Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: FLICKR - Eigentümer yahoo verkauft Bilder (35463-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
FLICKR - Eigentümer yahoo verkauft Bilder
Yahoo verkauft Bilder von Hobbyfotografen...   :boese:

http://www.sueddeutsche.de/digital/foto-community-flickr-yahoo-verkauft-bilder-von-hobby-fotografen-1.2237436

Es ist schon sehr traurig welcher Mittel sich manche großen Konzerne bedienen.  :hammer:

Ich hab gsd nichts bei Flickr hochgeladen, wie geht es Euch?
GLG
Martin

  • 2143
Re: FLICKR - Eigentümer yahoo verkauft Bilder
Antwort #1
Ich zum Glück auch nichts ....  :no:

  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: FLICKR - Eigentümer yahoo verkauft Bilder
Antwort #2
AGBs lesen hilft vor bösen Überraschungen! :)
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro

Re: FLICKR - Eigentümer yahoo verkauft Bilder
Antwort #3
Ich glaube aber, das es uns eher weniger trifft. Damit meine ich uns ÖPNV-Fans. Die Bilder, die bei dem Artikel erwähnt sind ja doch andere Kaliber. Wir wissen, das unsere Bilder bei den fast 7 Milliarden Menschen nicht so interresant sind. Und am Ende sind wir doch froh, das unsere Bilder nicht untergehen. Sie leben doch irgendwie weiter bei uns Gleichgesinnten. Gerade mit solchen Bilder wie die von Friedrich Grünwald oder Jörg Dell. Und wir leben ja doch nicht von den Fotos, die wir der Gemeinschaft präsentieren.
Bei Flickr habe ich auch nichts drin, ist aber ein riesiger Zufall.

Re: FLICKR - Eigentümer yahoo verkauft Bilder
Antwort #4
Ich hab zwischenzeitlich flickr genutzt, aber ausschließlich für Bilder, die ich bewusst unter CC-BY SA lizenziert habe. Damit räume ich allen das Recht ein, diese Bilder zu verkaufen. Wenn ich Fotos auf Bahnhöfen mache, lade ich sie meistens bei Google Plus hoch und setze die Lizenz auf CC-BY NC SA, also erlaube nur die nicht-kommerzielle Verwendung. Dies aber nur aus Selbstschutz, da ich auf Bahnhöfen ja nur dann Fotos anfertigen darf, wenn ich dies nicht kommerziell mache.

Spannend fände ich daher, was passiert, wenn Privatleute Fotos auf Grundstücken machen, deren Eigentümer*innen nur Fotos für nicht-kommerzielle Verwendung zulassen, eben auf einem Bahnhof oder z.B. im Pfauengarten in Eggenberg, und dann verkaufen die Betreiber*inne einer Plattform die Fotos. Haben dann die Grundstückseigentümer*innen Rechtsansprüche?

  • flow
Re: FLICKR - Eigentümer yahoo verkauft Bilder
Antwort #5

Ich hab gsd nichts bei Flickr hochgeladen, wie geht es Euch?


Ich hab momentan einige Fotos auf Flickr, aber allle Fotos als "All Rights Reserved", von daher seh ich da eigentlich kein Problem (abgesehen davon, dass man mit 1100px Breite auch recht wenig anfangen kann außerhalb des www). Und die Aufregung versteh ich auch nicht so ganz, auch wenn es sicher nicht die ganz feine Art von Yahoo ist - aber eben offenbar rechtlich einwandfrei.
Da hab ich persönlich zB bei Facebook mehr bedenken (ob unberechtigt oder nicht, das ist bei mir eher Prinzipsache), aber es ist ja gerade modern, seine Fotos dort einzustellen, um ein paar Likes abzustauben.
Morteratsch - fermada sin damonda

  • 4010
Re: FLICKR - Eigentümer yahoo verkauft Bilder
Antwort #6
Künstliche Aufregung und selber Schuld.

Wenn man seine Bilder unter einer CC-Lizenz hergibt, dann gibt man (ausgenommen man schließt dies explizit aus) eben das Recht her, die Bilder (unter Nennung des Urhebers) auch kommerziell zu verwerten. Wer dies nicht möchte, hat auch auf flickr genug Möglichkeiten.

  • Dietmar
  • Wieder holen ist gestohlen!
Re: FLICKR - Eigentümer yahoo verkauft Bilder
Antwort #7

Yahoo verkauft Bilder von Hobbyfotografen...   :boese:

http://www.sueddeutsche.de/digital/foto-community-flickr-yahoo-verkauft-bilder-von-hobby-fotografen-1.2237436

Es ist schon sehr traurig welcher Mittel sich manche großen Konzerne bedienen.  :hammer:

Ich hab gsd nichts bei Flickr hochgeladen, wie geht es Euch?


Vor dem Kritisieren ist ein Vergleich (mit nachfolgendem Nachdenken) erlaubt:
1. Yahoo verkauft also hochgeladene und frei lizensierte Bilder, was ja rechtlich ok zu sein scheint. Will man das nicht, so kann man das in den Einstellungen regeln.
2. Beim styria-mobile-Forum verliert man mit dem Hochladen von Bildern die Eigentumsrechte ("Wiederholen ist gestohlen" steht bekanntlich in den Forumsregeln ....): Es wird hier zwar (noch) kein kommerzielles Geschäft gemacht, der Rechteinhaber der hochgeladenen Bilder verliert aber mit dem Hochladen diese Rechte und wird zum Dieb der eigenen Bilder, sobald er sie nicht mehr auf dieser Plattform zeigen will ....
    

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: FLICKR - Eigentümer yahoo verkauft Bilder
Antwort #8
Styria-mobile VERKAUFT KEINE BILDER!!!  :boese:
Styria-mobile besitzt die Bilder auch nicht.  :boese:
Styria-mobile verwertet die Bilder nicht!  :boese:

Daher hinkt dieser Vergleich völlig.

Bei uns geht es lediglich darum, dass alte Threads nicht durchlöchert werden, wenn Leute die Bilder wieder herausnehmen, weil jemand Ihnen auf den Schlips getreten ist.

Du musst ja nichts einstellen!

Für Dich sind wir ein Zensurforum, also warum tust Du Dir das an hier überhaupt noch was einzustellen?

Lass uns am besten ganz in Ruhe!
GLG
Martin

Re: FLICKR - Eigentümer yahoo verkauft Bilder
Antwort #9

Styria-mobile VERKAUFT KEINE BILDER!!!  :boese:
Styria-mobile besitzt die Bilder auch nicht.  :boese:
Styria-mobile verwertet die Bilder nicht!  :boese:


Bei Fotos, die tatsächlich auf Styria Mobile hochgeladen wurden und nicht nur verlinkt, besitzt Styria Mobile natürlich eine Kopie der Bilder, nämlich am Server. Auch verwertet Styria Mobile die Bilder sehr wohl, denn das "öffentliche Zurverfügungstellen" ist seit der letzten UrhG-Novelle ganz offiziell eine Verwertungshandlung im Sinne des UrhG. Ich verstehe, worauf Du hinauswillst, aber so wie Du das schreibst ist es technische/juristisch nicht korrekt.

Nix für ungut,
Stefan

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: FLICKR - Eigentümer yahoo verkauft Bilder
Antwort #10
Was ist dann korrekt?

Setz Dich hin und tu nix für die Allgemeinheit, weil im Zweifel bist eh der Volltrottel  ;)

Das ist ein langer Lernprozess.

Und wieder ein großer Fehler von mir, das ich mich zu einer Antwort hinreissen hab lassen, anstatt den Provokateur (Dietmar) gleich zu entfernen  :boese:
GLG
Martin

Re: FLICKR - Eigentümer yahoo verkauft Bilder
Antwort #11

Was ist dann korrekt?

Setz Dich hin und tu nix für die Allgemeinheit, weil im Zweifel bist eh der Volltrottel  ;)

Das ist ein langer Lernprozess.

Und wieder ein großer Fehler von mir, das ich mich zu einer Antwort hinreissen hab lassen, anstatt den Provokateur (Dietmar) gleich zu entfernen  :boese:


Dass das ein Fehler von Dir war, sehe ich nicht so. StefanTiran hat ein interessantes Statement abgegeben, ich hab durch ihn was Neues gelernt, Du anscheinend auch, und so haben wir beide profitiert. Und zwar, weil es genau so abgelaufen ist und nicht anders. ;D

  • Dietmar
  • Wieder holen ist gestohlen!
Re: FLICKR - Eigentümer yahoo verkauft Bilder
Antwort #12
@Martin:
Offenbar siehst Du in jedem meiner postings nur Negatives. Dabei wollte ich nicht provozieren, sondern nur aufzeigen, dass man gar nicht google oder Flickr bemühen muss, solange man nicht vor der eigenen Tür gekehrt hat. Dein Argument mit den "durchlöcherten threads" ist nachvollziehbar, trotzdem ist es mit der Tatsache verbunden, dass damit das Forum Rechte an sich reisst, nämlich Bildrechte, die der Bildeinsteller möglicherweise gar nicht abtreten will. Wenn Du es "anders" meinst, musst Du die Forumsregeln auch anders formulieren!

Ein Danke an StefanTiran für die "juristische Aufklärung". Gerade beim Thema Urheberrecht und Bildrechte sollten sich Forenbetreiber auskennen ....
Ein "Tun für die Allgemeinheit" allein kann nie ein Argument für Rechtsbeugung sein, sondern immer nur innerhalb der geltenden Rechtsregeln erfolgen.

Noch ein Satz zum Thema Zensur - Du schreibst:
Zitat
Und wieder ein großer Fehler von mir, das ich mich zu einer Antwort hinreissen hab lassen, anstatt den Provokateur (Dietmar) gleich zu entfernen

Wie nennst Du das Entfernenwollen von Usern/Texten, alleine aus dem Grund, weil sie eine Meinung wieder geben, die Dir als Forenbetreiber persönlich nicht angenehm ist? .....
    

  • Ch. Wagner
Re: FLICKR - Eigentümer yahoo verkauft Bilder
Antwort #13
Das ist ein durchaus interessanter Aspekt: nur mehr die genehmen Antworten werden zugelassen. Und als Drohung steht die "Entfernung" im Raum. Missliebiger Meinungen? Missliebiger Personen? Das ist doch eine bissi eigenwillige Wortwahl, die heut nichts mehr bei und zu suchen hat,
Wenn du, Martin, mit kritischen Meinungen nicht umgehen kannst, dann säubere doch das Forum. Allerdings fürchte ich, dass du auch Schwann und weitere entsorgen musst. Aber die Jasager bleiben dir ja noch.
Eine Leseempfehlung noch: Orson Wells, Die Farm der Tiere.

LG aus Teneriffa, Christian
Weil ich angeblich unhöflich bin:
"Denkt daran, das Schwein von heute ist der Schinken von morgen"
(Mathias Beltz)

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: FLICKR - Eigentümer yahoo verkauft Bilder
Antwort #14
Lieber Christian!

Ich habe nichts gegen Leute, die Ihre Meinung zu allen Themen gleichermaßen abgeben und auch hin und wieder Fotos einstellen oder Infos posten, so wie Du z.B.

Dietmar hingegen tut nichts FÜR das Forum und dessen Benutzer nur dagegen, indem er immer wieder die gleiche alte Leier aufs Tablett bringt. -
Das ist der feine Unterschied zwischen ihm und anderen Leuten, die meist sachlich, korrekt und im Dienst der gemeinsamen Sache posten. Das dabei die eigene Meinung der User nicht immer mit meiner übereinstimmen wird ist doch wohl klar!
Sag mir einen Grund, warum ich deswegen eine "Säuberungsaktion" machen sollte?

Es sind immer die gleichen bzw. der gleiche die versuchen "Stunk" zu machen.

Was hat das hier bitte denn überhaupt mit "Schwann" zu tun?
GLG
Martin