Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: NVK Graz-Gösting (9412-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Michael
  • Styria Mobile Team
NVK Graz-Gösting
Geheim: In Gösting soll im Bereich der Bulme ein neuer Bahnhof errichtet werden.

Insgesamt vier Standorte rund um die Bulme sind für den neuen Bahnhof Nord im Gespräch. Dieser wäre laut Bezirksvorsteher-Stellvertreter René Schönberger eine Jahrhundertchance für Gösting.


Still und heimlich haben in den letzten Wochen und Monaten Planungen für einen Bahnhof Nord in Gösting begonnen. Sogar erste Vermes-sungsarbeiten im Bereich Karl-Zeller-Weg wurden schon durchgeführt, wodurch das Projekt nun ans Tageslicht gekommen ist, wie Bezirksvorsteher-Stellvertreter René Schönberger berichtet: ,,Einige Anrainer kamen zu mir in die Sprechstunde und erklärten, dass ihnen mitgeteilt wurde, ihre Häuser müssten einem Bahnhof weichen. Dem bin ich dann natürlich sofort nachgegangen und erhielt vom zuständigen Referenten der Stadt die Auskunft, das eine diesbezügliche Projektstudie in Planung sei."

,,Jahrhundertchance"
Für Schönberger tut sich damit eine Jahrhundertchance auf. Denn endlich gebe es die Möglichkeit für die Bildung eines neuen Göstinger Ortskerns. Rund um den Bahnhof könnten sich nämlich Bezirksamt, Polizei, Jugendzentrum und vieles mehr ansiedeln.

Nachgefragt bei Verkehrsstadtrat Gerhard Rüsch, bestätigt dieser Überlegungen, hier einen Nahverkehrsknotenpunkt zu errichten. ,,Allerdings wird es bis zur Realisierung sicher noch einige Jahre dauern", so Rüsch.

Quelle: www.grazerwoche.at


Bericht aus dem alten Forum.


Würde mich interessieren, inwieweit die Planungen laufen?
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: NVK Graz-Gösting
Antwort #1

Hier ein Entwurf, wie der Nahverkehrsknoten Graz-Gösting von der Anbindung der Straßenbahn aussehen könnte.
Basis hierfür war das Verkehrskonzept für die Champagner-Siedlung im Erläuterungsbericht ganz unten. -> http://www.graz.at/cms/dokumente/10132278_1345767/5aece634/13_08_0A_ERL.pdf

Champagner-Siedlung
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: NVK Graz-Gösting
Antwort #2

Hier ein Entwurf, wie der Nahverkehrsknoten Graz-Gösting von der Anbindung der Straßenbahn aussehen könnte.
Basis hierfür war das Verkehrskonzept für die Champagner-Siedlung im Erläuterungsbericht ganz unten. -> http://www.graz.at/cms/dokumente/10132278_1345767/5aece634/13_08_0A_ERL.pdf


Zitat von Seite 13:
Mittel- bis langfristig ist in unmittelbarer Nähe östlich der Bahntrasse die Errichtung des Nahverkehrsknotens Gösting,NVKG, inkl. Straßenbahnverlängerung aus der Innenstadt (anstatt der Buslinie 40) vorgesehen.
...
Es ist beabsichtigt, dass im Bereich des NVKG auch die Endhaltestellen der Buslinien 48 von Thal, 85 vom ,,Hauptbahnhof" entlang der Plabutscher Straße, der Buslinie 67 vom Zentrum über die Augasse und der Buslinie 52, die ab dann nur mehr zwischen dem NVKG und Andritz verkehrt, situiert werden.


Es soll also die Buslinie 40 komplett eingestellt und (nehm ich an) das Zentrum von Gösting durch die Linie 48 bedient werden. Soweit ok.
Zusätzlich soll die Linie 52 nur mehr zwischen Gösting und Andritz fahren. Da stellt sich mir die Frage: Wer bedient die Wienerstraße? Die Pläne für die Nordwestlinie sind ja, wenn ich mich recht erinnere, eher zwischen den jetzigen Strecken der Linien 40 und 67 geplant, also weiter östlich. Außerdem bedient die Buslinie 52 noch die Babenbergerstraße. Wird das ersatzlos gestrichen, oder ist geplant noch weitere Buslinien umzulegen? Gerade die Linie 52 hätte ja mMn die ideale Streckenführung, um die Straßenbahn zu ergänzen.

MfG, Christian

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: NVK Graz-Gösting
Antwort #3

Wäre interessant, wie dann die Siedlung in der Ziegelstraße bedient wird...

Zitat
Gerade die Linie 52 hätte ja mMn die ideale Streckenführung, um die Straßenbahn zu ergänzen.

Dito
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: NVK Graz-Gösting
Antwort #4

Wäre interessant, wie dann die Siedlung in der Ziegelstraße bedient wird...


Ich denke dass mit Andritz eh die Ziegelstraße gemeint ist, kann mir nicht vorstellen, dass der 52er wieder am Andritzer Hauptplatz kehrt macht.

lg Michael

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: NVK Graz-Gösting
Antwort #5

Ja, da hast du wahrscheinlich recht. Hoffentlich ist das zumindest auch so im Bericht gemeint...
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • TW 22
Re: NVK Graz-Gösting
Antwort #6
Die Linie 52 wird NICHT eingestellt - war auch nie eine Diskussion!

8)

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: NVK Graz-Gösting
Antwort #7

Danke für die Bestätigung. :)
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: NVK Graz-Gösting
Antwort #8
Ich denke, dass die endgültige Entscheidung über Buslinienführungen im Zusammenhang mit dem neuen Bahnhof Gösting wohl noch in fernerer Zukunft liegen dürfte ...

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: NVK Graz-Gösting
Antwort #9
zu CaptnFuture:
Die Straßenbahnstrecke nach Gösting/NVK folgt der OL 67 über die Kalvarienbergstraße, Augasse, Exerzierplatzstraße, wie es der Plan zeigt.
Die OL 40 verkehrt über die Wienerstraße wie auch die OL 52.

Die OL 40 ersetzt diese Linie dann nicht, sondern eher die Linie 67 ab dem Roseggerhaus. Ist das so gedacht?

Stellen die GVB die Linie 40 ein, bedarf es einer Buslinie durch die Wienerstraße. So spricht eigentlich nichts gegen den Verbleib der OL 52 auf dieser Strecke. Vom Kalvariengürtel zum Hauptbahnhof bedarf es ja auch des Bedienens des Viertels entlang der Babenbergerstraße.

Jedenfalls klingt es gut, dass man nun wiederum ein Konzept in Angriff nimmt.
leonhard

Re: NVK Graz-Gösting
Antwort #10

Die Straßenbahnstrecke nach Gösting/NVK folgt der OL 67 über die Kalvarienbergstraße, Augasse, Exerzierplatzstraße, wie es der Plan zeigt.

Welchen Plan meinst du jetzt? Der von PM zeigt ja eine Streckenführung zwischen Linie 40 und 67 entlang des Schleifbachs (von dem ich vorher noch nie gehört habe und der ein Seitenarm des Mühlgangs zu sein scheint ;)) und weiter entlang des Mühlgangs.

Zitat

Die OL 40 verkehrt über die Wienerstraße wie auch die OL 52.
Die OL 40 ersetzt diese Linie dann nicht, sondern eher die Linie 67 ab dem Roseggerhaus. Ist das so gedacht?

Naja, nur die Linie 52 deckt den ganzen nördlichen Gürtel ab, die Linie 40 fährt ja auch über den Lendplatz, gleich wie die Linie 67. Dieser Abschnitt wird sich dann ja ziemlich sicher mit der Straßenbahnstrecke überschneiden.
Aber nach der Meldung von p12578 nehm ich an, dass wirklich nur die Linie 40 eingestellt wird und man sich vielleicht noch Sorgen um die Linie 67 machen muss. Alles in allem läufts aber darauf hinaus, dass man den genauen Streckenverlauf kennen muss, um das zu diskutieren...

MfG, Christian
  • Zuletzt geändert: Januar 29, 2010, 19:37:43 von CaptnFuture

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: NVK Graz-Gösting
Antwort #11
Achtung:
Die Wiener Straße beginnt am Lendplatz... ;)

glg
G111
GLG
Martin

Re: NVK Graz-Gösting
Antwort #12
Ich denke, da werden sowohl der 40er als auch der 67er eingestellte werden, denn wozu sollen dann zwei Buslinien und eine Straßenbahnlinie vom Fröbelpark stadteinwärts fahren?

Re: NVK Graz-Gösting
Antwort #13

Achtung: Die Wiener Straße beginnt am Lendplatz... ;)

Stimmt, schon korrigiert ;)


Ich denke, da werden sowohl der 40er als auch der 67er eingestellte werden, denn wozu sollen dann zwei Buslinien und eine Straßenbahnlinie vom Fröbelpark stadteinwärts fahren?

Naja, entlang der Augasse gibts schon einige Siedlungen, für die der 67er gerade bis Mitternacht verlängert wurde und für die eine Einstellung eine deutliche Verschlechterung wäre (je nachdem, wo die Nordwestlinie wirklich verläuft, wie gesagt...). Außerdem fährt der 67er auch in die andere Richtung nicht nur zwischen Fröbelpark und Innenstadt.

MfG, Christian

Re: NVK Graz-Gösting
Antwort #14
Nachdem ich heute früh einen Bagger beim geplanten Wohnpark Gösting (Gröbl - 111) gesehen habe, hab ich mich auf die Suche nach Informationen zum Projekt begeben und dabei folgendes Video gefunden, welches auch den NVK Gösting berücksichtigt und visualisiert hat: in Anbetracht der aktuellen Diskussion und Situation in der Hirtenkloster Siedlung braucht es aber vermutlich neue Ideen, wie die Straßenbahn nach Gösting kommt.

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=0zK5NACR1G0