Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Neueste Beiträge

1
Wenn ihm (Fahrer) das Fotografieren stört, dann sollte er vielleicht nicht bei einem "öffentlichen" Verkehrsbetrieb arbeiten.
2
Sichtungen / Re: Private auf HGL-Linien
Aktualität von stef610 -
Heute am 64er gesichtet W1304, W1305 und Grüner 12.  :D  :D
W1373 war heute auch am 64er!
Dort fährt er praktisch an jedem Werktag.
3
ÖBB / Re: Neue Dieseltriebwagen für die ÖBB
Aktualität von Ch. Wagner -
Der LINK fährt mit MTU powerpack 6 H 1800 R 85 L
4
ÖBB / Re: Neue Dieseltriebwagen für die ÖBB
Aktualität von amoser -
Bitte nochmals um eine Antwort zu meiner Frage betreffend die Triebwagen der Type Pesa Link:
Was haben diese VT für eine Kraftübertragung? - dm oder dh,, sind die Antriebsmotoren im Drehgestell?? Der Beschreibung ist darüber nichts zu entnehmen.
5
So wie ich die Rechtslage in Österreich verstehe, fällt es erst dann unter Datenschutz, wenn man ein bestimmtes Objekt oder eine bestimmte Person fortlaufend aufnimmt. Bei einzelnen Fotos über den Nachmittag verteilt, sehe ich das nicht gegeben.

Ansonsten gilt ja in Österreich die Panoramafreiheit, wenn das Foto auf öffentlichem Grund angefertigt wurde, kann es auch kommerziell genutzt werden, nicht nur privat. Eine Veröffentlichung oder ein öffentliches zur Verfügung stellen (Upload im Internet) muss zwar mit möglichen berechtigten Interessen des/der Abgebildeten abgewogen werden. Ein solches berechtigtes Interesse kann ich mir jedoch nur schwer vorstellen und müsste schon extrem gut begründet werden.

Liebe Grüße,
Stefan
6
Unfall auf der Linie "98":
7
ÖBB / Re: Neue Dieseltriebwagen für die ÖBB
Aktualität von Bus 15 O530 Citaro L -
Hast den Zusammenstoß bei Waldstein schon vergessen? Gab es danach nicht die lächerlich-legendäre "Ketterlweisung", die einen Teil des Fahrgastraums absperrt?
Du glaubst doch nicht wirklich, dass diese in gleicher Maßen sinnlose und belustigende Maßnahme notwendig war?

Das war doch nur um von den nicht vorhandenen Sicherheitseinrichtungen auf der Übelbacherbahn abzulenken. Wenn das wirklich notwendig gewesen wäre, hätte die GKB diese Maßnahme, über die auch in den Medien berichte wurde, sicher auch umgesetzt, da sie sonst im Kreuzfeuer gestanden wäre, wenn auf der GKB ein ähnlicher Unfall passiert wäre.
8
ÖBB / Re: Neue Dieseltriebwagen für die ÖBB
Aktualität von invisible -
Und inwiefern wäre ein Frontalzusammenstoß mit WIMRE in Summe ~50 km/h bei anderen Leichtbaufahrzeugen anders ausgegangen?

Wenn der Aufkletterschutz funktioniert hätte?

Aufkletterschutz ist halt nur für 20-30km/h konstruiert. Ich wage zu bezweifeln, dass der bei irgendeinem anderen vergleichbaren Fahrzeug in dieser Situation signifikant besser funktioniert hätte. Irgendwann ist bei Unfällen einfach so viel Energie im Spiel, dass sie nicht mehr "schmerzlos" abgebaut werden kann.
9
ÖBB / Re: Neue Dieseltriebwagen für die ÖBB
Aktualität von Ch. Wagner -
Und inwiefern wäre ein Frontalzusammenstoß mit WIMRE in Summe ~50 km/h bei anderen Leichtbaufahrzeugen anders ausgegangen?

Wenn der Aufkletterschutz funktioniert hätte?
10
ÖBB / Re: Neue Dieseltriebwagen für die ÖBB
Aktualität von Martin -
Die Mängelliste ist auch auf Seiten STLB sehr lang.

Ohne Druck der Landesregierung wären die sechs GTW wahrscheinlich bis heute nicht übernommen.