Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Ab Dezember 2016: S-Bahn Linien S8 und S9 in der Obersteiermark (16124-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • flow
Re: Ab Dezember 2016: S-Bahn Linien S8 und S9 in der Obersteiermark
Antwort #15
Hmm...also es finden sich dort ja folgende Aussagen:

Zitat
Die neuen durchgehenden S8/S9-Züge zum Knoten zur halben Stunde werden mit Mindesthaltezeit durch Bruck/Mur fahren (3 Minuten Halt), jene zur vollen Stunde werden auch auf Mindestzeit reduziert (so, dass man jedenfalls noch in alle Richtungen in MIndestzeit Umsteigen kann, ist in Bruck/Mur 5 Minuten).


Zitat
Herzstück ist ein durchgehender Halbstundentakt Mo-Fr zwischen Kapfenberg und Leoben, ins Mürztal wird es neu nachmittags halbstündlich Verbindungen geben, der Frühverkehr nach Graz kann hoffentlich noch besser vertaktet werden (Halbstundentakt + Verdichtungen).


Ich hab mir mal die aktuellen Fahrpläne angeschaut und versucht, ein paar Optionen durchzuspielen, aber ich komm auf keinen grünen Zweig. Lasse mich dann lieber nächstes Jahr überraschen. ;D
Morteratsch - fermada sin damonda

Re: Ab Dezember 2016: S-Bahn Linien S8 und S9 in der Obersteiermark
Antwort #16

Ich hab mir mal die aktuellen Fahrpläne angeschaut und versucht, ein paar Optionen durchzuspielen, aber ich komm auf keinen grünen Zweig. Lasse mich dann lieber nächstes Jahr überraschen. ;D


Naja, so in etwa (Mit ein paar Verschiebungen im Minutenbereich lässt sich sicher noch ein schönerer Takt erzeugen):

S9/S8:
Mürzzuschlag 11/50
Kapfenberg 47/13
Bruck 52-08/53-07
Niklasdorf 16/45
Leoben 20/41
St. Michael 28/33

S8
Kapfenberg 33/28
Bruck 37-40/20-23
Niklasdorf 49/12
Leoben 53/08

  • flow
Re: Ab Dezember 2016: S-Bahn Linien S8 und S9 in der Obersteiermark
Antwort #17
Oder man lässt die S-Bahn wirklich in Kapfenberg stehen und durch den RJ überholen:

Kapfenberg an 46/ ab 58 > Überholung durch RJ
Bruck an 03/ ab 06 > Anschluss zur S-Bahn Richtung Graz zur Minute 08, Anschluss vom RJ aus Graz Richtung Leoben
Leoben an 18/ ab 19
St Michael an 26

Aber wie gesagt, ich lass mich lieber überraschen, das artet sonst aus - man könnte dann noch schauen, dass man den R ab St Michael vor dem RJ nach Knittelfeld bekommt; ob das in der Gegenrichtung auch gehen würde - keine Ahnung. Irgendwann mal wäre es vielleicht auch schön, die S1 so zu verschieben, dass in Peggau ein Knötle um '30 entsteht, sodass die Umsteigezeiten zur S11 aus beiden Richtungen besser werden...dann hieß es ja auch noch, dass der Anschluss in Mürz vom RJ zur S-Bahn verbessert werden soll...

Morteratsch - fermada sin damonda

Re: Ab Dezember 2016: S-Bahn Linien S8 und S9 in der Obersteiermark
Antwort #18
Sanfte Mobilität = Mehr Platz für Menschen statt für Autos

  • flow
Re: Ab Dezember 2016: S-Bahn Linien S8 und S9 in der Obersteiermark
Antwort #19
Unnötig negativ IMO. Dass die Bezeichnung S-Bahn mittleweile verwässert ist und aus Gründen des Marketings verwendet wird ist nix Neues - zieht aber scheinbar bei der Kundschaft, also warum nicht.
Morteratsch - fermada sin damonda

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Ab Dezember 2016: S-Bahn Linien S8 und S9 in der Obersteiermark
Antwort #20
Die Anbindung von Trofaiach an das S-Bahnnetz scheint aber leider wirklich sehr fern zu sein.
GLG
Martin

  • flow
Re: Ab Dezember 2016: S-Bahn Linien S8 und S9 in der Obersteiermark
Antwort #21
Das ist jetzt aber auch keine große Neuigkeit. Zumindest ist ein erster Schritt gesetzt - aber noch bevor erste Fahrpläne bekannt sind, wird schon wieder gesudert...  ::)
Morteratsch - fermada sin damonda

Re: Ab Dezember 2016: S-Bahn Linien S8 und S9 in der Obersteiermark
Antwort #22
Dadurch könnte man sich den RJ Halt in Kapfenberg auch wieder auflassen!

  • flow
Re: Ab Dezember 2016: S-Bahn Linien S8 und S9 in der Obersteiermark
Antwort #23
Was genau was bringen soll? ???
Morteratsch - fermada sin damonda

  • Amon
Re: Ab Dezember 2016: S-Bahn Linien S8 und S9 in der Obersteiermark
Antwort #24
Dass ein Schnellzug nicht zweimal binnen 3 Minuten hält...

  • flow
Re: Ab Dezember 2016: S-Bahn Linien S8 und S9 in der Obersteiermark
Antwort #25
Was sich auf die Gesamtfahrzeit genau wie auswirken wird? Null, niente, nada?
Morteratsch - fermada sin damonda

Re: Ab Dezember 2016: S-Bahn Linien S8 und S9 in der Obersteiermark
Antwort #26

Dadurch könnte man sich den RJ Halt in Kapfenberg auch wieder auflassen!


Kann man nicht, da der RJ ganz andere Aufgaben als die S-Bahn hat. Oder sollen die Kapfenberger künftig wieder über Bruck nach Wien fahren?

Re: Ab Dezember 2016: S-Bahn Linien S8 und S9 in der Obersteiermark
Antwort #27
Immer dran denken, dass Kapfenberg die größte Stadt in der Region ist - der Halt ist ok und auch nicht fahrzeitrelevant.

W.
Sanfte Mobilität = Mehr Platz für Menschen statt für Autos

  • flow
Re: Ab Dezember 2016: S-Bahn Linien S8 und S9 in der Obersteiermark
Antwort #28
Zitat
Zur Verdichtung des Bahnangebotes im Regionalbahn-Bereich wird der Verkehr in den Abschnitten R600 Unzmarkt - Bruck/Mur und R500 Bruck/Mur - Mürzzuschlag von Montag bis Freitag (wenn Werktag) erweitert.
-- Im Abschnitt Unzmarkt - Bruck/Mur wird ein Kurs zusätzlich verkehren, der die Etablierung eines Taktverkehrs in der Frühspitze Richtung Bruck/Mur ermöglicht. Die Retourleistung Richtung Unzmarkt dehnt den Abendverkehr aus.
Die Verlängerung eines Kurspaares von Judenburg nach Unzmarkt hin und retour am frühen Vormittag komplettiert den Stundengrundtakt.
-- Zwischen Leoben und Bruck/Mur bzw. Bruck/Mur und Kapfenberg werden zwischen ca. 8:00 und 20:00 Uhr zwölf zusätzliche Kurspaare verkehren. Überlagert mit den vorhandenen Stundentakten kann somit tagsüber ein halbstündliches Angebot in diesem obersteirischen Zentralraum entstehen.
Zusätzliche fahrplanmäßige Verschränkungen (erreicht z. B. durch die Verlängerung bestehender Kurse) ergeben auch in der Frühspitze ca. ein halbstündliches Angebot (vier Kurse mehr).
-- Im Abschnitt Bruck/Mur nach Mürzzuschlag werden zwei Kurspaare nachmittags ein halbstündliches Angebot ermöglichen.
In Summe besteht das Vorhaben, Montag bis Freitag (wenn Werktag) 18 Zugpaare zusätzlich zu bestellen. Das zusätzlich zu beauftragende Volumen beträgt rund 211 000 Fahrplankilometer pro Jahr.
Auf den im Rahmen der Beauftragung zu erbringenden Leistungen sind grundsätzlich die steirischen Verbundtarife gültig.


Aus: http://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:376793-2015:TEXT:DE:HTML
Morteratsch - fermada sin damonda

  • Andreas
  • Moderator
Re: Ab Dezember 2016: S-Bahn Linien S8 und S9 in der Obersteiermark
Antwort #29
Ist zwar schon etwas älter (Oktober 2015) ist aber dennoch sehr empfehlenswert, einige Informationen darin dürften noch nicht bekannt sein:

http://www.verkehr.steiermark.at/cms/dokumente/12371914_26317820/be1208fd/20151021_ENDVERSION_MK%20PK_S8_Text_final%202015-10-21.pdf
mfG
Andreas