Zum Hauptinhalt springen
  • Wir sind gesiedelt! -> NEUES FORUM

    Sollte keine E-Mail gekommen sein, bitte um Neuregistrierung.

Thema: Modernisierung der 500er (28213-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • PeterWitt
Re: Modernisierung der 500er
Antwort #60
Also 9-11 Kurse mehr in den letzten Jahren...

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Modernisierung der 500er
Antwort #61

Bestellt wurden, und da fängt das Dilemma ja schon an, 18 CR (ursprünglich sogar noch weniger, und das bei angespannter Situation am Wagenpark) als Ersatz für 23 (bzw 19 + 4 580er) 260er UND die Linienerweiterungen 4, 5 und 6.
Verständlich, dass da 7 260er und 4 580er übrig blieben.

Dann kamen 45 VB als Ersatz von 39 Fahrzeugen, wozu aber Intervallverdichtungen, NVD Bahnhof und Erweiterungen 3, 6 und 7 einzurechnen sind.
Kann jemand den Mehrauslauf der folgenden Maßnahmen seit ca. 2008 nennen?
- Linie 7 Meduni
- Linie 3 Laudongasse
- Linie 6 Laudongasse
- Intervallverdichtung Linie 7
- Intervallverdichtung Linie 4
- Intervallverdichtung Linie 5

Selbst wenn jede dieser Maßnahmen nur 1 Wagen mehr bedeutet, so hätte man die gesamte Reserve aus der Bestellung bereits verspielt, ohne darauf zu achten, dass ein technisch anspruchsvolleres Fahrzeug ev. auch mehr Wartung nach sich zieht.
Reininghaus und Smart City würden wohl zusätzlich je 2 Wagen/Linie bedeuten, und das geht sich in meiner Kalkulation nur schwer aus...

Nicht zu vergessen die drei E1  ;)
Liebe Grüße
Martin

  • PeterWitt
Re: Modernisierung der 500er
Antwort #62

JA sicher! :one:
Die Betriebsleitung wirds wohl wissen  :hehe: wie gesagt wenn die Linie 8 kommen wird dann bräuchte man auch neue Fahrzeuge die Verlängerung Reininghaus und Smart City kann man noch abdecken mit den derzeitigen Wagenmaterial das würde dann auch heißen das die 500er unter Tags auch verkehren nicht nur in der HVZ wie derzeit.


DAS ist klar - mit 500er geht sich´s aus (auch mit Reininghaus und Smart City) - die Diskussion war ja, dass die 500er nicht benötigt werden und daher die Sanierung nur rausgeworfenes Geld wäre, und genau das stelle ich in Frage.

Aktueller Auslauf Frühspitze ab nächster Woche 68 Wagen (mag sein, dass ich mich um 1 mehr oder minder verzählt habe), dazu dauerhaft ca. 3-4 Wagen in HU. Dann hätte man ohne 500er nur 3-4 Wagen Reserve - was ist dann bei längeren Ausfällen nach Karambolschaden, was mit durchaus auch nur kleinen Störungen, die den Wagen für ein paar Tage in die Werkstatt zwingen?
Ja, es gab Zeiten, in denen einzelne Kurse mit Bus gefahren wurden, aber das kann ja auch nicht das Ziel sein?

  • TW 22
Re: Modernisierung der 500er
Antwort #63
Wagenauslauf Herbst 2016:

Linie - Wagenauslauf
1 - 10
3 - 8
4 - 11
5 -10
6 - 10
7 - 15
E/16 - 2

sind in Summe 66 Wagen. Verbleiben als Reserve somit 19 Wagen (oder 29 %).

  • Zachi
Re: Modernisierung der 500er
Antwort #64
SL4 sind doch nur 9 Ausläufe am Tag...?

Re: Modernisierung der 500er
Antwort #65
Wir reden hier aber über die Frühspitze, die ist ausschlaggebend für die Berechnung der Reserve und Fahrzeugverfügbarkeit.

  • 38ger
Re: Modernisierung der 500er
Antwort #66
Wie steht es eigentlich um die 291-293 (ex E1 aus Wien), die 521-537 (ex Duisburger)?
Stehen die noch herum? Versucht man die noch zu verkaufen? Sind sie bereits verschrottet oder werden sie es bald?

Re: Modernisierung der 500er
Antwort #67

Wagenauslauf Herbst 2016:

Linie - Wagenauslauf
1 - 10
3 - 8
4 - 11
5 -10
6 - 10
7 - 15
E/16 - 2

sind in Summe 66 Wagen. Verbleiben als Reserve somit 19 Wagen (oder 29 %).


Gibt es noch die Einschübe in der Früh zwischen Stadion und Jakominiplatz, oder sind die durch die Taktverdichtung der Linie 4 nicht mehr notwendig?


Wie steht es eigentlich um die 291–293 (ex E1 aus Wien), die 521–537 (ex Duisburger)?
Stehen die noch herum? Versucht man die noch zu verkaufen? Sind sie bereits verschrottet oder werden sie es bald?



Stehen noch am Freigelände in der Steyrergasse, nur 521 ist zur Feuerwache als Übungsobjekt abtransportiert worden.

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Modernisierung der 500er
Antwort #68
Was die Generalsanierung der Triebwagen der Baureihe 500 betrifft, ist es ziemlich ruhig geworden. Schön langsam wäre es an der Zeit mit den Arbeiten zu beginnen, feiert doch Triebwagen 501 in nicht einmal 7 Monaten den vierzigsten Jahrestag seiner Auslieferung von SGP an die GVB.
TW 504 und 505 sind seit Jahren nicht mehr im Linienverkehr unterwegs gewesen, da sie fehlerhaft sind.
Warum diese beiden Fahrzeuge nicht eingesetzt werden können ist eine interessante Frage aber viel interessanter ist die jene, wann die Generalsanierung der 500er beginnt.
Im Gemeinderat ist das ganze ja durch, also worauf wartet man...

Ob TW 505 beim Sockel der neuen Trafostation überhaupt vorbeikommt?

P.S: Ich persönlich würde kein Geld mehr in die alten Wagen investieren. - Ein bis zwei HUs noch und dann....
Liebe Grüße
Martin

  • TW 529
  • Global Moderator
Re: Modernisierung der 500er
Antwort #69
Ich verstehe sowieso nicht warum man 505 nicht in die Halle gestellt hat, warum stehen 524, 525 und 527 in der Halle die haben keine Zukunft mehr und verschwenden nur sinnlosen Platz, aber 505 sollte man draußen nicht vergammeln lassen den sollte man hineinstellen auch wenn es mit der Modernisierung noch ein wenig dauert, man hat es ja bei 504 auch geschafft!

Und ich denke es müsste sich schon ausgehen dass 505 beim Trafo vorbeikommt, wird man wohl berechnet haben?  ;)


  • TW 530
Re: Modernisierung der 500er
Antwort #70
TW 502 ist auch schon auf der großen Hebebühne...
LG, TW

Anzutreffen mit drei Keksen und einem Goldfasan! :D

  • TW 529
  • Global Moderator
Re: Modernisierung der 500er
Antwort #71
An wie vielen 500er arbeitet man derzeit?

506 gesichtet als Fahrschule, Linienverkehr??
501 wird gerade umgebaut...
510 bekommt eine HU + Modernisierung?
502 hat man gerade begonnen...

Somit arbeitet man an vier 500er gleichzeitig?

Ist ja ganz viel Arbeit in der Werkstätte, sind doch noch einige Fahrzeuge nebenbei in HU (201, 222, 608, 651?)

Und 603 wird noch wegen dem Wasserschaden repariert.

Re: Modernisierung der 500er
Antwort #72
Ab 7.7 bis Oktober braucht man eh weniger Fahrzeuge!

Fehlen eh nicht mehr viele 500er!
LG TW 581

  • TW 530
Re: Modernisierung der 500er
Antwort #73
An wie vielen 500er arbeitet man derzeit?

506 gesichtet als Fahrschule, Linienverkehr??
501 wird gerade umgebaut...
510 bekommt eine HU + Modernisierung?
502 hat man gerade begonnen...

Somit arbeitet man an vier 500er gleichzeitig?

Ist ja ganz viel Arbeit in der Werkstätte, sind doch noch einige Fahrzeuge nebenbei in HU (201, 222, 608, 651?)

Und 603 wird noch wegen dem Wasserschaden repariert.
506 is soweit fertig.
501 wird auch fertig sein, denn sonst wäre kein Platz mehr auf der Bühne und 510 nimmt den Platz vorn ein.
Das dürfte eig. die Erklärung sein..
LG, TW

Anzutreffen mit drei Keksen und einem Goldfasan! :D

  • TW 529
  • Global Moderator
Re: Modernisierung der 500er
Antwort #74
Morgen wird wieder eine Bremsprobe stattfinden, wird wahrscheinlich 501 sein?

Linie 5: Ersatzverkehr wegen Bremsprobenfahrt

Wegen Bremsprobefahrten müssen wir am

Donnerstag, den 19. Juli 2018, von 9:00 Uhr bis voraussichtlich 12:00 Uhr

einen Schienenersatzverkehr mit Bussen für die Straßenbahnlinie 5 zwischen Zentralfriedhof und Puntigam einrichten:

Fahrtstrecke des Ersatzverkehrs
Ab der Haltestelle direkt vor dem Zentralfriedhof fährt der Bus über Triester Straße bis zur Hans-Groß-Gasse, biegt dort in die Nebenfahrbahn der Triester Straße ein und kehrt an der Maut Puntigam wieder zur Triester Straße in Richtung Puntigam zurück.
Die Rückfahrt erfolgt von Puntigam über die Triester Straße zum Zentralfriedhof.

Folgende Ersatzhaltestellen werden eingerichtet:
Zentralfriedhof:
Die Straßenbahnhaltestellen ,,Zentralfriedhof" werden zu den Bushaltestellen direkt vor dem Zentralfriedhof verlegt.

Plachelhofstraße:
Richtung Puntigam befindet sich die Ersatzhaltestelle an der Nebenfahrbahn vor der Fußgängerampel.

Maut Puntigam:
In Richtung Puntigam befindet sich die Ersatzhaltestelle an der Nebenfahrbahn vor der
Ampel an der Kreuzung Triester Straße / Wagner-Jauregg-Straße.

Brauquartier:
Diese Haltestelle kann in beiden Fahrtrichtungen vom Ersatzbus noch nicht bedient werden. Die Ersatzhaltestelle ist ,,Brauhaus Puntigam".

Brauhaus Puntigam:
In Richtung Puntigam befindet sich die Haltestelle in der Triesterstraße am Beginn des
Rechtsabbiegestreifens ca. 80 m vor der Kreuzung Triesterstraße / Schwarzer Weg.
In Richtung Zentralfriedhof wird die Regionalbushaltestelle angefahren.

Nahverkehrsknoten Puntigam:
Im Haltestellenbereich der Straßenbahnlinie 5.

Betrieb der Linie 5 während der Bremsprobefahrten: Andritz - Zentralfriedhof


Quelle: www.holding-graz.at