Zum Hauptinhalt springen
  • Wir sind gesiedelt! -> NEUES FORUM

    Sollte keine E-Mail gekommen sein, bitte um Neuregistrierung.

Thema: Tramanbindung Smart City (106529-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #525
Wie man hier auf Bild 3 erkennen kann, stehen die Stelen noch in der Laudongasse.

Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #526
Was ist eigentlich mit den Stelen aus der Laudongasse passiert, gibt es die dort noch oder hätte man vielleicht (nein, dieser Gedanke ist hws. zu progressiv ...) an der einen oder anderen Haltestelle bei den Neubaulinien kurzfristig aufstellen können oder vielleicht auch diese elektronischen Fahrpläne, wie er beispielsweise bei der Pachleitnerstraße stadtauswärts angebracht ist. Aber da hätte man sich hws. drum kümmern müssen ...

W.

Ja die Stelen in der Laudongasse (eigentlich Stradiotgasse) sind noch vorhanden und in Betrieb.

Edit: Öffis Graz war schneller.

Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #527
Da könnte man ja zumindest drei (oder auch alle vier) einmal auf die Neubaustrecken "versetzen" - dort sind sicher besser aufgehoben, als in der Laudongasse, würde ich meinen.

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #528
Man könnte auch bei den neuen Endstationen mit den Monitoren sparen, statt den je 4 vorgesehenen nur jeweils 2 Monitore pro Endstation (die Steige an den Überholgleisen brauchen nicht umbedingt eigene Monitore). Mit den versetzten Monitoren aus der Laudongasse hätte man dann immerhin schon die beiden Endstationen mit Monitoren ausgestattet.

  • TW 529
  • Global Moderator
Re: Tramanbindung Smart City
Antwort #529