben ist eine Frechheit vor allem beim ikh....  :boese:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am Dezember 16, 2015, 23:15:48
Auch in einigen Variobahnen sind die Bildschirme für Fahrgastinfo schwarz wo nichts angezeigt wird, wie zuletzt bei VB 207 was zumindest vorigen Samstag so war!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am Dezember 17, 2015, 13:43:28
"Lustig" ist auch das Anzeigen-Reset-Spiel bei einigen 7er-VBs, wenn sie am Jakominiplatz einfahren und dann für rund 20sek nur "7" angezeigt wird, ohne Ziel, auf allen Außenanzeigen.
So beobachtet gestern Mittag am Jakominiplatz, wo zwei 7er direkt hintereinander in der Haltestelle der Linien1/7 Richtung Oper standen...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Andreas am Dezember 21, 2015, 18:09:25
Bei der Station "Schlossbergplatz-Murinsel" wird zumindest in den Variobahnen nun auch der Zusatz "Grazmuseum" angesagt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Dezember 21, 2015, 21:22:40

"Lustig" ist auch das Anzeigen-Reset-Spiel bei einigen 7er-VBs, wenn sie am Jakominiplatz einfahren und dann für rund 20sek nur "7" angezeigt wird, ohne Ziel, auf allen Außenanzeigen.
So beobachtet gestern Mittag am Jakominiplatz, wo zwei 7er direkt hintereinander in der Haltestelle der Linien1/7 Richtung Oper standen...


Sieht man am 5er auch.  ::)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Immanuel Cunt am Januar 03, 2016, 19:03:52
Im 668er ist die Hst "Janzgasse/Eggenberger Bad" ansagemäßig wieder auferstanden. Die Asperngasse war dann aber wieder richtig (hatte schon "Alte Poststraße" erwartet).

lg, IC
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Januar 03, 2016, 19:05:52

Im 668er ist die Hst "Janzgasse/Eggenberger Bad" ansagemäßig wieder auferstanden. Die Asperngasse war dann aber wieder richtig (hatte schon "Alte Poststraße" erwartet).

lg, IC


CR 657 sollte das auch noch ansagen, erkennt man auch damit wegen den Englischen Ansagen!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Januar 17, 2016, 23:43:26
Die Haltestelle Karlauergürtel der Linie 5  bekommt nun eine neue Art der Fahrgastinformation wo man mögichweise die digitalen Fahrpläne und Bildschirme für die nächsten Zeiten anbringt, aber wichtige wäre statt dieser Spielerei endlich die FGI Anzeigen am Jako komplett zu eerneuen, ein Vorbild köntne doch in Sachen Anzeigen der Königsplatz in Augsburg sein!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Januar 18, 2016, 11:01:04

Die Haltestelle Karlauergürtel der Linie 5  bekommt nun eine neue Art der Fahrgastinformation wo man mögichweise die digitalen Fahrpläne und Bildschirme für die nächsten Zeiten anbringt, aber wichtige wäre statt dieser Spielerei endlich die FGI Anzeigen am Jako komplett zu eerneuen, ein Vorbild köntne doch in Sachen Anzeigen der Königsplatz in Augsburg sein!


Der digitiale Fahrplanaushand ist schon in Ordnung - erspart die ganze Zettelwirtschaft.

Insgesamt muss es wieder Investitionen in die Fahrgastinformation geben:

- Jakominiplatz: Austausch der alten Anzeigen gegen neue (aber bitte keine Monitore), sondern was Ordentliches (sowie die schon seit Jahren versprochenen Übersichtsanzeigen)
- generell: Austausch der ersten Serie der Anzeigen, gegen was Ordentliches

http://www.lumino.de/produkte/optische-fgi/dfi.html

- im Straßenbahnnetz fehlen bei einigen Abschnitten noch Anzeigen (Andritz, Krenngasse etc.), muss auch nachgerüstet werden
- Anzeige des Folgezuges (d. h. nicht nur des kommenden Fahrzeuges, sondern auch des darauffolgenden - wo das platztechnisch möglich ist ...)
- Übersichtsanzeigen an wichtigen Stationen (Andritz, Liebenau-Murpark, Puntigam, Schulzentrum, Riesplatz - zukünftig ...)
- Monitore in allen Fahrzeugen (Busse)
- ordentliches Live-Info-Tool über die Homepage (Echtzeitabfahrt, Wichtige Informationen/Störungen)

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am Januar 30, 2016, 17:22:38
Neue "SEV-Haltestelle" Esperantopatz/AK.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am Januar 30, 2016, 21:29:50
Wieso braucht der SEV dort eine eigene Haltestelle, da sollen sich die Leute wieder auskennen wenn sie bei der Straßenbahnhaltestelle warten und der Bus fährt vorbei und ärgern sich warum er nicht stehen bleibt?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Januar 30, 2016, 21:34:53

Wieso braucht der SEV dort eine eigene Haltestelle, da sollen sich die Leute wieder auskennen wenn sie bei der Straßenbahnhaltestelle warten und der Bus fährt vorbei und ärgern sich warum er nicht stehen bleibt?


Das ist hws. für den Fall, dass die Bahnhofsunterführung nicht angefahren werden kann ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Januar 30, 2016, 21:37:43
Der Un- Sinn dieser Haltestelle ist nicht ganz klar.




Das ist hws. für den Fall, dass die Bahnhofsunterführung nicht angefahren werden kann ...


Dann kann man aber immer noch in die Babenbergerstrasse abbiegen....
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am Januar 30, 2016, 23:08:12
Diese unnötige Tafel in der Annenstraße erinnert an die schwachsinnigen Bushaltestellen 10m nach der "normalen" Straßenbahnhaltestelle in der Leonhardstraße. :hammer:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Variobahn am Januar 31, 2016, 09:51:51
Und was hat das mit "Fahrgastinformation 2.0" zu tun?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Andreas am März 15, 2016, 14:43:38
Bei einigen Haltestellen der Linien 4 und 5 wird die kommende Taktverdichtung bereits mit A-Ständern angekündigt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Juni 21, 2016, 16:15:14
In Variobahn 203 gibt es wieder "Niki Lauda" und "Gerhard Berger" als Ansager bei den Innenstadthaltestellen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: kestrel am Juni 22, 2016, 01:07:42

In Variobahn 203 gibt es wieder "Niki Lauda" und "Gerhard Berger" als Ansager bei den Innenstadthaltestellen.


Na super, denn ***** haben wir wieder braucht  :-X
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bus 15 O530 Citaro L am Juni 23, 2016, 18:59:29
Sowohl gestern als auch heute ist mir in zwei verschiedenen Variobahnen (1x 229 nach St. Leonhard und 1x 235 nach Wetzelsdorf) aufgefallen, dass anstatt "Kaiser-Josef-Platz/Oper" die Haltestelle "Rechbauerstraße" angesagt wird (wurde aber beide Male durch eine Zusatzansage des Fahrers ausgebessert).
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am Juni 23, 2016, 19:06:41
Bei 237 heute auch. Normal müsste eine Lauda oder Berger Ansage kommen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Juni 23, 2016, 20:32:16
Wieder einmal, alles Müller oder was?

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Chrys am Juni 24, 2016, 06:09:16
In den neueren Variobahnen, ist mir aufgefallen, das bei den beiden Infoscreen's unterschiedliches läuft.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bim am Juni 24, 2016, 08:52:27
In Graz ist wie immer kein System dahinter - alles per Zufall! :frech: :lol: :bier:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Juni 24, 2016, 09:23:33
Wird schu irgendwie gehn...  :pfeifend:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Juli 06, 2016, 09:37:15
Unser schwarzerhunt hat in der Plüddemanngasse eine Stele mit neuer weißer Schrift entdeckt  :D

Es werden die nächsten ZWEI Abfahrten angezeigt.  :one:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Andreas am Juli 06, 2016, 09:46:40
Sieht gut aus. Endlich kommt man auf die Idee auch die beiden nächsten Fahrten anzuzeigen bzw. wird es interresant wie lesbar die Schrift bei Sonneneinstrahlung ist. Ich bin gespannt ob und wie schnell sich diese Anzeigen in Graz vermehren werden.  :one:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am Juli 06, 2016, 12:06:14
Das Niederflursymbol ist aber nicht daneben, oder fuhren tatsächlich zwei 500er hintereinander?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bim am Juli 06, 2016, 12:33:53
Finde ich gut, dass die 2 nächsten Abfahrten zum gleichen Ziel angezeigt werden, denn so sieht man auch ob 2 Straßenbahnen hintereinander kommen. Bei Überfüllung kann man so die zweite Straßenbahn nehmen! Wenn innerhalb von 5 min. mehr als 2 Linien derselben Linien abfahren sollte man optional auch die 3. und 4. Abfahrt zum gleichen Ziel anzeigen.

Kommen jetzt neue Stelen mit weißer Schrift?! Ich dachte, dass die neuen Bildschirme die bestehenden Stelenanzeigen ersetzen werden.


Gute Frage, was besser zu lesen ist bei den verschiedensten Lichtverhältnissen, ob es die weiße Schrift ist, oder die orange Schrift wie bei den neuen Displayanzeigen bei den Cityrunnern. Orange Anzeigen würden wohl für die Stelen auch möglich sein, oder?! Umgekehrt gibt es für die Zielanzeigen auf den Fahrzeugen ja auch schon weiße Schriften.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: FlipsP am Juli 06, 2016, 15:31:32

Das Niederflursymbol ist aber nicht daneben, oder fuhren tatsächlich zwei 500er hintereinander?


Braucht man ja auch fast nicht mehr oder? Eigentlich würde es reichen, wenn man bei den Hochflurfahrzeugen einfach ein durchgestrichenes Niederflursymbol anzeigt. Der Rest ist ja, Gott sei Dank, schon Niederflur.

Mir gefallen die weißen Letter sehr, sollten auch an den Fahrzeugen verwendet werden, denn sie sind mMn leichter lesbar.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Juli 06, 2016, 15:36:04

Mir gefallen die weißen Letter sehr, sollten auch an den Fahrzeugen verwendet werden, denn sie sind mMn leichter lesbar.


Yep, ist in Berlin bei Bussen und Trams schon weit verbreitet - finde das sehr elegant und gut lesbar.

Das Rollstuhlsymbol sollte aber schon Standard sein oder eben der Hinweis, dass alle Kurse niederflurig sind (und Ausnahmen angezeigt werden).

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: FlipsP am Juli 06, 2016, 15:49:00


Mir gefallen die weißen Letter sehr, sollten auch an den Fahrzeugen verwendet werden, denn sie sind mMn leichter lesbar.


Yep, ist in Berlin bei Bussen und Trams schon weit verbreitet - finde das sehr elegant und gut lesbar.

Das Rollstuhlsymbol sollte aber schon Standard sein oder eben der Hinweis, dass alle Kurse niederflurig sind (und Ausnahmen angezeigt werden).

W.


Wie auch schon in dem Thread besprochen mit einigen Bildern:

http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php?topic=10498.msg130248#msg130248

Natürlich sollte irgendwo in der Haltestelle ein Hinweis sind, dass nur noch Niederflurfahrzeuge unterwegs sind und Ausnahmen angezeigt werden, da hast du vollkommen recht.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Juli 06, 2016, 15:58:43
Das Niederflursymbol ist mMn nicht mehr erforderlich, da ohnehin fast nur Niederflurfahrzeuge unterwegs sind.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am Juli 06, 2016, 17:46:58

Das Niederflursymbol ist mMn nicht mehr erforderlich, da ohnehin fast nur Niederflurfahrzeuge unterwegs sind.

Aber trotzdem sind vereinzelt Hochflurfahrzeuge noch unterwegs, solange die 500er noch im Betrieb sind sollte man auf das Niederflursymbol nicht verzichten!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Juli 06, 2016, 17:58:52
Es gibt ja mit den 600ern auch noch Fahrzeuge, die nur teilweise niederflurig sind ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: stef610 am Juli 06, 2016, 18:53:36
Ein weiterer Nachteil dieser Anzeigen, die sich an allen 3 Haltestellenorten mit Namen "Plüddemanngasse" (Linie 6 / 26 in beide Richtungen und Linie 63 Richtung Hauptbahnhof) befinden, ist die Tatsache, dass es keine Hinweise auf Störungen
oder dergleichen gibt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Juli 06, 2016, 19:14:18


Mir gefallen die weißen Letter sehr, sollten auch an den Fahrzeugen verwendet werden, denn sie sind mMn leichter lesbar.


Yep, ist in Berlin bei Bussen und Trams schon weit verbreitet - finde das sehr elegant und gut lesbar.

Das Rollstuhlsymbol sollte aber schon Standard sein oder eben der Hinweis, dass alle Kurse niederflurig sind (und Ausnahmen angezeigt werden).

W.


In Berlin werden alle Neufahrzeugen ob U-Bahn, Tram oder Autobus mit weißen LED Anzeigen ausgeliefert!

Nur die FGI bleibt bis auf weteris bei den herkömmlichen Anzeigen in Berlin.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: FlipsP am Juli 06, 2016, 20:30:55

Ein weiterer Nachteil dieser Anzeigen, die sich an allen 3 Haltestellenorten mit Namen "Plüddemanngasse" (Linie 6 / 26 in beide Richtungen und Linie 63 Richtung Hauptbahnhof) befinden, ist die Tatsache, dass es keine Hinweise auf Störungen
oder dergleichen gibt.


Wie genau meinst du das? Ich finde, das sich die Neuen zu den Alten nur durch eine andere Schriftart und -Farbe unterscheiden. Man kann ja unten noch immer in Laufschrift Störungen durchgeben.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am Juli 07, 2016, 14:16:32
Für alle, die es nicht live miterleben konnten

Fahrgastinformationssystem und Unterhaltung in einem. Schade, damals war ich noch nicht so oft beruflich in Wien unterwegs:
Die Schrumpfung Wiens (https://www.youtube.com/watch?v=uOO4FI8EMpw)
In Graz gibt es entweder nur das eine, oder das andere (auf Grund der vielen Mißstände beim Fahrgastinformationssystem, worüber ich mich einfach nur mehr amüsieren kann).  :lol:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Juli 07, 2016, 14:51:36
Welches Fahrgastinformationssystem?

In Graz gibt es gute bis sehr gute Haltestellenansagen und Informationen über das Eintreffen des nächsten Fahrzeuges, dass an bestimmten Haltestellen an Stelen abgelesen werden kann. Dazu noch die sogenannte Qando-App, deren Qualität ich stark anzweifle. Aber Fahrgastinformationssystem sehe ich da weit und breit keines ...

Wenn es aber zu Störungen (selbst zu geplanten Betriebsabweichungen) kommt, dann bricht meist das Chaos aus und die linke sowie rechte Hand wissen dann nicht mehr, was sie zu tun haben ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bim am Juli 07, 2016, 16:07:54

Für alle, die es nicht live miterleben konnten

Fahrgastinformationssystem und Unterhaltung in einem. Schade, damals war ich noch nicht so oft beruflich in Wien unterwegs:
Die Schrumpfung Wiens (https://www.youtube.com/watch?v=uOO4FI8EMpw)
In Graz gibt es entweder nur das eine, oder das andere (auf Grund der vielen Mißstände beim Fahrgastinformationssystem, worüber ich mich einfach nur mehr amüsieren kann).  :lol:


Einfach nur genial!!!  :lol: :lol: :lol:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: stef610 am Juli 08, 2016, 15:21:25


Ein weiterer Nachteil dieser Anzeigen, die sich an allen 3 Haltestellenorten mit Namen "Plüddemanngasse" (Linie 6 / 26 in beide Richtungen und Linie 63 Richtung Hauptbahnhof) befinden, ist die Tatsache, dass es keine Hinweise auf Störungen
oder dergleichen gibt.


Wie genau meinst du das? Ich finde, das sich die Neuen zu den Alten nur durch eine andere Schriftart und -Farbe unterscheiden. Man kann ja unten noch immer in Laufschrift Störungen durchgeben.


Ist schon richtig, dass man kann, aber zum Beispiel den Hinweis auf den Schienenersatzverkehr für die Linien 1 und 7 sieht man hier nie.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Juli 08, 2016, 15:55:09
Gebts ihnen Zeit, es dauert halt a bissl bis die HGL draufkommt wie das geht.  :sh: :frech: :lol:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am Juli 09, 2016, 22:53:36
Während des SEV nach Eggenberg wendet die SL 1 ja in der Laudongasse, der 1er bleibt bei der 3er Haltestelle stehen und die SL 3 bei der 6er Haltestelle.

Nur die Anzeige bei der Stele zeigte aber was anders an statt 3 und 6, sollte dort 1 und 6 abfahren und der 3er bei der 1er Haltestelle!  :pfeifend:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Juli 27, 2016, 16:31:45
Etwas zum "Fremdschämen"  :-\

Die Anzeigen auf der ostseitigen Haltestelle Hauptplatz sind bis auf eine entweder nicht lesbar wie auf dem Bild oder zeigen keine Fahrzeiten an.

Es ist wirklich katastrophal, dass man so eine Anzeige nicht ausschaltet. - Besser finster als so.  :boese:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: amadeus am Juli 28, 2016, 07:46:56

Während des SEV nach Eggenberg wendet die SL 1 ja in der Laudongasse, der 1er bleibt bei der 3er Haltestelle stehen und die SL 3 bei der 6er Haltestelle.
Nur die Anzeige bei der Stele zeigte aber was anders an statt 3 und 6, sollte dort 1 und 6 abfahren und der 3er bei der 1er Haltestelle!  :pfeifend:


Das ist das geringste Problem dort. Zwischen Bus und Straßenbahn ist die Distanz zu groß. Die Bushaltestelle war auch schon einmal besser placiert. Und: Man wird dort öfters gefragt ,,Wo ist der Bus nach Eggenberg?". Sind ja nicht gerade wenige Ortsunkundige dort unterwegs. (Bad, Schloss, Spitäler ...)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Chrys am Juli 28, 2016, 15:48:29
Die Anzeigen am Jakominiplatz und am Hauptplatz werden eh getauscht. Zum Einsatz werden LED Anzeigen folgen (weiße LED's).
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bus 15 O530 Citaro L am Juli 28, 2016, 18:43:22

Die Anzeigen am Jakominiplatz und am Hauptplatz werden eh getauscht. Zum Einsatz werden LED Anzeigen folgen (weiße LED's).


Woher weißt du das? Die Anzeigen sind schon seit Jahren in einem erbärmlichen Zustand, wieso sollten sie genau jetzt getauscht werden? (auch wenn das schon längst überfällig ist und natürlich eine sehr positive Entwicklung wäre, auch wenn mir die Monitore besser gefallen würden, da sie flexibler sind von den Anzeigemöglichkeiten her)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: invisible am Juli 29, 2016, 00:43:02

auch wenn mir die Monitore besser gefallen würden, da sie flexibler sind von den Anzeigemöglichkeiten her)


Aber halt auch schlechter lesbar, vor allem in der prallen Sonne.

Und an Möglichkeiten braucht man ja maximal Laufschrift - das geht mit LED-Matrix-Displays.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Juli 29, 2016, 07:19:44
Vor einigen Jahren wurde ja offiziell bekanntgegeben, dass in neue FGI Monitore (egal welche Bauart) nichts mehr investiert werden soll und die Leute auf Smartphone Apps umgewöhnt werden sollen.
Viele Haltestellen verfügen zwar über die technische Anbindung, aber auf den Sockel wurde einfach eine normale Metallhaltestelle geschraubt.

Wie so oft wurde auch hier die Ausrüstung der Haltestellen mit FGI-Monitoren nur halbherzig verfolgt und nun gibt es eben keine einheitliche Struktur. Manchmal gibt es eine Stele manchmal nicht und das auf allen Linien. - Zumindest stadteinwärts sollte es überall aktive Anzeigen geben und wenn es nur ein Tabletcomputer im Wartehäuschen ist, der die aktuellen Quando Zeiten anzeigt.

Die Fahrgäste zu einer App zu zwingen ist meiner Meinung nicht zielführend, da nicht jeder ein Smartphone besitzt oder dieses verwenden möchte (auch Datenverkehr kostet Geld, vor allem bei Touristen)
Wir leben in einem Zeitalter, wo alles digital ist, solche Lösungen sind nicht einmal sehr teuer.

Von den unterschiedlichen Zielanzeigen bei Kurzführungen will ich gar nicht anfangen. (1 Jakominiplatz, 7 Jakominiplatz sind zur Zeit sehr modern)

Man schafft es auch bis heute nicht Zusätze zu Zielanzeigen (z. B. "über Shopping Nord") nach Erreichen dieser Haltestelle auszublenden.
Auch gibt es noch immer viele Gelegenheitsfahrgäste, die bei den Fahrern nachfragen ob die Bim wohl zum Hauptbahnhof fährt. - Hier einfach den Zusatz rauf und nach Erreichen der Haltestelle wird er nicht mehr angezeigt. Das kann doch nicht so schwer sein.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Chrys am Juli 29, 2016, 08:19:13
Die LED Anzeigen am Jako und Hauptplatz sollen fix kommen, nur wann weiß ich auch nicht.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bus 15 O530 Citaro L am Juli 29, 2016, 21:46:31


auch wenn mir die Monitore besser gefallen würden, da sie flexibler sind von den Anzeigemöglichkeiten her)


Aber halt auch schlechter lesbar, vor allem in der prallen Sonne.

Und an Möglichkeiten braucht man ja maximal Laufschrift - das geht mit LED-Matrix-Displays.


Naja, man könnte Störungsmeldungen in einer anderen Farbe/mit anderem Hintergrund anzeigen (wie bei den ÖBB- und GKB-Monitoren) oder mit anderer Schriftgröße anzeigen, um die Anzeige übersichtlicher zu gestalten, man könnte, wenn man die nächsten beiden Abfahrten anzeigt, die erste in der normalgroßen Schrift und die zweite in einer kleineren Größe anzeigen, damit bei einer Haltestelle mit mehreren Linien trotzdem noch alle angezeigt werden können...

...und es gibt sicher noch mehr Anwendungen, bei denen die Monitore überlegen sind und da bei jeder Haltestelle die Monitore in zwei verschiedene Richtungen gehen, ist das mit der Sonne auch kein so großes Problem, wie von vielen Leuten beschrieben (auch wenn in dieser Hinsicht die LED-Anzeigen natürlich überlegen sind)


Die Fahrgäste zu einer App zu zwingen ist meiner Meinung nicht zielführend


Vor allem da die App nicht für alle Handy-Betriebssysteme verfügbar ist!!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Juli 29, 2016, 22:00:14
Gibts die etwa für Windows-Phones nicht?  :o
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bus 15 O530 Citaro L am Juli 29, 2016, 22:02:11

Gibts die etwa für Windows-Phones nicht?  :o


Richtig!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: amadeus am Juli 30, 2016, 10:37:49


Gibts die etwa für Windows-Phones nicht?  :o

Richtig!


Die Web-Version funktioniert am WinPhone allerdings tadellos. Da gibts eigentlich nichts daran auszusetzen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bus 15 O530 Citaro L am Juli 30, 2016, 13:12:17



Gibts die etwa für Windows-Phones nicht?  :o

Richtig!


Die Web-Version funktioniert am WinPhone allerdings tadellos. Da gibts eigentlich nichts daran auszusetzen.


Stimmt, die verwende ich auch. Einziger Nachteil ist, dass sie sich keine Favoriten/zuletzt verwendete Haltestellen merkt...

Wenn die HGL schon sagt, dass sie die Fahrgäste an die App gewöhnen wollen, dann sollten sie auch wirklich eine App für alle drei gängigen Betriebssysteme herausbringen (auch wenn Windows einen deutlich geringeren Marktanteil hat. Die ÖBB und diverse andere Verkehrsbetriebe schaffen das auch...)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 222 am August 08, 2016, 21:22:41
Stark verbesserungsbedürftig ist auch die Fahrgastinformation des Schienenersatzverkehres der Linie 1 zwischen Asperngasse und Eggenberg/UKH.

Richtung Asperngasse fahren die Busse mit der Zielanzeige "E Asperngasse". Den Zusatz "Ersatz für die Linie 1" gibt es nur in der Gegenrichtung!
Bei den Haltestellen gibt es außer am Fahrplan das Wort "Schienenersatzverkehr" keinen Hinweis, wann, wo, warum und wie lange dieser Schienenersatzverkehr ist. So eine Information muss bei jeder Haltestelle Standard sein!
Einzig bei der Endhaltestelle Asperngasse gibt es einen informativen Aushang mit Übersichtskarte über die befahrene Strecke.
Der A-Ständer, der bei der Haltestelle Asperngasse auf die Einstiegsmöglichkeit auch bei der Straßenbahnhaltestelle informieren soll, ist leider nicht sehr regentauglich und unansehnlich.
Sehr fahrgastfreundlich wäre es auch, wenn man bei der Haltestelle Daungasse/Wasserturm (Zugang zum Hauptbahnhof!) aussteigen könnte.
Schwierig scheint auch die richtige Schreibung der Haltestelle "Göstinger Straße" zu sein. Am Fahrplan und auf der Perlschnurtafel zwei Mal falsch, am Infoplakat im Text einmal richtig und in der Übersichtskarte wieder falsch zusammen geschrieben.

LG
222
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am August 08, 2016, 22:13:28
Gibts wenigstens eine Ansage für die Ansperngasse mit einem Umsteigehinweis auf die SEV?

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am August 09, 2016, 06:40:25
Die Ansagen in der Bim müssen vom Fahrer natürlich "manuell" gemacht werden.  :P
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am August 09, 2016, 07:43:05

Die Ansagen in der Bim müssen vom Fahrer natürlich "manuell" gemacht werden.  :P


Ach schön, ist ja völlig überraschend, dass dort keine Bim fahren kann ...  ;D

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: amadeus am August 09, 2016, 08:10:38

Gibts wenigstens eine Ansage für die Ansperngasse mit einem Umsteigehinweis auf die SEV?


Hin und wieder. Die meisten Ortsunkundigen landen aber doch in der Endhaltestelle und suchen dann erst einmal nach dem Ersatzbus.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am August 09, 2016, 08:12:36

Hin und wieder. Die meisten Ortsunkundigen landen aber doch in der Endhaltestelle und suchen dann erst einmal nach dem Ersatzbus.


Eben.

Das scheint ja wieder ein toller Service am zahlenden Kunden zu sein ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: amadeus am August 09, 2016, 08:27:29

Das scheint ja wieder ein toller Service am zahlenden Kunden zu sein ...


Das Ganze scheint eher eine grundsätzliche Fehlplanung zu sein. Würde ich bemüht sein, die Haltestellen möglichst weit auseinander zu legen um die Fußwege möglichst lange zu gestalten - dann hätte ich es auch so konstruiert wie es zur Zeit ist ...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 222 am August 30, 2016, 14:24:42
Oft ist es gar nicht einfach auch die richtigen Ersatzhaltestellen zu finden. Aber gerade bei Umleitungen wäre dies für den Fahrgast sehr wichtig und eine entsprechende und gute Information eine Bringschuld jedes Verkehrsunternehmens!

Offensichtilich sind die damit betrauten Mitarbeiter der Holding ziemlich überfordert oder die Fahrgastinformation wird hier nur als lästige Nebensache betrachtet!?  ???

Derzeit wird die Linie 1 am Westast nur bis zur Laudongasse geführt. Ab Asperngasse nach Eggenberg fahren während der Ferien bekanntlich Ersatzbusse. Da die Göstinger Straße wegen Fernwärmegrabungen derzeit nur als Einbahn Richtung Süden befahrbar ist (auch der Grund für die vorübergehendeTrameinstellung), fahren die Ersatzbusse ab Auster in einer großen Schleifenfahrt über die Algersdorfer Straße, Begleitstraße UKH zur Göstinger Straße und wieder retour über Georgigasse stadteinwärts.
Die Haltestelle "Göstinger Straße/UKH" der Linien 62 und 85 wird von E1 - Bussen mitbedient. An der Haltestellentafel ist aber leider nicht erkenntlich, dass hier auch der Ersatzbus hält. Es gibt auch keine Ersatzhaltestellentafel. Nur wer genau die Fahrplanvitrine studiert, entdeckt auch den Fahrplan des Ersatzbusses.
Beachtenswert auch bei der Haltestellenvitrine auf der Gegenseite der Haltestelle "Göstinger Straße/UKH". Obwohl sehr viel Platz in der Vitrine ist, gibt es keinerlei Tarif- oder sonstige Informationen (Plakate) über den ÖV.   
Ähnlich ist es auch bei der Haltestelle "Karl-Huber-Gasse" auf der Liebenauer Tangente. Wegen Bauarbeiten wird die Linie 64 derzeit über die Tangente umgeleitet und u. a. auch diese Haltestelle angefahren. Auf der Haltestellentafel ist aber kein 64er zu finden und auch keine Ersatzhaltestellentafel. Aber auch hier ist ein Fahrplan aufgehängt. Man beachte aber die Anbringungshöhe, die bestenfalls für äußerst kleinwüchsige Personen passend ist. Fahrplanstudium in Mistkübelhöhe! Laut Haltestellentafel hält hier auch der N4. Den dazugehörenden Fahrplan sucht man aber bei dieser Haltestelle ebenso vergeblich ....   

LG
222
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am August 30, 2016, 14:52:43
Am besten direkt per Mail inkl. der Fotos an die Holding ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bus 15 O530 Citaro L am August 30, 2016, 15:25:29
Bei der Karl-Huber-Gasse muss man aber sagen, dass es keine bessere Anbringungsmöglichkeit gibt, da weiter unten wenigstens für alle Personen lesbar ist, wo hingegen es für kleinere Personen unmöglich wäre den Fahrplan zu lesen, wenn man ihn über den Regionalbusfahrplänen montiert hätte.

Die beste Lösung wäre aber auf jeden Fall gewesen, wenn man eine Ersatzhaltestelle dazu gestellt hätte, auf der man den Fahrplan befestigt. (gilt für alle beschriebenen Haltestellen, nicht nur Karl-Huber-Gasse)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am August 30, 2016, 15:26:51

Am besten direkt per Mail inkl. der Fotos an die Holding ...

W.


Das bringt doch alles nichts ;) - Die Verantwortlichen, egal ob bei Holding oder Politik benutzen den ÖV nicht. - Die Einsparungsziele, die das Management vorgibt müssen erreicht werden, alles andere ist nicht so wichtig. Und alle sind glücklich. Fahrgäste sind doch nur mühsam und erst Leute wie wir!  :hehe:

Danke an 222 für die Fotos und die Mühe.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: FlipsP am August 31, 2016, 17:53:09

Die Werbung gefällt mir sehr gut, wobei die zwei aktuellsten Werbestraßenbahnen fast mit denselben Farben punkten, wie man auf dem zweiten Bild mit "TIM" VB 240 sieht.  ;D

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201608/IMG_9655ks.jpg) (http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201608/IMG_9655ks.jpg)

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201608/IMG_9684ks.jpg) (http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201608/IMG_9684ks.jpg)


Sehr schöne Bilder!

War auf den Cityrunnern immer schon St. Leonhard-LKH abgeschrieben? Sollte es nicht St. Leonhard/LKH sein?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am August 31, 2016, 18:04:37
War früher so, aber es ist eh wurscht, die Station gibts eh nur mehr am Papier bis 09.09.

Dazu habe ich noch folgende Fotos: TW 602 heute auf der SL 7 einmal vorne und einmal hinten. -  :hehe:

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201608/IMG_9748kb.jpg) (http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201608/IMG_9748kb.jpg)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Variobahn am September 21, 2016, 17:15:19
Am Hasnerplatz gibt es nun in beide Richtungen neue Anzeigen mit weißen Texten - alle vier Zeilen sind mit den nächsten Abfahrten befüllt!  :one:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am September 21, 2016, 17:20:26

Am Hasnerplatz gibt es nun in beide Richtungen neue Anzeigen mit weißen Texten - alle vier Zeilen sind mit den nächsten Abfahrten befüllt!  :one:


Nein!

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bim am September 21, 2016, 18:30:37

Am Hasnerplatz gibt es nun in beide Richtungen neue Anzeigen mit weißen Texten - alle vier Zeilen sind mit den nächsten Abfahrten befüllt!  :one:


Kommen nun in Zukunft diese Anzeige, oder die Bildschirme?!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am September 21, 2016, 19:06:39

Kommen nun in Zukunft diese Anzeige, oder die Bildschirme?!


Wird hws. das Orakel wissen ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am September 21, 2016, 19:21:17


Am Hasnerplatz gibt es nun in beide Richtungen neue Anzeigen mit weißen Texten - alle vier Zeilen sind mit den nächsten Abfahrten befüllt!  :one:


Nein!

W.

Wieso Nein?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am September 21, 2016, 19:31:11
Meint: nicht zu glauben!

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: invisible am September 22, 2016, 00:01:56


Am Hasnerplatz gibt es nun in beide Richtungen neue Anzeigen mit weißen Texten - alle vier Zeilen sind mit den nächsten Abfahrten befüllt!  :one:


Nein!


Doch!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am September 22, 2016, 00:22:24
Oh!

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am September 22, 2016, 09:10:42

Meint: nicht zu glauben!

W.


Dann hätte ein entsprechender Smiley geholfen, Dein Posting verständlicher zu machen.  ;)  Dafür sind die da...  :bier:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am September 22, 2016, 09:28:05
 :hehe:

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Oktober 17, 2016, 16:05:22
Letztens gesehen.  ;D
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Chrys am Oktober 17, 2016, 16:45:48
Gibt's schon länger. Sowie auch am Hasnerplatz.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am Oktober 17, 2016, 17:47:07
Die Cityrunner bekommen wohl demnächst Routentafeln.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Andreas am Oktober 17, 2016, 17:52:10
Die Cityrunner bekommen wohl demnächst Routentafeln.

Ok, deswegen war ich bei deinem Rätsel ein bisschen verwirrt wegen der Aufhängung.

Obwohl man aber die Routentafeln  bei den neuen Bussen gerade erst abschafft oder will man mit den Routentafeln die nicht funktionierenden Infoscreens ersetzen was durchaus Sinn ergeben würde?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Zeitgenosse am Oktober 17, 2016, 18:20:37
Obwohl man aber die Routentafeln  bei den neuen Bussen gerade erst abschafft oder will man mit den Routentafeln die nicht funktionierenden Infoscreens ersetzen was durchaus Sinn ergeben würde?
Solange die Innenraummonitore nicht dauerhaft die Route anzeigen -- was nicht der Fall ist, es wird zwischendurch immer Werbung eingeblendet -- sind für mich Routentafeln unverzichtbar. Daher begrüße ich deren Rückkehr. Noch besser fände ich freilich, die Route auf den Infomonitoren dauerhaft anzuzeigen (allenfalls auch dringende Informationen etwa über Schienenersatzverkehre oder Umleitungen) und das Infoscreen-Programm aufzulassen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am Oktober 17, 2016, 18:30:20
Die Cityrunner bekommen wohl demnächst Routentafeln.
Ist wohl ein Witz oder, da kann man gleich wieder auf die 520er zurückgreifen!  :frech:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Andreas am Oktober 17, 2016, 18:30:54
Ich finde die Routentafeln generell gut da dort auch Anschlüsse zu anderen Linien angeführt werden. Bei den Infoscreens in den Bussen werden ja sogar nur die nächsten 3 oder 4 Haltestellen angezeigt und das ohne Anschlüsse. Daher finde ich, dass es gut wäre, auch in den Bussen die Routentafeln wieder einzuführen und Neuerungen sind auch nicht kompliziert einzutragen da auf die Tafeln sowieso nur noch Folien geklebt werden, sollte man so gegen die Tafeln argumentieren wollen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Oktober 17, 2016, 18:56:13
Es ist schon ein Trauerspiel und peinlich, was da passiert - man kann mit den Monitoren so viel machen und die HGL schaffen es nicht, die am Laufen zu halten. Grundsätzlich ist die Wiederkehr zur Routentafel natürlich zu begrüßen, aber natürlich technisch ein großer Rückschritt (v. a. auch wenn sie in Sitzplatzhöhe angebracht wird!!!).

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Oktober 17, 2016, 19:06:21
Es ist schon ein Trauerspiel und peinlich, was da passiert - man kann mit den Monitoren so viel machen und die HGL schaffen es nicht, die am Laufen zu halten. Grundsätzlich ist die Wiederkehr zur Routentafel natürlich zu begrüßen, aber natürlich technisch ein großer Rückschritt (v. a. auch wenn sie in Sitzplatzhöhe angebracht wird!!!).

W.

Bei den 600er wäre die Routentafeln wohl angebrachter dort sind sogar die LCD Anzeigen immer schlechter bzw. sind schon länger defekt!

Die 18 CR sowie die Variobahnen mit Mini Monitor gehören einfach neue Monitore an die richtige Stelle bei der HU versetzt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ch. Wagner am Oktober 17, 2016, 19:09:01
man kann mit den Monitoren so viel machen und die HGL schaffen es nicht, die am Laufen zu halten.

Die Monitore werden von der Infoscreen, einem 100% Tochterunternehmen der Gewista, betrieben. Wer wem wieviel dafür bezahlt, weiß ich allerdings nicht.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Oktober 17, 2016, 19:28:23
Es ist ja egal, wer die Monitore betreibt. Sie sind - eigentlich - Teil der Fahrgastinformation, also müsste die HGL ein großes Interesse daran haben, dass sie funktionieren. Da ist doch der Vertrag bezüglich des Betriebs ausgelaufen, oder?

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Oktober 17, 2016, 19:29:33
Im Jahr 2016 sollte es vielfältige Hard- und Softwarelösungen geben.

Eine mechanische Tafel stellt einen enormen Rückschritt ins ANALOGE Zeitalter dar.

(http://www.styria-mobile.at/kopfgegenwandknall.gif)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Oktober 17, 2016, 19:51:29
Im Jahr 2016 sollte es vielfältige Hard- und Softwarelösungen geben.

Eine mechanische Tafel stellt einen enormen Rückschritt ins ANALOGE Zeitalter dar.

Wohl auch nur in den 12 Busse und den ein paar VB mit neuen Monitor in der Mitte, da sind Wien, Linz, München, Berlin schon um einiges weter!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bus 15 O530 Citaro L am Oktober 17, 2016, 19:59:18
Zu den neuen Stelen:

Bei der Haltestelle "Neue Technik" wurde jetzt stadteinwärts endlich wieder eine neue Stele aufgestellt! Ist zwar noch nicht in Betrieb, schaut aber wie die Stelen mit der weißen Schrift (z.B. Plüddemanngasse) aus.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Oktober 17, 2016, 20:16:30
Zu den neuen Stelen:

Bei der Haltestelle "Neue Technik" wurde jetzt stadteinwärts endlich wieder eine neue Stele aufgestellt! Ist zwar noch nicht in Betrieb, schaut aber wie die Stelen mit der weißen Schrift (z.B. Plüddemanngasse) aus.


Das ist eh gut, am Jako und Hauptplatz funktionieren die alten eh kaum gescheit noch hier gehört mal was gemacht!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Oktober 17, 2016, 21:12:38
[Polemik an] Es wäre besser gewesen, die 900.000 Euro für die Errichtung der Elektrobusinfrastruktur in die Fahrgastinformationsinfrastruktur (Fahrzeuge, Haltestellen etc.) zu investieren - da wäre das Geld sicherlich sinnvoller investiert [Polemik aus]

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Oktober 17, 2016, 21:32:44
Find ich jetzt gar nicht so polemisch.

Krakau hat vor zig Jahren die E 1 mit digitalen Anzeigen ausgestattet, während bei uns Seitentafeln installiert werden.

Reißen wir doch alle Anzeigen raus und machen wir wieder sowas:

(http://www.styria-mobile.at/kopfgegenwandknall.gif)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Chrys am Oktober 18, 2016, 06:48:02
In den Bussen wären Routentafeln nicht schlecht. In den Straßenbahnen gibt's ja die Aufkleber mit dem gesamten Bimnetz drauf. Man bräuchte zwei Infoscreens. Eines für Nachrichten, Werbung...und auf dem anderen die Fahrgastinfos.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Zeitgenosse am Oktober 18, 2016, 11:21:41
In den Bussen wären Routentafeln nicht schlecht. In den Straßenbahnen gibt's ja die Aufkleber mit dem gesamten Bimnetz drauf. Man bräuchte zwei Infoscreens. Eines für Nachrichten, Werbung...und auf dem anderen die Fahrgastinfos.
Zum Beispiel wie in Leipzig. Dort sind immer zwei Monitore montiert. Der linke informiert immer über die nächsten Haltestellen und Anschlüsse, am rechten läuft das ,,Fahrgast-TV".

Die Routentafeln haben natürlich theoretisch das Nachsehen, weil sie weniger flexibel sind. Praktisch gesehen verwenden die HGL ihre Monitore (innen und außen gleichermaßen) wie Stecktafeln, die eben Strom brauchen und kaputt werden können (siehe 660, 661, 662, 667, diverse 600er). Man beachte die alljährlichen Faschings-Threads hier im Forum. Ich sehe die Tafeln auch als Regression im technischen Sinne, jedoch dennoch als vorübergehende (!) Verbesserung der Fahrgastinformation.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Immanuel Cunt am Oktober 21, 2016, 01:20:50
Im Wagen 653 wurden die Monitore bereits mit einem Hinweistext überklebt. Routentafel gabs aber auch noch keine.

lg, IC
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Oktober 21, 2016, 07:37:50
Zumindest als Übergangslösung sind die Routentafeln nicht so eine schechte Idee, endlich werden die Bildschirme erneuet!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Chrys am Oktober 21, 2016, 10:00:29
Endlich tut sich etwas! Sehr schön!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: FlipsP am Oktober 21, 2016, 10:06:55
Wofür braucht man dafür ein Jahr!?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Chrys am Oktober 21, 2016, 13:48:47
Frage ich mich auch.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Andreas am Oktober 21, 2016, 15:19:24
Nachdem das jetzt ein größeres Kapitel zu sein scheint, habe ich für das Dokumentieren dieser Umstellung einen neuen Thread geöffnet:


http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php/topic,11858.msg153525/topicseen.html#msg153525

Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Oktober 21, 2016, 15:29:49
Wofür braucht man dafür ein Jahr!?

Naja, nachdem die Umstellung eben skuzessive erfolgt, dauert es eben. Innerhalb eines Jahres müssen 18 Fahrzeuge (oder mehr?) umgerüstet werden. Das wird hws. pro Fahrzeug ein paar Tage dauern, da man die Fahrzeuge aber auch für den Betrieb benötigt werden, dauert es halt. Ist vielleicht nicht schön, aber immerhin passiert was, wenn auch mit fast einem Jahr Verzögerung.

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: FlipsP am Oktober 21, 2016, 16:34:47
Wofür braucht man dafür ein Jahr!?

Naja, nachdem die Umstellung eben skuzessive erfolgt, dauert es eben. Innerhalb eines Jahres müssen 18 Fahrzeuge (oder mehr?) umgerüstet werden. Das wird hws. pro Fahrzeug ein paar Tage dauern, da man die Fahrzeuge aber auch für den Betrieb benötigt werden, dauert es halt. Ist vielleicht nicht schön, aber immerhin passiert was, wenn auch mit fast einem Jahr Verzögerung.

W.

Du hast schon recht, dass man froh sein muss, dass etwas passiert. Aber auch wenn man annimmt, dass man für ein Fahrzeug eine Woche benötigt, was für so eine Umstellung eh schon viel ist, dann komme ich bei den gerade einmal 18 Fahrzeugen auf max. 18 statt den 52 Wochen. Und eine Woche ist hier schon hoch gegriffen.

Ich weiß schon, dass nicht alles sofort passieren kann und die Fahrzeuge benötigt werden. Jedoch kommt es mir hier so vor, als würde die "Schen longsam uns laft nix davon" Mentalität so richtig gelebt werden, wie in vielen öffentlichen Unternehmen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Immanuel Cunt am Oktober 21, 2016, 16:52:51
Aber auch wenn man annimmt, dass man für ein Fahrzeug eine Woche benötigt, was für so eine Umstellung eh schon viel ist, dann komme ich bei den gerade einmal 18 Fahrzeugen auf max. 18 statt den 52 Wochen. Und eine Woche ist hier schon hoch gegriffen.

Vielleicht triffts ja auch die 600er und 500er? Vielleicht werden auch die Monitor-Halterungen getauscht?

lg, IC
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bus 15 O530 Citaro L am Oktober 21, 2016, 17:12:55
Routentafel gabs aber auch noch keine.

Am Dienstag war 654 am Abend mit Routentafeln auf der Linie 13 unterwegs! Hab davon aber leider kein Foto...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am Oktober 21, 2016, 20:51:42
Das Geld reicht eben nur fürs zukleben der nicht mehr funktionstüchtigen Monitore. Man wartet darauf bis genug Kleingeld im Fahrkartenautomaten gelandet ist, um wieder einen Monitor finanzieren zu können.
Spaß beiseite: Wie kann der Monitortausch pro Fahrzeug länger als 1-2 Tage dauern? Beim ersten Tausch kann ich es ja noch verstehen, doch wenn man erst mal weiß wie es geht, sollten die restlichen Monitore doch ruckzuck getauscht sein.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Oktober 21, 2016, 21:02:35
Stress die armen Holding Graz Mitarbeiter bitte nicht so  :rock:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Chrys am Oktober 21, 2016, 21:06:31
Bin gespannt, ob die Infoscreenbildschirme nach der Umstellung, das gleiche Anzeigen wie die Monitore in den Bussen. Wenn ja, werden ja dann wieder nicht alle  Haltestellen angezeigt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bus 15 O530 Citaro L am Oktober 21, 2016, 21:20:54
Spaß beiseite: Wie kann der Monitortausch pro Fahrzeug länger als 1-2 Tage dauern? Beim ersten Tausch kann ich es ja noch verstehen, doch wenn man erst mal weiß wie es geht, sollten die restlichen Monitore doch ruckzuck getauscht sein.

Wenn man einfach nur die Monitore tauscht, kann das wirklich nicht länger dauern, da bin ich ganz deiner Meinung. Aber meine persönliche Hoffnung ist, dass man sie auch neu positioniert. Am besten dort, wo zur Zeit die "Wagen hält"-Anzeigen sind. Das wären ebenfalls 3 Monitore (eigentlich 6, wenn man Vorder- und Rückseite zählt) also gleich viele, wie zur Zeit auch, aber wesentlich besser positioniert - und da könnte ich mir schon vorstellen, dass das schon ein bisschen aufwendiger ist, je nachdem wie die Kabeln verlaufen und wie einfach man die Halterungen an der Decke befestigen kann...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Oktober 21, 2016, 23:13:05
Spaß beiseite: Wie kann der Monitortausch pro Fahrzeug länger als 1-2 Tage dauern? Beim ersten Tausch kann ich es ja noch verstehen, doch wenn man erst mal weiß wie es geht, sollten die restlichen Monitore doch ruckzuck getauscht sein.

Wenn man einfach nur die Monitore tauscht, kann das wirklich nicht länger dauern, da bin ich ganz deiner Meinung. Aber meine persönliche Hoffnung ist, dass man sie auch neu positioniert. Am besten dort, wo zur Zeit die "Wagen hält"-Anzeigen sind. Das wären ebenfalls 3 Monitore (eigentlich 6, wenn man Vorder- und Rückseite zählt) also gleich viele, wie zur Zeit auch, aber wesentlich besser positioniert - und da könnte ich mir schon vorstellen, dass das schon ein bisschen aufwendiger ist, je nachdem wie die Kabeln verlaufen und wie einfach man die Halterungen an der Decke befestigen kann...

Gehe davon aus das aufwendige Arbeiten wegen den neuen Monitoren geben wird, könnte ja gut sein das solche wie in der VB und in den neuen C2 der letzten Lieferung kommen sind auch die neueste Technik und man kann mehr anzeigen.

Zitat
Bin gespannt, ob die Infoscreenbildschirme nach der Umstellung, das gleiche Anzeigen wie die Monitore in den Bussen. Wenn ja, werden ja dann wieder nicht alle  Haltestellen angezeigt.

Alle Haltestelle anzeigen machen immer weniger Betriebe,  dei nächsten 3 - 4 reichen doch völlig aus, etwa Dresden, Berlin, Wien, Innsbruck usw. ja machen das auch ähnlich auch daher sehen ich keine Notwenigkeit hier alle Haltestellen einer Linei einzublenden, dafür gibt es die Straßenbahnnetzpläne in der Tram!

Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Chrys am Oktober 22, 2016, 08:32:27
Stimmt schon. Aber in den Bussen, gibt es ja Liniennetzpläne und dort sind alle Buslinien grün eingezeichnet. Bis man sich da zurecht findet. Aber in der heutigen Zeit, wo sehr viele ein Smartphone besitzen, hat man solche Probleme nicht mehr. ;)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Oktober 22, 2016, 08:50:31
Naja, viele Betriebe haben aber große, teilweise elektronische (Kassel, Stuttgart) Übersichtspläne in den Fahrzeugen und zeigen über die Monitore zwar nur die nächsten und Endhaltestelle an, dafür gibt es vielfach minutengenaue Umsteigehinweise (Zürich, Stuttgart). Da ist in Graz schon noch ein bisserl Luft nach oben ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Chrys am Oktober 22, 2016, 08:56:14
Auch gesehen in der Amsterdamer U-Bahn.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am Oktober 24, 2016, 16:05:06
Gestern bei der Med-Uni, aber alle Straßenbahnen kamen im 15 Minuten Takt!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: FlipsP am Oktober 29, 2016, 00:15:20
War heute ein Zeit lang am Hasnerplatz und hab ich die TIM Station näher angesehen und mir eine Meinung dazu gebildet.
LINK (http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php/topic,11020.msg153675.html#msg153675)

Währenddessen sprang mir immer die stadtauswärtsführende DFI Anzeige ins Auge, welche - sehr gut lesbar - immer wieder Fehler hatte und des Öfteren neu startete.

Einmal wurden die Abfahrten alle richtig angezeigt, dann verschiedene Linien, wahrscheinlich Minutenangaben, Rollstuhlsymbole und "Andritz" komplett durcheinander gewürfelt, danach 3 waagrechte Striche pro Zeile und zum Schluss irgendwelche Figuren, welche zuerst die Zeilen komplett ausfüllten und danach nur noch vereinzelt zu sehen waren.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Oktober 29, 2016, 00:38:31
Jetzt weiß och, wieso die HGL eher auf analoge Technologien setzen.  :sh:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am Oktober 29, 2016, 09:31:52
Die "Raumschiff Enterprise"-Flotte gefällt mir. Ich werde bei der Holding mal anfragen, ob sie demnächst nicht auch noch z.B. einen X-Wing Fighter für alle Starwars-Fans zeigen könnten. :-)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: invisible am Oktober 29, 2016, 12:01:50
Die "Raumschiff Enterprise"-Flotte gefällt mir.

Interessant wird's erst, wenn daneben auch eine Wartezeit steht :)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Oktober 29, 2016, 14:06:53
Dieses Technolgie- und Hardware-Kuddelmuddel versteht sowieso keiner mehr (unterschiedliche Anzeigen, Bildschirme ...).

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Variobahn am Oktober 30, 2016, 19:48:20
Die "Raumschiff Enterprise"-Flotte gefällt mir.
Geht´s nach Andritz dann mit Warp 4 oder gar 5?

Interessant wird's erst, wenn daneben auch eine Wartezeit steht :)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Andreas am November 08, 2016, 15:36:11
Neuerdings werden an den Stelen die Rollstuhlsymbole nicht mehr angezeigt, gesehen gerade bei der Keplerbrücke. Sowohl beim Bus als auch bei der Straßenbahn. Neu ist auch die Durchgabe von Störungen, wie auf den 4 Bildern erkennbar ist.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PeterWitt am November 08, 2016, 16:09:48
"Ersatzverkehr über Jakominiplatz" ist aber jetzt auch nicht die "Über-Information", oder wurden weitere Infos zum Streckenverlauf gezeigt? Sonst wäre zumindest "über Andreas Hofer Platz" hilfreich gewesen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Andreas am November 08, 2016, 16:33:49
"Ersatzverkehr über Jakominiplatz" ist aber jetzt auch nicht die "Über-Information", oder wurden weitere Infos zum Streckenverlauf gezeigt? Sonst wäre zumindest "über Andreas Hofer Platz" hilfreich gewesen.

So viel ich weiß gab es keine Störung. Es wurde nur wenige Minuten angezeigt und die Straßenbahnen fuhren normal. Wahrscheinlich war es nur ein Testdurchgang wegen des neuen Systems. Hätte ich vielleicht in meinem Posting dazu schreiben sollen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Chrys am November 09, 2016, 05:32:41
Die Stelen am Hasnerplatz funktionieren derzeit nicht.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bus 15 O530 Citaro L am November 10, 2016, 22:29:43
Heute um 21:30 hat keine einzige Stele am Jakominiplatz funktioniert.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Chrys am November 11, 2016, 07:23:33
Die in der Wielandgasse stadtauswärts funktioniert auch schon länger nicht.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bus 15 O530 Citaro L am November 11, 2016, 12:25:32
Die Anzeige bi der Neuen Technik zeigt sogar die nächsten vier an
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: stef610 am November 14, 2016, 17:43:18
Die Anzeige bi der Neuen Technik zeigt sogar die nächsten vier an
Die Anzeigen bei den Haltestellen Plüddemanngasse tun das auch, sofern es bis Betriebsschluss noch so viele Kurse gibt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am November 16, 2016, 17:46:19
Heute in der Laudongasse!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: schwarzerhunt am November 17, 2016, 07:30:15
Hier stimmt etwas nicht. Vorderteil fährt nach Mariatrost, der Hinterteil nach Andritz?  Die Fahrer müssen sich erst daran gewöhnen, dass es einen Rückschritt gegeben hat. Die Tafeln wurden nach meinem freundlichen Hinweis natürlich sofort entfernt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 279er am November 17, 2016, 17:33:53
Hier stimmt etwas nicht. Vorderteil fährt nach Mariatrost, der Hinterteil nach Andritz?  Die Fahrer müssen sich erst daran gewöhnen, dass es einen Rückschritt gegeben hat. Die Tafeln wurden nach meinem freundlichen Hinweis natürlich sofort entfernt.


Immer wenn ich mit einer Cityrunner fahre, werde ich dann darauf achten, das die richtige Stecktafel vorhanden ist! ;D
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am November 26, 2016, 22:30:36
Heute Abend konnte ich die besonders kuriose Linienanzeige bei CR 659 sichten.

Seitlich und vorne zeigte sie 7 Med Uni wo das Fahrzeug tatsächlich hin fuhr.
Hinten aber wollte die Anzeige nach E- Liebenau fahren. :lol:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am November 26, 2016, 23:58:44
Fährt der Wagen eh schon länger damit ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Chrys am November 28, 2016, 07:26:15
Die HGL hat sich sicher nur einen kleinen Scherz erlaubt:-p
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Dezember 07, 2016, 15:55:03
Die Stelen zeigen plötzlich wieder Niederflursymbole an. ;)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Zachi am Dezember 07, 2016, 16:07:45
Wahrscheinlich weil jeden Tag doch noch so viele 500er fahren....  ::)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Variobahn am Dezember 23, 2016, 20:43:40
Dafür zeigen die Stelen am Hasnerplatz jetzt nur noch die jeweils nächste Abfahrt an :no:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Dezember 23, 2016, 21:35:59
Hat wohl wieder wer an der Uhr gedreht ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am Februar 09, 2017, 22:45:13
http://ausschreibungen-oesterreich.at/39329_Erneuerung_der_FGI-Anzeigen_2017_Graz (http://ausschreibungen-oesterreich.at/39329_Erneuerung_der_FGI-Anzeigen_2017_Graz)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Februar 20, 2017, 20:23:59
Meistens sind Routentafeln richtig, aber die HGL schaffens auch das zu verhunzen:  :banana:

Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Februar 20, 2017, 20:47:57
Ist ja wohl auch eine für einen Bus ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Februar 20, 2017, 21:32:57
Net wirklich, ist zwar eine alte Bus-Routentafel, aber mit Bimlinienplan beklebt...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ragnitztal am Februar 20, 2017, 21:42:54
Das ist der vorgezogene Faschingsscherz der HGL . Da darf natürlich St.leonhard/LKH nicht fehlen. Eh klar.   :frech:

Am Faschingsdienstag würde es sowieso niemand glauben...  :banana:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: FlipsP am Februar 20, 2017, 22:36:31
Fuhr nicht letztes Jahr oder ein Jahr davor der SEV der SL1 bis zur Reiterkaserne und die SL1 wendete in St. Leonhard. Erklärt dann den Umstieg zum E1 an der Reiterkaserne und die alte Bezeichnung für St. Leonhard.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Februar 20, 2017, 23:21:39
Wui.

W.

Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Februar 20, 2017, 23:45:42
Fuhr nicht letztes Jahr oder ein Jahr davor der SEV der SL1 bis zur Reiterkaserne und die SL1 wendete in St. Leonhard. Erklärt dann den Umstieg zum E1 an der Reiterkaserne und die alte Bezeichnung für St. Leonhard.


2014 fuhr der 1er nach St. Leonhard/LKH, wegen Bauarbeiten.
2015 fuhr der 7er nach Hilmteich.
2016 fuhr der 1er nur Eggenberg/Laudongasse - Jakominiplatz Ende Juni - Schulbeginn!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Februar 21, 2017, 09:23:15
2014 wurde ja der Abschnitt zwischen Reiterkaserne und Hilmteich saniert ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Februar 21, 2017, 09:30:24
Vonm dieser Zeit stammt auch die Routentafel :D
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Februar 21, 2017, 09:38:32
Da wird nix weggeschmissen ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Februar 21, 2017, 09:42:22
Nein, kann man alles brauchen.   :lol:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Februar 21, 2017, 09:57:36
Und auch nur, um die p. t. Fahrgäste zu verwirren ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ragnitztal am März 08, 2017, 12:55:27
Mit der Fahrgastinformation scheint man es bei den HGL nicht so genau zu nehmen.

Gestern war TW 664 auf der Linie 1 im Einsatz. Die Garnitur fuhr mit mind. 2 Routentafeln der Linie 6. Gesehen gegen 18 Uhr am Südtiroler Platz...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Darkdriver am April 10, 2017, 22:34:08
Gibt es eigentlich mal Bestrebungen, die hinnigen Stelen auszutauschen? Vor Jahren hat die HGL schon zugesagt, diese austauschen zu wollen. Geschehen ist mal wieder nichts. Dafür gibt man Geld für fragwürdige Projekte aus. Die Steinzeit-Stelen am Haupt- und Jakominiplatz sind einfach nur noch peinlich. Kein Aushängeschild für den Tourismus.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am April 10, 2017, 22:40:11
Die am Jakominiplatz und Hauptplatz sollen bald getauscht werden.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: FlipsP am April 11, 2017, 00:29:01
Gibt es eigentlich mal Bestrebungen, die hinnigen Stelen auszutauschen? Vor Jahren hat die HGL schon zugesagt, diese austauschen zu wollen. Geschehen ist mal wieder nichts. Dafür gibt man Geld für fragwürdige Projekte aus. Die Steinzeit-Stelen am Haupt- und Jakominiplatz sind einfach nur noch peinlich. Kein Aushängeschild für den Tourismus.

Dafür kamen am Hauptplatz aber in der Haltestelle rießige Werbebildschirme 🤐
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Chrys am April 11, 2017, 08:43:37
Dieses Jahr sollten sie am Jako und Hauptplatz getauscht werden.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 222 am April 15, 2017, 16:52:05
Top-Kundeninfo bei der Haltestelle Mozartgasse

LG
222
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Chrys am April 18, 2017, 10:05:11
Nicht schlecht🖒
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: FlipsP am April 18, 2017, 11:22:44
Top-Kundeninfo bei der Haltestelle Mozartgasse

LG
222

Sieht mir aber eher nach einem Streich aus. Ein Vier-/Dreikant ist dafür schnell mal gefunden.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 222 am April 18, 2017, 13:03:50
Top-Kundeninfo bei der Haltestelle Mozartgasse

LG
222

Sieht mir aber eher nach einem Streich aus. Ein Vier-/Dreikant ist dafür schnell mal gefunden.

Da passt weder ein Drei- noch ein Vierkantschlüssel.

Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bus 15 O530 Citaro L am April 18, 2017, 15:55:36
Dafür reicht ein normaler Schlüssel oder ähnlicher Gegenstand, mit dem man in das Loch reinfahren und das Schloss nachdrehen kann.

Mit Ende des Ferienfahrplans wird das aber wohl hoffentlich von einem HGL-Mitarbeiter in Ordnung gebracht.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bus 15 O530 Citaro L am April 28, 2017, 21:26:52
Bei den Verkehrsinformationen von Radio Steiermark wurde heute in Bezug auf die Frühjahrsmesse extra eine Anreise per Straßenbahn empfohlen  :one:

Jedoch ist man dort der Meinung, dass die Linien 4, 5 und 6 "direkt zur Messe" fahren. Soweit ich mich erinnern kann, wurde das beim letzten Mal ebenfalls so angesagt. Wenn man die Menschen zur Anreise mit den Öffis motivieren will, sollte man aber eigentlich richtige Informationen liefern, sonst wird das bei Leuten, die sonst mit dem Auto fahren, nicht erfolgreich sein...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: FlipsP am April 28, 2017, 21:52:50
[quote .=Bus 15 O530 Citaro L link=msg=158348 date=1493407612]
Bei den Verkehrsinformationen von Radio Steiermark wurde heute in Bezug auf die Frühjahrsmesse extra eine Anreise per Straßenbahn empfohlen  :one:

Jedoch ist man dort der Meinung, dass die Linien 4, 5 und 6 "direkt zur Messe" fahren. Soweit ich mich erinnern kann, wurde das beim letzten Mal ebenfalls so angesagt. Wenn man die Menschen zur Anreise mit den Öffis motivieren will, sollte man aber eigentlich richtige Informationen liefern, sonst wird das bei Leuten, die sonst mit dem Auto fahren, nicht erfolgreich sein...
[/quote]

Sind ja auch 1,5 richtig, wenn man alle Augen zudrückt. ;)

Linie 5 sicher nicht
Linie 4 sicher
Linie 6 mit kleinem Umweg
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am April 28, 2017, 22:03:49
Soweit ist die Linie 5 vom Jakominigürtel zur Messe auch nicht entfernt, ungefähr gleich weit wie von der Moserhofgasse der Line 6 vl. sogar etwas kürzer!  ;)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 222 am April 28, 2017, 22:07:10
Heute Abend gab es wegen einer Demo wieder Anhaltungen im Straßenbahnverkehr und Busersatzverkehr zur Asperngasse und nach Andritz.
Die Informationen waren sehr dürftig und oft rätselhaft und verwirrend. Auch an den Stelen wurden wieder Straßenbahnkurse angezeigt, die gar nicht fuhren. Dafür gab es nicht einmal eine Störungsanzeige.

LG
222
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: FlipsP am April 28, 2017, 22:19:17
Soweit ist die Linie 5 vom Jakominigürtel zur Messe auch nicht entfernt, ungefähr gleich weit wie von der Moserhofgasse der Line 6 vl. sogar etwas kürzer!  ;)

Stimmt auch wieder. Habe gar nicht daran gedacht, dass die Haltestelle ja auch Jakominigürtel/->Messe<- heißt und natürlich viel näher ist, als Moserhofgasse mit Umweg.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Manuel am April 28, 2017, 22:45:50
Die Hst. heisst nur noch Jakominigürtel.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Amon am April 29, 2017, 13:46:58
Jakominigürtel/Messe - "Fair Grounds". Ist naheliegend, da es ja auch am Jakominigürtel (Ecke Klosterwiesgasse) einen Eingang gibt. Moserhofgasse war halt früher am besten, weil rund ums Messeschlössel immer der Vergüngungspark war.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Variobahn am April 29, 2017, 18:37:40
Die Haltestelle heißt seit längerem bereits nur noch Jakominigürtel. Bei der Moserhofgasse gibt es schon länger keinen direkten Messeeingang mehr. Sinnvoll wäre am Jakominigürtel jedoch bei der Linie 5 den Zusatz "Messe" sehr wohl anzuführen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bus 15 O530 Citaro L am April 29, 2017, 21:21:19
Bei den Verkehrsinformationen von Radio Steiermark wurde heute in Bezug auf die Frühjahrsmesse extra eine Anreise per Straßenbahn empfohlen  :one:

Jedoch ist man dort der Meinung, dass die Linien 4, 5 und 6 "direkt zur Messe" fahren. Soweit ich mich erinnern kann, wurde das beim letzten Mal ebenfalls so angesagt. Wenn man die Menschen zur Anreise mit den Öffis motivieren will, sollte man aber eigentlich richtige Informationen liefern, sonst wird das bei Leuten, die sonst mit dem Auto fahren, nicht erfolgreich sein...

Sind ja auch 1,5 richtig, wenn man alle Augen zudrückt. ;)

Linie 5 sicher nicht
Linie 4 sicher
Linie 6 mit kleinem Umweg

So gesehen stimmt die Information eigentlich eh! Bei den Linien 4 und 5 stimmt es sowieso (die paar Meter vom Jakominigürtel zur Messe sind ja nicht weit). Ich hab allerdings nicht daran gedacht, dass die Linie 6 mit der Haltestelle Moserhofgasse eh auch nicht allzuweit vom Messegelände entfernt stehen bleibt  :hammer:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ch. Wagner am April 30, 2017, 10:37:52
Ich hab allerdings nicht daran gedacht, dass die Linie 6 mit der Haltestelle Moserhofgasse eh auch nicht allzuweit vom Messegelände entfernt stehen bleibt


.... insbesondere, wenn man den Eingang Fröhlichgasse benutzt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: StefanTiran am Mai 11, 2017, 21:49:23
Eine ganz neue Anzeige habe ich bei der Haltestelle Karlauergürtel entdeckt. Als Technologie wird elektronisches Papier verwendet, wie man es von E-Book-Readern kennt. Die Anzeige wird mindestens einmal pro Minute aktualisiert, es gibt aber auch einen Knopf um zwischen verschiedenen Informationen zu wechseln.

Sehr beeindruckt hat mich die Übersichtskarte, die OpenStreetMap-Daten verwendet. Ganz vorbildlicherweise wurde sogar die Lizenz eingehalten und ein korrekter Quellenhinweis angebracht. Alternativ stehen nach Knopfdruck auch die Fahrplanaushänge der Linie 5 und N5, letztere für beide Richtungen bereit.

Liebe Grüße,
Stefan
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am Mai 11, 2017, 22:14:30
Eine ganz neue Anzeige habe ich bei der Haltestelle Karlauergürtel entdeckt. Als Technologie wird elektronisches Papier verwendet, wie man es von E-Book-Readern kennt. Die Anzeige wird mindestens einmal pro Minute aktualisiert, es gibt aber auch einen Knopf um zwischen verschiedenen Informationen zu wechseln.

Sehr beeindruckt hat mich die Übersichtskarte, die OpenStreetMap-Daten verwendet. Ganz vorbildlicherweise wurde sogar die Lizenz eingehalten und ein korrekter Quellenhinweis angebracht. Alternativ stehen nach Knopfdruck auch die Fahrplanaushänge der Linie 5 und N5, letztere für beide Richtungen bereit.

Liebe Grüße,
Stefan
Die gibt es schon lange seit Sommer 2016!  ;)

Die Neugestaltung der Haltestelle Karlauergürtel war im Sommer 2015, aber erst ein Jahr später kamen die neuen elektronischen Fahrpläne!

http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php/topic,7963.msg151127.html#msg151127
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: kestrel am Mai 11, 2017, 22:24:20
Eine ganz neue Anzeige habe ich bei der Haltestelle Karlauergürtel entdeckt. Als Technologie wird elektronisches Papier verwendet, wie man es von E-Book-Readern kennt. Die Anzeige wird mindestens einmal pro Minute aktualisiert, es gibt aber auch einen Knopf um zwischen verschiedenen Informationen zu wechseln.

Sehr beeindruckt hat mich die Übersichtskarte, die OpenStreetMap-Daten verwendet. Ganz vorbildlicherweise wurde sogar die Lizenz eingehalten und ein korrekter Quellenhinweis angebracht. Alternativ stehen nach Knopfdruck auch die Fahrplanaushänge der Linie 5 und N5, letztere für beide Richtungen bereit.

Liebe Grüße,
Stefan
Die gibt es schon lange seit der Neugestaltung der Haltestelle im Sommer 2015!  ;)

Hm, ist mir trotzdem noch nicht aufgefallen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Mai 12, 2017, 08:56:45
Das ist einfach nur "OHNE WORTE"  :-X

http://www.graz.at/cms/dokumente/10288906_1618648/1395dbb6/Antrag_Sippel_HGL%20-%20digitale%20Anzeigetafeln.pdf
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Stipe am Mai 12, 2017, 08:58:28
Der ist sich sicher, dass Vandalen daran schuld sind?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Mai 12, 2017, 09:31:56
Das meine ich gar nicht, sondern die Tatsache, dass man das JETZT anprangert, nachdem man in der letzten Periode dafür verantwortlich gewesen ist.  8)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Andreas am Mai 28, 2017, 13:35:55
Laut heutigem Grazer, S.8. , sollen die Anzeigetafeln am Hauptplatz und Jakominiplatz noch heuer ausgetauscht werden. Außerdem seien die Holding von den E-Paper Fahrplänen so überzeugt, dass diese an zahlreichen weiteren Haltestellen angebracht werden.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bus 15 O530 Citaro L am Mai 28, 2017, 14:05:30
Finde ich beides sehr gut! Nur ist meine Befürchtung, dass sich die HGL um die Fahrplanaushänge gleich schlecht kümmern, wie um die Stelen.

Aber dann hilft der Hinweis "Bitte den Fahrplanaushang beachten" auch nichts.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Andreas am Mai 28, 2017, 14:09:41
Finde ich beides sehr gut! Nur ist meine Befürchtung, dass sich die HGL um die Fahrplanaushänge gleich schlecht kümmern, wie um die Stelen.

Aber dann hilft der Hinweis "Bitte den Fahrplanaushang beachten" auch nichts.

Wer weiß, vielleicht taucht dann plötzlich der Hinweis "Bitte beachten sie qando" auf.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am Juni 17, 2017, 18:03:25
In der SL 7 wird im Abschnitt Alte Poststraße > FH über Lautsprecher über die Umbaumaßnahmen im Sommer informiert, Linie 7 wendet Laudongasse, ab dort an SEV, so war es heute zumindest in VB 242 zu hören. :one:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Juni 18, 2017, 12:19:23
Ist mal eine gute Neuigkeit das man diese Fahrgastinfo weiterhin so weiterführt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: ptg am Juli 12, 2017, 09:01:27
Interessant, dass es erst seit ein paar Wochen Probleme mit den Anzeigen gibt.  :hammer:

Eine Lösung zu finden gestaltete sich bei Kahrs Vorgänger offensichtlich schwierig.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: HGLF am Juli 12, 2017, 09:44:28
Interessant, dass es erst seit ein paar Wochen Probleme mit den Anzeigen gibt.  :hammer:
Die GL haben halt ein ganz eigenes Zeitgefühl. Sieht man ja auch an den E-Bussen die seit September Mai fahren.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Juli 12, 2017, 11:21:16
Kommen heuer die neuen Bildschirme in den CR oder bleibt es beim aktuellen Zustand?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am Juli 12, 2017, 11:30:32
Wie üblich rechnet die HGL immer mit ihrer eigenen Tabelle:
Normalmensch / HGL
Tage =Wochen
Wochen = Monate
Monate = Jahre
Jahre = Jahrzehnte
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: ptg am Juli 12, 2017, 11:46:44
Interessant, dass es erst seit ein paar Wochen Probleme mit den Anzeigen gibt.  :hammer:
Die GL haben halt ein ganz eigenes Zeitgefühl. Sieht man ja auch an den E-Bussen die seit September Mai fahren.
Der Satz "die elektronische Auskunft liefert allerdings seit Wochen ein tristes Bild ab" kommt ja vom Verfasser des Artikels.
Der Austausch der Stelen ist erst seit Anfang des Jahres anscheinend ein konkretes Thema und hat sich davor schwierig gestaltet.
Im Frühjahr ist die Ausschreibung für neue Stelen erfolgt und einem Sippel ist es immerhin auch schon im Mai (Antrag an die zuständigen Stellen -> Kahr) aufgefallen, dass sie nicht funktionieren. Die Jahre davor, als er nur zu seinem Kompagnon gehen hätte müssen, waren die nicht funktionierenden Anzeigetafeln entsprechned seiner Anfrage  keine schlechte Visitenkarte für die Stadt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: FlipsP am Juli 12, 2017, 16:51:38
Auf den Buldschrirmen von VB 241 kannten zwischenzeitlich statt der Linie 6 die Linie B6 lesen. Die Bahn sollte jetzt gerade in der Laudongasse wenden.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Chrys am Juli 13, 2017, 09:54:50
Beim Citaro Nr. 188 zieht es während der Fahrt unter dem Fenster gegenüber der zweiten Tür, nach dem Rollstuhl und Kinderwagenplatz.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Zeitgenosse am Juli 13, 2017, 11:22:42
Die versprochene Tafel ,,Liebe Fahrgäste! Ich bin leider nicht in Schwung und werde ab Herbst 2017 ausgetauscht." ist zwar lieb gemeint, wird aber hoffentlich nur nur über jene Anzeigen geklebt, die entweder ganz dunkel sind oder falsche Daten anzeigen. Die Anzeigen, die nur schwer lesbar sind, sollten einstweilen bleiben, da eine schwer lesbare Anzeige noch immer besser ist als eine überdeckte.

In den Cityrunnern waren auch nicht alle Anzeigen vollständig defekt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ragnitztal am Juli 25, 2017, 11:57:27
Gestern gegen 16:30 Uhr bei der Hst. Liebenau Murpark. Ist das Kleingedruckte eh Kleingeschriebene wirklich beachtenswert?  ::) Gröbere Fahrplanabweichungen oder eine Unfallmeldung auf der FB-Seite der Holding Graz für die SL 4 hat es zu dieser Zeit jedenfalls nicht gegeben.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ch. Wagner am Juli 25, 2017, 16:33:06
Gestern gegen 16:30 Uhr bei der Hst. Liebenau Murpark. Ist das Kleingedruckte eh Kleingeschriebene wirklich beachtenswert?  Gröbere Fahrplanabweichungen oder eine Unfallmeldung auf der FB-Seite der Holding Graz für die SL 4 hat es zu dieser Zeit jedenfalls nicht gegeben.

Und vor allem: hätten sie auch "Unfall mit HGL PKW" geschrieben?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: HGLF am Juli 26, 2017, 16:46:30
Am Hauptplatz und Jakominiplatz sind die ersten Anzeigen überklebt worden.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Juli 27, 2017, 17:24:30
Gerade am Jako gesehen!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am Juli 27, 2017, 18:42:59
Mal sehen ob wirklich alles 2017 umgestellt wird, hat man beim CR auch gesagt und bis heute noch kein einziger mit neuen Monitoren unterwegs...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Juli 27, 2017, 19:05:24
Die Frage ist nicht nur WANN, sondern auch, WAS da kommt - hoffentlich ein System, dass etwas flexibler ist als das jetzige ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Irvine Citaro am Juli 27, 2017, 20:52:16
@TW 581

Werden die Anzeigen/Buchstaben jetzt immer Blau sein? Wäre eigentlich gut, da man auf den gelben Anzeigen kaum was erkennen konnte.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: HGLF am Juli 27, 2017, 21:07:46
@TW 581

Werden die Anzeigen/Buchstaben jetzt immer Blau sein? Wäre eigentlich gut, da man auf den gelben Anzeigen kaum was erkennen konnte.
Die Anzeiger bekommen wahrscheinlich weiße Schrift auf schwarzem Grund.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Irvine Citaro am Juli 28, 2017, 12:00:17
@TW 581

Werden die Anzeigen/Buchstaben jetzt immer Blau sein? Wäre eigentlich gut, da man auf den gelben Anzeigen kaum was erkennen konnte.
Die Anzeiger bekommen wahrscheinlich weiße Schrift auf schwarzem Grund.

Danke für den Hinweis.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: stef610 am August 16, 2017, 15:59:25
Die vordere Anzeige der Linien 3 und 6 Richtung Krenngasse bzw. St. Peter zeigt die Wartezeiten für die Linien 39 und 31 an!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Immanuel Cunt am September 02, 2017, 22:03:14
Sehr geistreiche Online-Auskunft. Die Graz Linien übertreffen sich wieder einmal selbst. :banana:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am September 23, 2017, 23:39:31
Wann genau die Fertigstellung am 1er erfolgt ist fraglich, wenn man den Plakatständer betrachtet ist zwar Anfang Oktober gemeint aber wann genau nicht lässt sich nicht feststellen...

Laut Holding soll es ja der 2. Oktober sein...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ch. Wagner am September 24, 2017, 12:06:47
Laut Maria Troster Bezirksblattl wird am 30.9. die Wiedereröffnungsfeier stattfinden.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: ptg am September 25, 2017, 08:31:57
Neuerdings gibt es eine Linie B7 in Graz. So ganz sicher ist man sich allerdings nicht, hat die Anzeige doch ständig zwischen B7 und 7 hin- und hergewechselt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Chrys am September 25, 2017, 09:12:20
Auch gesehen am 5er.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Chrys am September 25, 2017, 09:15:31
Außerdem zeigt der vordere Bildschirm nicht das gleiche an wie der hintere. Bei einigen Varios schon gesehen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: stef610 am September 25, 2017, 17:02:54
Es gibt auch B2 abwechselnd mit 26.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ragnitztal am November 01, 2017, 11:09:43
Heute in der Kleinen Zeitung, auf Seite 26-27:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am November 07, 2017, 20:01:25
Da passt was nicht.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: FlipsP am November 07, 2017, 22:28:06
Passt schon.
Wie im folgenden Link (Antwort 3007) ersichtlich kann am Lendplatz nicht in Richtung Norden gefahren werden.

http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php/topic,784.msg163198.html#msg163198
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: gleseever am November 28, 2017, 19:51:33
Am Gleisdorfer Busbahnhof wurden heute Monitore installiert
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am November 28, 2017, 21:17:44
Am Jakominiplatz bei den Haltestellen der Linien 4 und 5 in beide Richtungen, werden demnächst die Stelen getauscht, da um die Stele am Boden irgendwas aufgeschnitten wurde....
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ch. Wagner am November 29, 2017, 08:14:18
Am Jakominiplatz bei den Haltestellen der Linien 4 und 5 in beide Richtungen, werden demnächst die Stelen getauscht, da um die Stele am Boden irgendwas aufgeschnitten wurde....

Ebenso bei den Bushaltestellen. Und es wurde der Asphalt aufgeschnitten.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bus 15 O530 Citaro L am November 29, 2017, 09:34:50
Am Jakominiplatz bei den Haltestellen der Linien 4 und 5 in beide Richtungen, werden demnächst die Stelen getauscht, da um die Stele am Boden irgendwas aufgeschnitten wurde....
Ebenso bei den Bushaltestellen. Und es wurde der Asphalt aufgeschnitten.
Die Stelen der Haltestellen der Linien 32, 33, 40 und 34(E) wurden gestern Abend per LKW abtransportiert.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am November 29, 2017, 15:31:17
Ist doch ein gutes Zeichen, könnte ja bald die ersten neuen kommen!  :D
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ragnitztal am November 30, 2017, 21:19:32
Am Jakominiplatz bei den Haltestellen der Linien 4 und 5 in beide Richtungen, werden demnächst die Stelen getauscht, da um die Stele am Boden irgendwas aufgeschnitten wurde....

Heute, 30.11., waren die Stelen in beiden Richtungen bereits abmontiert:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Zeitgenosse am Dezember 08, 2017, 16:07:57
Am Hauptplatz wurden endlich neue Anzeigen montiert. Eine der Anzeigen zeigt jetzt in prächtigem, strahlenden Weiß an: ,,Bitte Fahrplanaushang beachten!", während die anderen zu Mittag noch nicht in Betrieb genommen worden sind.

Der Fahrplanaushang (Richtung Jakominiplatz) ist allerdings leider auch nicht ganz aktuell, sondern jener, der von 9. September bis 30. November gültig war.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Chrys am Dezember 09, 2017, 10:16:15
Warum gibt es eigentlich sowohl die LED Anzeigen, als auch die Monitore?
Mir sind aber die LED Anzeigen lieber, vorallem weil die ablesbarkeit viel besser ist.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 530 am Dezember 09, 2017, 10:36:37
Der Kasten der weißen LED Anzeige ist für den älteren größeren Kasten viel zu klein. Passt m.M.n. überhaupt nicht. Wieso man dort keine Monitore genommen hat, verstehe ich auch nicht. Naja unten mal zwei Fotos zum Vergleich. Ist zwar nicht der gleiche Kasten aber man kann einfach den Unterschied sehen. Wobei ich auch sagen muss, dass mir das "Sehr geehrte Fahrgäste..." besser gefällt.. :D. LG TW 530
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: FlipsP am Dezember 09, 2017, 11:32:52
Verstehe zwar nicht ganz, was du mit dem ersten Satz sagen möchtest. Aber wenn du meinst, dass jetzt kleinere Displays eingebaut werden, wie die auf deinen Bildern, dann kann ich dich beruhigen: Es gab auch bis dato 2 verschiedene Größen. Die kleineren in der Größe der neuen Displays in Richtung Jakominiplatz und die großen in Richtung Andritz/Hauptbahnhof, von denen dein 2. Foto ein Expemplar zeigt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 530 am Dezember 09, 2017, 13:42:04
Verstehe zwar nicht ganz, was du mit dem ersten Satz sagen möchtest. Aber wenn du meinst, dass jetzt kleinere Displays eingebaut werden, wie die auf deinen Bildern, dann kann ich dich beruhigen: Es gab auch bis dato 2 verschiedene Größen. Die kleineren in der Größe der neuen Displays in Richtung Jakominiplatz und die großen in Richtung Andritz/Hauptbahnhof, von denen dein 2. Foto ein Expemplar zeigt.
Ich meine damit, dass die Zeilen der neuen LED-Anzeige insg. viel kleiner sind, als der alte Kasten.
LG TW 530
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: FlipsP am Dezember 09, 2017, 14:00:00
Auch die alten ´kleinen´ Anzeigen waren 4 zeilig und hatten somit eine kleinere Schrift als die größeren Anzeigen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Dezember 09, 2017, 16:31:54
Die Schriftgröße war früher schon größer, da hat TW 530 recht.
Ich verstehe auch nicht, warum man keine LCD Monitore wie am Kaiser Josef Platz bzw. Jakominigürtel verwendet.
Scheinbar wieder was neues.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Dezember 09, 2017, 17:00:56
Bitte keine Monitore, sondern sowas: https://www.lumino.de/produkte/optische-fgi/dfi.html

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 530 am Dezember 09, 2017, 17:16:37
Bitte keine Monitore, sondern sowas: https://www.lumino.de/produkte/optische-fgi/dfi.html

W.
Da hast Recht. Lumino Anzeigen sind der Hammer!  ;D  :one:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Dezember 09, 2017, 17:20:32
Ich weiß nicht, warum man immer den gleichen "Käse" kauft ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: invisible am Dezember 09, 2017, 18:23:55
Die Schriftgröße war früher schon größer, da hat TW 530 recht.
Ich verstehe auch nicht, warum man keine LCD Monitore wie am Kaiser Josef Platz bzw. Jakominigürtel verwendet.
Scheinbar wieder was neues.

LEDs sind halt (vor allem bei Sonnenschein) viel besser lesbar. Und der Kontrast ist deutlich besser als bei den alten LCDs - insofern ist die etwas geringere Größe nicht so schlimm.

Optimale Qualität würden natürlich OLED-Monitore beieten; die vereinen die hohe Auflösung eines Monitos mit dem guten Kontrast, weil die Pixel dort aktiv leuchten. Problem ist, dass OLEDs eher hitzeempfindlich sind und daher in den Stelen ohne ausreichende Kühlung nur eine eher geringe Lebensdauer hätten (abgesehen vom noch recht happigen Preis).
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bim am Dezember 10, 2017, 18:20:43
Die Grazer Monitore sind aber auch nicht schlecht, auch hinsichtlich der Lesbarkeit! Wurden mittlerweile ja schon bei einigen Haltestellen verbaut.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: HGLF am Dezember 10, 2017, 21:24:58
... die etwas geringere Größe ...
Wohl eher die extremst geschrumpfte Anzeige
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ragnitztal am Dezember 11, 2017, 14:26:34
Heute, 11.12., gesehen. Auch die Anzeigen an der Hst. Schloßbergplatz/Murinsel sollen in beiden Richtungen getauscht werden. Die Anzeigen wurden mit dem gleichen Hinweis, wie schon an den Hst. Hauptplatz/Congress und Jakominiplatz angebracht, überklebt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Chrys am Dezember 12, 2017, 07:59:44
Auch Finanzamt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: HGLF am Dezember 13, 2017, 14:38:33
Eine der neuen Anzeigen am Hauptplatz war heute schon in Betrieb. Mit der Liniennummer E und v.a. mit LKH Med Uni haben die Anzeigen aber noch ein Problem.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ragnitztal am Dezember 14, 2017, 15:42:43
Heute Mittag, 14.12. gegen 12 Uhr, waren schon 3 Anzeigen am Hauptplatz in Richtung Jakominiplatz mit Anzeige der Kurse in Betrieb.
An der 4., hintersten, Anzeige wurde noch gearbeitet. Bilder, siehe unten. (Entschuldigt bitte, die mindere Qualität der Lesbarkeit der Anzeigen auf den Fotos, aber die Belichtungszeit lässt am Handy nicht einstellen...)

Etwa zur gleichen Zeit wurden am Jakominiplatz einige Stelen der Haltestellenbereiche der SL 4 und 5 neu aufgebaut.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am Dezember 16, 2017, 17:35:59
In Mariagrün wurden die Anzeigen auch getauscht.

Die kompletten Anzeigen werden von Mariatrost bis Mariagrün demnächst getauscht...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: HGLF am Dezember 16, 2017, 20:11:09
Am Hauptplatz durften Rollstuhlfahrer gestern nur im Kopfstand einsteigen :hammer:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ragnitztal am Dezember 22, 2017, 19:59:35
Gestern zeigte die vorderste (neue) Anzeigentafel am Hauptplatz Richtung Jakominiplatz nur irgendwelche kryptische Zeichen. In der KleZe; der Artikel wurde letzten Sonntag veröffentlicht; wurde das Problem u.a. auch thematisiert und der weitere Zeitplan für die Nachrüstung vorgestellt:

Quelle: http://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/5339443/

ModEdit: Bitte keine Zeitungstexte ins Forum stellen. - Diese sind seit etwa zwei Jahren urheberrechtlich geschützt. ;)
Links zu Kleine Zeitung PLus bitte trotzdem hereinstellen, da solche Artikel ja NUR 48 Stunden PLUS sind und danach frei zugänglich.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Zeitgenosse am Dezember 23, 2017, 19:35:49
In Mariatrost fehlt nur noch die Anzeige an der Endstation. Alle anderen wurden schon getauscht und funktionieren sogar.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ragnitztal am Januar 05, 2018, 13:36:09
Ich bin heute mit dem neuen Bus 26 auf der BL 58 gefahren.
Auffallend: Das Layout für die Haltestellenanzeigen sieht auf den Monitoren der Firma LAWO wieder ein wenig anders aus.  ;)  Andere Informationen von Infoscreen, wie Nachrichten, werden (noch?) nicht angezeigt. Wahrscheinlich wird auch das Design auf jenes der HGL noch umgestellt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Januar 05, 2018, 13:38:54
Gibts auch Monitore in den neuen Solos?

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: stef610 am Januar 05, 2018, 14:16:14
Gibts auch Monitore in den neuen Solos?

W.
Gibt es! Gestern gesehen in Wagen 85 auf Linie 64.
Vorläufig selbes Layout wie im Bild vom Gelenkbus.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Andreas am Januar 05, 2018, 14:34:53
Ich bin heute mit dem neuen Bus 26 auf der BL 58 gefahren.
Auffallend: Das Layout für die Haltestellenanzeigen sieht auf den Monitoren der Firma LAWO wieder ein wenig anders aus.  ;)  Andere Informationen von Infoscreen, wie Nachrichten, werden (noch?) nicht angezeigt. Wahrscheinlich wird auch das Design auf jenes der HGL noch umgestellt.

Die Anzeigen sind am Anfang immer in diesem Design gehalten. Im Normalfall findet die Umstellung auf das eigene Design immer ein paar Wochen nach der Inbetriebnahme statt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 4020er am Januar 06, 2018, 11:53:40
Ich weiß nicht, ob es schon gepostet wurde, aber in der Haltestelle Karlauergürtel hängen E-Ink-Bildschirme. Hab sie leider nur im Vorbeifahren gesehen, kann da jemand etwas zur Funktionalität berichten?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Andreas am Januar 06, 2018, 12:09:30
Ich weiß nicht, ob es schon gepostet wurde, aber in der Haltestelle Karlauergürtel hängen E-Ink-Bildschirme. Hab sie leider nur im Vorbeifahren gesehen, kann da jemand etwas zur Funktionalität berichten?

Dass hier?
http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php/topic,7963.msg151124.html#msg151124
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Januar 06, 2018, 12:42:09
Sind die nicht schon wieder demontiert?

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 4020er am Januar 06, 2018, 23:31:26
Genau die meinte ich. Bin etwas überrascht, dass die schon so lange dort hängen. Ich habe sie letzte Woche gesichtet, da waren sie auf jeden Fall nicht demontiert.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am Januar 16, 2018, 21:23:55
Hat ja lange funktioniert...  ::)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Chrys am Januar 17, 2018, 06:14:01
Die Stele bei der Station Jakominigürtel/Messe stadtauswärts funktioniert schon über einen Monat nicht mehr. Auch die neue Stele bei der Station Plüddemanngasse stadteinwärts und am Hauptplatz zeigen auch komische Sachen an.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am Januar 17, 2018, 10:49:27
In anderen Städten funktionieren solche Haltestellen-Informations-Systeme seit Jahrzehnten! Aber bei uns muss man das Rad ja unbedingt neu erfinden. Wobei sichtlich noch niemanden bei uns aufgefallen ist, dass ein Rad rund sein sollte, damit es rollen kann... :hammer:
Warum werden eigentlich schon wieder unterschiedliche Monitore montiert? Will man mit Gewalt auf ein leichter verwaltbares System verzichten?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Januar 17, 2018, 12:48:31
Richtig, man hätte jetzt die Chance gehabt, auf ein funktionierendes System umstellen können - stattdessen wir lustig weitergewurschelt (wie auch bei den Cityrunner-Monitoren).

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ragnitztal am Januar 29, 2018, 23:28:58
Gibts auch Monitore in den neuen Solos?

W.

Ja.
Unten links ein Bild vom Monitor von Bus 81 auf der BL 64 am 19.1. um 16:41 Uhr  an der Hst. St.Leonhard/Klinkum Mitte Richtung Stifting. Der Monitor lief noch mit dem Design vom Lieferzustand.

Rechts daneben ein Bild von heute, 29.1. um 19:27 Uhr, vom vorderen Monitor des Busses 25 auf der BL 58 an der Hst. St.Leonhard/Klinikum Mitte Richtung Ragnitz. Mittlerweile wurde, zumindest von einigen Wagen,  das Design der Anzeigen bereits auf das GL-Design inkl. News umgestellt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Zeitgenosse am Januar 30, 2018, 11:44:06
Mittlerweile wurde, zumindest von einigen Wagen,  das Design der Anzeigen bereits auf das GL-Design inkl. News umgestellt.
Man beachte auch den Qualitätsunterschied zwischen den Monitoren auf dem Bild links (LAWO-Standard) und rechts (GL-Pfusch).

Links: Groß, kontrastreich und gut lesbar die Linie und ihre Endstation oben links. Darunter die nächsten drei (3) Stationen und unten rechts die aktuelle Uhrzeit. Nicht auf dem Bild sichtbar: Gut sichtbares ,,Wagen hält".

Rechts: Sportlinie 58 in weißer Schrift auf hellgrünem Hintergrund. Nur die nächste Station und statt der aktuellen Uhrzeit die Gewißheit, daß man eh in einem Fahrzeug der ,,Holding Graz Linien" sitzt. (EDIT sagt, die Uhrzeit gibt es auch, weiß auf hellgrauem Hintergrund.) Alle heiligen Zeiten werden auch hier die nächsten paar Stationen eingeblendet, aber nur wenn man gerade nicht hinsieht. Zum Glück ist Julian Baumgartners Oberschenkelverletzung doch nicht so schlimm.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Januar 30, 2018, 11:51:30
Man fragt sich ja sowieso, warum nicht schon längst - wie es anderswo schon seit Ewigkeiten Usus ist - eine Doppelbildschirm verbaut. Einer nur für Fahrgastinformation (Route, nächste Haltestelle, Uhrzeit, Linien/Ziel, Umsteigeinfos) und den anderen für Werbung/"News" sowie für eine Umsteigeübersicht à la Zürich (Linie, Ziel, nächste Abfahrt im Live-Modus).

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PeterWitt am Januar 30, 2018, 11:56:42
Man beachte auch den Qualitätsunterschied zwischen den Monitoren auf dem Bild links (LAWO-Standard) und rechts (GL-Pfusch).
....
Rechts: Sportlinie 58 in weißer Schrift auf hellgrünem Hintergrund. 
Ist zwar etwas OT, aber den selben Pfusch gibt es ja nach wie vor am HBF, da kann man bei den Abgängen zur Straßenbahn-Station auch nichts lesen, sobald die Beleuchtung an ist - weiße Schrift auf hellgrünem Untergrund eignet sich halt denkbar schlecht für eine Hinterleuchtung - ist halt aber so schön CI... :bier:
Zum Glück fällt dort eh so oft die Beleuchtung aus, dass man den Inhalt meist recht gut erahnen kann ... ;D
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Zeitgenosse am Februar 04, 2018, 01:40:09
Kurzes Update zu den Anzeigen am Jakominiplatz: ,,Ich bin leider nicht mehr in Schwung und werden bis Ende 2018 ausgetauscht." -- das ,,Ich" bezieht sich, wie wir jetzt wissen, nicht auf den jeweiligen Monitor, sondern auf das Schild, das ihn verdeckt.

Siehe Foto in Antwort #615 (http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php/topic,4069.msg160656.html#msg160656), nur mit aktualisierter Jahreszahl.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: HGLF am Februar 04, 2018, 10:11:38
Kurzes Update zu den Anzeigen am Jakominiplatz: ,,Ich bin leider nicht mehr in Schwung und werden bis Ende 2018 ausgetauscht." -- das ,,Ich" bezieht sich, wie wir jetzt wissen, nicht auf den jeweiligen Monitor, sondern auf das Schild, das ihn verdeckt.

Siehe Foto in Antwort #615 (http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php/topic,4069.msg160656.html#msg160656), nur mit aktualisierter Jahreszahl.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am Februar 04, 2018, 10:40:13
Auch in Mariagrün wurde die neue Anzeige stadteinwärts mit einer schwarzen Folie überzogen auf beiden Seiten...

Und auch in St. Johann, aber die Rückseite funktioniert...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PeterWitt am Februar 05, 2018, 05:53:23
Seit Donnerstag ist die rechte Anzeige in der Bahnhofshalle ausgeschlachtet, die linke Anzeige, zuvor nur für die Autobusse, übernimmt nun alle Abfahrten  :one: .
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: HGLF am Februar 05, 2018, 16:12:01
... die linke Anzeige, zuvor nur für die Autobusse, übernimmt nun alle Abfahrten  :one: .
und war ab ca. 7 Uhr ausgeschaltet
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: schwann am Februar 05, 2018, 16:21:03
Das Dilemma mit den Anzeigen in Graz ist wohl eines ohne Ende.......(Jako -vielleicht- bis Ende 2018, Cityrunner unbestimmt usw.)
MfG  Gerold
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Februar 05, 2018, 17:32:47
Naja, das scheint ja eine ziemliche Notoperation zu sein - schade ...

Aber man sollte zumindest die Überschrift anpassen: "Straßenbahnen und Busse" ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am Februar 07, 2018, 22:41:10
Muss man wohl auch nicht so ganz verstehen.

EDIT: Ein Citaro 2 G fuhr wirklich in Richtung Eggenberger Alle, allerdings als 63 Dienstfahrt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Toben Dax am Februar 08, 2018, 13:12:34
Der wird dann wahrscheinlich als 33E von der Eggenberger Allee noch eine Runde nach Don Bosco fahren. Hab mich erst kürzlich gefragt, als ich mir den Abendfahrplan von der Linie 33(E) angeschaut habe, wie sich das ausgehen soll (ein Kurs taucht um diese Zeit plötzlich in der Eggenberger Allee auf).
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ragnitztal am Februar 20, 2018, 23:02:44
Seit einiger Zeit wird auf den Monitoren der VB 232-245, welche sich in der Fahrzeugmitte befinden, das "Wagen hält" - Icon, rechts unten am Bildschirm, nicht mehr angezeigt.
Das Blinken an den Türöffnern ist somit für die Fahrgäste  in diesen Fahrzeugen der einzige Hinweis für einen bestehenden Haltewunsch. Eigene Leuchten, welche, wie in den restlichen VB 201-231, den Haltewunsch anzeigen, gibt es in diesen Fahrzeugen ja auch nicht.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: HGLF am Februar 21, 2018, 07:20:45
Seit einiger Zeit wird auf den Monitoren der VB 232-245, welche sich in der Fahrzeugmitte befinden, das "Wagen hält" - Icon, rechts unten am Bildschirm, nicht mehr angezeigt.
Das Blinken an den Türöffnern ist somit für die Fahrgäste  in diesen Fahrzeugen der einzige Hinweis für einen bestehenden Haltewunsch. Eigene Leuchten, welche, wie in den restlichen VB 201-231, den Haltewunsch anzeigen, gibt es in diesen Fahrzeugen ja auch nicht.
Das ist leider schon seit mehreren Wochen bei allen Variobahnen so.
Außerdem war CR 667 gestern als 5   5 nach Puntiga unterwegs.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ragnitztal am Februar 21, 2018, 13:24:52
...
Außerdem war CR 667 gestern als 5  5 nach Puntiga unterwegs.

Passend dazu: Vor einigen Tagen habe ich CR 666 in der Annenstraße mit der Zielanzeige "1 1 Mariatro" gesehen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Februar 21, 2018, 13:44:03
Liegt sicher alles wieder wegen der Umstellung auf den Ferienfahrplan ...

Fehler über Fehler über Fehler über Fehler über Fehler über Fehler über Fehler über Fehler über Fehler ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bus 15 O530 Citaro L am Februar 21, 2018, 14:18:40
...
Außerdem war CR 667 gestern als 5  5 nach Puntiga unterwegs.
Passend dazu: Vor einigen Tagen habe ich CR 666 in der Annenstraße mit der Zielanzeige "1 1 Mariatro" gesehen.
Das kommt bei den Cityrunnern mit den neuen Anzeigen regelmäßig vor. In den letzten zwei Wochen ist mir das auch mehrmals aufgefallen, dass die Anzeigen bei einem Fahrzeug diese Störung hatten. Am nächsten Tag war alles wieder bestens, aber dafür war ein anderes Fahrzeug betroffen...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Zeitgenosse am Februar 21, 2018, 23:03:40
Das sind doch nur Kinderkrankheiten. In einem der 600er (ich glaube, 603) funktioniert auch seit Jahren keine einzige Wagen-hält-Leuchte. Und in etlichen Cityrunnern (auch solchen die gerade frisch von der Revision kommen) funktionieren einige Haltewunschtasten nicht. Und im 664 funktioniert nur der (von außen aus gesehen) linke Taster an der vierten Tür. Und in allen 600ern reagieren die Türtaster im Mittelteil von außen erst mit einigen Sekunden Verzögerung nach Stillstand, von den kapazitiven Sensoren an den Bussen fangen wir gar nicht erst an. Und, um wieder zum Thread-Thema zurück zu gelangen, auf allen Innenmonitoren der 500er, 600er, 651 und Variobahnen, werden etwa bei jeder dritten Fahrt keine Zwischenstationen angezeigt.

Alles nur Kinderkrankheiten, hat man bestimmt bald in Griff.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 530 am Februar 22, 2018, 00:29:37
Seit einiger Zeit wird auf den Monitoren der VB 232-245, welche sich in der Fahrzeugmitte befinden, das "Wagen hält" - Icon, rechts unten am Bildschirm, nicht mehr angezeigt.
Das Blinken an den Türöffnern ist somit für die Fahrgäste  in diesen Fahrzeugen der einzige Hinweis für einen bestehenden Haltewunsch. Eigene Leuchten, welche, wie in den restlichen VB 201-231, den Haltewunsch anzeigen, gibt es in diesen Fahrzeugen ja auch nicht.
Das ist leider schon seit mehreren Wochen bei allen Variobahnen so.
Außerdem war CR 667 gestern als 5   5 nach Puntiga unterwegs.
Das is ein Spoiler auf eine neue Linie die bald aus dem nichts kommt! :P
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Variobahn am März 04, 2018, 10:56:30
Die "Kleine" schreibt heute über die Anzeigentafel als Lachnummer. Ist aber "plus"-Inhalt, vielleicht kann jemand den Volltext posten?
 (http://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/5381971/Austausch-im-Schneckentempo_Ueber-diese-Anzeigetafeln-lacht-ganz-Graz)

Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: mathias.walcher am März 05, 2018, 16:55:54
Die "Kleine" schreibt heute über die Anzeigentafel als Lachnummer. Ist aber "plus"-Inhalt, vielleicht kann jemand den Volltext posten?
 (http://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/5381971/Austausch-im-Schneckentempo_Ueber-diese-Anzeigetafeln-lacht-ganz-Graz)

AUSTAUSCH IM SCHNECKENTEMPO
Über diese Anzeigetafeln lacht ganz Graz
Seit Monaten sind die digitalen Info-Tafeln an Grazer Haltestellen defekt - der Hinweis auf die Wartezeit bis zum Austausch wird zur Lachnummer, nicht nur auf Facebook.

Von Bernd Hecke | 19.28 Uhr, 03. März 2018

Wie soll Graz die beschlossenen millionenschweren Pläne für den Straßenbahnnetz-Ausbau bis 2023 auf Schiene bringen, wenn der Austausch einiger Infotafeln schon länger als ein Jahr auf sich warten lässt, witzeln die Bürger der Landeshauptstadt am digitalen Facebook-Stammtisch. Aber auch an den Haltestellen im richtigen Leben sind die defekten Info-Stelen ein Dauerbrenner: Kein Wunder, haben die Graz Linien die Anzeigetafeln doch schon seit Monaten mit einer analogen Info bestückt: "Ich bin leider nicht in Schwung und werde bis Ende 2018 ausgetauscht."

Vor wenigen Monaten stand an dieser Stelle noch: "Liebe Fahrgäste! Ich werde ab Herbst 2017 ausgetauscht." Allein, gut Ding braucht Weile und neue Technik kann auch im Zeitalter rasanter digitaler Beschleunigung dann doch nur im Schneckentempo installiert werden. Immerhin war aber die Info über den Startschuss für den Austausch noch 2017 nicht gelogen, wie ein Beweisfoto von Dezember des Vorjahres belegt:
Doch, wie die Kleine Zeitung am 17. Dezember berichtete, verlief der Austausch nicht ganz reibungslos: "Neue Stelen mit Anlaufschwierigkeiten - Kaum montiert, schon defekt. Die neuen Anzeigetafeln der Graz-Linien am Hauptplatz haben Anlaufschwierigkeiten. Bei der Holding spricht man von Testbetrieb." (http://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/5339443/Graz-Linien_Neue-Anzeigentafeln-kaempfen-mit-Anlaufschwierigkeiten) Warum aber dauert das alles wirklich so lange? Und wie lange liefert man den Passagieren noch solche Pointen - wie etwa, dass eine digitale Anzeige informiert, doch den analogen Fahrplan-Aushang zu lesen.
Warum sich das alles zu einem Langzeitprojekt entwickelt hat, erklärte die Holding Graz den Lesern der Kleinen Zeitung zuletzt ausführlich im November 2017: Die insgesamt 153 Anzeigestelen seien praktisch durch die Bank defekt und müssen komplett erneuert werden. Kosten: zwei Millionen Euro. Das Problem: Aufgrund der notwendigen Grabungsarbeiten bei jeder einzelnen Tafel braucht das Zeit. Im alten System hingen sechs Anzeigen an einem Rechner - war dieser defekt, sind gleich sechs Tafeln ausgefallen. Im neuen System ist jede Stele extra verkabelt.

Nicht die einzige Posse: Schon der Austausch einiger Monitore in den Cityrunner-Garnituren (http://futter.kleinezeitung.at/2017/02/18/deswegen-bekommen-die-bims-neue-monitore/) sorgte 2017 für Kopfschütteln, weil auch das zu einem Jahresprojekt geworden war.

© http://www.kleinezeitung.at/steiermark/chronik/5381971/Austausch-im-Schneckentempo_Ueber-diese-Anzeigetafeln-lacht-ganz-Graz
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Chrys am März 06, 2018, 10:10:41
Gut Ding braucht Weile!😂
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: RegioBus Steiermark am März 17, 2018, 14:07:26
Letzten Dienstag um ca. 21:30 konnte ich die neue Linie 113 am Jakominiplatz sichten. Natürlich durfte ich der erste sein, der die feierliche Eröffnung beigewohnt hatte.  :gluck:  :bier:  :ätsch:  :banana:  ;D  ;D  ;D
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: RegioBus Steiermark am März 17, 2018, 14:10:21
Zusätzlich konnte ich auf einem Cityrunner diese Zielanzeige beobachten:  :pfeifend:  :pfeifend:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am März 17, 2018, 23:01:47
Das hatte ein andrer 600er sm Di auch!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am März 19, 2018, 07:04:12
Vll ein neues Linienkonzept?  :lol:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am März 19, 2018, 14:41:29
Echtzeitanzeige der Verspätung?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: HGLF am April 03, 2018, 15:22:45
Am Jakominiplatz sind jetzt wenigstens die Kästen, in die irgendwann einmal Anzeigen eingebaut werden.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PeterWitt am April 03, 2018, 19:46:31
Am Jakominiplatz sind jetzt wenigstens die Kästen, in die irgendwann einmal Anzeigen eingebaut werden.
Kann mich mal irgendwie jemand aufklären? Die Stelen am Jakominiplatz (also die betroffenen der Linien 4&5) wurden ja komplett neu gefertigt, korrekt? Bitte, warum hat man dann WIEDER eine Sondergröße bestellt anstatt in diesem Zuge gleich auf die Standardgröße umzustellen?
Wir haben jetzt:
- Stele Standard, Display so breit wie Stele
- Stele Jakominiplatz ALT: großes Display, ragt über Stele hinaus, war Prototyp (zusammen mit HBF alt)
- Stele Jakominiplatz NEU: großes Display, aber kleiner als Stele ALT, dennoch kragt das Display über die Stele aus
- Stele mit Monitor
- Anzeigen Hauptplatz Richtung Süd (vermutlich gleich wie Jakominiplatz alt?)
- Anzeigen Hauptplatz Richtung Nord, Sondergröße

Erkenne nur ich darin kein System?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am April 03, 2018, 21:42:08
Da gibt es kein System!

Holding Graz halt  ...

Schon die seinerzeitige Entscheidung für das Sonder-Design war falsch!

Man hätte spätestens vor der Einführung der Monitore auf ein gängiges und gutes System umstellen sollen.

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: HGLF am April 03, 2018, 21:43:38
Am Jakominiplatz sind jetzt wenigstens die Kästen, in die irgendwann einmal Anzeigen eingebaut werden.
Kann mich mal irgendwie jemand aufklären? Die Stelen am Jakominiplatz (also die betroffenen der Linien 4&5) wurden ja komplett neu gefertigt, korrekt? Bitte, warum hat man dann WIEDER eine Sondergröße bestellt anstatt in diesem Zuge gleich auf die Standardgröße umzustellen?
Wir haben jetzt:
- Stele Standard, Display so breit wie Stele
- Stele Jakominiplatz ALT: großes Display, ragt über Stele hinaus, war Prototyp (zusammen mit HBF alt)
- Stele Jakominiplatz NEU: großes Display, aber kleiner als Stele ALT, dennoch kragt das Display über die Stele aus
- Stele mit Monitor
- Anzeigen Hauptplatz Richtung Süd (vermutlich gleich wie Jakominiplatz alt?)
- Anzeigen Hauptplatz Richtung Nord, Sondergröße

Erkenne nur ich darin kein System?
Ich nehme an, dass Jakominiplatz NEU die neue Standardgröße für LED Anzeigen wird. Das dürfte auch die gleiche Größe sein, wie die reine Zeilenbreite am Hauptplatz Richtung Süden.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Variobahn am April 04, 2018, 08:00:01
Dann schau mal in die Hötzendorfstraße!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: HGLF am April 04, 2018, 08:19:26
Dann schau mal in die Hötzendorfstraße!
Dort sind ja nur in die alten bestehenden Stelen LED Anzeigen eingebaut worden. Ich meine aber, dass die Größe am Jakominiplatz vielleicht die neue Größe bei komplettem Neubau wird.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Andreas am April 30, 2018, 10:35:52
Am Jakominiplatz in Fahrtrichtung Andritz wurden die Monitore bereits eingebaut und sind in Betrieb.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Zachi am April 30, 2018, 11:53:11
Auch Richtung Puntigam/Liebenau :one:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Andreas am April 30, 2018, 11:58:30
Auch Richtung Puntigam/Liebenau :one:

Mittlerweile ja. Am Vormittag waren die Techniker gerade dabei die Monitore zu montieren.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 530 am April 30, 2018, 13:38:15
Halleluja!   :lol:
Muss aber sagen, dass bis jetz keine Fehler meinerseits vernommen wurden. Gut lesbar sind sie auch!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: FlipsP am April 30, 2018, 13:48:49
Das wirkt ja fast als ginge es Schlag auf Schlag!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 4020er am April 30, 2018, 15:33:56
Wieso ist man denn jetzt wieder zu den Vierzeilern übergegangen?  ???
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: leonhard am April 30, 2018, 17:38:29
Vierzeiler - "Gstanzl" ließen sich vielleicht am Faschingdienstag wunderbar zur Erheiterung der Fahrgäste aussenden, wenn kein ScheV kommt. Vielleicht entdeckten so manche Beitragschreiber ihre dichterische Ader?
leonhard
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: stef610 am Mai 06, 2018, 11:56:38
Aus einer Durchsage vom 02. Mai 2018 (!) um 07:38: ,,Die Störung ist behoben. Die Linie 7 verkehrt wieder nach St. Leonhard / Landeskrankenhaus."
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 530 am Mai 06, 2018, 13:05:46
Aus einer Durchsage vom 02. Mai 2018 (!) um 07:38: ,,Die Störung ist behoben. Die Linie 7 verkehrt wieder nach St. Leonhard / Landeskrankenhaus."

Ach das sagen noch so viele..
Auch wenn z.B. ein Tauschwagen kommt heißts St. Leonhard / LKH. Dann aber teilweise sogar auf der Zielanzeige weil einige den Zielcode 596 nicht kennen! :P
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: HGLF am Mai 18, 2018, 07:18:29
Am Hauptbahnhof sind in der Halle inzwischen auch neue Anzeigen
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PeterWitt am Mai 18, 2018, 07:43:32
Am Hauptbahnhof sind in der Halle inzwischen auch neue Anzeigen
Schau schau, gestern waren die noch nicht, dafür seit Tagen die eine verbleibende finster...  :one:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Michael am Mai 18, 2018, 10:43:26

Ist die Anzeige lesbar?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am Mai 18, 2018, 11:42:50
Schau schau, gestern waren die noch nicht, dafür seit Tagen die eine verbleibende finster...  :one:

Gestern kurz vor 18 Uhr waren beide schon umgebaut und in Betrieb.

Ist die Anzeige lesbar?

Ja

Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Michael am Mai 18, 2018, 12:54:37

Gewisse Leute würden dafür eine Brille benötigen. Ein bisserl klein ist die Schrift schon.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PeterWitt am Mai 18, 2018, 13:30:12
Gestern kurz vor 18 Uhr waren beide schon umgebaut und in Betrieb.
ok, um 5:50 noch nicht  ;D
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: stef610 am Mai 18, 2018, 16:36:51
Schau schau, gestern waren die noch nicht, dafür seit Tagen die eine verbleibende finster...  :one:

Gestern kurz vor 18 Uhr waren beide schon umgebaut und in Betrieb.

Ist die Anzeige lesbar?

Ja


Das Ziel der erst vor "wenigen Tagen" umgestellten Linie 58 ist natürlich noch nicht bekannt!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: HGLF am Mai 18, 2018, 21:04:34
Schau schau, gestern waren die noch nicht, dafür seit Tagen die eine verbleibende finster...  :one:

Gestern kurz vor 18 Uhr waren beide schon umgebaut und in Betrieb.

Ist die Anzeige lesbar?

Ja


Das Ziel der erst vor "wenigen Tagen" umgestellten Linie 58 ist natürlich noch nicht bekannt!
Heute Nachmittag ist dann richtig 58 Ragnitz gestanden und Busse und Straßenbahn sind wieder getrennt angezeigt worden.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Juni 09, 2018, 09:09:18
Der 33er am Sternäckerweg  :banana:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am Juni 09, 2018, 09:41:13
Der 33er am Sternäckerweg  :banana:
Ja und die Haltestelle Schlossbergbahn wird vom 33er auch nicht bedient, Sauerei! :banana:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 530 am Juni 09, 2018, 16:31:30
Wortlos.. hihi
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Juli 08, 2018, 10:56:41
Planlos triffts eher bei diesem Betrieb....  :banana:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: stef610 am Juli 09, 2018, 19:24:43
Plüddemanngasse, Fahrtrichtung St. Peter. Es hält TW 215 als Linie 1/6.
Die Anzeige an der Stele beginnt mit ,,1 Mariatrost".  :boese:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Zachi am Juli 09, 2018, 19:36:24
CR660 war eigentlich als Linie 20 unterwegs heute, zeigte aber ,,E" an :lol:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PeterWitt am Juli 09, 2018, 20:33:01
Mit den Linien 1/6 und 3/7 hat man sich wohl auch einen Bärendienst erwiesen, da das RBL damit wohl eher nichts anzufangen weiß.
Wenn man ohnehin schon eine Linie 20 einführt, hätte man auch eine Linie 21 und 22 oder ähnliches daraus machen können, das wäre vermutlich einheitlicher gegangen.
So werden die Linien E1, E7, 1/6, 3/7, 20 gleich gänzlich bei den Umsteigehinweisen verschwiegen, die Wagen können die Linien entweder gar nicht oder meist nicht auf allen Displays anzeigen, die Stelen haben genauso ihr Problem damit, siehe Bild von heute Morgen.  :hammer:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PeterWitt am Juli 09, 2018, 21:01:16
Auch schön ist es, wenn man sich selbst mit seiner Logik im Weg steht: siehe Display, siehe Wagen (Krenngasse bzw St. Peter), Durchsage zwecks Umsteigen gibt es am Jako natürlich auch nicht.
Aber ja, wir können Olympia, besser als alle anderen, wir sind die einzigen die da einen Gewinn schaffen... :banana:   :hammer: :hammer:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Juli 09, 2018, 23:08:26
Besser als eine Vorstellung der Löwingerbühne....  :banana:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am Juli 10, 2018, 21:36:11
Sportlich.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 530 am Juli 10, 2018, 22:19:45
Qando lässt Variobahnen und Cityrunner Hochflurfahrzeuge sein!  :frech:  :-X
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: stef610 am Juli 11, 2018, 16:46:23
Linie 1/6 Richtung St. Peter, vor Haltestelle Plüddemanngasse: TW232 zeigt auf einem Monitor das Ziel und die Haltestelle korrekt an, als Folgehaltestellen aber nur mehr ,,Eisteichgasse" und ,,Breitenweg".
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 200er am Juli 20, 2018, 15:56:12
Pfusch bei der temporären Überklebung von Haltestellentafen: Bei der zunächst seit April 2018 gar nicht bedienten Straßenbahnhaltestelle Schönbrunngasse wurde die H-Tafel mit einem so fest haftenden Klebestreifen überklebt, dass nun (seit die Hst. von den Schienenersatzbussen wieder bedient wird) nach dem Herunterreißen äußerst störende Streifen zurück geblieben sind. Dies sieht nun auf Dauer primitiv aus und erweckt den Anschein, die H-Tafel wäre weiterhin X-förmig durchgestrichen und ungültig.

lg 200er
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 530 am August 17, 2018, 00:07:03
Ich habe das Foto absichtlich nicht geradegestellt..

Wagen 148 hat aber anscheinend eine Freude, bei farbigen Dingen nur die roten Pixel einzuschalten. Auch Werbungen blieben nicht verschont..  :banana:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am September 05, 2018, 11:27:36
"tim"-Schillerplatz

Wurde "tim" am Schillerplatz schon wieder abgeschafft? Die Elektrofahrzeuge und die Stele stehen dort zwar noch, aber auf den Linientafeln 7/3 in den Cityrunnern ist von "tim" am Schillerplatz leider nichts zu sehen...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am September 07, 2018, 15:34:09
Einige Verbesserungen gibts es im Busverkehr ab 8.9.2018!

Mit einigen Verbesserungen in den Herbst Mit einigen Verbesserungen können die Fahrgäste der Holding Graz Linien ab den kommenden Tagen im Busbetrieb rechnen. So gibt es ab Samstag mit der Linie 75 eine neue Verbindung von Liebenau - Murpark zum Center Ost, die Linien 52 und 53 fahren am Samstag länger und der 85er wird unter der Woche verstärkt.

,,Es ist erfreulich, dass es Schritt für Schritt gelingt, die Verbesserungen im Bus-Betrieb umzusetzen. Jetzt passiert die erste Etappe, im September 2019 die zweite mit der neuen Tangential-Linie 66 Grottenhof - St. Peter und dem Abend- und Wochendverkehr auf der Linie 62", erklärt Stadträtin Elke Kahr. Konkret sieht Stufe 1 des ,,Buspakets" folgende Neuerungen vor:

ab Samstag, 8.9., wird mit der neuen Linie 75 von Liebenau - Murpark aus das Center Ost angebunden. Diese Maßnahme ist auch im Lichte aktueller Siedlungsentwicklungen in diesem Gebiet zu sehen;

ebenfalls ab Samstag wird die Betriebszeit der Linien 52 und 53 Hauptbahnhof - Ziegelstraße und Hauptbahnhof - Fröbelpark - Andritz am Samstag um zwei bzw. einen zusätzlichen Kurs verlängert, d.h. die letzten Abfahrten sind um 18:32 (statt 18:02) und um 18:25 (statt 18:10);

ab Montag wird die Linie 85 Hauptbahnhof - Gösting werktags mit 5 statt vier Bussen geführt, um vor allem in den Spitzenzeiten das Fahrplan-Intervall von 10 min. einhalten zu können. Auf dieser Linie war es in der Vergangenheit öfters zu Verspätungen gekommen.

ab Donnerstag, 13.9., gibt es ein neues Angebot für die BULME-AbendschülerInnen: Mit Abfahrt 21.50 Uhr fährt ein Einschubbus zum Hauptbahnhof und gewährleistet den Anschluss an die S-Bahn- bzw. Regionalverkehre. Diese Maßnahme wurde eigentlich als Umstiegsangebot im Hinblick auf einen baustellenbedingten Entfall der Schülerparkplätze am Schulgelände konzipiert, wird nun aber trotz Verschiebung des Bauprojekts (neues Werkstättengebäude) dennoch ab dem nun startenden Schuljahr angeboten.
 
Vorschau auf Herbst 2019
Ebenfalls durch den Gemeindratsbeschluss von 14.6.2018 "auf Schiene" ist Teil 2 des Buspakets Graz-West. Dieser sieht ab September 2019 vor:

Einführung der neuen Tangentiallinie 66 Grottendorf - Straßganger Straße - Wetzelsdorfer Straße (Reininghaus) - Don Bosco - Citypark - Karlauergürtel - Fröhliochgasse - Messe - Harmsdorf - Schulzentrum St. Peter;
die Verlängerung der Buslinie 65 bis zur Auster (dzt. Puntigam - Wetzelsdorf);
die Einführung des Abend- unbd Wochenendverkehrs auf der Buslinie 62 Puntigam - Carnerigasse.
In Abstimmung mit diesen Neuerungen wird die Linie 71 (Schulzentrum St. Peter - Ostbahnhof) eingestellt und die Linie 33/33E bis Grottenhof verkürzt.


Quelle: https://www.graz.at/cms/beitrag/10319032/8107209/Einige_Verbesserungen_im_Busangebot.html
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ragnitztal am September 07, 2018, 15:48:53
...
Vorschau auf Herbst 2019
Ebenfalls durch den Gemeindratsbeschluss von 14.6.2018 "auf Schiene" ist Teil 2 des Buspakets Graz-West. Dieser sieht ab September 2019 vor:

Einführung der neuen Tangentiallinie 66 Grottendorf - Straßganger Straße - Wetzelsdorfer Straße (Reininghaus) - Don Bosco - Citypark - Karlauergürtel - Fröhliochgasse - Messe - Harmsdorf - Schulzentrum St. Peter;
die Verlängerung der Buslinie 65 bis zur Auster (dzt. Puntigam - Wetzelsdorf);
die Einführung des Abend- unbd Wochenendverkehrs auf der Buslinie 62 Puntigam - Carnerigasse.
In Abstimmung mit diesen Neuerungen wird die Linie 71 (Schulzentrum St. Peter - Ostbahnhof) eingestellt und die Linie 33/33E bis Grottenhof verkürzt.


Quelle: https://www.graz.at/cms/beitrag/10319032/8107209/Einige_Verbesserungen_im_Busangebot.html[/color]

Für mich bleiben ein paar Fragen:
Gibt es schon einen Plan mit der konkreten Streckenführung für diese Linien? Ersetzt die BL 66 die BL 71 im Bereich Harmsdorf oder ergänzt  sie diese nur?
Wird eigentlich die BL 51 als Provisorium bisher zur Inbetriebnahme des langen 3ers eingeführt oder doch nicht?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PeterWitt am September 07, 2018, 15:57:24
Verbesserungen wären aber auch, endlich den 64er zu kürzen und wieder (wie ursprünglich angedacht) den 82er wieder einzuführen sowie den 58er nur bis Leonhard zu führen und dafür wieder die (zuverlässige) Linie 77 anzubieten. Diese könnte ja dann entweder bis Reiterkaserne/Tegetthoffplatz fahren, oder LKH Med Uni via St. Leonhard (Strab-HST), man müsste dann aber auch wieder ein reibungsloses Umsteigen in den Schwachlastzeiten ermöglichen (aktuell gibt es ja ab 22:30 keine Umsteigeverbindung 7/58, in die Gegenrichtung gibt es das ohnehin gar nicht mehr).
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bus 15 O530 Citaro L am September 07, 2018, 17:58:18
...
Vorschau auf Herbst 2019
Ebenfalls durch den Gemeindratsbeschluss von 14.6.2018 "auf Schiene" ist Teil 2 des Buspakets Graz-West. Dieser sieht ab September 2019 vor:

Einführung der neuen Tangentiallinie 66 Grottendorf - Straßganger Straße - Wetzelsdorfer Straße (Reininghaus) - Don Bosco - Citypark - Karlauergürtel - Fröhliochgasse - Messe - Harmsdorf - Schulzentrum St. Peter;
die Verlängerung der Buslinie 65 bis zur Auster (dzt. Puntigam - Wetzelsdorf);
die Einführung des Abend- unbd Wochenendverkehrs auf der Buslinie 62 Puntigam - Carnerigasse.
In Abstimmung mit diesen Neuerungen wird die Linie 71 (Schulzentrum St. Peter - Ostbahnhof) eingestellt und die Linie 33/33E bis Grottenhof verkürzt.


Quelle: https://www.graz.at/cms/beitrag/10319032/8107209/Einige_Verbesserungen_im_Busangebot.html[/color]

Für mich bleiben ein paar Fragen:
Ersetzt die BL 66 die BL 71 im Bereich Harmsdorf oder ergänzt  sie diese nur?
Wie in dem von dir zitierten Teil steht, wird die Linie 71 dann eingestellt. Also ergänzen kann's schon einmal nicht sein, sondern ersetzen. Heißt aber natürlich nicht, dass die Linienführung exakt gleich bleibt...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am September 08, 2018, 00:22:13
Krieg der Sterne am Jakominiplatz  :D

Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ragnitztal am September 08, 2018, 10:58:07
Krieg der Sterne am Jakominiplatz  :D
Das ist nicht das erste Mal mit dieser Anzeige dort. U.a. am Hauptplatz gab es, kurz nach Inbetriebnahme der neuen Anzeigen, dasselbe Malheur. Damals war von den für die Stelen angeblich zu niedrigen Temperaturen die Rede.  ::)
Ich bin gespannt, wann man dieses Problem endlich im Griff hat.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: stef610 am September 19, 2018, 17:35:48
Bei der Haltestelle ,,St. Leonhard / Klinikum Mitte" der Linie 64 Fahrtrichtung Stifting habe ich werktags in der Früh schon mehrmals folgende Ansage gehört: ,,St. Leonhard / Klinikum Mitte - Umsteigen zu den Linien 7, 41 und 58 - Endstation"
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ragnitztal am Oktober 01, 2018, 23:50:21
Bei einigen Fahrzeugen stimmt die Information von Anzeigen und Ansagen nicht überein. So wurden in VB 242 heute auf der SL 4 die Haltestellen richtig angesagt, aber bei der Hst. Carnerigasse etwa stand auf der Anzeige am Monitor Jauerburggasse als nächste Haltestelle. Ähnliches in einem Bus heute auf der BL 58 (Ich habe mir die Wagennummer leider nicht gemerkt). Vor der Hst. Berliner Ring Richtung Ragnitz wurde bereits die Hst. Hilmteich/Botanischer Garten Richtung Hbf am Monitor als nächste Haltestelle angezeigt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ragnitztal am Oktober 27, 2018, 14:29:31
Es werden demnächst wieder einige Anzeigen ausgetauscht. Bei der Hst. Lichtenfelsgasse/Kunstuniversität sind die Anzeigen auf den Stelen dzt. mit einer schwarzen Folie überklebt.

Krieg der Sterne am Jakominiplatz  :D
Bei der Hst. Wagnesweg erscheinen auch diese kryptischen Zeichen auf den neuen Anzeigen an der Stele.  :-\
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Empedokles am November 03, 2018, 07:55:22
Aus 2017 wurde 2019
Die Grazer Öffi-Posse um simple Anzeigetafeln


Mittlerweile ist es nur noch grotesk: Zum Teil seit gut eineinhalb Jahren funktionieren Info-Tafeln auf wichtigen Öffi-Knotenpunkten wie dem Haupt- oder dem Jakominiplatz nicht. Während es auf dem Jakominiplatz noch heuer so weit sein soll, wird es auf dem Hauptplatz wohl noch bis Mitte nächsten Jahres dauern.

Die flächendeckende Installation neuer Öffi-Info-Tafeln scheint für die Holding Graz bzw. die Graz-Linien eine kaum zu bewältigende Mammutaufgabe zu sein. Das lobenswerte Ziel: Um 2,1 Millionen Euro sollen 153 alte Anzeigetafeln durch neue ersetzt werden. Die neuen LED-Tafeln verbrauchen weniger Strom und sind besser lesbar.

Offenbar nicht schaffbar
Klingt eigentlich schaffbar - ist es aber offenbar ganz und gar nicht. Jedenfalls nicht in Graz.

Öffi-Nutzer etwa auf dem Hauptplatz oder dem Jakominiplatz müssen sich seit einer gefühlten Ewigkeit mit nicht eingelösten Versprechen statt echten Fahrplan-Infos begnügen.

Aus Herbst 2017 wurde Sommer 2019
Im Herbst 2017, hieß es einst, wolle man die Tafeln austauschen. Holding-Graz-Sprecher Gerald Zaczek-Pichler sagt heute: ,,Auf dem Hauptplatz wird eine neue Konstruktion gebaut, für die ein statisches Gutachten erstellt wird. Auch die Wartehäuschen werden erneuert. Mitte 2019 soll alles fertig sein." Auf dem Jakominiplatz soll die zahlende Kundschaft doch schon heuer beglückt werden.

Vor einem Jahr hieß es noch (auch damals gab es schon erhebliche Verzögerungen wegen Querelen mit der Stadtplanung), dass die beiden zentralen Plätze bis Mitte 2018 mit neuen Tafeln ausgestattet sein sollen.

Zaczek-Pichler: ,,Von den 153 Anzeige-Stelen sind mit Jahresende 110 umgerüstet. Diese Woche etwa wurde der Knoten Puntigam erneuert. Nächste Woche sind die Standorte Andritz, Zentralfriedhof und Maiffredygasse dran."[/i]

Quelle: https://www.krone.at/1801561
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: stef610 am November 03, 2018, 09:31:39
Und zum Beispiel bei Eisteichgasse Fahrtrichtung Laudongasse ist der Output seit Jahren von gleichbleibender Qualität und Quantität. :boese:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am November 03, 2018, 09:47:46
So groß scheint das Interesse des Unternehmens an seinen ZAHLENDEN Kunden zu sein. Eine Katastrophe!

Wie ist denn eigentlich die Lage bei den Fahrzeug(-Innen-)Anzeigen?

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am November 03, 2018, 22:09:20
Die Lage? Nix passt zusammen. Ausreden überall und das seit Jahren! In hundert anderen Städten funktionieren sowohl Stelen- als auch Fahrzeuganzeigen seit Jahren perfekt! Nur in Graz stellt man sich unendlich dilettantisch an!
Im Normalfall programmiert man auch nur 1x für alle nur erdenklichen Anzeigen, definiert dabei alle notwendigen Texte für alle Fahrzeuge und Stelen etc. auch nur 1x und nicht jeweils pro Anzeige oder Fahrzeug, weil man unterschiedliche Systeme einsetzt! Wenn man ausreichend Stelen und Monitore zunächst auf Lager bzw. beschafft hätte, könnten sämtliche Haltestellen in nur wenigen Wochen in ganz Graz erneuert und auch sofort im Normalbetrieb verwendet werden. Schließlich sollten alle Systemtests ohnehin schon längst erledigt sein!

Darüber hinaus ist es ein Wahnsinn wie schlecht auch die neuen Anzeigen in den Trams gestaltet wurden! Der Routenverlauf muss immer zu sehen sein, groß und gut leserlich! Werbungen, Videos und Co. könnte man ja schließlich auch auf anderen zusätzlichen (vom Fahrgastinformationssystem unabhängigen) Monitoren anzeigen lassen. Ein Trauerspiel...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am November 03, 2018, 22:43:46
Richtig, man hat seinerzeit Schrott eingekauft und nix daraus gelernt. Jetzt stückelt man wieder zusammen anstatt wirklich einmal "Tabula rasa" zu machen und alle Fahrzeuge und Anzeigen mit EINEM System auszustatten, dass auch wirklich funktioniert und fahrgastfreundlich ist. Aber es werden wieder mehr als 2 Mio. Euro für etwas ausgegeben, was sicherlich in ein paar Jahren nicht mehr funktioniert. Es sind jetzt 153 Stelen, ein Teil des Straßenbahnnetzes ist immer noch nicht angeschlossen, z. B. entlang der Körnerstraße. Wann passiert denn das?

Wenn ich mich umschaue, wie lange in diversen europäischen Städten solche System halten und auch FUNKTIONIEREN, ist das ziemlich erbärmblich.

Außerdem? Wie lange funktionier(t)en die alten Anzeigen (Lendplatz, Jakominiplatz o. ä.) schon nicht mehr, doch nicht erst seit 2017, sondern schon viele Jahre (!) vorher nicht mehr? Da hätte man sich einfach früh genug um Ersatz kümmern müssen und ab diesem Zeitpunkt sukzessive die alten Anlagen umrüsten und nicht warten, bis gar nix mehr geht. Die Situation am Hauptplatz und Jakominiplatz ist einfach peinlich. Da hätte man ja am Hautplatz Richtung Westen/Norden einfach ein provisorischen installieren können.

Bis heute ist es auch nicht möglich, dass z. B. Folgezüge o. ä. angezeigt werden. So gibt es vierzeilige Anzeigen, auf denen meist nur eine (!) Zeile genutzt wird, während auf anderen Abschnitten längst ein System notwendig wäre, um alle Linien im Wechsel (z. B. in der  4. (ev. auch 3.) Zeile anzuzeigen). Alles Dinge, die anderswo STANDARD sind, selbst in Wien schafft man es, den nächsten Niederflurzug anzuzeigen, wenn der kommende ein Hochflurzug ist (ist zwar in Graz kein so gravierendes Problem, aber zeigt, dass solche Extra-Dinge doch möglich sind.)

Und dass man in den Fahrzeugen nicht längst auf zweimontorige Anzeigen umgestellt hat, ist nicht zu verstehen. Klar kostet die Anschaffen mehr, aber dafür kann man auf einem Monitor durchgehend die Werbung laufen lassen und hat einen Monitor für die Fahrgastinformation übrig. Eigentlich müsste man die dauerhafte Rückkehr der Routentafel in ALLEN Fahrzeugen fordern (ist zwar in gewisser Weise ein Anachronismus, aber in Hinblick auf die Fahrgastinformation geht es wohl nicht anders - die zu erstellen und zu warten kostet auch was ...).

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am November 04, 2018, 00:24:57
In Linz gibts doch ähnliche Monitore da regt sich auch kaum jemand auf?


Hier ein Beispiel aus Ostrava!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: HGLF am November 04, 2018, 08:59:21
In Linz gibts doch ähnliche Monitore da regt sich auch kaum jemand auf?
In Linz werden ja auch in allen neueren Fahrzeugen konsequent 28:9-Monitore verbaut, auf denen Fahrtverlauf und Infoscreen-Inhalte getrennt angezeigt werden. (Bild 1)
Hier ein Beispiel aus Ostrava!
In Prag gibt es in den Straßenbahnen auch eigene Monitore mit Perlschnüren. (Bild 2)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am November 04, 2018, 10:27:18
In Kassel gibt es heute auch sowas Ähnliches mit Leuchtdioden auf einem schematischen Linienplan in jedem Fahrzeug!

Grundsatz muss sein: Liniennummer, Ziel und nächste Haltestellen (am besten alle) sollen immer für den Fahrgast sichtbar im Fahrzeug sein!

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am November 04, 2018, 13:13:05
In Kassel gibt es heute auch sowas Ähnliches mit Leuchtdioden auf einem schematischen Linienplan in jedem Fahrzeug!

Grundsatz muss sein: Liniennummer, Ziel und nächste Haltestellen (am besten alle) sollen immer für den Fahrgast sichtbar im Fahrzeug sein!

W.

Ja das in Kassel ist echt Top,

Selbst die Wiener Linien statten alle C2 mit größeren Montore aus wo die nächsten Haltestellen fix zu sehen sind und der andere Teile Werbung usw. das Gleiche ist auch beim Flexity vorgesehen!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am November 04, 2018, 14:15:46
Selbst die Wiener Linien statten alle C2 mit größeren Montore aus wo die nächsten Haltestellen fix zu sehen sind und der andere Teile Werbung usw. das Gleiche ist auch beim Flexity vorgesehen!

Das ist eigentlich schon Standard, in Essen wurden die neuen NF2 auch schon mit Doppelmonitoren ausgeliefert - das hat sich halt noch nicht in die Steyrergasse zu Muhr und ihren Verantwortlichen für Fahrgastinformation durchgesprochen, die sind halt immer noch auf dem Stand des letzten Jahrtausends ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am November 04, 2018, 21:58:57
die sind halt immer noch auf dem Stand des letzten Jahrtausends
Wenn wenigstens noch die klassisch analogen Linientafeln in allen Fahrzeugen wären. ;-)
Ich geb die Hoffnung nicht auf: Bei Ablöse der VBs in 30-40 Jahren wird es wohl endlich ein einziges, durchgehend einheitliches, funktionierendes Fahrgastinformationssystem geben, mit viel Glück dann auch in Graz!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ragnitztal am November 06, 2018, 12:51:00
Die Anzeige der Stele bei der Hst. Merangasse stadtauswärts scheint auch schon ziemlich am Ende zu sein. Es wird nur noch in der ersten Zeile die Schrift angezeigt. Außerdem scheint nur noch der nächste Straßenbahnzug der SL1 ständig auf.  :(

Gestern gegen 18 Uhr:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bus 15 O530 Citaro L am November 16, 2018, 00:31:16
Am Jakominiplatz wurden wieder neue Stelen aufgestellt!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ragnitztal am November 16, 2018, 19:14:53
Am Jakominiplatz wurden wieder neue Stelen aufgestellt!

Ja, heute sind bereits die Monitore drauf. Gegen 17 Uhr:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Amon am November 18, 2018, 12:05:47
Heute am elektronischen Fahrplan am Schillerplatz (Richtung Uni/St. Leonhard). Überflüssig zu erwähnen, dass die Echtzeit-Anzeigen bei qando auch nicht funktionierten:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 200er am November 18, 2018, 20:25:14
Das mit qando ist dort schon tagelang so, auch an den unmittelbar angrenzenden Haltestellen. Erst so 2-3 Haltestellen weiter zeigt qando wieder Echtzeiten. Wie so ein Pfusch technisch bewerkstelligt werden kann?

lg 200er
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Andreas am November 18, 2018, 21:40:53
Das mit qando ist dort schon tagelang so, auch an den unmittelbar angrenzenden Haltestellen. Erst so 2-3 Haltestellen weiter zeigt qando wieder Echtzeiten. Wie so ein Pfusch technisch bewerkstelligt werden kann?

lg 200er

Quando für Andritz  zeigt auch schon seit mehreren Wochen keine Echtzeiten mehr an. Wenigsten wurden in Andritz kürzlich die neuen Abfahrtsmonitore montiert.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am November 18, 2018, 21:44:39
Auf der Übersichtsseite der Haltestelle werden in letzter Zeit oft Planzeiten oder falsche Ist-Minuten angezeigt, wenn man jedoch auf die gewünschte Linie / Richtung klickt bekommt man die richtigen IST-Zeiten.

Gerade mit Andritz und Linie 5 probiert...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Andreas am November 18, 2018, 23:06:10
Auf der Übersichtsseite der Haltestelle werden in letzter Zeit oft Planzeiten oder falsche Ist-Minuten angezeigt, wenn man jedoch auf die gewünschte Linie / Richtung klickt bekommt man die richtigen IST-Zeiten.

Gerade mit Andritz und Linie 5 probiert...

Ah, das ist gut zu wissen, Danke.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am November 19, 2018, 15:16:53
Auf der Übersichtsseite der Haltestelle werden in letzter Zeit oft Planzeiten oder falsche Ist-Minuten angezeigt, wenn man jedoch auf die gewünschte Linie / Richtung klickt bekommt man die richtigen IST-Zeiten.
Da sollte aber rasch nachgebessert werden, d.h. in der Übersichtsseite zumindest alle Minuten ein Autorefresh passieren.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Andreas am November 21, 2018, 10:51:23
Heute Vormittag neu montiert, Hauptplatz stadtauswärts. Derzeit dürften aber einige Monitore in der ganzen Stadt wegen Wartungsarbeiten außer Betrieb sein.
Der neue Monitor am Hauptplatz hat übrigens 4 Linien gleichzeitig angezeigt, bevor die Wartungsarbeiten begannen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am November 21, 2018, 11:13:52
Heute Vormittag neu montiert, Hauptplatz stadtauswärts. Derzeit dürften aber einige Monitore in der ganzen Stadt wegen Wartungsarbeiten außer Betrieb sein.
Der neue Monitor am Hauptplatz hat übrigens 4 Linien gleichzeitig angezeigt, bevor die Wartungsarbeiten begannen.

Eine Spur kleiner und man hätte gleich ein Tablet hinhängen können. Ist das ding vielleicht ein ePaper?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: FlipsP am November 21, 2018, 11:15:07
Heute Vormittag neu montiert, Hauptplatz stadtauswärts. Derzeit dürften aber einige Monitore in der ganzen Stadt wegen Wartungsarbeiten außer Betrieb sein.
Der neue Monitor am Hauptplatz hat übrigens 4 Linien gleichzeitig angezeigt, bevor die Wartungsarbeiten begannen.

Das ist nicht ihr Ernst oder? Einen gut lesbaren großen Bildschirm durch einen kleineren ersetzen?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Gipfelrast am November 21, 2018, 11:30:57
Das ist doch ein Provisorium, oder?  :o

Das muss doch ein Provisorium sein!  :-X

Bitte sagt, dass das nur ein Provisorium ist!   :'(

LG
Gert
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PeterWitt am November 21, 2018, 11:34:14
Heute Vormittag neu montiert, Hauptplatz stadtauswärts. Derzeit dürften aber einige Monitore in der ganzen Stadt wegen Wartungsarbeiten außer Betrieb sein.
Der neue Monitor am Hauptplatz hat übrigens 4 Linien gleichzeitig angezeigt, bevor die Wartungsarbeiten begannen.

Das ist nicht ihr Ernst oder? Einen gut lesbaren großen Bildschirm durch einen kleineren ersetzen?
Und ein weiteres neues Format: LCD groß, LCD klein, LED groß, LED klein, TV, E-Paper...
Kein Wunder wenn die Anzeigen mitunter nur Nonsense von sich geben - das kann man ja auch softwaremäßig wohl kaum mehr administrieren...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am November 21, 2018, 11:38:11
Das kann doch nicht ernsthaft so gemeint sein (hoffentlich nur eine Übergangslösung)!!??

Wenn schon, dann bitte möglichst hoch anbringen, damit die Anzeigen auch sieht ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 4020er am November 21, 2018, 16:20:52
Und dafür hat man zwei Jahre gebraucht?  :o
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am November 21, 2018, 20:03:33
Es ist natürlich nur ein Provisorium bis März :D

https://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/5534000/Nach-Kritik_Am-Grazer-Hauptplatz-steht-jetzt-provisorische

Am Nachmittag hats funktioniert.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am November 21, 2018, 20:48:06
Ist das jetzt wieder ein anderes System, dass da verwendet wird? Ich kenn mich nicht mehr aus ...

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am November 22, 2018, 23:05:16
Ja sieht so aus...  :-\

Ob sie sich selbst noch auskennen?  :hehe:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Immanuel Cunt am November 22, 2018, 23:19:59
Es ist natürlich nur ein Provisorium bis März :D
Welches Jahr?  :lol:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am November 23, 2018, 08:33:14
Das hab ich bewusst nicht dazugeschrieben :D
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am Dezember 15, 2018, 22:47:19
Sportlich.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Dezember 16, 2018, 01:22:16
Es fliegt es fliegt es fliegt.....  :hammer:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 530 am Dezember 16, 2018, 19:24:57
Es fliegt es fliegt es fliegt.....  :hammer:
Aber nur zum Aussteigen!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Dezember 18, 2018, 20:21:10
Weil ich heute wieder einmal in Antwerpen drüber gestolptert bin, so sieht eine ordentliche Informationstafel an einem zentralen ÖV-Knoten aus.

W.

Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: stef610 am Dezember 24, 2018, 19:46:53
Ausschnitt aus der BusBahnBim-Auskunft, abgefragt am 24.12.18 um 19:40:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Empedokles am Dezember 25, 2018, 10:38:43
Auch schon am Sonntag war auf den Info-Stelen zu lesen, dass am 24.12. der "Samstagsfahrplan" gültig ist.
Keine Rede davon, dass um 18:00 Uhr die letzte Abfahrt ab JPL ist!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 530 am Dezember 25, 2018, 11:23:43
Auch schon am Sonntag war auf den Info-Stelen zu lesen, dass am 24.12. der "Samstagsfahrplan" gültig ist.
Keine Rede davon, dass um 18:00 Uhr die letzte Abfahrt ab JPL ist!
Das Gsätzerl gab es nicht nur am Klinikum Süd. ;)
Sogar in Qando wurde es angeschrieben. Unter Abfahrtszeiten weit nach 18:00 Uhr...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Empedokles am Dezember 25, 2018, 12:25:31
Ja, das kann schon sein, dass das gestern so war. Außerdem weiß ich als alter Grazer eh über den Hausbrauch Bescheid.
Am Sonntag wars halt anders.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 530 am Dezember 25, 2018, 22:02:48
Ja, das kann schon sein, dass das gestern so war. Außerdem weiß ich als alter Grazer eh über den Hausbrauch Bescheid.
Am Sonntag wars halt anders.
Das am Sonntag habe ich in der Eile überlesen.. Schande über mich! Auf jedem Aushangfahrplan aber steht das ganz unten das ganze Jahr lang! :P
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Zeitgenosse am Dezember 26, 2018, 17:30:15
Der Hinweis auf den früheren Betriebsschuß war zwar auch auf den Papierfahrplänen zu finden, dennoch sollten sämtliche Kanäle bitteschön die gleichen (nämlich richtigen) Informationen ausspucken -- insbesondere wenn man (siehe Diskussion über die Abschaffung/Ausdünnung der Automaten) die Leute auf Biegen und Brechen dazu erziehen möchte, ihr Vertrauen in die diversen Apps und Web-Abfragen zu setzen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 200er am Dezember 31, 2018, 19:38:35
Tolle Abfahrtszeiten (nächste Fahrten in mehr als 200 Minuten!) zeigte die digitale Fahrplantafel bei der Haltestelle Schillerplatz am 13.12.2018 an. Die angezeigten Zahlen waren aber falsch  ;D . Die App Qando zeigte an diesem Tag bei dieser Haltestelle überhaupt keine Abfahrtszeiten an. Kundenfeindlichkeit zum Quadrat!

lg 200er
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am Dezember 31, 2018, 23:21:30
Ich steige dort öfters ein, die Anzeige läßt sich auch auf Knopfdruck hin nicht aktualisieren. 👎🏻
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: HGLF am Januar 19, 2019, 22:23:08
Das hat ja lange funktioniert:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Februar 11, 2019, 19:11:26
Um welche Uhrzeit entstand das Foto?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: HGLF am Februar 12, 2019, 18:12:26
Um welche Uhrzeit entstand das Foto?
21:29 Uhr
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am Februar 13, 2019, 09:57:38
Man könnte ja auch ganz einfach abwechselnd die Fahrpläne einblenden, bevor man den Fahrgästen solch einen geistreichen Satz einblendet! Warum wird der Satz "Zur Zeit sind keine Echtzeitdaten verfügbar" dann nicht wenigstens auch gleich in Slowenisch, Englisch und Italienisch angezeigt? Zeilen dafür gäbe es ja genug!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PeterWitt am Februar 20, 2019, 06:10:57
Nachdem ich in den vergangenen Tagen nur 2 Variobahnen mit zumindest einem aktiven Monitor sichten konnte (1 Wagen mit 1 aktiven Mittelmonitor, 1 Wagen mir 3! aktiven seitlichen Monitoren) scheint Bewegung in die Sache zu kommen. In 213 wurden der erste und der letzte Monitor ausgebaut - mal sehen was da kommt...
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Februar 20, 2019, 18:57:11
Ist das nicht schon länger so?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PeterWitt am Februar 20, 2019, 19:11:38
Ist das nicht schon länger so?
Kann sein - ich weiß dass ich so etwas schon einmal vor ca. 1/2 Jahr gesehen habe, dachte aber ich wäre diese Woche schon mit 213 gefahren - war aber 215 bzw. 218 (hatte es also falsch im Gedächtnis).
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am Februar 20, 2019, 19:18:20
Nachdem ich in den vergangenen Tagen nur 2 Variobahnen mit zumindest einem aktiven Monitor sichten konnte (1 Wagen mit 1 aktiven Mittelmonitor, 1 Wagen mir 3! aktiven seitlichen Monitoren) scheint Bewegung in die Sache zu kommen. In 213 wurden der erste und der letzte Monitor ausgebaut - mal sehen was da kommt...
Am besten Plastikseitentafeln, die funktionieren meistens.  >:D  :P  :hehe:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am März 02, 2019, 20:28:10
Neue Art der SEV Ankündigung.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: FlipsP am März 02, 2019, 21:54:52
Finde ich gut!

Aber ist wirklich geplang die Bahnsteige zu tauschen? Also 4 & 5 auf den Bahnsteigen der Linien 1 3 6 & 7 und umgekehrt hakten zu lassen?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am März 03, 2019, 19:11:15
Bahnsteige tauschen? Also 4 & 5 auf den Bahnsteigen der Linien 1 3 6 & 7 und umgekehrt?
Stimmt, wäre anders herum wesentlich sinnvoller!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Öffis Graz am März 06, 2019, 14:11:26
Heute gegen 13:30 Uhr am Jakominiplatz:
Wagen 221 steht in der Steirerhofschleife und wartet auf die Abfahrt Richtung Wetzelsdorf. Doch dann:
An der Haltestelle Jakominiplatz vor dem BackWerk war folgendes zu hören:

*Gong*
,,Sieben - Wetzelsdorf"
*fünf Sekunden später*
*Gong*
,,Sieben - Wetzelsdorf"

Was hat es damit aufsich?
LG, Armin.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 530 am März 09, 2019, 11:36:19
Heute gegen 13:30 Uhr am Jakominiplatz:
Wagen 221 steht in der Steirerhofschleife und wartet auf die Abfahrt Richtung Wetzelsdorf. Doch dann:
An der Haltestelle Jakominiplatz vor dem BackWerk war folgendes zu hören:

*Gong*
,,Sieben - Wetzelsdorf"
*fünf Sekunden später*
*Gong*
,,Sieben - Wetzelsdorf"

Was hat es damit aufsich?
LG, Armin.
Das sind die Außenansagen die jeder Blinde mit einem Gerät bzw. der Fahrer mit dem init abspielen kann. Meistens werden diese Knöpfe ausversehen in der (Hosen)tasche des Blinden gedrückt sodass diese Ansagen mehrmals kommen.
Diese Ansagen gibt es auf jeder Linie. Speziell 26 sagt die Fr. Brunnsteiner sehr nett!  :D
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Öffis Graz am März 10, 2019, 10:35:42
Ok, vielen Dank! ;)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Öffis Graz am März 20, 2019, 00:55:27
Ob die Fahrgäste wissen, was "JPL" bedeuten soll?  :pfeifend:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PeterWitt am März 28, 2019, 19:01:24
Falls mal wieder das Thema Ausbau FGI-Displays bzw. Austausch aufkommt: es ginge auch anders...
VAG Nürnberg (http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/vag-alle-tram-haltestellen-bekommen-digitale-anzeigetafeln-1.8743888)

Die VAG hat beschlossen, bis Ende nächsten Jahres ALLE Straßenbahnhaltestellen mit Display auszurüsten, Kosten 1,3 Mio €.
Das wäre eine Verdreifachung der Displays innerhalb von 1,5 Jahren...  :one:

Wie lange sowas wohl in Graz dauern würde? ;D
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am März 29, 2019, 07:26:13
Hier wird dafür eine eigene Gesellschaft gegründet, die eine Machbarkeitsstudie für Murseilbahn und Mini-U-Bahn erstellen soll - mit welchen niedrigen Problemen wie Fahrgastinformation kommst du denn daher?  ;D

Besser wäre eine Machbarkeisstudie über den weiteren Straßenbahnausbau UND den Ausbau der Fahrgastinformation zu erstellen (dafür braucht man allerdings keine eigene Gesellschaft).  :boese:

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ragnitztal am April 05, 2019, 10:46:17
An der Hst. Krenngasse werden auch offensichtlich bald die Anzeigen getauscht:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am April 05, 2019, 11:04:52
Rund um den Lendplatz wurden die Stelen entfernt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am April 07, 2019, 21:16:31
Peinlich, peinlich

Uhren, Anzeigetafeln: Alles ist hin!

Die Uhren am Jakominiplatz sind kaputt. Das ist nichts Neues, wird jetzt manch einer denken. Ja, aber die Holding Graz hat es bis jetzt nicht geschafft, das in Ordnung zu bringen - und macht sich damit lächerlich. So wie bei den Haltestellen-Anzeigetafeln. Auch da haben die Verkehrsbetriebe große Verspätung.



Der Jakominiplatz ist der meist frequentierte Platz und der zentrale Verkehrsknotenpunkt der Murmetropole. Die Uhren, die dort an den gelben Lichtmasten montiert sind, funktionieren nicht. ,,Seit der Zeitumstellung spielen sie verrückt", glaubt Gerald Zaczek-Pichler von der Holding Graz zu wissen. Ein Argument mehr, diese abzuschaffen. Die Wahrheit ist: Die Uhren machen schon seit Längerem Probleme.

,,In drei Wochen werden sie ausgetauscht", kündigt Zaczek-Pichler an. Die Gelegenheit, sie durch moderne, einer ,,City of Design" würdige zu ersetzen, wurde jedoch verpasst: ,,Äußerlich wird man keinen Unterschied merken." Hauptsache sie funktionieren...

An Peinlichkeit nicht zu überbieten ist die Posse mit den Anzeigetafeln bei den Haltestellen: Wenn, ja wenn sie jemals funktioniert haben, dann nicht lange. Bis sich das zu den ,,GVB" durchgesprochen hatte, vergingen Jahre!

Jahre - in diesem Fall nur gefühlt - sind auch vergangen, seitdem mit dem Austausch begonnen wurde. Ende 2018 hätte er abgeschlossen sein sollen. Nach wie vor sind viele Anzeigetafeln überklebt: ,,Liebe Fahrgäste! Ich bin leider nicht in Schwung und werde bis Ende 2019 ausgetauscht", steht dort. Der Sprecher in Erklärungsnot: Weil bei jeder Tafel Grabungsarbeiten notwendig seien, brauche das eben seine Zeit. ,,112 Haltestellen wurden umgerüstet, 41 fehlen noch." Diesmal werde der Termin halten. Versprochen!


Quelle: https://www.krone.at/1898711
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Variobahn am April 08, 2019, 09:47:02
Anwort #776 gewinnt wieder an Aktualität!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Martin am April 09, 2019, 19:18:45
Ja das stimmt, aber ich glaube hier ist leider niemand darüber überrascht... ;)

Man braucht ja auch 9 (in Worten: NEUN) Tage um beim Brauquartier ein Wartehäuschen aufzustellen und zwei Bushaltestellen zu errichten!!!!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Commanderr am April 26, 2019, 08:48:03
An der Hst. Krenngasse werden auch offensichtlich bald die Anzeigen getauscht:
Das ist nun geschehen, die neue Anzeige ist seit heute endlich in Betrieb.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 200er am Mai 01, 2019, 14:22:13
Am 21.4. gab es an den Stelen eine Info mit der (vor allem für unsere Touristen) sehr informativen Formulierung "K.J. Platz". Der gelernte Grazer durfte vermuten, dass es sich um den Kaiser-Josef-Platz handelt.

lg 200er
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Mai 01, 2019, 17:02:48
Abgesehen von der Ortsbezeichnung (ähnlich wie JPL) wäre auch eine konkrete Information sinnvoll, was Umleitung (hws. der Plural) und Kürzung (hws. Kurzführungen) den bedeuten.

Und was soll dieser Zahlen- und Buchstabensalat in der ersten Zeile?

Herr, lass es Buchstaben regnen!

Und auch bitte Hirn!!!

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Öffis Graz am Mai 08, 2019, 20:36:27
Hängt schon seit Ostern oder länger. Die Frage: Wie ist das da hingekommen?  ;D
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: danihak am Mai 08, 2019, 21:08:10
Indem es jemand raufgepickt hat?
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ragnitztal am Mai 28, 2019, 16:42:06
Bei der Hst. Merangasse werden demnächst neue Anzeigen in Betrieb gehen.


Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ragnitztal am Mai 29, 2019, 12:35:58
Bei der Hst. Merangasse werden demnächst neue Anzeigen in Betrieb gehen.

Ja, vielleicht schon heute. Am Vormittag war jedenfalls der Techniker der Firma "Com One" mit der Montage der neuen Anzeigen beschäftigt:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: stef610 am Mai 29, 2019, 23:10:46
Bei der Haltestelle Eisteichgasse sind die alten Anzeigen demontiert worden.
Die Anzeige für die Fahrtrichtung zur Laudongasse hat seit Jahren nicht funktioniert.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bus 15 O530 Citaro L am Mai 30, 2019, 11:53:05
Am Griesplatz wurde vor kurzem die Anzeige stadtauswärts erneuert und ein Fahrkartenautomat aufgestellt.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: schwann am Mai 30, 2019, 17:51:40
Die neuen Anzeigen auf dem Riesplatz (und da sind nicht wenige) sind bei Tageslicht kaum lesbar.
MfG  Gerold
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Öffis Graz am Juni 11, 2019, 14:28:51
Am Donnerstag ist vor meinen Augen der Monitor in Don Bosco (Bahnstg. 1) kaputt geworden. Seit dem funktioniert er nicht mehr.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am Juni 11, 2019, 15:41:26
Am Lendplatz wird auch schon umgebaut für die neuen LED Anzeigen.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bus 15 O530 Citaro L am Juni 11, 2019, 15:50:05
Am Landplatz wird auch schon umgebaut für die neuen LED Anzeigen.
Kirche Don Bosco ebenso.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am Juni 11, 2019, 18:58:16
Am Landplatz wird auch schon umgebaut für die neuen LED Anzeigen.
Wo ist der Landplatz?   ;D
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ragnitztal am August 05, 2019, 12:24:28
Ich hoffe, es passt in diesen Thread.

Heute habe ich diesen Haltestellenübersichtsplan für den Jakominiplatz, gültig 5.8. bis 6.9., gesehen: https://www.verbundlinie.at/images/service/pdfs/haltestellen/jakominiplatz_07-0919_baustelle.pdf

Leider ist dieser fehlerhaft.   >:(  Nicht nur, dass sicher keine Linien 3 und 6, die bekanntlich eingestellt sind, in dieser Zeit von Steig A abfahren, wird wohl auch die Linie 20 nicht, wie im Plan eingezeichnet, vom Steig A abfahren, sondern vom Steig D (Haltestellenposition der Linien 4 und 5 Richtung Andritz) Wo sollte denn diese wenden, wenn bei der Steirerhofschleife gebaut wird?

Schade, dass man es nicht schafft, einen richtigen Plan zu erstellen.  :-X 
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Sanfte Mobilität am August 05, 2019, 13:12:43
Dann schreib doch bitte der StVG: https://www.verbundlinie.at/service/service/feedback-rueckmeldungen

W.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ragnitztal am August 05, 2019, 13:41:21
Dann schreib doch bitte der StVG: https://www.verbundlinie.at/service/service/feedback-rueckmeldungen

W.

Danke! Das habe ich schon gemacht. ;)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ragnitztal am August 06, 2019, 16:41:43
Dann schreib doch bitte der StVG: https://www.verbundlinie.at/service/service/feedback-rueckmeldungen

W.

Danke! Das habe ich schon gemacht. ;)

Wie mir nun per Mail mitgeteilt wurde, müssten  nun die Fehler bereits korrigiert worden sein.
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Ragnitztal am Januar 08, 2020, 12:16:07
Der Monitor in Bus 151 mag kein Grün, viel lieber hat er Orange:  :hehe:
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: 200er am August 16, 2020, 10:18:24
Im TW 607 der Linie 3 war am 14.8.2020 diese überholte Monitor-Information zu sehen.

LG 200er
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 581 am August 16, 2020, 13:14:58
Der Monitor in Bus 151 mag kein Grün, viel lieber hat er Orange:  :hehe:

Schon länger so!
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: TW 529 am Januar 23, 2021, 10:50:04
Service- und Wartungsarbeiten Graz Linien: Zeitweise Ausfälle von diversen Services
Aufgrund von Service- und Wartungsarbeiten des Betriebsleitsystems der Graz Linien müssen wir von Dienstag, 26. Jänner 2021, bis Freitag, 29. Jänner 2021, jeweils in der Zeit von 9.00 bis ca. 12.00 Uhr im laufenden Betrieb während der Umbau- und Testphasen folgende Kundenservices zeitweise abschalten:

Die Abfahrtszeiten an den Fahrgaststelen und EPaper an den Haltestellen
die Echtzeitanzeigen in den Apps ,,qando" und ,,GrazMobil".
Während der Abschaltungen sind auch keine Durchsagen an den Haltestellen oder in den Straßenbahnen bzw. Bussen möglich!

 
Wir sind die bemüht die Störungen bzw. Ausfälle so kurz wie möglich zu halten und ersuchen um Verständnis.

https://www.holding-graz.at/graz-linien/news/ausfall-stelen-apps.html
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: PeterWitt am Januar 23, 2021, 11:19:47
Während der Abschaltungen sind auch keine Durchsagen an den Haltestellen oder in den Straßenbahnen bzw. Bussen möglich!
Der war gut - das ist schon seit gut 15 Jahren nicht mehr möglich, zumindest nicht in einer halbwegs verständlichen Qualität ohne permanenten Aussetzern. ::)
Titel: Re: Fahrgastinformation 2.0
Beitrag von: Bus 15 O530 Citaro L am Januar 23, 2021, 13:10:06
Auch wenn ich den Umgang der Graz Linien mit ihren Kunden (und die Kundeninformation) oft kritisiere, lässt mich diese Ankündigungen auf Verbesserungen hoffen.

Es ist schon einmal positiv, dass die Abschaltung nur in der Vormittagsflaute erfolgt (wobei es am Wochenende oder in den Nachtstunden noch besser wäre) und vielleicht wechselt man ja tatsächlich auf ein neues Betriebsleitsystem bzw. zumindest auf eine verbesserte Version des alten Systems, damit z.B. die Durchsagen in den Fahrzeugen endlich verständlich werden.

Bei den Durchsagen wäre es sowieso auch super, wenn man solche Störungsinformationen zusätzlich auf den Monitoren in den Fahrzeugen anzeigen würde. Da in der Zwischenzeit alle Fahrzeuge über Monitore verfügen, wäre das ein guter Zusatzkanal für besseren Informationsfluss.

Vielleicht sind ja solche Dinge nach den Servicearbeiten möglich.