Zum Hauptinhalt springen
  • Wir sind gesiedelt! -> NEUES FORUM

    Sollte keine E-Mail gekommen sein, bitte um Neuregistrierung.

Thema: Tramanbindung Smart City (103135-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • PeterWitt
Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #495
Auf Google Maps kann man die (verwachsenen) Gleise maximal erahnen, die Gleistrasse hingegen kann man schon deutlich erkennen.
Sehen kann man die frisch gelegten Gleise aber hier...
[Nordwestlinie] Bim soll Ruheoase zerstören

Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #496
Die dürften wirklich bereits stark mit Gras überwachsen sein. Auf den Mapillary-Bildern von 2017 kann man kaum etwas erkennen:
https://www.mapillary.com/app/?lat=47.086840057408&lng=15.41565587429&z=17&pKey=296387761953095&focus=photo&x=0.49308192386646454&y=0.507873607023716&zoom=0

  • Stipe
Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #497
Damals war Lisa Rücker Verkehrsstadträtin und die hat meiner Erinnerung nach den Konflikt gescheut, die Anrainer dort haben ja medial auch super Ängste geschürt, dass dann Kinder de facto am Spielplatz von der Straßenbahn überfahren werden.

Dann folgte Eustacchio und der hat die Schienen dort verlegen lassen. Die Tramtrasse war dort schon vorBauder Siedlung geplant, also wusste jeder, auf was er sich eingelassen hat und damit das nicht in Vergessenheit gerät kamen ausgebaute Schienen hin. Ich finde das noch immer ein gute Aktion.

  • Ch. Wagner
Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #498
 
Alle Eigentümer/Mieter waren über die geplante Straßenbahnlinie informiert, das haben sie auch im Kauf-/Mietvertrag unterschrieben. Dann kamen die besorgten Bürger, und mit kräftiger medialer Unterstützung wurde Das Projekt gestoppt.
Zur Erinnerung wurde dieses "Schienendenkmal" aus Altschienen errichtet. Eine großartige Aktion.
Fer aut feri ne feriaris feri!
Queen Elizabeth I.

Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #499
Alle [...] Mieter waren über die geplante Straßenbahnlinie informiert, das haben sie auch im [...] Mietvertrag unterschrieben.
Hast du alle Mietverträge gesehen? Oder ratest du nur?

Ich würde des den Vermietern auch zutrauen, dass sie den Teil im Mietvertrag ,,vergessen" haben.

  • Vitus
Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #500
Alle [...] Mieter waren über die geplante Straßenbahnlinie informiert, das haben sie auch im [...] Mietvertrag unterschrieben.
Hast du alle Mietverträge gesehen? Oder ratest du nur?

Ich würde des den Vermietern auch zutrauen, dass sie den Teil im Mietvertrag ,,vergessen" haben.

Ch.Wagner hat völlig recht. Sucht dir halt die alten Zeitungsartikel heraus,
Hmm, Rechtschreibfehler gefunden? Kein Problem. Schenke ich Dir!!

Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #501
Hier ist ein Dokument der Stadt Graz mit einer Chronologie der Hirtenkloster-Trasse:

https://www.graz.at/cms/dokumente/10231344_7768145/45b3012e/03_A%208_66149_2013_6_Abt.f.Verkehrspl.%20Errichtung_Geh_u_Radweg_b_Hirtenkloster.pdf

Die Bestrebungen dort die ÖV-Trasse zu errichten, gingen bis auf den Beschluss des dort gültigen Bebauungsplans aus dem Jahr 2002 zurück.

Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #502
Keine Ahnung, ob das in den Mietverträgen steht (oder stehen muss). Dort ist eine Trasse rechtsgültig verordnet worden. Da braucht man vorher nur im FläWI nachschauen und aus die Maus. Das ist ja kein geheimer Vorgang.

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #503
Keine Ahnung, ob das in den Mietverträgen steht (oder stehen muss). Dort ist eine Trasse rechtsgültig verordnet worden. Da braucht man vorher nur im FläWI nachschauen und aus die Maus. Das ist ja kein geheimer Vorgang.

W.

Eben. Da die Pläne rechtsgültig seit 2002 vorliegen, kann niemand Mitte der 2010er Jahre sich ernsthaft darauf ausreden, er/sie hätte nichts von den Plänen gewusst.

Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #504
Eine heute sehr prominente Grazer Politikerin hat sich damals sehr vehement auf Seiten der BürgerInnen (in deren Kauf/Mietkaufverträgen auch die ÖV-Trasse beschrieben war) gegen die Errichtung der ÖV Trasse eingesetzt.

  • LS64
Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #505
Danke an die Antwortgeber auf meine "wo waren/sind denn die Gleise"-Frage :)

Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #506
Aufnahmen von heute Nachmittag.

  • flow
Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #507
Die dürften wirklich bereits stark mit Gras überwachsen sein.

Bin heute dort vorbeigefahren, die Gleise (Rillenschienen) sind in der Tat großteils mit Gras überwachsen bzw sind die Rillen entsprechend mit Erde verfüllt.
Morteratsch - fermeda sün dumanda

  • Zachi
Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #508
Die Bewohner werden sich freuen bei dem Gequietsche der Straßenbahnen bei der Schleife Smart City, egal ob Vario oder 500er.. sollte man vl auch noch irgendwie in den Griff bekommen.

  • FlipsP
Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #509
Die Bewohner werden sich freuen bei dem Gequietsche der Straßenbahnen bei der Schleife Smart City, egal ob Vario oder 500er.. sollte man vl auch noch irgendwie in den Griff bekommen.

Die Bögen am Jochen-Rindt-Platz sind auch extreme Quietscher.
Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

- Sokrates