Zum Hauptinhalt springen
  • Wir sind gesiedelt! -> NEUES FORUM

    Sollte keine E-Mail gekommen sein, bitte um Neuregistrierung.

Thema: "Mobil Zentral" insolvent (1556-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
"Mobil Zentral" insolvent

Re: "Mobil Zentral" insolvent
Antwort #1
Erstaunlich. Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass die Mobilitätszentrale von der Holding Graz in Eigenregie geführt wurde. Man lernt nie aus.

Re: "Mobil Zentral" insolvent
Antwort #2
Den meisten Platz verwendet doch die Graz Linien und nur ein kleiner Bereich eigentlich Mobil Zentral?
LG TW 581

Re: "Mobil Zentral" insolvent
Antwort #3
"Mobil Zentral" hatte nie etwas mit den Stadtwerken/Holding zu tun (früher war das GVB-Büro ja am Hauptplatz), jetzt sitzen sie - zufälliger- und sinnvollerweise - in der selben Immobilie.

Die "Mobil Zentral", also Via Nova Verkehrsconsulting, hat eine Nähe zur FGM (Forschungsgesellschaft Mobilität, selbst auch im Konkurs) - keine Frage, ob und wie da der Zusammenhang besteht. In der Entstehungszeit der Verbundgesellschaft kamen einige Mitarbeiter aus diesem Dunstkreis, daraus ist auch die Idee für die Mobilitätszentrale gekommen. Sinnvollerweise sollte die Verbundgesellschaft das jetzt direkt übernehmen, um diesen sinnvollen Service weiter anbieten zu können!

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

Re: "Mobil Zentral" insolvent
Antwort #4

  • FlipsP
Re: "Mobil Zentral" insolvent
Antwort #5
Mir war gar nicht klar, dass das MobilZentral nicht von Verbund/GrazLinien betrieben wird. Da passt die Übernahme durch den Verbund schon sehr gut!
Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

- Sokrates