Zum Hauptinhalt springen
  • Wir sind gesiedelt! -> NEUES FORUM

    Sollte keine E-Mail gekommen sein, bitte um Neuregistrierung.

Thema: StLB-bzw. STBAT-Güterverkehr (11706-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
StLB-bzw. STBAT-Güterverkehr
Die Einstellung des fast 15 Jahre verkehrenden "Touareg-Express" von Gleisdorf nach Bratislava zum Jahresende 2017 bedeutet nicht nur einen großen Rückgang der Güterverkehrsleistungen, sondern auch des Lokomotivbedarfs am Standort Weiz. Immerhin waren an den sechs wöchentlichen Verkehrstagen zwei Lokomotiven im ungefähren Zeitrahmen von 19 bis 06 Uhr im Streckendienst und eine weitere von ca. 06 bis 16 Uhr im Verschubdienst in Albersdorf im Einsatz. Als kleiner Ausgleich dafür ist nun eine der Gmeinder-Lokomotiven fast die ganze Woche in Messendorf stationiert, um die vermehrten Autotransportzüge von der AB Hödlmayr zum Grazer Verschiebebahnhof zu führen. Das Bild von heute zeigt die im Bhf. Messendorf abgestellte D4 und einen der neuen NACCO-Autotransportwagen der Fa. Hödlmayr.
Trotz Klimakrise und absehbares Ende des Verbrennungsmotors setzen viele große Firmen einzig auf den Straßenverkehr und errichten sogar Logistikzentren ohne  Bahnanschluss.

Re: StLB-bzw. STBAT-Güterverkehr
Antwort #1
Die Einstellung des fast 15 Jahre verkehrenden "Touareg-Express" von Gleisdorf nach Bratislava zum Jahresende 2017
Weshalb erfolgte die Einstellung dieses Zuges?

Re: StLB-bzw. STBAT-Güterverkehr
Antwort #2
  • Zuletzt geändert: Januar 21, 2018, 09:14:38 von amoser
Trotz Klimakrise und absehbares Ende des Verbrennungsmotors setzen viele große Firmen einzig auf den Straßenverkehr und errichten sogar Logistikzentren ohne  Bahnanschluss.

Re: StLB-bzw. STBAT-Güterverkehr
Antwort #3
danke

Re: StLB-bzw. STBAT-Güterverkehr
Antwort #4
INFO zum Ende des Touareg-Güterzuges:
Nach Informationen von Kennern der Situation werden nach wie vor alle früher in Albersdorf gefertigten Teile für den Touareg weiterhin in Albersdorf produziert, jedoch jetzt in einem LKW-Dauerpendelverkehr auf der Straße von Albersdorf nach Bratislava gekarrt. Insider aus der Transportbranche meinen, dass die ausführenden Spediteure die Hose ziemlich weit herab lassen haben müssen, damit sie den Preis eines Ganzzuges mit 40 - 42 Wagen unterbieten haben können. Umweltmäßig ist die ganze Verkehrsverlagerung natürlich schlechthin ein Wahnsinn! 
Trotz Klimakrise und absehbares Ende des Verbrennungsmotors setzen viele große Firmen einzig auf den Straßenverkehr und errichten sogar Logistikzentren ohne  Bahnanschluss.

Re: StLB-bzw. STBAT-Güterverkehr
Antwort #5
Heute habe ich wieder einmal den von den StLB geführten und von von Gratwein (vermutlich) nach Ungarn oder in die Slowakei verkehrenden Innofreight-Containerzug mit 24 Containertragwagen im Bahnhof Messendorf gesehen. Weiß wer den Laufweg dieses Zuges und die ungefähre Zeittrasse des Rücklaufs?
Trotz Klimakrise und absehbares Ende des Verbrennungsmotors setzen viele große Firmen einzig auf den Straßenverkehr und errichten sogar Logistikzentren ohne  Bahnanschluss.

Re: StLB-bzw. STBAT-Güterverkehr
Antwort #6
Heute habe ich wieder einmal den von den StLB geführten und von von Gratwein (vermutlich) nach Ungarn oder in die Slowakei verkehrenden Innofreight-Containerzug mit 24 Containertragwagen im Bahnhof Messendorf gesehen. Weiß wer den Laufweg dieses Zuges und die ungefähre Zeittrasse des Rücklaufs?

Re: StLB-bzw. STBAT-Güterverkehr
Antwort #7
Die Antwort enthält leider nur ein Zitat.
Trotz Klimakrise und absehbares Ende des Verbrennungsmotors setzen viele große Firmen einzig auf den Straßenverkehr und errichten sogar Logistikzentren ohne  Bahnanschluss.

Re: StLB-bzw. STBAT-Güterverkehr
Antwort #8
Gibt es diesen Innofreight-Containerzug nach wie vor?

Re: StLB-bzw. STBAT-Güterverkehr
Antwort #9
Gibt es diesen Innofreight-Containerzug nach wie vor?

Ja, fährt aber unregelmäßig so ca. alle 3 bis 4 Tage. Beispielsweise gestern Abend um ca. 21:30 Uhr mit 2016 901 + 902 durch Fehring voll in Richtung Gratwein.
Trotz Klimakrise und absehbares Ende des Verbrennungsmotors setzen viele große Firmen einzig auf den Straßenverkehr und errichten sogar Logistikzentren ohne  Bahnanschluss.

Re: StLB-bzw. STBAT-Güterverkehr
Antwort #10
Das ist kein Containerzug, sondern Hackschnitzelzug. Der fährt jeden Freitag von Gratwein nach Ungarn. Abfahrt Gratwein ist 17:00 Uhr. Unter der Woche - meist Samstag oder Sonntag - fährt er als Leerzug nach Gratwein.

Re: StLB-bzw. STBAT-Güterverkehr
Antwort #11
Ja, es sind offene Innofreight-Container, die mit Hackschnitzel gefüllt werden. Er verkehrt voll von der SK über H nach Gratwein und nach zwei Tagen wieder leer zurück. In A erledigt die StB ab bzw. bis Szentgotthard die Traktion, voll nach Gratwein mit zwei, leer zurück mit einer Lokomotive(n), Verkehr alle drei bis vier Tage.
Trotz Klimakrise und absehbares Ende des Verbrennungsmotors setzen viele große Firmen einzig auf den Straßenverkehr und errichten sogar Logistikzentren ohne  Bahnanschluss.

Re: StLB-bzw. STBAT-Güterverkehr
Antwort #12
Kennt jemand den Umlauf dieser Mercedes Verbindung der STB?
https://www.ekapija.com/de/news/2700160/transport-von-fahrzeugen-auf-der-schiene-effizientere-logistik-durch-vernetzung-von-prozessen
Die Züge fahren immer von Passau kommend bis Graz. Dann vmtl weiter noch Koper? Retour geht es mit Mercedes G-Klasse ab Messendorf bis wohin?
Vielleicht hat hier jemand ein paar Infos zu diesen Zügen. Vielen Dank!

Re: StLB-bzw. STBAT-Güterverkehr
Antwort #13
Der StB-Zug 48946 verkehrt Mo und Do ab Graz Ostbhf. um 14:23, Passau 22:57 nach Bremerhaven. Ein weiterer Autozug wird Mo bis So um 15:48 von Graz Ostbhf. nach Graz Vbf. überstellt. Die Leerwagen werden mit den Zügen 61912 und 61914 von Graz Vbf. nach Messendorf gebracht..
Trotz Klimakrise und absehbares Ende des Verbrennungsmotors setzen viele große Firmen einzig auf den Straßenverkehr und errichten sogar Logistikzentren ohne  Bahnanschluss.

Re: StLB-bzw. STBAT-Güterverkehr
Antwort #14
Danke für die Antwort, werden die ankommenden Mercedes nicht nach Koper weitertransportiert?