Zum Hauptinhalt springen
  • Wir sind gesiedelt! -> NEUES FORUM

    Sollte keine E-Mail gekommen sein, bitte um Neuregistrierung.

Thema: Triesterstraße Linie 5 Zweigleisiger Ausbau (10204-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • FlipsP
Triesterstraße Linie 5 Zweigleisiger Ausbau
Die Kleine Zeitung berichtet heute doch überraschend objektiv:

Deshalb gehen Stadt und Holding Graz hier nun den zweigleisigen Ausbau an. Im Herbst soll der Gemeinderat für das Großprojekt rund 15 Millionen Euro flüssig stellen. Ein Batzen Geld, der freilich nicht nur ins zweite Gleis fließt. Das Projekt umfasst den Gleisbau, aber auch den Umbau der Haltestellenbereiche, die Errichtung von Lärmschutzwänden und die Sanierung der Triester Straße.
Der Kluge lernt aus allem und von jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß alles besser.

- Sokrates

Re: Triesterstraße Linie 5 Zweigleisiger Ausbau
Antwort #1
Oh, hier ist ja was los.  :banana:

  • Zachi
Re: Triesterstraße Linie 5 Zweigleisiger Ausbau
Antwort #2
Bin gespannt wo das zweite Gleis liegen wird, wie lange die Baustelle dauern wird und wie die Triester Straße gesperrt wird (Teilsperren, Totalsperren,...)

Re: Triesterstraße Linie 5 Zweigleisiger Ausbau
Antwort #3
Bis zur Maut von Süden kommend wäre zweigleisig gar kein Problem. Aber vielleicht hat man ja aus der Mariatroster Baustellenzeit gelernt und reisst einfach die Weichen raus und realisiert eine Gleisverschlingung und braucht für jedes Stück mindestens 1 Jahr.

Re: Triesterstraße Linie 5 Zweigleisiger Ausbau
Antwort #4
Aber vielleicht hat man ja aus der Mariatroster Baustellenzeit gelernt und reisst einfach die Weichen raus und realisiert eine Gleisverschlingung
Aus betrieblicher Sicht ist das aber dennoch nur eingleisig ;)

Hat es nicht immer geheißen, dass der Grünstreifen zwischen den Richtungsfahrbahnen für das zweite Gleis geopfert wird?
Das müsste bedeuten, dass die Fahrbahn Richtung Norden (stadteinwärts) ein Stück nach Westen (zur anderen Fahrbahn) wandert und dadurch Platz für zwei Gleise nebeneinander an der Ostseite sein müsste.

  • PeterWitt
Re: Triesterstraße Linie 5 Zweigleisiger Ausbau
Antwort #5
Hat es nicht immer geheißen, dass der Grünstreifen zwischen den Richtungsfahrbahnen für das zweite Gleis geopfert wird?
Das müsste bedeuten, dass die Fahrbahn Richtung Norden (stadteinwärts) ein Stück nach Westen (zur anderen Fahrbahn) wandert und dadurch Platz für zwei Gleise nebeneinander an der Ostseite sein müsste.
Das hätte ich auch so in Erinnerung - jedoch wird da die Haltestelle Plachelhofstraße ev. etwas wandern müssen, weil dort ein 2. Gleis dazu und noch den Bahnsteig, das kann knapp werden. geringfügig weiter nördlich jedoch gibt es westlich der Fahrbahn einen breiteren Grünbereich, verschiebt man also die Station etwa 1 Wagenlänge nach hinten, dann wird's leichter vom Platz.

Re: Triesterstraße Linie 5 Zweigleisiger Ausbau
Antwort #6
Hat es nicht immer geheißen, dass der Grünstreifen zwischen den Richtungsfahrbahnen für das zweite Gleis geopfert wird?
Ja.

Das müsste bedeuten, dass die Fahrbahn Richtung Norden (stadteinwärts) ein Stück nach Westen (zur anderen Fahrbahn) wandert und dadurch Platz für zwei Gleise nebeneinander an der Ostseite sein müsste.
So wie ich es verstanden habe werden aus den 4 normal breiten IV Spuren mit einem grünen Mittelstreifen (Ist-Zustand: 17m Breite der 4 Fahrspuren inkl.Mittelgrünstreifen) künftig wohl 4 schmale Fahrspuren ganz ohne Mittelstreifen, damit westlich des bestehenden Gleises der Platz für ein zweites Gleis geschaffen wird.

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Triesterstraße Linie 5 Zweigleisiger Ausbau
Antwort #7
Die Fahrspuren werden falls erforderlich verschmälert. - Schmälere Fahrspuren verursachen jedoch eine Aufhebung des derzeitigen Tempolimits für den MIV von 60 km/h. - Das wird sicher noch einige Diskussionen verursachen.
Die Linie 5 braucht aber mittelfristig ein dichteres Intervall, weshalb der Ausbau sehr zu begrüßen ist.
Liebe Grüße
Martin

Re: Triesterstraße Linie 5 Zweigleisiger Ausbau
Antwort #8
Die Fahrspuren werden falls erforderlich verschmälert. - Schmälere Fahrspuren verursachen jedoch eine Aufhebung des derzeitigen Tempolimits für den MIV von 60 km/h. - Das wird sicher noch einige Diskussionen verursachen.
Die Linie 5 braucht aber mittelfristig ein dichteres Intervall, weshalb der Ausbau sehr zu begrüßen ist.

Da ja der Platz links und rechts der Straße begrenzt ist, werden die Kfz-Spuren entsprechend verschmälert werden müssen (und ggf. auch die Mitteilinsel entfallen), anders wird es nicht gehen, Bedeutet aber auch die Verlegung der Beleuchtung (inkl. Kabel, Leitungen etc.), weshalb das eben nicht so ganz billig ist.

Das zweite Gleis ist eigentlich heute schon notwendig, weil der gewünschten 6-Minuten-Frühtakt eben nicht bis nach Puntigam gefahren werden kann, 7,5 Min. ist mit der Infrastruktur wohl das Höchste der Gefühle und der Ausbau absolut wichtig.

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)

  • TW 22
Re: Triesterstraße Linie 5 Zweigleisiger Ausbau
Antwort #9
Der Mittelstreifen mit der Straßenbeleuchtung bleibt erhalten.

  • Zachi
Re: Triesterstraße Linie 5 Zweigleisiger Ausbau
Antwort #10
Der Mittelstreifen mit der Straßenbeleuchtung bleibt erhalten.
Aber der Rest stimmt? Also das zweite Gleis kommt neben dem vorhandenen und die Fahrspuren werden verschmälert?

  • TW 22
Re: Triesterstraße Linie 5 Zweigleisiger Ausbau
Antwort #11
Mehr oder weniger, es kommt alles neu...

  • Zachi
Re: Triesterstraße Linie 5 Zweigleisiger Ausbau
Antwort #12
Weiß man wann die genauen Pläne, also wie es ausschauen soll, veröffentlicht werden?

Re: Triesterstraße Linie 5 Zweigleisiger Ausbau
Antwort #13
5 
Am 20. und 21. April 2021 Ersatzverkehr zwischen Zentralfriedhof und Puntigam | 15. 04. 2021
Anlass: Vorbereitungsarbeiten für den zweigleisigen Ausbau der Straßenbahnstrecke
Dauer: am Dienstag, 20. April und Mittwoch, 21. April 2021, jeweils von ca. 8:30 bis 17:30 Uhr
Ersatzverkehr (Linie E5): zwischen Zentralfriedhof und Puntigam Bahnhof entlang der Triester Straße (Plachelhofstraße, Maut Puntigam stadtauswärts über die Nebenfahrbahn)
Straßenbahnlinie 5: Andritz - Zentralfriedhof

Quelle: https://www.verbundlinie.at/service/service/newsletter-bestellen


Nun geht es langsam voran :)


  • PeterWitt
Re: Triesterstraße Linie 5 Zweigleisiger Ausbau
Antwort #14
Die Frage ist: was wird denn da gemacht? Vermessung? Probebohrungen?