Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: STAINZERBAHN (25757-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Re: STAINZERBAHN
Antwort #60
Gestern traf die auf dem nachfolgenden Foto zu sehende L45H - 070 über Rumänien und Frankreich in Stainz ein, wo sie für die Führung der immer schwerer werdenden Flascherlzüge verwendet werden soll.


  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: STAINZERBAHN
Antwort #61
Weiß jemand, wann die "neue" Diesellok erstmals eingesetzt wird?
GLG
Martin

Re: STAINZERBAHN
Antwort #62

... wo sie für die Führung der immer schwerer werdenden Flascherlzüge verwendet werden soll.


Die kann schon einen Kesselwagenzug ziehen!   :pfeifend:

E.    :hehe:
Der Empedokles (ital. Empedocle) ist ein Unterwasservulkan in der Straße von Sizilien. Die höchste Erhebung liegt rund 7 bis 8 Meter unter der Meeresoberfläche. Ein starker Ausbruch des Empedokles könnte einen Tsunami auslösen.

Re: STAINZERBAHN
Antwort #63

Weiß jemand, wann die "neue" Diesellok erstmals eingesetzt wird?

Die LH45-070 muß erst von Druckluftbremse auf Vakuumbremse umgebaut werden. Wann ????

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: STAINZERBAHN
Antwort #64
Ein paar sommerliche Eindrücke von der Stainzerbahn: Alle Fotos sind von Hanspeter Reschinger!  :one: Danke für die Bilder!



Raugga muaß's. - 298 56 - Neudorf/Stainztal - 21.08.2013



Bei Herbersdorf... - 21.08.2013



Erste "Gehversuche" der 764.411 ("Reşiţa" Nr. 619, BJ 1986 ehemalige rumänische Waldbahnlokomotive) rechts im Bild, am 21.8.2013 in Stainz.




Streiflichtversuch am Abend des 15.8.2013 nächst Wieselsdorf.



Die letzten Sonnenstrahlen am 15.8.2013 nächst Stallhof kurz vor Stainz.
GLG
Martin

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: STAINZERBAHN
Antwort #65
Stainzerbahn sucht Lokführer /Heizer:


Geringfügige Teilzeitkraft gesucht:

- Arbeit auf der Dampflok (Heizer oder Lokführer),
- gerinfügige Anmeldung durch die Gemeinde Stainz
- Entlohnung nach Vereinbarung/Qualifikation

Flascherlzug Stainz

Information: Erzherzog Johann Strasse 3, A-8510 Stainz

Adresse Bahnhof: Bahnhofstrasse 28, 8510 Stainz
0664 - 96 15 205

Bürozeiten: Mo/Fr. 08.30 - 12.00 und 14.30 - 17.00 Uhr
Di - Mi - Do: 09.00 - 15.00 Uhr

http://www.stainz.at/Flascherlzug.141.0.html
zug@stainz.steiermark.at

Quelle: facebook
GLG
Martin

Re: STAINZERBAHN
Antwort #66
Hallo zusammen,

der Beitrag hier ist für mich sehr inspirierend!!! Einfach tolle Bilder und noch schönere Fahrzeuge.
Für mich sehr interessant sind auch die Zugzusammenstellungen.

Wie Ihr ja schon bestimmt mitbekommen habt, versuche ich meine Züge systematisch zusammen zu bauen und nach Bildern zusammen zu stellen.

Die Stainz 2 habe ich ja nun schon wie auch einige andere Fahrzeuge die hier zu sehen sind gebaut. Auf einigen Bildern mit der Lok, hängt ein C60, ein gedeckter Güterwagen , ein offener Wagen , ein Postwagen ( oder Gepäck ? ), sowie ein Wasserwagen an. Den C60 habe ich schon in Planung und auch schon das Basis Material dazu da. Der gedeckte und der offene Wagen stellen auch kein großes Problem da.
Die letzten beiden Fahrzeuge würde ich gerne mal bauen.  Wer kann mir zu den Fahrzeugen mehr Auskunft und vielleicht auch Detailfotos geben ?

Die 298.56 steht bereits ebenfalls schon da und ist zum Umbau bereit. Die soll nun nach der S11 die ich gerade auf meinem Basteltisch stehen habe umgebaut werden. Geplant für die Lok habe ich den Flascherlzug.

Interessant finde ich auch die 4 achser Wagen, aber die in weiter Ferne.

Priorität haben für mich erstmal:

- U 43, oder U11 mit Murtalbahnwagen ( 4 Achser, rot/beige, blau/beige, grün/beige und Wr52 ), noch nicht ganz fertig beschriftet, Wr51 noch ohne Inneneinrichtung
- Stainz 2 mit o.g. Zug, C60 Basis vorhanden, gedeckter und offener Wagen noch nicht vorhanden, Postwagen und Wasserwagen in Planung
- 298.56 mit Flascherlzug, Lok als Basis vorhanden, sowie den ersten Wagen des Flascherlzug, Kräuterwagerl hier stehen

Das kann ich aber nur mit Eurer Hilfe. Daher bin ich für jede Hilfe dankbar.
mfg M.Keller

Projekt: nach Vorbild der St.L.B.
Einsatzfertig, sind inzwischen Stainz 2, U11 Mauterndorf, U43 und VL 21, Wagen Bia70, Ba71,Ba75, Wr51, Wr52, K555(privat), C157( club760), Z611, OO/s 243, Glm/s 106, Glm/s 152, sowie G/s 182, eine Wasserlore und ein Werkstattwagen, ohne direktes Vor

  • 2143
Re: STAINZERBAHN
Antwort #67
Am Samstag gab es da eine super Sonderfahrt von den steirischen Eisenbahnfreunden, mit dem Schienenbus von Graz hinaus nach Preding .. mit der rumänischen  Diesellok  vorm Flascherlzug nach Stainz auf dem Hinweg noch eine tolle Vorbeifahrt an ausgewählter Stelle ... Betrieb auf der Feldbahnanlage . und Rückfahrt mit der rumänischen Dampflok  ein super Tag und sehr gut organisiert .. da bei Betriebshalten die werten Eisenbahnfreunde gleich darauf hingewiesen wurden . wie lange man nun hält  Das Wetter hat auch durchgehalten ....der Fahrplanmässige Regenguß kam erst am Rückweg nach Graz

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: STAINZERBAHN
Antwort #68
GLG
Martin

Re: STAINZERBAHN
Antwort #69
Seit 10. April 2017 werden auf der Stainzer Lokalbahn wieder rund 1400 Schwellen getauscht und damit die Strecke für die kommende Saison auf Schuss gebracht. Da heuer das 125-jährige Bestandsjubiläum gefeiert wird, gibt es neben den planmäßigen Zügen einige besondere Veranstaltungen, die dem aktuellen Folder für 2017 zu entnehmen sind.
www.flascherlzug.at
Für alle getauschten Schwellen gilt "Schrauben statt Nägel!", die Einrichtung der Gleisanlage erfolgt mit einer Kleinst-Gleisstopfmaschine von RTS-Swietelsky, die auch die gesamten Arbeiten ausführt.
Etwas kurios bahnt sich die Zukunft der Kohlenhütte an, die gleichsam die Funktion einer Bahnhofsrestauration hatte. Nach einer Neuübernahme der "Lokalität" aus Altersgründn wurde bekannt, dass diese Bude unter Denkmalschutz steht und in ihrer Grundstruktur nicht verändert werden darf und eigentlich nur mehr als Abstellraum Verwendung finden kann. Nunmehr wird erwogen, einen normalspurigen Buffetwagen zu beschaffen. Beispielsweise wurde dafür auch der frühere StLB-Bi 31 angedacht, der etwas verwahrlost in Edelsbach beim Brückenmuseum steht. Durch den schlechten Zustand dürfte diese Überstellung aber nicht in Frage kommen und es könnte sogar ein Mitropa-Wagen kommen. Eine Entscheidung darüber ist noch nicht gefallen.
Einen ungewohnten Anblick bietet nunmehr auch der Endbahnhof in Preding-Wieselsdorf. Da der Bewuchs auf der nördlichen Westseite des Bahnhofes abgeholzt worden ist, ist die Gleisanlage der Stainzer Lokalbahn mit dem GKB-Bahnhof in den Nachmittagsstunden bei bestem Licht einzusehen.
Für Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen" gilt, dass Anschlussbahnen nur leicht im Kommen und Materialbahnen praktisch nur mehr als Mueumsfeldbahnen vorhanden sind!

Re: STAINZERBAHN
Antwort #70
Noch eine Replik zur Kohlenhütte in de Zeit als sie das wirklich war ,,,,
Obwohl der Flascherlzug damals schon verkehrte, gab es noch offizellen Güterverkehr mit auf ungebremsten Rollböcken aufgeschemelten Wagen.
Für Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen" gilt, dass Anschlussbahnen nur leicht im Kommen und Materialbahnen praktisch nur mehr als Mueumsfeldbahnen vorhanden sind!

Re: STAINZERBAHN
Antwort #71
Im 125. Jahr des Bestandes der Stainzerbahn dampft die CFF 764.411R ab sofort kobellos durch die weststeirische Schilcher- und Kernölebene! Auch der DF 331 ist im Fertigwerden!
Für Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen" gilt, dass Anschlussbahnen nur leicht im Kommen und Materialbahnen praktisch nur mehr als Mueumsfeldbahnen vorhanden sind!

Re: STAINZERBAHN
Antwort #72
dampft die CFF 764.411R ab sofort kobellos
Wie wird der Funkenflug denn nun verhindert?

Re: STAINZERBAHN
Antwort #73
.....
Wie wird der Funkenflug denn nun verhindert?

Wie bisher, gar nicht, da angeblich der bisherige Kobel ohne "Innereien" und damit funktionslos war.
Für Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen" gilt, dass Anschlussbahnen nur leicht im Kommen und Materialbahnen praktisch nur mehr als Mueumsfeldbahnen vorhanden sind!

Re: STAINZERBAHN
Antwort #74
Am Sonntag, dem 28.05.2017, findet in Stainz aus Anlass des 125-jährigen Bestandes der Stainzer Lokalbahn ein Bahnhofsfest statt. Beim Fahrzeugpark der Lokalbahn gibt es dazu nur den noch nicht fertiggestellten Dienst-Postwagen DF 331 als Zugang zu vermelden, der in Stainz auch einmal als D 85 in Verwendung war.
Auf der Feldbahn tummeln sich künftig durch den Zusammenschluss insgesamt acht Lokomotiven, dazu kommt dann noch die Diema aus Gleinstätten. Die vier prächtigen Loks von Markus Mandl sind eine JW 15 (blau), ein JW-Ponny (grün), eine JW 20 (rot) sowie eine MD-2 von O&K (grün). Auch bei der Kohlenhütte kommt nach einem Monat der Saison Leben  in die "Bude". Der neu gezimmerte "Zaun" wird vermutlich der künftige Schankbereich.
Für Interessenten und Liebhaber von "Tertiärbahnen" gilt, dass Anschlussbahnen nur leicht im Kommen und Materialbahnen praktisch nur mehr als Mueumsfeldbahnen vorhanden sind!