Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Aktuelles aus dem Feistritztal (67384-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Aktuelles aus dem Feistritztal
In Birkfeld und auf der Strecke laufen die Vorarbeiten für die kommende Saison auf Hochtouren.

Die 83-180 ist nach erfolgter Revision und der Neuprofilierung der Tenderachsen bereits wieder im Einsatz,
der Dm 87 wurde ebenfalls aufgearbeitet und mit einem neuen Dieselaggregat für die Stromversorgung der Züge ausgestattet.

Gegenwärtig wird der Glm 151 aufgearbeitet, der ab Beginn der heurigen Saison in den Planzügen als Fahrradtransportwagen mitlaufen wird.

Der Zustand des Fahrradtransportwagens Glm 151 am 1. 05. 2010


und am 16. 05. 2010, vor dem Beginn der Elektroinstallationen.


Bereits fertiggestellt und abgenommen ist der Jkm 379, der zur Unkrautbekämpfung eingesetzt werden wird.


Die nächsten Kandidaten für die Aufarbeitung warten bereits in Birkfeld, geplant - und auch mir ein persönliches Anliegen - ist,
wieder eine einsatzfähige Garnitur aus originalen Feistritztaler Zweiachsern zur Verfügung zu haben.
Als erster soll der hier im Vordergrund zu sehende Bi/s 68 in Angriff genommen werden.


Bei manchen städtischen Verkehrsbetrieben scheitert die Anlage von Rasengleisen am mangelnden technischen Know-How,
mit dem ersten Einsatz des Jkm 379 im Laufe der kommenden Woche wird die  ,,Begrünung" des Bahnkörpers im Feistritztal aber bald
der Vergangenheit angehören...


auch die Hst Rosegg wird nach der Unkrautvernichtungsaktion wieder ein gepflegteres Erscheinungsbild bieten


Bis zum Saisonstart am 17. 06. 2010 ist von den wenigen aktiven Mitarbeitern noch ein gewaltiges Arbeitspensum zu bewältigen,
neue, motivierte Kräfte, die einen Beitrag zur weiteren Erhaltung der Strecke leisten wollen, sind immer willkommen.

Infos zur Feistritztalbahn, zum Club U44, zu Fahrplänen und Fahrpreisen gibt es hier

LG Rainer

  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #1
Hi,

herzlichen Dank für die interessante Reportage - die Feistritztalbahn wäre wieder einmal eine Reise wert!

lg
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro

Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #2
Die Feistritztalbahn wäre im Sinne des Slogans

Hoch leben die Nebenbahnen!!!

auch einen ernsthaften Einsatz für die Erhaltung von Strecke und Fahrzeugen wert.  :D  ;)

LG Rainer

Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #3
Schade, daß sie heute noch nicht fährt. :'(

Ich suche gerade ein Ausflugsziel für heute.
Steirerbluat is koa Himbeersaft!

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #4
GLG
Martin

Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #5
Anscheinend wird auch der kleine blaue Barwagen (ex Thörlerbahn) saniert: Er stand heute in rotbrauner Grundierung bei der Weizer Werkstätte. Sorry, das ich kein Foto habe.  :-\

Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #6
Darüber weiß ich nichts.
Der A11 wurde aber gerade erst für die Präsentation bei den "Bahnerlebnistagen" in Seiersberg äußerlich aufgearbeitet.
Siehe hier:http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php/topic,2982.0.html

Ich werde mich auf jeden Fall über diese Arbeiten informieren und dann nähere Einzelheiten kundtun.

LG Rainer

Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #7
Der A11 wurde aber gerade erst für die Präsentation bei den "Bahnerlebnistagen" in Seiersberg äußerlich aufgearbeitet.
Was ich weiß wurde er 2007 oder 2008 für die Grazer Messe neu lackiert. Damals hat man das alles aber ein bisschen schlampig gemacht. Vielleicht will man das jetzt beheben? Möglich wäre es aber auch dass man seine Lackierung an die der Bummelzugschenke anpassen will.
Erstellt am: Mai 30, 2010, 13:17:28
Anbei noch ein Foto vom A 11 in rotbrauner Grundierung:


Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #8
Also,
der A11 wurde im Vorjahr, für die Ausstellung beim Weihnachtsmarkt in Birkfeld und bei den heurigen "Rail Shopping Days"
äußerlich aufgefrischt und dabei stellten sich massive Schäden am Wagenkasten, va im Bereich des Daches heraus.
Daher wurde der Wagen jetzt, gesponsert vom Tourismusverband Weiz, einer Revision unterzogen und dabei der
Wagenkasten komplett aufgearbeitet, die Inneneinrichtung restauriert und das Fahrzeug, in Anlehnung an den
vierachsigen Barwagen WR53, ebenfalls rot lackiert.

Da sich der WR53 ebenfalls in Revision befindet, wird der A11 in der heurigen Saison als Barwagen in den Planzügen
eingesetzt werden.

Am 09. 06. 2010 verkehrt ein nicht öffentlicher Sonderzug für eine Seniorengruppe - mit der vereinseigenen Diesellok -
in der Relation Birkfeld - Anger - Birkfeld.
Abfahrt in Birkfeld ca 10:00, Rückfahrt ab Anger ca 14:00.

LG Rainer

Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #9
Hallo! Der A11 wurde außen fertiggestellt. Der Wagen wurde in einem etwas dunkleren Rot mit schwarzer Zierlinie und weißen Fensterrahmen gestrichen. Die Lackierung ist insgesamt sehr gefällig geworden. Ich will diese Woche noch ein Bild nachliefern.

lg f-taler

Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #10
Also,
fertig lackiert hab ich ihn auch noch nicht gesehen, den Zustand vom vergangenen Samstag zeigt dieses Bild:


Aber auch ich hab brav lackiert und daher sieht der Glm151 mittlerweile so aus:


Am Donnerstag, 17. 06. ist Saisonstart für die Planzüge:

Weiz ab             10:30            Birkfeld ab          13:45            Weiz ab            17:00           Birkfeld ab          19:00
Oberfeistritz ab   11:00            Koglhof ab         14:00            Oberfeistritz ab  17:30            Koghof ab         19:15
Anger an           11:05            Anger an           14:20             Anger an          17:35           Anger an           19:35
Anger ab           11:15            Anger ab           14:20             Anger ab          17:45           Anger ab           19:35
Koglhof ab         11:35            Oberfeistritz ab   14:25            Koglhof ab         18:05           Oberfeietritz ab  19:40
Birkfeld an          11:45            Weiz an             15:00            Birkfeld an         18:15           Weiz an             20:15

LG Rainer

Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #11
@Rainer: Da hast du Glm151 ja saubere Arbeit gemacht! :bier: Danke für die Bilder. Soll der Dm 87 nicht auch noch Neulack bekommen?
Zum Schluss noch eine allgemeine Frage: Was ist an den Feistritztaler Zweiachsern so besonders und was unterscheidet diese (die Lackierung ausgenommen) von zweiachsigen Schmalspur-Spantenwagen der ÖBB?

Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #12

Was ist an den Feistritztaler Zweiachsern so besonders und was unterscheidet diese (die Lackierung ausgenommen) von zweiachsigen Schmalspur-Spantenwagen der ÖBB?


Die flacheren Dächer?    :-\
Der Empedokles (ital. Empedocle) ist ein Unterwasservulkan in der Straße von Sizilien. Die höchste Erhebung liegt rund 7 bis 8 Meter unter der Meeresoberfläche. Ein starker Ausbruch des Empedokles könnte einen Tsunami auslösen.

Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #13
Ab heute ist wieder Bummelzeit

Aus dem Jahr 1894 stammt der Waggon, in dem die sanft renovierte Bummelzugschänke der Feistritztalbahn untergebracht ist. Sie wird heute das erste Mal in Weiz ablegen.

Ab heute raucht und faucht er wieder Richtung Feistritztal: Der "Bummelzug", wie die Feistritztalbahn liebevoll genannt wird, nimmt heute seine Donnerstags-Fahrten auf. Auf der Schmalspurbahn mit 760 Millimetern Weite ist das neue Glanzstück die Bummelzugschänke, die vom Tourismusverband Weiz renoviert wurde.

Rund 3500 Euro hat der Tourismusverband dabei investiert. "Es ist klüger, in kleinen Schritten solche Renovierungen zu machen als lange auf Förderungen vom Land zu warten", sagt Heinz Schwindhackl, Obmann des Tourismusverbandes Weiz.

Behindertengerecht

Für das heurige Jahr, so Schwindhackl, habe sich auch der Rotary Club Weiz bereit erklärt, einen Waggon behindertengerecht umzubauen. Derzeit besitzt die Feistritztalbahn GesmbH 15 Waggons, vier davon warten auf eine Überarbeitung.

Neu ist in der heurigen Saison auch, dass es den Sonntagszug nicht mehr geben wird. Die Auslastung an Samstagen und Sonntagen war zu gering. Man hofft, durch die Konzentration auf den Samstag eine bessere Auslastung zu erreichen. "Sonderfahrten kann man aber auch am Sonntag machen", sagt Peter Seidler, der das Buffet betreibt.

Zwischen 28.000 und 30.000 Fahrgäste verzeichnete die Feistritztalbahn im Vorjahr - "Tendenz steigend", sagt Betriebsleiter Sepp Pangerl. Der pensionierte Eisenbahner und glühende Anhänger der Feistritztalbahn hat sich entschlossen, seine Funktion beizubehalten. Im Vorjahr hatte er noch Zweifel gehabt, da der Betrieb laufend unter Personalmangel leidet. Immerhin sind es lauter Ehrenamtliche, die den Betrieb gewährleisten.
"Voriges Jahr bin nur ich alleine übrig geblieben", sagt er. Nachfolger als Betriebsleiter seien zwar in Sicht, ihnen fehle es aber noch an den entsprechenden Ausbildungen.

Die Feistritztalbahn finanziert sich über Zuschüsse der Schmalspurbahn-Anrainergemeinden, die einen Euro pro Einwohner bezahlen. Dazu kommen die Einnahmen durch die Kartenpreise und fallweise Subventionen. Mit den Beträgen kann allerdings gerade der Betrieb aufrecht erhalten werden, für Investitionen oder Erhaltungsmaßnahmen reicht es nicht.

Daher sucht die Feistritztalbahn laufend Ehrenamtliche, die im Betrieb einzusetzen sind und vor allem Handwerker, die etwa bei der Renovierung einer "alten Dame", der Lok U 7, helfen könnten.


Quelle: Kleine Zeitung

PS: Heinz Schwindhackl ist übrigens der Mann (Konditor) der diese leckeren Apfeltrüffel und das beste Eis von weit und breit macht. Falls jemand vpn euch einmal nach Weiz kommen sollte ist seine Konditorei bzw. sein Eisgeschäft sehr zu empfehlen.



PPS: Kann irgendein Mod diesen Thread in das Forum "Eisenbahn" verschieben, weil hier erstens mehr diskutiert wird, als Bilder gezeigt werden und zweitens es dort noch keinenn solchen Thread gibt.

PPPS: @Grazer111: Danke fürs Verschieben.  ;)
  • Zuletzt geändert: Juni 16, 2010, 21:36:11 von f-taler

Re: Aktuelles aus dem Feistritztal
Antwort #14
Die ersten vier Planzugspaare sind zwar bereits absolviert,
am Samstag, 26. 06. 2010 und Sonntag, 27. 06. 2010 wird aber jetzt die offizielle Saisoneröffnung
auf der FTB mit einem Bahnhofsfest in Birkfeld und, zusätzlich zum ersten planmäßigen Samstagszug,
mit einem Sonderzug am Sonntag gefeiert (Details und Fahrplan siehe Anhang).

LG Rainer