Zum Hauptinhalt springen
  • Wir sind gesiedelt! -> NEUES FORUM

    Sollte keine E-Mail gekommen sein, bitte um Neuregistrierung.

Umfrage

Das Lackierungsschema der Variobahn...

  • gefällt mir wie es ist
    10 (25%)
  • sollte bunter werden
    30 (75%)

Stimmabgaben insgesamt: 39

Umfrage geschlossen: Dezember 03, 2011, 22:33:04

Thema: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge (45246-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • 4010
Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #75

Bunt bedeudet positive Identifikation mit der eigenen Stadt - in Graz muss man sich derzet leider mit Hässlichkeit identifizieren (wer macht das schon gerne?).


Das hat mit bunt oder nicht wenig zu tun - siehe auch dein erstes Beispiel Tours!

Da geht's mehr um Form- und Farbgebung als einheitliches Ganzes, natürlich abgestimmt mit dem Innenraum, dem Haltestellendesign, der Aushänge und anderem Informationsmaterial. Und auch wenn das Silber-Weiß kein totaler Fehlgriff ist, mit dieser plumpen und schlichten - dabei aber langweiligen, statt stilvollen - Frontgestaltung schaut das Fahrzeug halt, nun ja, 0815 aus. Das kommt halt davon, wenn man - wie schon anderswo erwähnt - das Fahrzeug hauptsächlich mit Blick auf Werbeoptimierung gestaltet.


KEIN Design ist zeitlos! Es gab, gibt und wird NIEMALS ein Design geben, das 40 und mehr Jahre als modern angesehen wird!


Aus welchem Jahr schätzt du ist diese Sitzgelegenheit bzw. wann war das deiner Meinung nach modern? (ganz so aus dem Hirn/Bauch heraus, selbstverständlich ohne Nachschauen)

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #76

Vielleicht gibt es doch die Möglichkeit, die Beiträge zur Farbgebung der VB zusammenzufassen.
LG! Christian

PS: ich versuch's einmal


Gibt's:

Hier die Sammlung von ein paar Designvorschlägen für die Variobahn:
http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php?topic=6710.msg86316#msg86316
Liebe Grüße
Martin

Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #77

Aus welchem Jahr schätzt du ist diese Sitzgelegenheit bzw. wann war das deiner Meinung nach modern? (ganz so aus dem Hirn/Bauch heraus, selbstverständlich ohne Nachschauen)


Das ist doch ein Stuhl aus dem sog. "Bauhaus" Dessau, oder? Zwanziger-Jahre.

  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #78
Zitat
Das hat mit bunt oder nicht wenig zu tun - siehe auch dein erstes Beispiel Tours!

Sorry, ich habe mich etwas falsch ausgedrückt. Ich meinte eher ein schönes, einprägsames und einzigartiges (Farb-)Desgin.

Zitat
Aus welchem Jahr schätzt du ist diese Sitzgelegenheit bzw. wann war das deiner Meinung nach modern?

Ich glaube kaum, dass man einen einfachen Klappstuhl mit einem Fahrzeug, dass über eine Millionen Euro kostet, vergleichen kann. ;)

Zitat
Zwanziger-Jahre.

...die zur Zeit ja wieder sehr in Mode sind (aber es nicht immer waren).
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro

  • PeterWitt
Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #79

Und silber finde ich wie gesagt modern und ZEITLOS und das Bunte kommt dann mit den Werbungen, für alle jene die sich mehr buntes wünschen  ;)

Was ja an sich schon ein Widerspruch ist: modern oder zeitlos?
Vor etwa 10 Jahren war silber bei den PKW´s die mit Abstand beliebteste Farbe, nun, da diese Fahrzeuge in die Jahre kommen will sie niemand mehr haben, nun sind weiss bzw. diverse Erdfarben in - für die kommenden 2-3 Jahre halt. Demnach müsste die VB am besten in Kackbraun daherkommen, was uns wenigstens noch erspart geblieben ist (mal schauen wie dunkel sich das Silber noch verfärbt  :hehe: )
Sich bei einem Fahrzeug, dass 30-40 Jahre im Einsatz stehen soll, auf eine Farbe festlegen, weil sie "modern" ist, kann also auf Dauer nicht gut gehen. Auch das Orange-Blau auf 268 war einmal top-modern, wirkt aber aus heutiger Sicht eher als Brechreiz.
Daher sollte man sich an anderen Zielen orientieren, wie eben der Identität (Landes-, Stadt-, oder eben Unternehmensfarben), der Wiedererkennbarkeit des Wagenparks (nicht 0815, sondern Einzigarig), Pflegeintensität und Kosten (rot stumpft z.B. sehr rasch ab, weiß verschmutzt).

  • 4010
Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #80

Ich glaube kaum, dass man einen einfachen Klappstuhl mit einem Fahrzeug, dass über eine Millionen Euro kostet, vergleichen kann. ;)


Wieso nicht? Das eine ist halt ein Massenprodukt, vom anderen gibt es halt nicht so viel.

Worauf ich aber eigentlich hinaus will: Zeitlos heißt nicht, dass ein und das selbe Objekt auf ewig modern bleibt (wie soll das auch gehen?) - sondern: Man erkennt dessen zeitlichen Ursprung (in manchen Fällen auch nicht), aber dennoch ist es nicht zeitgebunden, es ist beständig, wird über Jahre hinweg produziert oder geschätzt - also eigentlich eher das Gegenteil zu modern: Es ist nicht der aktuellen Mode unterworfen (bzw. kann sein, verschwindet danach aber nicht).

Als zeitlos würde ich im Fahrzeugdesign beispielsweise den Wiener Silberpfeil bezeichnen - natürlich nur von außen, das Orange im Innen ist ja doch ziemlich deutlich.



Aus welchem Jahr schätzt du ist diese Sitzgelegenheit bzw. wann war das deiner Meinung nach modern? (ganz so aus dem Hirn/Bauch heraus, selbstverständlich ohne Nachschauen)


Das ist doch ein Stuhl aus dem sog. "Bauhaus" Dessau, oder? Zwanziger-Jahre.


Ja! Wenn du das aber so einmal herzeigst, werden das die wenigsten vermuten. ;)

Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #81




Aus welchem Jahr schätzt du ist diese Sitzgelegenheit bzw. wann war das deiner Meinung nach modern? (ganz so aus dem Hirn/Bauch heraus, selbstverständlich ohne Nachschauen)


Das ist doch ein Stuhl aus dem sog. "Bauhaus" Dessau, oder? Zwanziger-Jahre.


Ja! Wenn du das aber so einmal herzeigst, werden das die wenigsten vermuten. ;)


Hast schon recht.

Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #82
Es gibt bereits gebogene, felxible LED-Anzeige-Wände für den Außenbereich. Noch biegsamere Displays werden künftig überall Verwendung finden! Sollten unsere Straßenbahnen in ferner Zukunft damit ausgestattet wären, könnte man die Farbgebung im Sekundentakt ändern, ja sogar eine VB als CR tarnen!  ;D

  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #83

Wieso nicht? Das eine ist halt ein Massenprodukt, vom anderen gibt es halt nicht so viel.

+Klappstühle sind zweckgebunden, niemand wird sagen "Nein, der Klappstuhl ist hässlich, ich kaufe mir lieber einen Neuen!"
+Keiner identifiziert sich (unterbewusst) mit Klappstühlen
+Klappstühle sind nicht Teil des Erscheinungsbildes einer Stadt
+Klappstühle werden nicht jeden Tag von jedermann gesehen (Straßenbahnen schon)
+Es gibt niemanden (oder zumindest nur sehr wenige), die sich mit dem Design von Klappstühlen beschäftigen
+... Liste belibig fortsetzbar.


Als zeitlos würde ich im Fahrzeugdesign beispielsweise den Wiener Silberpfeil bezeichnen

Das mag zwar stimmen, aber durch die V-Wägen gibt es wieder etwas moderneres, was den Silberpfeil alt (älter)  aussehen lässt.
Wenn ein Prdodukt also 100% zetilos wäre, gäbe es für niemanden einen Grund ein anderes Design zu entwerfen - das war mWn noch nie der Fall.
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro

  • 4010
Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #84

+Klappstühle sind zweckgebunden, niemand wird sagen "Nein, der Klappstuhl ist hässlich, ich kaufe mir lieber einen Neuen!"
+Keiner identifiziert sich (unterbewusst) mit Klappstühlen
+Klappstühle sind nicht Teil des Erscheinungsbildes einer Stadt
+Klappstühle werden nicht jeden Tag von jedermann gesehen (Straßenbahnen schon)
+Es gibt niemanden (oder zumindest nur sehr wenige), die sich mit dem Design von Klappstühlen beschäftigen
+... Liste belibig fortsetzbar.


Abgesehen davon, dass auch bei Klappstühlen das Aussehen beim Kauf eine Rolle spielt, kann man beides mMn sehr wohl vergleichen: Das Aussehen einer Straßenbahn ist für den Normalbürger ungefähr so wichtig wie das Aussehen eines Klappstuhls. Nichtsdestotrotz: Beides ist Produktdesign!

Zitat

Das mag zwar stimmen, aber durch die V-Wägen gibt es wieder etwas moderneres, was den Silberpfeil alt (älter)  aussehen lässt.
Wenn ein Prdodukt also 100% zetilos wäre, gäbe es für niemanden einen Grund ein anderes Design zu entwerfen - das war mWn noch nie der Fall.


Du vermischt da jetzt aber langsam einiges: Zeitlos heißt nicht dauerhaft modern und zeitlos heißt auch nicht, dass es jedem gefällt. Denn so etwas gibt es nicht, da es bekanntlich unterschiedliche Geschmäcker gibt. Darüber hinaus sehnt sich der Mensch auch immer wieder nach etwas Anderem, etwas Außergewöhnlichem (im Sinne von ungewohnt, also nicht bekanntem, Neuem). Alles gute Gründe, um ein anderes Design zu entwerfen - das macht dadurch aber etwas anderes nicht gleich nicht zeitlos.

  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #85
Zitat
Das Aussehen einer Straßenbahn ist für den Normalbürger ungefähr so wichtig wie das Aussehen eines Klappstuhls.

Das mag schon sein, aber wie schon erwähnt: Die Straßenbahn sehe ich jeden Tag, einen Klappstuhl nicht. Die Straßenbahn ist für eine Stadt identitätsstiftend, Klappstühle nicht. Eines der Dinge die mir an einer fremden Stadt als erstes auffallen sind die Straßenbahnen, nicht die Klappstühle.

Zitat
zeitlos heißt auch nicht, dass es jedem gefällt.

Das habe ich auch nicht behauptet.

Zitat
Darüber hinaus sehnt sich der Mensch auch immer wieder nach etwas Anderem, etwas Außergewöhnlichem (im Sinne von ungewohnt, also nicht bekanntem, Neuem).

Was ein zeitloses Design, dass nicht langweilig wird, unmöglich macht.

Hier hast du übrigens noch das Gegenteil geschrieben:
Zitat
es ist beständig, wird über Jahre hinweg produziert



Wurden damals nicht schon die 500er als zeitlos beschrieben?
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro

  • 4010
Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #86

Zitat
Das Aussehen einer Straßenbahn ist für den Normalbürger ungefähr so wichtig wie das Aussehen eines Klappstuhls.

Das mag schon sein, aber wie schon erwähnt: Die Straßenbahn sehe ich jeden Tag, einen Klappstuhl nicht. Die Straßenbahn ist für eine Stadt identitätsstiftend, Klappstühle nicht. Eines der Dinge die mir an einer fremden Stadt als erstes auffallen sind die Straßenbahnen, nicht die Klappstühle.


Ja und? Was macht das in unserem Kontext für einen Unterschied: Das Beispiel Klappstuhl war als Beispiel für zeitloses Produktdesign gedacht, das hat nichts damit zu tun, ob das ein Klappstuhl, eine Straßenbahn oder ein Computer ist!


Zitat
zeitlos heißt auch nicht, dass es jedem gefällt.

Das habe ich auch nicht behauptet.


Impliziert diese Behauptung gezwungenermaßen aber: Wenn ein Prdodukt also 100% zetilos wäre, gäbe es für niemanden einen Grund ein anderes Design zu entwerfen. ;)

Zitat

Zitat
Darüber hinaus sehnt sich der Mensch auch immer wieder nach etwas Anderem, etwas Außergewöhnlichem (im Sinne von ungewohnt, also nicht bekanntem, Neuem).

Was ein zeitloses Design, dass nicht langweilig wird, unmöglich macht.


Äh, häh? Anscheinend haben wir grundlegend unterschiedliche Auffassungen des Wortes zeitlos: Für mich bedeutet zeitlos weder, dass es auf immer und ewig als zeitlos gilt noch, dass es alles anderen in den Schatten stellt und nie langweilig wird.

Zitat

Hier hast du übrigens noch das Gegenteil geschrieben:
Zitat
es ist beständig, wird über Jahre hinweg produziert


Weiterlesen und nicht Zitate ihrem Kontext berauben! Abgesehen davon: Auch so erkenne ich keinen Widerspruch. ???

  • PeterWitt
Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #87

Wurden damals nicht schon die 500er als zeitlos beschrieben?

Würde ich grundsätzlich schon so sagen: das Aussendesign hat v.a. auch durch die Farbgebung Mitte der 80er an Attraktivität gewonnen (im Auslieferungszustand mit weißem Band im unteren Bereich auch nicht unattraktiv, wurde mit der Zeit auf einfaches "oben weiß, unten grün" umgestellt). Klar gehen die nicht mehr als "Fabriksneu" durch, aber v.a. mit einem Niederflurmittelteil sind sie jedenfalls noch zeitgemäß, wogegen z.B. die bis kurz vor der Ablieferung der 500 produzierten E1 klar altbacken aussehen.
Im Inneren zeichnen sie sich ebenso durch eine zeitlose Gestaltung aus, die durch die hellen Böden noch deutlich an Freundlichkeit gewonnen hat. Ja, es ist nicht das derzeit so trendige triste "grau in grau", aber trotzdem sehr neutral und heimelig - im Gegensatz z.B. zu den 600er oder gar den zur gleichen Zeit produzierten E2 mit orangen Wänden und braunem Boden  :o

  • TW 529
  • Global Moderator
Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #88