Styria-Mobile Forum

Allgemein => Graz => Bauprojekte => Thema gestartet von: Schampuskrampus am Januar 19, 2021, 23:32:36

Titel: Wohnen neben Bahnanlagen/Industrie
Beitrag von: Schampuskrampus am Januar 19, 2021, 23:32:36
https://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/5924613/Verkehrsministerin-will-Problem-loesen_Weiter-hoellischer-Laerm-am

Mit Verlaub aber das  Gejammer und diese lancierten Presseberichte sind eine bodenlose Frechheit!

Wer sich neben einem Bahnhof und dann noch neben einem Verschiebebahnof vis-a-vis des Rollberges ansiedelt mit dem habe ich kein Mitleid!

Gleiches Schicksal wird wohl die noch verbliebene Industrie Mälzerei/Stamag in Reininghaus ereilen.

Unweit davon mit Blick auf den Silo möchte ich nicht wohnen, tue ich auch nicht und wer sich dort ansiedelt ist selber schuld. Kaum werden dort die ersten Leute wohnen wird man sich über die Lärm/Geruchsbelästigung echauffieren und gegen die Industrie wettern!

In weiterer Folge wird man den Anwohnern Recht geben, der Firma neue  Auflagen aufzwingen, diese werden sich wirtschaftlich gesehen nicht lohnen und sie wird nach Ungarn oder Slowenien abwandern.

Wer sich günstig neben der Eisenbahn/Autobahn/Industrie ansiedelt muss sich über Lärm etc. bewusst sein und sollte in keinster Weise unterstützt werden.
Titel: Re: Wohnen neben Bahnanlagen/Industrie
Beitrag von: SG220 am Januar 20, 2021, 08:11:52
Ich kann den Worten von User Schampuskrampus nur zu 100% zustimmen!
SG220