Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Photoshop versus CaptureNX (4330-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Photoshop versus CaptureNX
Hallo!

Zu Weihnachten kaufe ich mir einen neuen PC (übrigens mit kalibrierten Bildschirm ;D ) - dazu passend möchte ich mir aber auch ein richtiges Bildbearbeitungsprogramm kaufen. Nachdem ich ja derzeit CaptureNX teste ist GIMP einfach nur mehr unvorstellbar.
Nun stellt sich mir die Frage: PS oder CaptureNX?
Kennt jemand von euch die Vor-/Nachteile? Mit was arbeitet ihr lieber bzw. mit was habt ihr überhaupt Erfahrung?

Freue mich auf zahlreiche Antworten! :D ;)

lg
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: Photoshop versus CaptureNX
Antwort #1

Kalibrieren - nun ja - ein gutes oder sogar das beste Produkt zum kalibrieren ist der sogenannte SPYDER
Zumindest habe ich da schon viele Berichte gelesen (keine Kundenrezensionen auf Amazon).

Leider etwas teuer, aber wenn man jemanden kennt der ein solches Ding besitzt, wird man es sicher ausborgen können.
Mich darf aber niemand fragen, ich kenne leider noch niemanden.
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: Photoshop versus CaptureNX
Antwort #2
Ist zwar nett, dass du mir das mit dem Kalibrieren erzählst, aber meine Frage bezieht sich auf das Bildbearbeitungsprogramm. ;)
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: Photoshop versus CaptureNX
Antwort #3

Ist schon klar, aber ich kann zu Nikon CaptureNX leider keine Vergleiche ziehen. Ich habe es mal getestet aber mehr leider nicht.
Aber es scheint tatsächlich ein gutes Programm zu sein.
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • 4010
Re: Photoshop versus CaptureNX
Antwort #4
Na ja, Photoshop und Capture NX kann man eigentlich kaum vergleichen. Capture NX ist in erster Linie immer noch ein RAW-Konverter, Photoshop dagegen ein echtes Universal-Bildbearbeitungsprogramm. CNX kann halt RAWs am Besten entwickeln (Adobes Camera Raw ist ja teilweise ein Witz :-\), für tiefergehende Bearbeitungen (DRI oder Arbeiten mit Ebenen) ist PS im Vorteil. Bei meiner Kamera CNX dabei, deswegen habe ich beides im Einsatz: Zuerst das RAW in CNX öffnen und konvertieren, Verzerrungen entfernen und abschließende Kontrastanpassungen und Schärfungen nehme ich aber in PS vor - da ist es einfacher.

Wenn CNX würde ich aber zu CNX2 greifen, da sollte die Performance besser sein und es gibt auch einen Kopierstempel - mit der neuen Version kann ich mir eher vorstellen, PS zu ersetzen. CNX selbst ist ja leider etwas lahm (wobei PS CS4 eigentlich auch a bissal eine Verarsche ist).

  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: Photoshop versus CaptureNX
Antwort #5
Vielen Dank!
Dann werde ich zuerst vermutlich bei PS zugreifen. ;)

lg
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: Photoshop versus CaptureNX
Antwort #6

Students and Teacher Edition, nehme ich mal an. ;)
Weitere Infos
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • 4010
Re: Photoshop versus CaptureNX
Antwort #7

Vielen Dank!
Dann werde ich zuerst vermutlich bei PS zugreifen. ;)


Ich würde vorher noch beide nebeneinander testen und dann mich erst entscheiden. Ich könnte z.B. ohne CNX kaum RAWs entwickeln, weil ich mit Camera Raw absolut nicht zurecht komme. Ist halt auch Geschmackssache ;)

  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: Photoshop versus CaptureNX
Antwort #8
Einziges Problem: Mein derzeitiger Laptop packt PS nicht. ;)
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro

  • 4010
Re: Photoshop versus CaptureNX
Antwort #9

Einziges Problem: Mein derzeitiger Laptop packt PS nicht. ;)


Dann auf dem neuen PC PS und CNX2 austesten - und dann das nehmen, mit dem du auskommst. ;)

Re: Photoshop versus CaptureNX
Antwort #10

Ich könnte z.B. ohne CNX kaum RAWs entwickeln, weil ich mit Camera Raw absolut nicht zurecht komme.

Wo genau ist da dein Problem?

  • 4010
Re: Photoshop versus CaptureNX
Antwort #11


Ich könnte z.B. ohne CNX kaum RAWs entwickeln, weil ich mit Camera Raw absolut nicht zurecht komme.

Wo genau ist da dein Problem?


Mein Hauptproblem ist, dass Camera Raw die NEF-Dateien das Bild anders interpretiert als ich es auf der Kamera bzw. in CNX/ViewNX sehe oder auch einfach anders ausschaut als das JPG aus der Kamera. Es ist mit den Standardeinstellungen zu hell, ich müsste für jedes Foto an den Reglern herumschieben.* Zur Veranschaulichung je ein Screenshot aus Camera Raw (1) und ViewNX (2):





Wenn man sich mal an Camera Raw gewöhnt hat, kriegt man ordentliche Ergebnisse heraus (die Parameter sind fast übersichtlicher als bei CNX angeordnet) - nur bei CNX habe ich das Foto in vielen Fällen (besonders bei Sonnenschein) schon so wie ich es will vor mir, bei Camera Raw muss ich erst herumschieben. Klar, geht schnell, aber auf Dauer ist mir das zu mühsam, es ist einfach Gewohnheitssache. Ich glaube, nach einer Eingewöhnungszeit könnte ich auch nur mit PS leben.

* Jetzt habe ich doch endlich die Einstellung "Vorherige Konverierung" gefunden - die letzten Male habe ich verzweifelt danach gesucht. Damit ist es nun doch etwas brauchbarer, als bisher gedacht ;)

Re: Photoshop versus CaptureNX
Antwort #12
Aha, OK.

Die Standard-Einstellungen kann man ändern und abspeichern (Hab ich schon mal gemacht, weiß aber auf Anhieb nicht mehr wo und wie...  :-\ )
Ansonsten ist meist die "Auto"-Einstellung recht brauchbar, den Feinabgleich muß man dann eh händisch machen...

  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: Photoshop versus CaptureNX
Antwort #13
Vielen Dank für die Tipps!  :)

lg
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro