Zum Hauptinhalt springen
  • Wir sind gesiedelt! -> NEUES FORUM

    Sollte keine E-Mail gekommen sein, bitte um Neuregistrierung.

Thema: Qando Graz (61234-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Re: Qando Graz
Antwort #15


Nur weil Postbusse ein bestimmtes Gerät im Fahrzeug haben, bedeutet das noch lange nicht, dass es dafür eine Echtzeitauskunft für den Kunden rausschaut! Die HGL-Fahrzeuge haben schon seit mehr als zehn Jahre ein und denselben Bordrechner eingebaut und bis heute (und noch morgen) keine Echtzeitauskunft für den Kunden.


Im Fall vom Postbus-FSD 5 ist das schon der Fall, wenn vom Fahrer ordnungsgemäß Linie und Kurs eingegeben wurde.

Und auf welchen Server werden diese Daten dann weiter übertragen und wo sind diese Daten abrufbar?

Re: Qando Graz
Antwort #16


Zitat
Hoffentlich auch gleich mit den ÖBB und Postbus-Echtzeitdaten ... Lassen wir uns überraschen  Wink

Kann ich mir schwer vorstellen und zudem fahren in der Steiermark nur wenige Busse welche Echtzeitdaten liefern, da ist man in Tirol, Salzburg, NÖ und Wien schon deutlich weiter.

ÖBB und Postbus Echtzeit kann man bei Scotty abrufen.


Es sind gar nicht wenige Busse. Genauer gesagt: Mittlerweile sind fast alle Postbusse bis einschließlich Baujahr 2006 mit dem FSD 5 ausgestattet, welches Echtzeitdaten liefert.
Und: Besser eine App mit ALLEN Echtzeitdaten als für jedes Verkehrsunternehmen eine eigene.  ;)


Quando zeigt keine Echtzeitdaten etwa von Postbus an.

In Graz bin ich schon gespannt ob auch die Daten von Watzke, Grüner, Gersin bei Quando in Echtzeit angezeigt werden oder doch nur die Planzeiten wie in Wien üblich bei den Auftragslinien.  :pfeifend:
LG TW 581

Re: Qando Graz
Antwort #17



Nur weil Postbusse ein bestimmtes Gerät im Fahrzeug haben, bedeutet das noch lange nicht, dass es dafür eine Echtzeitauskunft für den Kunden rausschaut! Die HGL-Fahrzeuge haben schon seit mehr als zehn Jahre ein und denselben Bordrechner eingebaut und bis heute (und noch morgen) keine Echtzeitauskunft für den Kunden.


Im Fall vom Postbus-FSD 5 ist das schon der Fall, wenn vom Fahrer ordnungsgemäß Linie und Kurs eingegeben wurde.

Und auf welchen Server werden diese Daten dann weiter übertragen und wo sind diese Daten abrufbar?


Die Daten werden alle 30 Sekunden vom FSD 5 direkt auf einen ÖBB-Server übertragen und sind dann im Scotty (Online und App) für uns Kunden abrufbar.
Noch mehr Infos u. a. zum FSD 5: http://bahnbus.at/facts.htm

LG Mathias
  • Zuletzt geändert: Januar 13, 2015, 21:43:34 von mathias.walcher
_____________________________________________________
Mit freundlichen Grüßen
Mathias Walcher

Re: Qando Graz
Antwort #18

Viel wichtiger sind meiner Meinung nach ohnedies die Plandaten.


Die Plandaten sind m.W. schon länger verfügbar (http://www.verbundlinie.at/fahrplan/ogd-service.php) bzw werden über die Busbahnbim-App angezeigt. Insofern halte ich die Veröffentlichung der Echtzeitdaten tatsächlich für einen großen Fortschritt, der sinnvolle Auskünfte für die kurzfristige Routenplanung ermöglicht (sprich: Wann und wie ist die nächste Verbindung von hier nach dort?). Denn was nützt das Wissen, dass der nächste Wagen theoretisch in 2 min fährt, real aber erst in 22 min, weil der vorige schon weg ist (Abendverkehr, Verfrühung ...). Das ist vor allem interessant, wenn für die Relation unterschiedliche Routen existieren.

lg, IC
"... und zu den Fenstern schauten lebendige Menschenköpfe heraus, und schrecklich schnell ging's, und ein solches Brausen war, dass einem der Verstand stillstand."
 - Peter Rosegger (erste Begegnung mit der Semmeringbahn)

  • w
Re: Qando Graz
Antwort #19
der thread zu den ogd-daten: http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php?topic=9561.msg134560#msg134560
bislang hat es geheissen, dass bei der holding zwar die echtzeitdaten im bus/in der bim selbst vorhanden sind, aber aus kapazitaetsgruenden nicht in online uebertragen werden koennen.
im gegensatz zur oebb oder ubahn weil 'ein Zug ohnedies nur fahren darf, wenn eine Fahrstraße aufgebaut ist', somit die position des zuges in der leitstelle bekannt ist (details: https://pad.okfn.org/p/ogdgrazmeetup09 )
warum bei der holding nun ploetzlich doch die echtzeitdaten verfuegbar sein sollen ist verwunderlich - sprich es muessten nun alle fahrzeuge mit einer datenuebertragung (umts oder dergleichen) aufgeruestet worden sein! ???

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Qando Graz
Antwort #20
vll war das mit der Kapazität nur eine Ausrede  ;)

Sollte bei den Fahrzeugen etwas nachgerüstet worden sein, kann ich mir nicht vorstellen, dass man das auch bei den Duisburgern gemacht hat. - Wenn mal ein Duisi fährt könnte man es ja sehen...
Liebe Grüße
Martin

Re: Qando Graz
Antwort #21

warum bei der holding nun ploetzlich doch die echtzeitdaten verfuegbar sein sollen ist verwunderlich - sprich es muessten nun alle fahrzeuge mit einer datenuebertragung (umts oder dergleichen) aufgeruestet worden sein! ???


Warum sollten keine Echtzeitdaten vorhanden sein? Über das RBL und die Wegemessung der Fahrzeuge ist ja eine Standorterfassung möglich, damit auch die Echtzeitdaten und an die Ankunftsprognose bei den Haltestellen.

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Qando Graz
Antwort #22
Also derzeit kann man weder bei Apple noch bei Google Play die neue APP bekommen.

Auf der Webseite der Holding ist auch keinerlei Info zu finden....  :-\

Neue App für Grazer Öffis startet

Die Holding Graz gibt Gas: Ab Donnerstag gibt es die neue App samt Livedaten von Bus und Bim.
Von Michael Saria

Es hat sich zugespitzt: Seit Tagen lag die Weichenstellung  in der Luft (die Kleine Zeitung berichtete). Und nun ist es so weit: Ab dem 15. Jänner ist die "qando Graz"-App für Smartphones kostenlos erhältlich - für iPhones im App-Store sowie für Android-Smartphones im Google Play-Store. Herzstück des neuen Services ist die Übertragung der "Livedaten" von Bussen und Straßenbahnen: Ab sofort kann man also in der Zone 101 via Handy prüfen, wann genau die nächste Bim/der nächste Bus bei dieser oder jener Haltestelle eintreffen wird. Darüber hinaus gibt es einen Routenplaner und die Möglichkeit, Fahrkarten mobil zu kaufen.

Quelle: http://www.kleinezeitung.at/s/steiermark/graz/4637637/AB-15-JAeNNER_Neue-App-fur-Grazer-Offis-startet
Liebe Grüße
Martin

Re: Qando Graz
Antwort #23

Also derzeit kann man weder bei Apple noch bei Google Play die neue APP bekommen.


Das stimmt definitiv nicht. Vielleicht unterstützt dein Android Handy die APP nicht?

Re: Qando Graz
Antwort #24
Die App heißt übrigens - im Unterschied zu diesem Thread hier qando (ohne u)

Re: Qando Graz
Antwort #25

warum bei der holding nun ploetzlich doch die echtzeitdaten verfuegbar sein sollen ist verwunderlich


Bei der Holding waren die Daten schon seit langem verfügbar, jedoch nur intern. Wie mir von einem Insider bestätigt wurde, fehlte es nur an einer entsprechenden Schnittstelle nach außen. Da hat sich die Holding lange Zeit quer gelegt, eine solche implementieren zu lassen. Das Argument war, dass man befürchtet, dass dann Dritte eine "schlechte APP" bauen und damit das tolle, professionelle Image der HGL runterziehen könnte...  ::)  Das ist auch der Grund, warum auch nach Freigabe der Echtzeitdaten nur die bereits aufbereiteten Daten (also inkl Prognosen) rausgegeben werden und nicht die Rohdaten.
Vermutlich will man sich aber auch einfach nicht zu genau in die Karten schauen lassen. Dadurch wird natürlich auch verhindert, dass ein Dritter was intelligenteres zustande bringt.

Zitat

sprich es muessten nun alle fahrzeuge mit einer datenuebertragung (umts oder dergleichen) aufgeruestet worden sein! ???


Bei den Fahrzeugen wurde sicher nix umgebaut. Die Daten werden beim (eh schon lange existierensen) RBL abgegriffen.

lg, IC
"... und zu den Fenstern schauten lebendige Menschenköpfe heraus, und schrecklich schnell ging's, und ein solches Brausen war, dass einem der Verstand stillstand."
 - Peter Rosegger (erste Begegnung mit der Semmeringbahn)

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Qando Graz
Antwort #26
Ohne U - na dann wars mein Fehler ;)
Liebe Grüße
Martin

  • Chrys
Re: Qando Graz
Antwort #27
Laut Qando gibt es keine Hochflurfahrzeuge. Oder fahren tatsächlich nur noch Niederflurfahrzeuge.

Re: Qando Graz
Antwort #28
510 ist auf 7 unterwegs, wird aber als Niederflurwagen angezeigt.

Re: Qando Graz
Antwort #29
Auf den Linien 1, 3, 5 und 7 hab ich heute Hochflurer gesehen!
LG TW 581