Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Straßenbahnprojekt zur Smart City (77474-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • PeterWitt
Re: Straßenbahnprojekt zur Smart City
Antwort #360
Wie ich gestern im Vorbeifahren sehen konnte finden südlich der Haltestelle Dreierschützengasse bereits wieder die ersten Bauarbeiten im Gleisbereich statt
Schildbürger am Werk?
Nun, hoffen wir mal auf ein Spontangebrechen.
Leider konnte ich nicht stehenbleiben und schauen, was da gegraben wird. Wenn es Wasser oder gar Kanal ist, ok, da bin ich beschränkt in den Möglichkeiten, das muss wieder an die selbe Stelle....

Ich hätte mir ja gedacht, dass man bei so einer massiven Ausführung des Unterbaus in regelmäßigen Abständen Leerverrohrungen zum späteren Queren der Trasse vorsieht, das kostet quasi nichts und erspart später viel Aufwand und Kosten, aber...

Re: Straßenbahnprojekt zur Smart City
Antwort #361
Da bin ich gestern vorbei gegangen. Offenbar wurde nicht nur die Querung, sondern auch die Anschlüsse im Gleis vergessen.
"... und zu den Fenstern schauten lebendige Menschenköpfe heraus, und schrecklich schnell ging's, und ein solches Brausen war, dass einem der Verstand stillstand."
 - Peter Rosegger (erste Begegnung mit der Semmeringbahn)

Re: Straßenbahnprojekt zur Smart City
Antwort #362
Schuld wird die Sommerhitze sein....

  • PeterWitt
Re: Straßenbahnprojekt zur Smart City
Antwort #363
Kann es sein, dass man dort eine Schmieranlage einbaut? Mitten in der geraden Strecke?

  • Andreas
  • Moderator
Re: Straßenbahnprojekt zur Smart City
Antwort #364
Die Haltestellen ab Hauptbahnhof heißen:

Köflacher Gasse/PVA
Hauptbahnhof/Zugang West
Starhemberggasse
Dreierschützengasse
Helmut-List-Halle
Nikolaus Harnoncourt Park/TIM

Quelle: Herbstbaustellenbroschüre der Stadt Graz
mfG
Andreas

  • PeterWitt
Re: Straßenbahnprojekt zur Smart City
Antwort #365
Naja, Köflacher Gasse wäre mMn nicht Not gewesen....
Wird dann die Asperngasse auch umbenannt?

Re: Straßenbahnprojekt zur Smart City
Antwort #366
Kann es sein, dass man dort eine Schmieranlage einbaut? Mitten in der geraden Strecke?
Und wenn dem so wäre, weshalb nicht gleich mit dem Neubau, sondern kostspielig erst jetzt?

  • Andreas
  • Moderator
Re: Straßenbahnprojekt zur Smart City
Antwort #367
(...)
Wird dann die Asperngasse auch umbenannt?
Laut der Herbstbaustellen-Broschüre nicht.
mfG
Andreas

Re: Straßenbahnprojekt zur Smart City
Antwort #368
Wir müssen wegen Oberleitungsbauarbeiten für die Straßenbahnanbindung der Linie 6 zum Nikolaus-Harnoncourt-Park

am Samstag, 18. September 2021, von 20 bis 24 Uhr und

am Sonntag, 19. September 2021, von 20 bis 24 Uhr

folgenden Schienenersatzverkehr mit Bussen einrichten.

 

 Die Straßenbahnlinie 1 verkehrt in diesem Zeitraum auf der Strecke Remise Alte Poststraße - Jakominiplatz - Mariatrost.

Zwischen den Haltestellen ,,Remise Alte Poststraße" und ,,Eggenberg/UKH" wird ein Ersatzverkehr mit Autobussen eingerichtet:

Linie E1 Remise Alte Poststraße - Eggenberg/UKH

 
Richtung Eggenberg/UKH:

Ab der Remise Alte Poststraße fahren die Busse über Eggenberger Straße - Asperngasse - Laudongasse - Georgigasse - Göstinger Straße zur Endhaltestelle Eggenberg/UKH.

 
Zusätzliche Haltestelle:

Am Vorplatz der Remise Alte Poststraße wird eine Haltestelle zum Umsteigen von der Linie 1 eingerichtet.

 
Richtung Remise Alte Poststraße:

Ab der Endhaltestelle Eggenberg/UKH fahren die Busse über Göstinger Straße - Georgigasse - Laudongasse - Asperngasse - Eggenberger Straße zur Endhaltestelle Remise Alte Poststraße.

 
Verlegte Haltestelle:

Die Haltstelle Asperngasse Richtung stadteinwärts wird während der Bauzeit vor der Kreuzung mit der Daungasse eingerichtet. Die Verlegung gilt sinngemäß für die Linien 85 und N1.


 
Zusätzliche Haltestelle:

Am Vorplatz der Remise Alte Poststraße wird eine Haltestelle zum Umsteigen zur Linie 1 eingerichtet.


https://www.holding-graz.at/de/schienenersatzverkehr-linie-1-am-18-9-19-9/