Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Neueste Beiträge

1
Autobus / Re: Busankauf HGL 2020/2021
Aktualität von TW 529 -
Gegen 16 Uhr war ein neuer Gelenker mit dem Kennzeichen G873UY in der Straßganger Straße, Ri. Buscenter unterwegs!
2
Straßenbahn / Re: Remise 1 - Freiluftbereich
Aktualität von Öffis Graz -
50X steht aktuell am Freigelände.
3
Regionalbus / Re: GKB - Regionalbus
Aktualität von Vitus -
Am Wochenende bestand zwischen Lieboch und Wettmannstätten SEV. Bei Alling wurde es dabei bei Begegnungen ziemlich eng ...

Übrigens wurden wochentags auch Flix-Busse (Doppelstock) von Dr.Richard im SEV eingesetzt.
4
Straßenbahn / Re: Gleisbaustellen 2021
Aktualität von Bus 15 O530 Citaro L -
Am Plan vom Verbund passt es doch: https://www.verbundlinie.at/images/service/pdfs/liniennetz/graz.pdf
Ja, stimmt! Da wurde es vor kurzem geändert, nachdem es ca. 6 Jahre lang anders eingezeichnet war.
5
Straßenbahn / Re: Tramanbindung Reininghaus
Aktualität von PeterWitt -
Die Arbeiten an der Querung der Wetzelsdorfer Straße sind auch schon ganz gut angelaufen...
6
Regionalbus / Re: GKB - Regionalbus
Aktualität von amoser -
Am Wochenende bestand zwischen Lieboch und Wettmannstätten SEV. Bei Alling wurde es dabei bei Begegnungen ziemlich eng ...
7
Autobus / Re: Busankauf HGL 2020/2021
Aktualität von FlipsP -
Wenn ich gestern richtig gesehen habe, dann waren schon 9 unbeklebte Gelenkbusse in Kalsdorf. Einer davon sogar mit Kennzeichen.
8
S-Bahn / Re: S-Bahn Citytunnel für Graz
Aktualität von riggnix -
Diese NBS hätte aber nichts mit der seinerzeit geplanten NBS zu tun und wäre nach dem LKH auch unnötig. Ich sehe eine Stichstrecke für die GKB zum LKH und einen Ring als beste Lösung, wenn man unbedingt Tunnel haben will.
Von der Trassenführung hätte eine Solche NBS nichts mit der damaligen Variante zu tun, da gebe ich dir Recht. Dennoch wäre diese Variante einerseits kürzer als die damalige Trassenführung und andererseits wäre das Grazer Zentrum besser angebunden. Unnötig hängt halt von der Betrachtungsweise ab, jedenfalls wäre eine solche Verbindung eine Enorme Aufwertung der Bahnverbindung in die Oststeiermark, idealerweise mit einer neuen Verbindung nach Fürstenfeld bzw. Hartberg parallell zur Autobahn und einer Schleife Gleisdorf für die Verbindung nach Weiz ergänzt, dann bringt das schon was, so hätte man wirklich einen Mehrwert für die vielen Einpendler.
Ich versteh nicht ganz, was das den Einpendlern aus der Oststeiermark bringen soll. Wenn man nicht genau zum LKH muss, hat das keinen Vorteil gegenüber der (ausgebauten) Ostbahn. Ob man zum Hauptbahnhof über die Ries oder über Autal fährt, ist relativ egal. Im Moment hat die Ostbahn ein Problem mit Kapazität (Eingleisigkeit) und Steigung. Beides löst die NBS an der Autobahn mit neuem Tunnel unter Laßnitzhöhe.
Entlang der Ries hätte man 1. viel mehr Tunnelkilometer und außerdem würde man nur eine Strecke bedienen, die mit Bussen schon gut versorgt ist (sonst könnte man dort auch bessere Takte fahren).
Für diese Stichstrecke sehe ich ehrlich gesagt nicht einmal bis zum LKH genug Potential.

Die Uni ist im Moment z. B. schlecht von Osten angebunden, über den S-Bahn-Ring aber sehr gut. Das LKH ist mit einem zusätzlichen Umstieg und 5 Minuten Straßenbahn fahren finde ich auch sehr gut angebunden.
9
Straßenbahn / Re: Gleisbaustellen 2021
Aktualität von danihak -
Seit wann heißt denn die Haltestelle bei der Remiseneinfahrt ,,Eggenberger Straße"?

Seit dieser Baustelle.
10
Straßenbahn / Re: Gleisbaustellen 2021
Aktualität von HGLF -
Seit wann heißt denn die Haltestelle bei der Remiseneinfahrt ,,Eggenberger Straße"?