Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: Modernisierung von Bahnhöfen außerhalb der Steiermark (1784-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Andreas
  • Moderator
Modernisierung von Bahnhöfen außerhalb der Steiermark
Auch dieses Jahr werden wieder zahlreiche Bahnhöfe modernisiert.

Niederösterreich:
                 
-> Tulln an der Donau: Der Spatenstich war im Jänner 2017, die Fertigstellung ist für Herbst 2019 geplant. Insgesamt werden 42 Mio. Euro investiert sodass den Fahrgästen bereits ab Ende 2018 zwei neue Inselbahnsteige, ein erneuerter Kundenbereich und ein Backshop zur Verfügung stehen. Insgesamt frequentieren den Bahnhof Tulln täglich 8.000 Fahrgäste.
Informationen entnommen aus: https://presse.oebb.at/de/presseinformationen/spatenstich-zur-modernisierung-bahnhof-tulln

-> Moosbierbaum-Heiligeneich: Bis Dezember 2017 entsteht ein neuer, 55 cm hoher und 160m langer Mittelbahnsteig, welcher über eine Rampe barrierefrei erreichbar sein wird. Außerdem werden Gleise und Oberleitungen erneuert und alle Arbeiten sollen während laufendem Betrieb ablaufen. Investiert werden insgesamt 7 Mio. Euro.
Informationen entnommen aus: https://presse.oebb.at/de/presseinformationen/modernisierung-bahnhof-moosbierbaum-heiligeneich

Oberösterreich:

-> Ternberg, Losenstein und Reichraming: Alle 3 Bahnhöfe sollen einen Mittelbahnsteig erhalten sowie auch einen Abfahrtsmonitor und Lautsprecher. Ternberg und Losenstein erhalten auch eine Wartekoje. Desweiteren werden auch Oberleitungen und Gleisanlagen saniert. Im Mai und Juni sowie im August und September ist die Strecke während den Bauarbeiten geschlossen un es fahren Busse. Investitionssumme: 30 Mio. Euro.
Informationen entnommen aus: http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/steyr/In-drei-Ennstal-Bahnhoefen-wird-Warten-und-Zusteigen-attraktiver;art68,2505749

-> Rohr-Bad Hall: Rohr-Bad Hall soll einen neuen Mittelbahnsteig inkl. Bahnsteigdach, Wartekoje und Info-Technik erhalten. Die Arbeiten können unter laufendem Betrieb stattfinden.
Informationen entnommen aus: http://www.nachrichten.at/oberoesterreich/steyr/In-drei-Ennstal-Bahnhoefen-wird-Warten-und-Zusteigen-attraktiver;art68,2505749

Tirol:
                 
-> Seefeld in Tirol

Zahlen, Daten & Fakten:
->Baubeginn: März 2017
->Fertigstellung: November 2018
->Gesamtinvestition: 22,8 Millionen Euro
->Vertragspartner: Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT), Land Tirol, ÖBB-Infrastruktur AG und Gemeinde Seefeld
->Zugfrequenz: über 50 Zughalte (S-Bahn und REX) in Seefeld pro Werktag
->Wochenende: direkte ICE-Verbindung Seefeld - Berlin; Seefeld in Tirol ist mit fast 1.200 Meter Seehöhe die höchstgelegene ICE-Haltestelle Europas
->Reisendenfrequenz: 2.000 Ein- und Aussteiger pro Werktag
->Busfrequenz: 5 Buslinien (Mösern, Leutasch, Mittenwald, Dorfbus, Skibus)
 
Verbesserungen im Überblick:
->2 Personenlifte zu den Bahnsteigen
->neue, helle Unterführung
->neuer Busterminal direkt neben Bahnsteig 1
->Bahnsteigüberdachung an beiden Seitenbahnsteigen
->Erweiterte Park+Ride Anlage (inkl. mobilitätseingeschränkte Kunden)
->taktiles Blindenleitsystem (Rillenplatten am Boden, tastbare Handlaufinformationen)
->Attraktivierung des Aufnahmegebäudes
->Gestaltung und Attraktivierung des Bahnhofsvorplatzes
->2.000 Meter neue Gleise / 1.700 Stück neue Bahnschwellen / 4 neue Weichen
->Anpassung der Leit- und Sicherungstechnik / Erneuerung der Fahrleitung
->2 neue Bahnsteige mit mindestens 245 Meter Nutzlänge

Quelle inkl. 6 Bilder: https://presse.oebb.at/de/presseinformationen/startschuss-fuer-modernen-und-kundenfreundlichen-wm-bahnhof-seefeld
mfG
Andreas

  • Andreas
  • Moderator
Re: Modernisierung von Bahnhöfen außerhalb der Steiermark
Antwort #1
Der Bahnhof Wien Hetzendorf wird barrierefrei gestaltet, Startschuss ist diese Woche. Insgesamt werden zwei neue Lifte eingebaut und auch ein neuer Bahnsteigzugang errichtet. Im gesamten Bahnhofsbereich wird ein Blindenleitsystem errichtet sowie zwei Behindertenparkplätze. Die Investitionssumme beträgt 2,3 Mio. Euro und die Fertigstellung ist im Frühjahr 2018 geplant. Die Bauarbeiten erfolgen bei laufendem Betrieb.

Informationen entnommen aus: https://presse.oebb.at/de/presseinformationen/oebb-bahnhof-hetzendorf-wird-barrierefrei
mfG
Andreas

  • Andreas
  • Moderator
Re: Modernisierung von Bahnhöfen außerhalb der Steiermark
Antwort #2
Nun wird auch der Bahnhof Kefermarkt an der Summerauerbahn in Oberösterreich modernisiert. Investiert werden 6.9 Millionen Euro. Neben neuen Gleisen und Weichen wird auch ein neuer Mittelbahnsteig errichtet, welcher stufenlos erreichbar sein soll. Die Inberiebnahme des neuen Bahnhofes soll im Herbst 2018 erfolgen.

https://presse.oebb.at/de/presseinformationen/oebb-modernisieren-den-bahnhof-kefermarkt
mfG
Andreas

  • Andreas
  • Moderator
Re: Modernisierung von Bahnhöfen außerhalb der Steiermark
Antwort #3
Nun wurde in Tulln an der Donau der Inselbahnsteig 3/4 eröffnet, welcher barrierefrei ist und nun den provisorischen Bahnsteig 5/6 ablöst.

http://m.noen.at/tulln/tulln-bahnhofs-umbau-erster-meilenstein-erreicht/60.424.351
mfG
Andreas

  • Andreas
  • Moderator
Re: Modernisierung von Bahnhöfen außerhalb der Steiermark
Antwort #4
Ab Ende nächsten Jahres wird auch endlich begonnen, den Bahnhof Kirchstetten in Niederösterreich an der Westbahn umzubauen. Er soll einen Inselbahnsteig erhalten, welcher über einen Personentunnel erreichbar sein wird. Außerdem werden zwei Liftanlagen eingebaut und bis zur Fertigstellung 2021 soll trotz der Bauarbeiten kein SEV notwendig sein.

http://m.noen.at/neulengbach/kirchstetten-baustart-fuer-neuen-bahnhof-ist-in-sicht-bahnhof-kirchstetten-paul-horsak-christopher-seif-oebb/74.833.857
mfG
Andreas