Zum Hauptinhalt springen
  • Wir sind gesiedelt! -> NEUES FORUM

    Sollte keine E-Mail gekommen sein, bitte um Neuregistrierung.

Thema: Attraktivierung des Eisenbahn-Güterverkehrs (2960-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema - Thema abgeleitet von Güterverkehr auf der GKB

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Ch. Wagner
Re: Attraktivierung des Eisenbahn-Güterverkehrs
Antwort #30
Sinnvoll wäre es vielleicht, wenn man im Gewerbegebiet Kalsdorf/Werndorf mal eine Umfrage unter den Unternehmen startet, welche regelmäßigen Ziele die Waren haben. Dann könnte man darauf aufbauend ein Konzept erarbeiten.




Ich halte die Unternehmer nicht für so deppat, daß sie nicht selbst wüßten, was sie machen wollen. Möglicherweise erinnern sie sich auch an das Debakel bei Spar.
Fer aut feri ne feriaris feri!
Queen Elizabeth I.

  • FlipsP
Re: Attraktivierung des Eisenbahn-Güterverkehrs
Antwort #31
Sinnvoll wäre es vielleicht, wenn man im Gewerbegebiet Kalsdorf/Werndorf mal eine Umfrage unter den Unternehmen startet, welche regelmäßigen Ziele die Waren haben. Dann könnte man darauf aufbauend ein Konzept erarbeiten.




Ich halte die Unternehmer nicht für so deppat, daß sie nicht selbst wüßten, was sie machen wollen. Möglicherweise erinnern sie sich auch an das Debakel bei Spar.

Das mach ich auch nicht!

Aber vielleicht brauchen die Unternehmen jemanden, der sagt, was möglich ist?

Weil vielleicht hätten die Unternehmen dort einen Container pro Woche oder pro Tag und denken gar nicht auf den Zug (das ist der größte Punkt: Die Bahn ist hier nicht wirklich im Gedächtnis und wenn dann meist negativ), weil es ja nur ein Container ist.
Wenn man aber an Hand einer Umfrage aufzeigen kann, dass es auf bestimmten Relationen schon heute eine Bahnverbindung gäbe oder vielleicht sogar auf Basis dieser Umfrage eine neue Verbindung etabliert werden kann (quasi zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Unternehmen dort), dann wäre das ein großer Schritt in Richtung Reduzierung des LKW Verkehrs.

Deine Spar Bemerkung ist ja das beste Beispiel: Die Verbindung muss ja nicht zwingend RCA fahren.

PS: Weiß vielleicht jemand welche Verbindungen es aktuell ab/an CCG gibt? Es gab mal eine Auflistung, diese finde ich aber nicht mehr.
Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

- Sokrates

Re: Attraktivierung des Eisenbahn-Güterverkehrs
Antwort #32
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: Attraktivierung des Eisenbahn-Güterverkehrs
Antwort #33
Die Kosten aka der billige Lkw sind und bleiben ein Problem im Güterverkehr: https://tirol.orf.at/stories/3138795/

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • 222
Re: Attraktivierung des Eisenbahn-Güterverkehrs
Antwort #34
LG 222