Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Neueste Beiträge

1
ÖPNV - Stadtverkehr / Re: Alles zur Mur-Seilbahn
Aktualität von 38ger -
Alles in allem gebe ich dir Recht! Trotzdem bin ich froh, dass die Murgondel auf Eis liegt. Denke, dass man mit so einem Geldtopf viel anfangen kann und hoffentlich auch wird! Das erste Paket sieht ja schon mal gut aus.

Ad lange Straßenbahnen: Auch hier bin ich voll deiner Meinung. Aber gegen die Doppelgelenkbusse habe ich was, hier wären Buszüge besser, nicht so wartungsaufwendig und flexibler!

Stimmt, Buszüge sind genauso kapazitätsstark, aber vom Preis her vergleichbar mit normalen Gelenkbussen, wohingegen Doppelgelenkbusse wirklich richtig ins Geld gehen. Buszüge sind halt so selten, dass sie selbst in meinem Kopf nicht immer präsent sind. Aber die MVG in München scheint ja hellauf begeistert zu sein von ihnen! Und das Fahrgefühl ist sicherlich auch viel angenehmer, weil es nicht so viel wippt, wie in einem Doppelgelenkbus!
2
ÖPNV - Stadtverkehr / Re: Alles zur Mur-Seilbahn
Aktualität von FlipsP -
Alles in allem gebe ich dir Recht! Trotzdem bin ich froh, dass die Murgondel auf Eis liegt. Denke, dass man mit so einem Geldtopf viel anfangen kann und hoffentlich auch wird! Das erste Paket sieht ja schon mal gut aus.

Ad lange Straßenbahnen: Auch hier bin ich voll deiner Meinung. Aber gegen die Doppelgelenkbusse habe ich was, hier wären Buszüge besser, nicht so wartungsaufwendig und flexibler!
3
ÖPNV - Stadtverkehr / Re: Alles zur Mur-Seilbahn
Aktualität von 38ger -
So steht es derzeit um das Projekt Murgondel, leider plus-Artikel aber die Schlagzeile sagt eh schon alles:

https://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/5450816/Rathaus-Intern_Murgondel-liegt-auf-Eis

Um keine Copyright-Probleme zu bekommen nur auszugsweise:

"Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP) und Vizebürgermeister Mario Eustacchio (FPÖ) waren dieser Tage in Wien, um das Thema einer möglichen Finanzspritze des Bundes für die Grazer Öffi-Projekte zu klären. Und tatsächlich: Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) will ab 2020 Projekte in den urbanen Räumen in Graz, Linz, Salzburg und Innsbruck unterstützen. Die Städte müssen dafür aber offenbar konkrete Vorhaben einreichen.
'Da wir Vorreiter sind und schon sehr weit in der Planung, werden wir die Ersten sein, die Geld aus dem Topf bekommen', zeigt sich Eustacchio am Mittwoch überzeugt. Gemeint ist das Grazer Bim-Ausbaupaket in der Höhe von 117,4 Millionen Euro, das ab 2019 mehrere bereits fixierte Projekte auf Schiene bringen soll: 'Gestartet wird mit der Anbindung an Reininghaus, danach folgen die Entlastungsstrecke für die Herrengasse und die Anbindung an die Smart City mit der List-Halle', führt Eustacchio aus."

"Aufhorchen lässt Eustacchio in diesem Zusammenhang jedoch mit der einstweiligen Absage eines Projekts, dem Hofer zuletzt sogar finanzielle Unterstützung zugesagt hatte: 'Ganz sicher wird die Murgondel in dieser Legislaturperiode nicht mehr umgesetzt. Das ginge sich mit den Behördenwegen schon rein fachlich nicht mehr aus.'"


Ich bin ja weder ein Freund von Nagl, noch von Eustacchio und auch sicherlich kein strikter Gegner der Murgondel. Aber die Prioritätenreihung passt jetzt ein Mal! Und ich bin mittlerweile wirklich zuversichtlich, dass das Straßenbahnpaket mit den drei genannten Projekten und den Ausbauten am Südast der Linie 5 und des 1ers nach Mariatrost auch kommen wird.

Abseits der dennoch in den Sternen stehenden Südwestlinie, an deren Realisierung ich nach wie vor zweifle, sollte mEn danach aber endlich die Beschaffung längerer Niederflurstraßenbahnen angegangen werden, ebenso wie eine Unianbindung des 1ers und die Beschaffung von Doppelgelenkbussen für die drei Buslinien Richtung Südwest, insbesondere für die Linie 32.
4
ÖPNV - Stadtverkehr / Re: Alles zur Mur-Seilbahn
Aktualität von Dietmar -
In Linz gibt es die Gondel nicht so billig:

Ist dir bekannt wie viel das Grazer Projekt kostet?
Nein, weiß ich nicht. Der Satz sollte auch nicht auf einen Vergleich hinweisen. Ich wollte damit nur sagen, dass da horrende Summen genannt werden.
5
ÖBB / Re: Umbau Bahnhof Frohnleiten
Aktualität von HGLF -
... am 25. Juni, wenn die letzten Parkplätze im Bereich des ehemaligen Bahnhofsgebäudes gesperrt werden ...
Ich korrigiere: Die Parkplätze werden schon heute Nacht gesperrt. Der Parkplatz vor dem zukünftigen Haupteingang ist sogar schon seit gestern zu und die Bauzäune beim "Abhang" zwischen zukünftigem Haupteingang und Bahnhofshügel sind schon abgebaut. Um den Parkplatzmangel auszugleichen, wurde der provisorische Parkplatz beim Zugang zum Bahnsteig vergrößert.
6
ÖPNV - Stadtverkehr / Re: Alles zur Mur-Seilbahn
Aktualität von Andreas -
So steht es derzeit um das Projekt Murgondel, leider plus-Artikel aber die Schlagzeile sagt eh schon alles:

https://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/5450816/Rathaus-Intern_Murgondel-liegt-auf-Eis
7
ÖPNV - Stadtverkehr / Re: Alles zur Mur-Seilbahn
Aktualität von Ch. Wagner -
Dazu eine einfache Internet Funktion wie etwa "Google" aufrufen und Seilbahnverordnung eingeben.
8
ÖPNV - Stadtverkehr / Re: Alles zur Mur-Seilbahn
Aktualität von SG220 -
Gibt es für dieses Projekt eine eigene Planungsgruppe?
So nebenher wird man die vielen Punkte, die für eine Genehmigung notwendig sind, wohl nicht klären können.
9
Sichtungen / Re: Bus - Sichtungen
Aktualität von FlipsP -
47 ist heute heute wieder auf 72/76U.
10
Straßenbahn / Re: Ausbau Straßenbahnnetz
Aktualität von amoser -
.......
Aber auch ich kann dir etwas zusagen: gewönne ich im Lotto einen Dreifach-Jackpot, schenke ich dir ein neues Fahrrad.


Lieber Christian, herzlichen Dank für deine großzügige Geschenkzusage, für die es aber keinen Grund gibt. Mein zwei Jahre altes KADANIE-Bike ist bestens in Schuss und hat erst 11.000 km in den Lagern. Trotzdem habe ich mich über deine Zusage gefreut, obwohl deren Wahrscheinlichkeit des Eintreffens mit den fixen Tramausbauten Rghs, SC und INEF nicht konkurrieren kann. Ebenfalls freuen würde es mich, wenn du das Sudern einmal etwas zurück stellen und dich wenigstens ein wenig darüber freuen könntest, dass diese Vorhaben umgesetzt werden.