Styria-Mobile Forum

Verkehr => ÖPNV - Stadtverkehr => Straßenbahn => Thema gestartet von: TW 529 am Dezember 10, 2015, 18:42:12

Titel: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: TW 529 am Dezember 10, 2015, 18:42:12
Was ich heute erfahren habe, werden alle 260er und 580er, vl. auch 520er nach Rumänien verkauft, bei einigen Fahrzeugen werden derzeit die Widerstände ausgebaut > 263, 278, 279, 525 angeblich werden sie schon nächste Woche abgeholt da sie schon für denn Transport vorbereitet werden.

Diese Info habe ich von einen Mitarbeiter der Werkstätte erhalten, ob wahr oder nicht mir werden es nächste Woche sehen!
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am Dezember 10, 2015, 18:50:20
Na dann wissen wir ja bald wo uns der nächste Urlaub hinfùhrt...  ;D
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Dezember 10, 2015, 19:17:37
Wäre ja tatsächlich schön, wenn zumindest ein Teil der alten Flotte irgendwo überleben würde, wenn auch nur als Ersatzteilspender ...

W.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Zachi am Dezember 10, 2015, 20:34:54
In erster Linie bin ich mal froh, dass dann der Freiluftbereich von anderen Bims genützt werden kann ...  :)
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: TW 529 am Dezember 10, 2015, 20:45:14

In erster Linie bin ich mal froh, dass dann der Freiluftbereich von anderen Bims genützt werden kann ...  :)

VB 245 hat schon mal den Platz von 263 eingenommen!

VB 244 steht neben 529 wo 215 stand der aber anscheinend wieder drinnen ist!
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am Dezember 11, 2015, 12:28:08
Am Dienstag in der Früh soll es mit dem Abtransport soweit sein...
Erstellt am: Dezember 11, 2015, 12:24:08

... wenn auch nur als Ersatzteilspender ...


Wieso nur als Ersatzteilspender?
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: TW 581 am Dezember 11, 2015, 12:46:51
Zumindest auch die 290er könnte man gleich damit nach Rumänien verscherbeln.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: TW 22 am Dezember 11, 2015, 13:01:42
Kleiner Tipp - für einen Besuch im nächsten Jahr ...


https://de.wikipedia.org/wiki/Stra%C3%9Fenbahn_Br%C4%83ila

Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Dezember 11, 2015, 13:23:24
Wenn ich mich nicht recht täusche, gab es auch vor kurzem eine entsprechende Anfrage in einem großen, deutschen Nahverkehrsforum.

Denke einmal, dass ein Teil der Fahrzeuge sicherlich nur mehr als Ersatzteilspender (v. a. 260er) verwendet werden kann, ein Teil kann/wird sicherlich noch im Linienbetrieb anzutreffen sein (v. a. die 580er haben Thyristorsteuerung, sind z. T. Neubauten bei den A-Teilen, wurden erst vor knapp 20 Jahre elektrisch neu aufgebaut etc. pp), sofern sich dieser Verkauf realisiert.

W.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: 5047er am Dezember 11, 2015, 18:02:39
Hier ein rumänischer Artikel dazu:

http://www.obiectivbr.ro/«braicar»-a-reusit-sa-cumpere-noua-tramvaie-secondhand-din-austria_id109587

Funktionierender Link (http://www.obiectivbr.ro/«braicar»-a-reusit-sa-cumpere-noua-tramvaie-secondhand-din-austria_id109587)
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: TW 529 am Dezember 15, 2015, 16:30:41

Am Dienstag in der Früh soll es mit dem Abtransport soweit sein...
Erstellt am: Dezember 11, 2015, 12:24:08

... wenn auch nur als Ersatzteilspender ...


Wieso nur als Ersatzteilspender?

Wie ich heute gegen 15:30 in der Steyrergasse war, war alles noch da, aber es standen 2 Schwertransporte dort vl. werden sie heute Nacht abtransportiert?
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: FlipsP am Dezember 15, 2015, 17:16:07
Laut dem Artikel geht es um ca 59.000 € für die HGL das kommt mir jetzt aber für eine Straßenbahn sehr viel vor und für alle sehr sehr wenig. Weiß jemand was ca. stimmt?
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Dezember 15, 2015, 17:20:32
Die Summe stimmt. Es geht ja um Altwagen (260er, 580er) - der Schrottwert geringer ...

W.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: FlipsP am Dezember 15, 2015, 20:04:04
Wirklich?
Hätte mir da ja den Schrottwert schon höher vorgestellt. Aber danke!
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Immanuel Cunt am Dezember 16, 2015, 09:39:00
Milchmädchenrechnung: Für Mischschrott gibts dzt gerade mal rd 50 €/t (http://www.schrottpreis.org/ (http://www.schrottpreis.org/)). Macht bei 24 t für einen 260er also läppische rd 1200 € ... :( 
Ich weiß schon, fürs Kupfer kriegt man deutlich mehr (dafür muss es aber sauber getrennt sein), dafür gibts für den Plastik- und Holzabfall garnix. Und wenn Asbest dabei ist, wirds richtig teuer.

lg, IC
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: FlipsP am Dezember 16, 2015, 11:38:20
Danke! Wie gesagt hätte mir mehr vorgestellt.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am Dezember 16, 2015, 14:27:20

Wie ich heute gegen 15:30 in der Steyrergasse war, war alles noch da, aber es standen 2 Schwertransporte dort vl. werden sie heute Nacht abtransportiert?


Also gestern Abend war von Tiefladern nichts zu sehen. - Wo sind die genau gestanden?
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: SG220 am Dezember 16, 2015, 14:34:02
Gestern ist gegen 6:15 eine Sattelzug der Fa. Universal Transporte gestanden. Wenn ich mich richtig erinnere hatte die Zugmaschine ein tschechisches Kennzeichen und der Auflieger eines aus Deutschland. Der Auflieger war allerdings kein Tieflader! Gestanden ist er auf der Südseite der Steyrergasse in Richtung zur C.v.H - Straße vor dem Zebrastreifen zur Remise 2.

MfG SG220
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: TW 529 am Dezember 16, 2015, 15:18:09


Wie ich heute gegen 15:30 in der Steyrergasse war, war alles noch da, aber es standen 2 Schwertransporte dort vl. werden sie heute Nacht abtransportiert?


Also gestern Abend war von Tiefladern nichts zu sehen. - Wo sind die genau gestanden?

Bei der Remisenschleife wo meist die Fahrzeuge eine Runde drehen um in die Remise zu gelangen, so war es zumindest gestern am späten Nachmittag, das dort 2 Tieflader gestanden haben!
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: TW 529 am Dezember 30, 2015, 21:30:31
Was ich diese Woche bzw. letzte Woche gesehen habe wurden noch keine Trams abgeholt, gibt es einen neuen Abholtermin?

Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Dezember 30, 2015, 21:48:12
Vielleicht ist kein Geld geflossen?

W.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am Dezember 30, 2015, 22:17:39
Ich habe gehört, dass die Fahrzeuge nicht entsprechend ausgerüstet waren, um Schienenfahrzeuge zu transportieren...
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Dezember 30, 2015, 22:27:32
Kann auch sein.

Wird hws. eh die letzte Aktion dieser Art sein ...

W.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am Dezember 30, 2015, 23:02:10

Wird hws. eh die letzte Aktion dieser Art sein ...


Was meinst?
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Januar 04, 2016, 10:18:59

Was meinst?


War wohl eine ziemlich umständliche und bürokratische Aktion ...

Übrigens, ein interessanter Bericht in DSO: http://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?5,7675701,7675846#msg-7675846

W.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: TW 22 am Januar 14, 2016, 07:30:45
Folgende neun Straßenbahnwagen wurden an die Verkehrsbetriebe der Stadt Brăila verkauft:
263
265
268
271
278
279
582
583
584
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Januar 14, 2016, 08:29:35
Richtig. Frage ist nur, wann werden die Fahrzeuge abgeholt? Oder hat sich da mittlerweile was getan?

W.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: TW 581 am Januar 14, 2016, 10:53:55
Die Duisburger werden wohl damit auf den Schrottplatz wandern, kaufen wird diese wohl keiner mehr wie es derzeit ausschaut?

Man darf gespannt sein was man in Braila mit den 260er und 580er macht.  ;D
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am Januar 14, 2016, 12:01:58

Man darf gespannt sein was man in Braila mit den 260er und 580er macht.  ;D

Falls sie es jemals dorthin schaffen ;)
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Januar 14, 2016, 13:08:44

Man darf gespannt sein was man in Braila mit den 260er und 580er macht.  ;D


Das ist das Problem von Braila ...

W.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: TW 529 am Januar 14, 2016, 18:33:17

Folgende neun Straßenbahnwagen wurden an die Verkehrsbetriebe der Stadt Brăila verkauft:
263
265
268
271
278
279
582
583
584


Und was ist mit 581?
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am Januar 14, 2016, 21:25:20
Der ist nicht transportfähig  :hehe:
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: exilgrazer am Januar 14, 2016, 22:12:31
Festgerostet? Nein im Ernst, warum?
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Höllerhansl am Januar 14, 2016, 22:49:18

Festgerostet? Nein im Ernst, warum?


Kaputt !
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am Januar 15, 2016, 01:02:46

Festgerostet? Nein im Ernst, warum?

Dieses Fahrzeug würde ausser dem Schrotthändler wohl keiner mehr kaufen.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: TW 529 am Januar 15, 2016, 19:10:31
Was ich im 260er Thread gelesen habe, hatten ja 265 und 271 technische Probleme!

265: Steuerungsprobleme
271: technisches Gebrechen, 2 Motoren defekt

Wurden sie repariert oder werden sie als defekte Fahrzeuge nach Rumänien verkauft?
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am Januar 15, 2016, 19:22:53
Die werden wohl als Ersatzteilspender fungieren. ;)
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Linie 81 am Februar 10, 2016, 19:02:22
Hat sich da etwas getan?
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: 2143 am März 22, 2016, 10:11:49
die Straßenbahnen standen am  Sonntag 20.3.16 noch immer alle bereit für die Abholung (also Stromabnmehmer und Dachwiderstände entfernt) ... Fotos übern Zaun
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: TW 581 am März 22, 2016, 10:15:48
Findet man keinen passenden LKW oder ist der Deall wieder geplatzt?
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: tramfahrer am März 23, 2016, 13:39:03
Schafft man es vielleicht, ein Mittelteil und ein paar alte Sitze für den 566 als Ersatzteile zu behalten?
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am März 23, 2016, 17:52:44
Was willst denn mit dem 566er? Der ist leider tot.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: tramfahrer am März 24, 2016, 15:22:36
Vielleicht kann man ja noch ein paar Originalteile retten, bevor man in ein paar Jahren draufkommt, dass man den Wagen restauriert.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: 222 am März 24, 2016, 21:10:25

Was willst denn mit dem 566er? Der ist leider tot.


So schlecht ist der Zustand des 566 aber auch nicht, um ihn als "tot" zu bezeichnen.

Selbst Fachleute sehen den Zustand des Wagens nicht so als besorgniserregend. Wenn das Museum sicher im Moment wichtigere Dinge zu erledigen hat, sehe ich längerfristig trotzdem das Ziel diesen Wagen zumindest als Schaustück wieder herzurichten. Auch in anderen Museen gibt es diese (München, Wien,...). Hauptsache der Wagen wird nicht verschrottet und sein Zustand nicht noch schlechter . Eine Wiederinbetriebnahme in zehn oder zwanzig Jahren ist ja auch nicht ausgeschlossen. Jörg Prix und viele andere Museen haben schon Fahrzeuge in weitaus schlechteren Zustand wieder hergerichtet. Oder schau dir mal die Bilder vom Triebwagen 117 und den Beiwagen 60B und 191B in der Broschüre "100 Jahre Tramway" vor der Restaurierung an. Die Fahrzeuge dienten zuvor als Verkaufsstand auf der Messe oder als Gartenhütte. Da war nur mehr die Basis vorhanden.

Nach dem behördlichen "Aus" der Holzkastenwagen waren die Wuppertaler (auf Initative von Wolfgang Petsch!) eine wichtige Überbrückung im Wagenpark der Grazer Straßenbahn. Sonst hätte man zumindest (vorübergehend?) einige Linienteile wegen Wagenmangels einstellen müssen. Daher sehe die Wagen auch als "Retter" der Grazer Straßenbahn. Deshalb ist der Wagen auch ein wichtiger Bestandteil des Museums!

Die Idee von User tramfahrer kann ich nur begrüßen, möglichst viele verwendbare Wuppi-Teile von der Reihe 580 zu sichern.

LG
222
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am März 24, 2016, 21:53:15
Ich bin jedenfalls für die Erhaltung des Fahrzeuges und war auch Ende der 1990er Jahre gemeinsam mit Dr. Erich Etzler an der Übernahme in den Museumsbestand maßgeblich beteiligt.
Leider wurde der Wagen teilweise im Freien aufbewahrt.

Zweiachsige Triebwagen ohne großartige Elektronik sind sicher wesentlich einfacher aufzuarbeiten, als ein achtachsiger Gelenktriebwagen.

Wenn man nach Linz oder Duisburg schaut, kann man sehen, welchen Stellenwert nostalgische Fahrzeuge dort haben.
In Graz sieht das leider nicht viel besser aus.

Was die Ersatzteile betrifft, sollte man natürlich so viel wie mõglich aufheben, was aber natürlich schwer wird, wenn man die Fahrzeuge komplett verkauft.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: amoser am März 24, 2016, 22:54:00
Es ist lobenswert, dass die Initiativen von leider schon verstorbenen Freunden wie Wolfgang Petsch oder Dr. Erich Etzler im Forum Erwähnung finden! Ein kleines Bisschen habe ich bei den Wuppis übrigens auch mitgewirkt: Ich habe durch eine Kontaktnahme mit den WSW erreicht, dass die 2. Überstellungstranche (nach Einstellung des Restbetriebes) nach Wagennummern aufsteigend erfolgte und damit die Grazer Wagennummern etwas übersichtlicher wurden ...
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am März 27, 2016, 12:36:36
In der Steyrergasse harren alle verkauften Fahrzeuge ihres Schicksals...  ;)
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: FlipsP am Mai 12, 2016, 10:22:55
583 wird derzeit mit einem Stapler in der Steyrergasse herumverschoben. Und am Freigelände steht ein Tieflader.

Auch 278 wird gerade in der Steyrergasse verschoben. Diesen schieben Sie aber wieder zurück aufs Freigelänge. Wo 583 hinkam kann ich nicht sagen.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am Mai 12, 2016, 14:22:18
Die neun Fahrzeuge für Braila sollen heute alle zur Fa Felbermayr gebracht werden und dann irgendwie gemeinsam nach Braila. Danke an Dietmar für Foto und Info.


Foto: Dietmar Zehetner

Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: FlipsP am Mai 12, 2016, 14:41:22
Geht man Gedanke richtig, wenn ich denke: Felbermayer -> Gleisanschluss -> gemeinsamer Abtransport -> Zug? ;)
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Vespa am Mai 12, 2016, 15:14:45

Geht man Gedanke richtig, wenn ich denke: Felbermayer -> Gleisanschluss -> gemeinsamer Abtransport -> Zug? ;)


Du meinst den Gleisanschluss in Straßgang? Das wäre meines Wissens das erste Mal, dass dieser benutzt würde.

EDIT: Einer der ehemaligen E1 (Nummer im Vorbeifahren leider nicht zu erkennen) TW 278 (Halluzinationen oder so :p) steht tatsächlich AUF besagtem Anschlussgleis.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am Mai 12, 2016, 16:51:47
Die Fahrzeuge werden nur vorübergehend bei Felbermayr hinterstellt.
Von dort werden sie per Tieflader nach Rumänien gebracht.

Heute um 19:00 soll ein weiterer 260er nach Straßgang gebracht werden.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: FlipsP am Mai 12, 2016, 17:35:45
Hast du auch herausgefunden warum man das macht? Ist ja schließlich doppelte Arbeit.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am Mai 12, 2016, 18:15:53
Das hat rechtliche Gründe bzw. etwas mit den u.terschiedlichen Zertifizierungen der Spezialtransporter zu tun...
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Immanuel Cunt am Mai 12, 2016, 18:42:10
Das arme Rasengleis ... :'(
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Ch. Wagner am Mai 12, 2016, 18:52:40

Das arme Rasengleis ...


Der arme Dietmar, der bei dem Oaschwetta de Büdln gmocht hod.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: FlipsP am Mai 12, 2016, 19:07:32

Danke an FlipsP für die vormittägliche Info.
Diese Info bewegte mich, eine Regenradfahrt in die Steyrergasse zu machen. Ich kam gerade recht zur Abfahrt des Tw 278. Das erste Bild zeigt ihn bei der letzten Ausfahrt am 12.05.2016 aus dem Gelände der Remise Steyrergasse.

Zwischen Steyrergasse und Jakominigürtel befuhr der Schwertransport das Rasengleis ...


Anschließend wurde Tw 526 mit einem Stapler verschoben. Es wurde für den Tieflader Platz gemacht, um später Tw 279 verladen zu können.



Hast du zufällig auch gesehen wo sie TW 583 hinterstellt haben? Denn diesen per Tieflader wegzubringen, dafür war zu wenig Zeit während meinen beiden Sichtungen.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: FlipsP am Mai 12, 2016, 19:38:51
Denke der kam in die südliche Halle oder so. Er wurde nämlich vom nördlichen Gleis aufs südliche versetzt, als ich dort war.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: amoser am Mai 12, 2016, 20:51:08

....
TW 278 (Halluzinationen oder so :p) steht tatsächlich AUF besagtem Anschlussgleis.
.....


Anmerkung: Wenn schon die Südwestlinie nicht so schnell kommt, kommen jetzt wenigstens einige Straßenbahnwagen nach Straßgang ....


Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: TW 529 am Mai 12, 2016, 21:48:49
Noch 2 Bilder vom Abtransport von TW 279!
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Linie 81 am Mai 12, 2016, 21:55:16
Hoffentlich werden die E1 nicht abgelöst.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am Mai 12, 2016, 21:56:17
Nun ist es endlich soweit mit dem Abtransport der nach Braila verkauften Triebwagen.
Nachdem der erste Versuch, die Fahrzeuge abzutransportieren, im Dezember an den komplizierten Vorschriften für Sondertransporte gescheitert war, behilft man sich nun der Firma Felbermayr um die Fahrzeuge nach Ostrumänien zu bekommen.
Heute wurden zwei Triebwagen von der Steyrergasse nach Straßgang zum Gelände der Transportfirma verbracht.
Am Vormittag wurde TW 278 verladen, der ja bereits von den Usern Dietmar und amoser gesichtet wurde.

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/IMG_8462ks.jpg)
Hier stehen bis auf 278 noch alle Wagen am Freigelände. - Ein paar Duisburger hat man vorübergehend entfernt, um den Transportern die Arbeit zu erleichtern.

Am Nachmittag war dann TW 279 an der Reihe und fuhr pünktlich um 19 Uhr in der Remise Steyrergasse ab, wie die Fotos von unserem "TW 529" zeigen.


Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/IMG_8476ks.jpg)
Kurz nach 19:30 traf TW 279 auf dem polnischen Sondertransport im Gemeindegebiet von Seiersberg-Pirka ein, von wo es weiter über Feldkirchnerstraße und Kärntnerstraße in die Hafnerstraße ging.

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/IMG_8536ks.jpg)
TW 279 wurde dort vorübergehend abgestellt und soll zeitig in der Früh abgeladen werden.

Danach sollen dann morgen die beiden TW 583 und 584 an der Reihe sein, die aufgrund ihrer Länge für das Transport- und Begleitpersonal eine noch größere Herausforderung darstellen werden.
Die Aufladung des ersten Wagens soll ab ca 9:30 erfolgen.

Es stehen alle abzutransportierenden Wagen draußen. Vor der alten Halle stehen nun 529 und 532.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: FlipsP am Mai 13, 2016, 07:40:07


....
TW 278 (Halluzinationen oder so :p) steht tatsächlich AUF besagtem Anschlussgleis.
.....


Anmerkung: Wenn schon die Südwestlinie nicht so schnell kommt, kommen jetzt wenigstens einige Straßenbahnwagen nach Straßgang ....




Und auch die Seiersberger bekamen vorübergehend eine Straßenbahn!
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am Mai 13, 2016, 13:55:32
Und abgeladen... ;)

Scheinbar ist 584 der dritte im Bunde.

Ein detaillierter Bericht folgt am Abend.
Erstellt am: Mai 13, 2016, 09:06:13
Und der erste 580er ...
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am Mai 13, 2016, 20:31:19
Im Dezember 2015 konnten sich die Holding Graz Linien über einen Käufer für 9 gebrauchte Straßenbahntriebwagen freuen, die allesamt jeweils fast 50 Jahre im Linienverkehr in Graz unterwegs waren.
6 Sechsachsige Triebwagen der Baureihe 260 (263, 265, 268, 271, 278, 279) und 3 Achtachsige Umbautriebwagen der Baureihe 580 (582, 583, 584) wechselten den Besitzer. Die Fahrzeuge wurden in die ostrumänische Stadt Braila verkauft.
Am 15. Dezember 2015 fanden sich auch die ersten beiden Schwertransporter in der Steyrergasse ein, um die gekauften Fahrzeuge abzuholen. Allerdings mussten sie unverrichteter Dinge wieder fahren, da den Auflegern eine bestimmte Zertifizierung fehlte, die sie für diesen Transport benötigt hätten. Mittlerweile war dann eigentlich nicht mehr klar, ob die Fahrzeuge überhaupt jemals abgeholt werden.
Bis gestern, als sich ein Tieflader (natürlich mit richtig zertifiziertem Anhänger) in den Mittagsstunden mit TW 278 auf den Weg nach Graz-Straßgang zur Firma Felbermayr machte.
Der Triebwagen wurde auf das dort befindliche Anschlußgleis gestellt und in die südlichste Position geschoben.

In den Nachmittagsstunden fand sich dasselbe Gespann wieder in der Steyrergasse ein und lud TW 279 auf. Pünktlich um 19:00 machte sich der Transport auf den Weg Richtung Straßgang und verbrachte auch den letzten 260er zum Felbermayrschen Firmensitz, wo der Triebwagen heute früh abgeladen wurde.
Das Fotografieren und Filmen am Firmengelände wurde mir gestattet. Besonderer Dank dafür an die Firma Felbermayr.  :one:


Allgemeines zu den Transporten:
Das Auf- und Abladen eines Straßenbahntriebwagens ist ein Knochenjob. - Die Rampe, bestehend aus mehr als einem Dutzend schwerer Metallteile muss jedesmal entladen, auf - und abgebaut sowie wieder verladen werden - und das von nur zwei "Mann" in weniger als einer Stunde. Dabei kommt es auch auf Genauigkeit beim "Einparken" an bzw auf Beherrschung des Fahrzeuges mit dem langen Aufleger. Einziger Vorteil: die sechs Hinterachsen des Auflegers können vom Fahrer extra gelenkt werden. Man kann ruhig den Hut ziehen vor diesen beiden Männern, von denen einer das Zugfahrzeug und der andere das Begleitfahrzeug hinten chauffiert. Ständiger Funkkontakt der beiden ist natürlich auch ein absolutes Muss für das Funktionieren eines solchen Transports.
Auch die Fahrer der beiden Begleitfahrzeuge, die vorne für das Freiräumen der Straße verantwortlich sind, brauchen eiserne Nerven bei der Dummheit mancher Autofahrer und müssen hochkonzentriert für eine freie Fahrbahn sorgen. Ein Auto der Straßenmeisterei, dass dem Transport ebenfalls folgt, rundet das ganze noch ab.

Eine Fuhre von der Steyrergasse über Conrad von Hötzendorfstraße, Liebenauer Tangente, A2 Z, A2 , bis Graz West, dann A 9 bis zum Verteilerkreis Webling und wieder zurück zur Abfahrt Seiersberg (Richtung Slowenien) sowei dann weiter über Feldkirchnerstraße, Kärntnerstraße zum Ziel in der Hafnerstraße kann dabei durchaus eine Stunde dauern. In der Zeit von 5:30 bis 9:00 und von 16:00 bis 19:00 dürfen solche Transporte in Graz jedoch gar nicht verkehren.

Wo sind wir stehengeblieben, richtig heute früh wurde TW 279 abgeladen und pünktlich um 9:00 machte sich der Konvoi wieder von der Hafnerstraße in Richtung Steyrergasse auf, wo er kurz nach 9:30 eintraf. Alsbald wurde TW 584 aufgeladen und kurz nach 11 ging es wieder los.

Die Mannschaft hat nun durchaus schon eine gewisse Routine, wodurch Transport und Ladevorgang sehr gut funktionierten. TW 584 stand bereits kurz vor dreiviertel eins fest auf den GKB-Gleisen.

Zu guter letzt fuhr das Team noch ein letztes Mal in die Steyrergasse zurück,  um TW 268 aufzuladen. - Dies war aber die letzte Aktion am heutigen Tag. - Der Tieflader verbleibt so bis Dienstag früh in der Steyrergasse und um 5:00 geht es dann das erste Mal Richtung Felbermayr los.

Da sollen dann auch die ersten Bahnen von (rumänischen?) LKWs abgeholt werden. - Wie berichtet erfolgt der Weitertransport nicht mit der Bahn sondern per LKW.
Dazu gibts natürlich am Dienstag genaueres.




Abschließend noch die Bilder von gestern und heute...

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/IMG_8462ks.jpg)
Hier stehen bis auf 278 noch alle Wagen am Freigelände. - Ein paar Duisburger hat man vorübergehend entfernt, um den Transportern die Arbeit zu erleichtern.

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/IMG_8476ks.jpg)
Kurz nach 19:30 traf TW 279 auf dem polnischen Sondertransport im Gemeindegebiet von Seiersberg-Pirka ein, von wo es weiter über Feldkirchnerstraße und Kärntnerstraße in die Hafnerstraße ging.

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/IMG_8536ks.jpg)
TW 279 verbrachte die Nacht dort.

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/IMG_8580ks.jpg)
TW 278 steht seit gestern Nachmittag dort. Foto von heute früh.

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/IMG_8550ks.jpg)
TW 279 wird zur Halle gebracht, wo er auf die Anschlussgleise abgeladen wird.

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/IMG_8613ks.jpg)
Um 07:36 berührt TW 279 erstmals das GKB Gleis. Das Heckzielschild ist noch von der letzten (Sonder)Fahrt  ;)

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/IMG_8632ks.jpg)
5 Minuten später hat der Wagen wieder festen Boden unter den Rädern

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/IMG_8731ks.jpg)
TW 278 ist jetzt nicht mehr alleine.

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/IMG_8743ks.jpg)
Um 8:25 fährt GTW 5063 010 der GKB als SB 8556 vorbei.

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/IMG_8828ks.jpg)
Zurück in der Steyrergasse wird TW 584 ruck - zuck aufgeladen

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/IMG_8871ks.jpg)
Kurz bevor der Transport die Autobahn wieder verläßt.

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/584k.jpg)
Dieses Bild, wo TW 584 gerade von der Kärntnerstraße in die Hafnerstraße einbiegt, ist eine Zusendung über die Facebookseite und wurde von Verena Peer aufgenommen.  :one:

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/IMG_8883ks.jpg)
Einfahrt bei der Firma Felbermayr kurz vor 12 Uhr

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/IMG_8985ks.jpg)
Eine Stunde später abgeladen und verschoben  :one:

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/IMG_9003ks.jpg)
Aller guten Dinge sind drei...  :D

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/IMG_9103ks.jpg)
Um 14:45 endet der Arbeitstag nach dem Aufladen des nächsten Kandidaten.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Zachi am Mai 13, 2016, 20:40:04
Vielen vielen Dank Martin für diesen großartigen Bericht!! :one::)
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: TW 529 am Mai 13, 2016, 21:10:01
Noch ein paar Bilder von mir!

Ob die Fahrgäste in Rumänien mit der HGL zufrieden sein werden ist fraglich, wie dieser eine Werbeflyer noch im TW 584 ausgehängt ist, und auch über die Lange Nacht der Museen 2014 gibt es ebenfalls einen Werbeflyer im TW 584!

Und auch im TW 278 gibt es noch einen Werbeflyer von 2012 kurz vor seiner Abstellung!

Und noch einmal alle drei auf einen Bild (278 - 279 - 584)  ;)
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: 200er am Mai 13, 2016, 22:10:04
Wurden die TW vor dem Abtransport gewaschen? Die wirken auf den Fotos so blitzsauber!

LG 200er
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am Mai 13, 2016, 22:14:51
Das glaube ich nicht, aber in den letzten Tagen hat es ja ziemlich viel geregnet.... ;)
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Commanderr am Mai 13, 2016, 22:30:50
Warum hat man die Oldies nicht am Ostbahnhof abgeladen?
Der Weg dorthin wäre wesentlich kürzer gewesen. Außerdem gibt es dort bei der Gasverladestelle (Höhe ÖAMTC) auch ein langes, so gut wie immer ungenutztes Gleis, wobei die Autobahnauffahrt nur einen Steinwurf entfernt wäre. Oder mußte man zwingend das Grazer Stadtgebiet verlassen?
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: FlipsP am Mai 13, 2016, 22:41:28
Danke für deinen Bericht!

Wie werden die TW am Abstellgleis verschoben?
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am Mai 14, 2016, 09:58:25

Warum hat man die Oldies nicht am Ostbahnhof abgeladen?
Der Weg dorthin wäre wesentlich kürzer gewesen. Außerdem gibt es dort bei der Gasverladestelle (Höhe ÖAMTC) auch ein langes, so gut wie immer ungenutztes Gleis, wobei die Autobahnauffahrt nur einen Steinwurf entfernt wäre. Oder mußte man zwingend das Grazer Stadtgebiet verlassen?

Das man das Stadtgebiet verlassen musste, glaube ich nicht, die Route wurde so vorgegeben, da es die einzig mögliche Route für einen so langen Transport ist. -
Die Firma Felbermayr hat am Ostbahnhof keine Anlagen.
Die Fahrzeuge sollen ja in Straßgang wieder von (rumänischen?) LKWs abgeholt werden.


Wie werden die TW am Abstellgleis verschoben?

Mit Stange und Stapler...

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/IMG_8985ks.jpg)
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Mai 14, 2016, 09:58:42
Hier ein kurzer Bericht in der KleZe - sieht irgendwie nach "Geheimaktion" aus: http://www.kleinezeitung.at/s/steiermark/graz/4988367/HoldingAktion_Tram-faehrt-kunftig-in-Rumaenien

W.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am Mai 14, 2016, 10:02:22
An diesem Artikel ist mehr falsch als richtig  :banana:

Und von einer Geheimaktion kann auch keine Rede sein ggg
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Mai 14, 2016, 10:48:26
Naja, keine Angaben über den Verkaufspreis (war doch eine EU-Ausschreibung: http://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?5,7463984 bzw. http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:231130-2015:TEXT:DE:HTML&tabId=2 - Auftragswert ca. 60.000 Euro) und dann keine Ahnung, ob die Fahrzeuge eingesetzt werden sollen oder nicht, keine Info über Facebook über die Aktion (läuft ja am HGL-Betriebsgelände - könnte man ja lässig einen Bericht machen, wird ja auch sonst über jeden Schmarrn was berichtet).

Schon sehr Geheimaktion und sieht so aus, als würde man sich dafür schämen ...

W.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am Mai 14, 2016, 11:10:16
Die Abteilung für digitale Kommunikation hat ihren Sitz nicht mehr in der Steyrergasse und wenn Du Dir die Facebookseite ansiehst, wirst Du feststellen, dass sie dort das Tempo sehr gedrosselt haben.
Natürlich wäre ein anständiger Beitrag darüber schon das mindeste für eine ordentliche Öffentlichkeitsarbeit, aber da wird schon noch was kommen. Sonst könnens ja unseren Beitrag teilen.  :lol:

Die Holding ist das eine, aber die Einstellung der Tenniskönigin zu historischem ist ja hinlänglich bekannt. Das andere ist die Kleine Zeitung, die schon eine ordentliche Recherche machen hätte können.
Einfach nur Vermutungen abzudrucken ist schon irgendwie schwach. - Der Gadollaplatz ist zwar nicht mehr so nah wie die Schönaugasse 64, aber trotzdem noch in einem Umkreis, wo eine Recherche mit Bildern kein großer Aufwand sein sollte.

Selbst aus den Kreisen der - wie Du es nennst - Pufferküsser, war aber scheinbar das Interesse auch nicht sehr groß. Viele bekannte Gesichter konnte man nicht ausmachen.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Ch. Wagner am Mai 14, 2016, 12:12:09

Der Gadollaplatz ist zwar nicht mehr so nah wie die Schönaugasse 64, aber trotzdem noch in einem Umkreis, wo eine Recherche mit Bildern kein großer Aufwand sein sollte.


Die Artikelschreiber hätten nicht einmal die Styria Zentrale verlassen müssen, es ginge durchaus von der Dachterasse aus.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am Mai 14, 2016, 13:02:43
Ja fast  ;) aber die Recherche wäre halt nur Vor-Ort in dre Steyrergasse bzw. in Straßgang möglich gewesen. :pfeifend:
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Mai 14, 2016, 13:07:21
Es geht hier auch nicht um eine Pufferküsserei - aber ein kurzer sachlicher Bericht wäre das schon Wert gewesen (kommt ja vielleicht noch).

Und: auch wenn die Zentrale (noch woanders ist), es gibt genug fotografierwillige Mitarbeiter an diesem Ort (einen kenne ich auf jeden Fall).

Dass vielleicht nicht so viele Fotografen bei der Sache dabei waren, liegt hws. an Kurzfristigkeit der Aktion und dem Fakt, dass es schlicht Wochentage waren bzw. sein werden ...

W.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Ch. Wagner am Mai 14, 2016, 13:19:24

Ja fast  ;) aber die Recherche wäre halt nur Vor-Ort in dre Steyrergasse bzw. in Straßgang möglich gewesen.


Was für eine Recherche? Da wird allerhöchstens nachgefragt.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am Mai 14, 2016, 13:38:49
Das sieht dann so aus, dass man die Vermutung - woher auch immer diese kam - über den Abtransport mit der Bahn gleich abdruckt....   ;)

Beim Reden kommen die Leute zusammen, das ist noch immer so.  ;)
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Mai 14, 2016, 13:52:17
http://fttr.at/2016/05/14/warum-diese-grazer-bim-mit-dem-lkw-weggeschafft-wird/

Hier steht was davon, dass der Weitertransport per Zug erfolgen soll - damit macht diese Aktion mit dem Lkw auch Sinn ...

W.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am Mai 14, 2016, 13:59:04
Der Weitertransport erfolgt ganz sicher nicht per Zug. - Zumindest nicht in der Relation Graz/Straßgang -> Nickelsdorf!   ;)

Wo steht was von einem Weitertransport per Zug?
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Mai 14, 2016, 14:47:35
Das war in einer älteren Version des verlinkten Artikels so angekündigt ...

W.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am Mai 17, 2016, 11:11:06
263 ist nun unterwegs.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am Mai 17, 2016, 14:23:19
Ready for Braila...
Heute Abend verlassen die ersten drei Fahrzeuge Graz.
584 wird der dritte sein....
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: TW 529 am Mai 17, 2016, 17:38:18
TW 583 steht auch schon in Straßgang aber auf einen polnischen Transporter, der glaube gegen 16 Uhr dort angekommen ist von der Steyrergasse.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: FlipsP am Mai 17, 2016, 17:48:27
Ich kann noch immer keinen Sinn daran erkennen, dass man die Fahrzeuge dafür extra nach Straßgang brachte. Als einzige Erklärung finde ich Platzmangel plausibel, weil ja 3 Tieflader zugleich abfahren.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er
Beitrag von: Martin am Mai 17, 2016, 18:15:56
Die drei Transporter, die heute nach Rumänien fahren haben keinerlei Einrichtungen zum Auf- oder Abladen der Fahrzeuge, während der Aufleger mit dem die Fahrzeuge von der Steyrergasse nach Straßgang gebracht wurden, sehr wohl über eine Rampe und entsprechende Hydraulik verfügt.

Die Straßenbahnen mussten mit Kränen auf die Tieflader gehievt werden. Entsprechende Bilder folgen heute Abend Morgen.

Der Aufleger mit Hydraulik und Rampe kostet natürlich ein Vielfaches gegenüber den anderen.

Edit: 263 und 268 sind seit 20:30 am Weg. - Die Abfahrt von 584 musste wegen eines Formalfehlers verschoben werden.


Hier zu sehen in der Haltestelle Sattlerweg.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: Martin am Mai 18, 2016, 20:10:24
Update: Video:



https://youtu.be/o17pNvsC08E

Heute um 15:00 wurde der letzte Wagen von der Steyrergasse nach Straßgang gebracht. Neben 271 stehen nun auch noch 278, 279, 583, 582 und 265 auf dem Anschlußgleis sowie 584 auf dem Tieflader, der höchstwahrscheinlich morgen Abend losfahren darf.

271 beim Uni-Credit-Tower
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Mai 18, 2016, 20:49:58
Vielen Dank für die ausführliche Dokumentation!!!  :one:

Damit wäre das Kapitel der klassischen Düwag-Sechsachser (natürlich im Lizenznachbau), bis auf den Museumswagen 267 und den abgestellten Atw 262 (immerhin der erste Thyristor-gesteuerte Tramwagen der Welt) sowie der (schrottreifen) Mutation 581, bei der Grazer Straßenbahn endgültig beendet.

http://www.tramreport.de/2016/01/04/rumaenien-im-herbst-die-strassenbahn-in-braila/

W.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: amoser am Mai 18, 2016, 22:45:45
Wenn alles nach Plan läuft, haben die drei abgebildeten Wagen Graz in dieser Woche verlassen (3er-Pack als kleine Abrundung zu Martin's vorzüglichen Bericht). Die nächsten Transporte finden erst nächste Woche - voraussichtlich am Dienstag - statt.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: TW 22 am Mai 19, 2016, 07:38:10
Mit Stand von Heute Früh stehen - im Freigelände  ;) -  von Straßgang noch die sechs Wagen:

271
278
279
582
583
584

und in der Halle Wagen 265  :one:
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: Martin am Mai 19, 2016, 07:42:37
265 steht noch in der Felbermayr - Halle.  ;)
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: amoser am Mai 19, 2016, 16:40:08

265 steht noch in der Felbermayr - Halle.  ;)


Die beiden von der Gradnerstraße nicht einsehbaren 6ax-GTW: 265 in der Halle (18.05.2016) und 271 im nördlichen Vorfeld der Halle (19.05.2016) als kleine Ergänzung zu den umfassenden Schilderungen und Informationen von Martin & TW 22
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: Martin am Mai 19, 2016, 19:02:01
Heute um ca. 20 Uhr wird uns TW 584 verlassen.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: TW 265 am Mai 22, 2016, 01:04:25


265 steht noch in der Felbermayr - Halle.  ;)


Die beiden von der Gradnerstraße nicht einsehbaren 6ax-GTW: 265 in der Halle (18.05.2016) und 271 im nördlichen Vorfeld der Halle (19.05.2016) als kleine Ergänzung zu den umfassenden Schilderungen und Informationen von Martin & TW 22


Bin gespannt ob die 2 Wagen, welche ja in Graz leider durch gröbere Defekte abgestellt wurden, in Braila fahren werden...
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: TW 529 am Mai 25, 2016, 17:24:01
Gestern machten sich TW 265 und TW 271 auf dem Weg nach Braila, hier gerade bei der Abfahrt vom Felbermayrgelände!
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: amoser am Mai 25, 2016, 21:24:38
Danke für die Information!
Die restlichen vier Wagen (278, 279, 582 und 583) stehen am Abend des 25.05.2016 noch auf dem Anschlussgleis südlich der Felbermayr-Halle.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: Martin am Mai 27, 2016, 16:18:27
Endlich gibt es die ersten Bilder aus Braila.

Am Mittwoch zu Mittag wurde TW 584 abgeladen. - Dabei kamen drei Kräne zum Einsatz. - Aber seht selbst...  ;)

Die Fotos wurden uns von Petr, dem LKW-Fahrer, zur Verfügung gestellt.  :one: :one: :one:

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/Braila_584_01k.jpg)

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/Braila_584_02k.jpg)

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/Braila_584_03k.jpg)

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/Braila_584_04k.jpg)

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/Braila_584_05k.jpg)

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/Braila_584_06k.jpg)




Zurück nach Graz:

Heute wurde TW 582 aufgeladen und sollte uns am Abend Richtung Nickelsdorf verlassen.

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/IMG_1313ks.jpg)

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201605/IMG_1365ks.jpg)

Wir wünschen eine gute Reise.  ;)
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: TW 529 am Mai 27, 2016, 22:10:16
Heute kurz nach 20 Uhr machte sich TW 582 auf dem Weg nach Braila!  ;)
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: Martin am Juni 06, 2016, 22:10:23
Heute wurde mit 583 der dritte und letzte 580er abgeholt.
Die Triebwagen der Baureihe 580 bekamen im Gegensatz zu den 260ern aufgrund der doch etwas größeren Höhe des Transports eine etwas andere Route vorgeschrieben.
Diese führte über die Autobahnabfahrt Kalsdorf, wo das Gespann in Richtung Zettling abfuhr und dann zur Autobahnabfahrt Richtung Graz (Wien) zurückschieben musste.
Mittlerweile ist der Konvoi kurz vor Wien.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: FlipsP am Juni 06, 2016, 22:27:50

Heute wurde mit 583 der dritte und letzte 580er abgeholt.
Die Triebwagen der Baureihe 580 bekamen im Gegensatz zu den 260ern aufgrund der doch etwas größeren Höhe des Transports eine etwas andere Route vorgeschrieben.
Diese führte über die Autobahnabfahrt Kalsdorf, wo das Gespann in Richtung Zettling abfuhr und dann zur Autobahnabfahrt Richtung Graz (Wien) zurückschieben musste.
Mittlerweile ist der Konvoi kurz vor Wien.


Wurden alle 580 über diese Eoute transportiert oder nur der letzte Jetzt?
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: Martin am Juni 06, 2016, 22:35:25
Alle drei...  ;)
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: Linie5 am Juni 06, 2016, 23:13:59
Welche Fahrzeuge sind nun noch in Straßgang?
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Juni 06, 2016, 23:43:43
278 & 279?

W.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: TW 581 am Juni 07, 2016, 00:19:27

Welche Fahrzeuge sind nun noch in Straßgang?


Die wurden ja noch von TW 583 blockiert daher soltle es nur noch eine Frage der Zeit sein bis wann die abgeholt werden und in ihre neue Heimat überführt werden.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: Martin am Juni 08, 2016, 00:16:35
Hier (http://tramclub.org/viewtopic.php?t=16395) ein Link zu einem Thread in einem rumänischem Forum.

Edit hat noch was gefunden: http://public-transport.net/a/Braila/
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: Vespa am Juni 08, 2016, 16:50:46
Gerade eben war vom Zug aus keine Garnitur mehr am Felbermayr-Areal zu entdecken.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: Martin am Juni 08, 2016, 17:19:14
Möglicherweise fahren die beiden letzten TW heute Abend ab.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: TW 529 am Juni 08, 2016, 20:30:39

Nein, Tw 278 steht in der verschlossenen Halle, Tw 279 ist verladen und steht abfahrbereit am Gelände (nahe der Ausfahrt). Zumindest war das die Situation vor etwa eineinhalb Stunden.

Also um 20 Uhr, stand 279 noch dort!

Wird dann wahrscheinlich morgen soweit sein?
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: Martin am Juni 11, 2016, 17:55:17
Gestern gegen 17 Uhr haben die beiden letzten verkauften Triebwagen unsere schöne Steiermark verlassen.

Unsere Fotos von Kurt Pritz  :one: entstanden kurz vor viertel fünf bei der Abfahrt Sebersdorf / Bad Waltersdorf.

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201606/IMG_6129ks.jpg)
TW 279 als vorletzter Transport - Foto: Kurt Pritz

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201606/IMG_6136ks.jpg)
Und der letzte - TW 278 - Foto: Kurt Pritz
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: Martin am Juni 14, 2016, 10:48:22
Die beiden letzten Wagen sind auch unbeschadet in Braila angekommen und wurden bereits abgeladen....

Die Fotos haben wir vom Fahrer des roten LKW - Gabor - erhalten Danke. :one:

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201606/278_01.jpg)

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201606/278_02.jpg)

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201606/279_01.jpg)

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201606/279_02.jpg)

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201606/278_03.jpg)

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201606/278_04.jpg)

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201606/278_07.jpg)

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201606/279_03.jpg)

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201606/279_05.jpg)

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201606/279_07.jpg)

Bild anklicken zum Vergrößern...
(http://www.styria-mobile.at/media/user/mw/201606/278_09.jpg)

Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: ptg am Juni 14, 2016, 12:14:43
Vor allem den LKW-Fahrern für die Fotos aus Braila noch ein großes, extra DANKE!  :one:
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: Martin am Juni 19, 2016, 10:36:43
Wenn man sich Bilder aus Braila so ansieht, kommt auf unsere Fahrzeuge doch noch einiges zu...  ;)

http://public-transport.net/a/Braila/misc/slides/8806_97.jpg
Das Gleisnetz  :o

http://public-transport.net/a/Braila/E1/slides/8805_98.jpg
Ein 260er und 580er mit Fahrerkabine (und mechanischer Klimaanlage :hehe:) . - Das wäre etwas, was die HGL wahrscheinlich nicht einmal mit den 600er schaffen wird.


Mehr Bilder hier:
http://public-transport.net/a/Braila/

Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: Ch. Wagner am Juni 19, 2016, 13:12:39
Aber schöne Rasengleise gibt's.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: Chrys am Juni 19, 2016, 17:14:45
Klimaanlage, LED Anzeigen, LED Innenbeleuchtung und Kameras, für die 600er, wäre schon nicht schlecht.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: TW 581 am Juni 19, 2016, 20:32:04

Klimaanlage, LED Anzeigen, LED Innenbeleuchtung und Kameras, für die 600er, wäre schon nicht schlecht.


Davon kannste lange träumen!
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: Sanfte Mobilität am Juni 20, 2016, 03:26:02

Dann kannst neue Fahrzeuge auch gleich kaufen  :one:


Klar ... ???

Die Investitionskosten für die oben genannten Modernisierungen sind wohl eher ein Bruchteil eines Neupreises, selbst bei Fahrzeugen, die gut 30 Jahre in Betrieb sind (und damit abgeschrieben).

W.
Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: Martin am Juni 20, 2016, 06:22:22

Dann kannst neue Fahrzeuge auch gleich kaufen  :one:

Warum kaufen viele Betriebe in Osteuropa solche Fahrzeuge und modernisieren sie dann?  :pfeifend:

Titel: Re: Abtransport 260er 580er nach Braila
Beitrag von: Metro5 am Juni 20, 2016, 21:49:56
Ja, wer's Geld hat... Oder in Grazer Begrifflichkeiten: Wer die richtigen politischen Entscheidungsträger hätte...