Zum Hauptinhalt springen
  • Wir sind gesiedelt! -> NEUES FORUM

    Sollte keine E-Mail gekommen sein, bitte um Neuregistrierung.

Umfrage

Das Lackierungsschema der Variobahn...

  • gefällt mir wie es ist
    10 (25%)
  • sollte bunter werden
    30 (75%)

Stimmabgaben insgesamt: 39

Umfrage geschlossen: Dezember 03, 2011, 22:33:04

Thema: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge (45554-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #30
Fazit:
Wir haben eine wandelnde farblose Litfaßsäule gegen ein zeitgemäß designtes Fahrzeug wie die aufgezeigten Besipiele belegen. Ein schönes halbwegs modern designtes Fahrzeug sollten der HGL die Fahrgäste schon wert sein.

Man könnte ja auch nur eine dünne Bauchbinde (grün) einmal rund um den Wagen mit Folien anbringen und im Falle einer Werbung die Bauchbinde am Front- und Heckteil farblich zur Werbung passend aufkleben. Das würde für den Werber keine großen Mehrkosten verursachen und würde die Sache schon auflockern.

Und wie gesagt: Es geht um die NEUE VERBESSERTE LEISE Variobahn und nicht um eine wandelnde donnernde Plakathalterung.  ;)

So in der Art wie 4020er vorgeschlagen hat...



könnte das Standardfahrzeug aussehen. (Streifen geklebt)

Und bei einem Werbewagen wird der grüne Streifen entfernt und vorne und hinten das grün durch die Hauptfarbe der Werbung oder eine Farbe die der Kunde möchte ersetzt.

Leider fehlt mir die Zeit den 202er so anzupassen dann wäre die Linie vorne und hinten eben pink!

Im Prinzip würde es auch schon reichen, die vordere untere Wagenverkleidung anzufärbeln....  ;)
  • Zuletzt geändert: November 29, 2011, 08:57:20 von Martin
Liebe Grüße
Martin

Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #31
Schaut gut aus!  :D

  • 200er
Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #32
Der Anstrichvorschlag von 4010 macht noch deutlicher als die derzeitige Lackierung, wie verhaut die Formgebung der Grazer Variobahnen ist. Die ganze Form wirkt plump und schwerfällig. Die Designer hätten sich an Frankreich orientieren sollen. Bei einer entsprechend leichten und beschwingten Form könnte auch den Intentionen von p12578 viel besser entsprochen werden. 1. würde dann die Farbgebung in den Hintergrund treten und nicht so kontrovers diskutiert werden bzw. man könnte auch eine "dezente" bzw. "elegante" Farbe leichter akzeptieren und 2. wäre das ganze Fahrzeug viel interessanter für die Werbekunden, die sich mit Handkuss auf die am Anfang frei (weiß) bleibende Fläche stürzen würden. Bei der jetzigen plumpen grauen Maus (womit ich nicht die Farbe meine!) werden die Werbeflächen sowieso ein Ladenhüter bleiben. Dazu kommt noch das Imageproblem: Wer möchte schon auf einer Donnerwalze werben?

lg 200er

  • Ch. Wagner
Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #33

wie verhaut die Formgebung der Grazer Variobahnen ist.


Die schaut aber überall so aus. Und in Frankreich sind halt auch andere Hersteller. Ob z.B. das Design der Lyoner Strassenbahn hier jedem gefallen hätte, wage ich doch zu bezweifeln.
LG! Christian

Fer aut feri ne feriaris feri!
Queen Elizabeth I.

  • flow
Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #34
Sieht doch gleich besser aus (Bergen):  ;)
Morteratsch - fermeda sün dumanda

  • PeterWitt
Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #35

z.B. das Design der Lyoner Strassenbahn hier jedem gefallen hätte, wage ich doch zu bezweifeln.

Ich habe mir auch immer gedacht: "Ist die aber häßlich" - Ja, und dann kam die Variobahn, die neben häßlich auch noch fad und plump wirkt.  :(
Der Kopf von Bergen ist ja schon um Welten besser, ein Kopf z.B. ähnlich dem der Tango der BLT würde den Gesamteindruck auch wesentlich dynamischer machen.
http://haze.ch/wp-content//tram-1024x768.jpg

Einziger Trost: so schlimm wie in Bochum ist die Form nicht, dafür haben die den Wagen wenigstens farblich besser getroffen: wenn schon werbeoptimiert, warum dann nicht gleich ganz in weiß? Stand dem Kunsthaus-CR ja auch nicht so schlecht, es wird halt nur sehr rasch unansehlich schmutzig...

  • flow
Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #36

Ob z.B. das Design der Lyoner Strassenbahn hier jedem gefallen hätte, wage ich doch zu bezweifeln.


Eh, trotzdem sollte man anmerken, dass das ein bewusst gewähltes Design ist, welches einer Seidenraupe nachempfunden wurde. Genauso gibt es zB in Reims Citadis deren Front einem Champagnerglas nachempfunden wurde oder in Marseille Flexitys, deren Front an alte Segelschiffe erinnern soll. Dort hat man sich halt bewusst für ein individuelles Design entschieden.

Ich finde unsere Variobahn sowohl vom Design als auch von der Farbgestaltung "fad", aber nicht im Sinne von zu wenig bunt sondern zu wenig elegant bzw individuell. Das ist halt meine persönliche Meinung und deren gibt es natürlich viele. Grundsätzlich finde ich aber auch das bestehende Werbekonzept mit a) freibleibenden Fenstern und b) auch bei "Vollwerbung" einheitlicher Front- und Heckgestaltung durchaus OK.
Morteratsch - fermeda sün dumanda

  • PeterWitt
Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #37
Hier ein paar kurze Gedanken, die mir vorhin beim Kochen gekommen sind -  weitere Ideen werde ich in den nächsten Tagen umsetzen, so Zeit ist (daher bitte auch um Verzeihung der stümperhaften Ausführung). Mir persönlich würde ein ruhig etwas knalligeres Auftreten wie z.B. in Montpellier recht gut gefallen, ebenso wäre der Matzer-Volvo eine gute Vorlage für meinen Geschmack. Da aber die Werbefreundlichkeit im Vordergrund stehen soll hier 2 Kompromisse:

Entwurf 1: ohne (VB01) bzw. mit (VB01a) Werbung. Der Bereich zwischen Bodenkante und Zierlinie ist der Werbung vorbehalten. Der Werbekunde kann individuell entscheiden, ob er nur Teile oder den ganzen Wagen für sich buchen möchte. Durch die etwas reduzierteren Preise sollte die Buchungslage dafür zunehmen (siehe Segmüller- und Adelholzener-Wagen in München und Nürnberg, die dort schätze ich 60% des Wagenparks ausmachen).

Entwurf 2: Front (VB02, ich bitte Michael um Verzeihung für den Fotoklau, fand aber keine bessere Totalansicht der Front) bzw. Seite (VB02a) der Variobahn in aktueller Farbgebung mit "Tuningstreifen" für die umgebauten Flüster-Varios. Damit hält zum schnell und zum kleinsten Preis ein wenig Farbe ins triste Erscheinungsbild, die Logos und Wagennummern können dementsprechend neu angeordnet werden und spielen ein wenig mit dem Design.

Entwurf 3: Naja, hat was von Linz in den 80ern  ;D Wäre aber wohl bei einigen Usern der klare Favorit.

Vergleich: wer würde sich einen PKW in so einer Farbaufteilung wünschen...?  :hehe:

Bitte die große Bildbreite zu entschuldigen, aber sonst wären die Wagen entweder recht klein, oder aber sehr gestaucht geworden...
Erstellt am: November 29, 2011, 13:11:31
.

  • 4010
Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #38


[Man könnte das Geld auch anders reinholen, die hiesige Politik will es nun halt so. Die Wirklichkeit kann auch ganz anders ausschauen, da gibt es genug Beispiele anderswo.


Bitte keine leeren Floskeln - wenn schon solche Aussagen getätigt werden dann auch dazu sagen wie zusätzliche Finanzierungsquellen geöffnet werden können! Und damit meine ich keine Steuergelder - dies wäre etwas zu billig und einfach ...

Und so nebenbei - die Aussage "die hiesige Politik will es nun halt so". Ist dir sicherlich aus vielen Gesprächen mit Lisa und Sigi bekannt nehme ich mal an, dass die beiden an einem guten ÖV hohes Interesse haben - JA. Dies muss nur auch finanziert werden.


Z.B. auf den Südgürtel pfeifen. Und wenn die beiden einen guten ÖV haben wollen, dann haben sie sicherlich auch Interesse, entsprechende Begleitmaßnahmen zu realisieren, oder? Davon merkt man in Graz aber leider ziemlich wenig.

Aber egal, Werbung muss man wohl akzeptieren, trotzdem ist diese Art der werbeoptimierten Gestaltung mMn weder attraktiv noch in irgendeiner Form identitätsstifend. Wenn man es schon werbeoptimiert machen muss, dann könnte man sich wenigstens eine bessere Formgestaltung wünschen - silber bedeutet ja nicht automatisch, dass das Fahrzeuge damit schlecht aussieht. Die Grundidee, dass trotz Vollwerbung alle Fronten ihr "Gesicht" behalten, ist ja gar nicht mal so dumm.


Schaut gut aus!  :D


Ja, aber auf dem Foto merkt man nur einen geringen Unterschied zwischen der weißen und silbernen Fläche. Interessant wäre es, wie das bei besseren Lichtbedingungen ausschauen würde.


Die hellgrüne Bauchbinde wie bei 260/290.


Unter dem Fensterband?

Der Vorschlag VB02 von PeterWitt gefällt mir übrigens recht gut! :one:

  • 4020er
  • Styria Mobile Team
Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #39
Ich finde PeterWitts Vorschlag auch nicht schlecht (außer den mit dem vertikalen Streifen über die Front, damit sieht die VB irgendwie blaugrünäugig aus ;) ).
Und der Vergleich mit dem Auto: Herrlich. :lol:

Noch ein Vorschlag (eher eine Spielerei) mit dem Titel "VU-übergreifendes Design" ;) ;D
A developed country is not a place where the poor have cars. It's where the rich use public transport.
-Gustavo Petro

Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #40
Ein kleiner Hinweis / Wunsch: designt doch keine VB mit dem alten (von mir) unerwünschtem Graz.aq Logo  :)

  • oc0223
Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #41
PeterWitt's VB02a Vorschlag gefällt sehr gut...

  • PeterWitt
Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #42

Ich finde PeterWitts Vorschlag auch nicht schlecht (außer den mit dem vertikalen Streifen über die Front, damit sieht die VB irgendwie blaugrünäugig aus ;) ).
Und der Vergleich mit dem Auto: Herrlich. :lol:

Noch ein Vorschlag (eher eine Spielerei) mit dem Titel "VU-übergreifendes Design" ;) ;D


Etwas ähnliches habe ich mir auch schon gedacht, allerdings wäre die "Grüne Brille" bei meiner Idee entlang der Kante auf der gesamten Front verlaufen, am Fenstersteher grün/silber bis zur Rammbohle hin. Das hätte die Formgebung etwas unterstrichen und aufgepeppt, ausserdem ließe sich das neue Logo auf dunklerem Grund leicher erkennen (gut, wer will das schon  :hehe: scheint eher aktuell das Motto zu sein), die Wagennummern wären dann entweder dunkelgrün wie und wo jetzt schon, oder gewohnt gelb im grünen Bereich situiert.

  • 200er
Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #43
"VB02.jpg" von PeterWitt gefällt mir nicht nur persönlich sehr gut, sondern ist sogar ein ernsthafter Kandidat für die Realisierung, da es dem von p12578 so eindringlich geschilderten Konzept für die Werbungsgestaltung nicht zuwider läuft!

Die Entwürfe von Martin und 4020er unterstreichen einmal mehr die plumpe und kastenförmige Formgebung der VB. Um von der Farbdiskussion einmal wegzukommen, könnte man irgendeine andere formschöne Wagentype so einfärben wie unsere derzeitigen Variobahnen. Auf anderen Kopfformen wäre die jetzige VB-Lackierung sicher gefälliger. Ich habe jedoch weder die Grafikwerkzeuge noch die Zeit, so etwas herzustellen. Außerdem würde es vom Thema zu weit wegführen.

@ Ch. Wagner mit seinem Foto von Lyon: Man nimmt das schlechteste Beispiel und führt damit meine ganze Argumentation mit dem gefälligen französischen Design ad absurdum? ??? Auch die Anführung des anderen Herstellers hinkt, denn die Kopfform der Grazer VB ist "mit Unterstützung der Stadt Graz, der Behindertenbeauftragten der Stadt Graz sowie der Steiermark, Fahrgastverbänden und dem Designbüro ,,Büro Staubach" gemeinsam entwickelt umgesetzt worden", wie es im allerersten Beitrag des Threads VARIOBAHN GRAZ aus dem Jahr 2008 zu lesen ist. Mit dem Hersteller hat das also gar nicht so viel zu tun.

lg 200er

  • Ch. Wagner
Re: Mehr Farbe für die Variobahn - Umfrage und Vorschläge
Antwort #44

@ Ch. Wagner mit seinem Foto von Lyon: Man nimmt das schlechteste Beispiel und führt damit meine ganze Argumentation mit dem gefälligen französischen Design ad absurdum?


Da hast du meinen Beitrag aber gründlich mißverstanden: ich wollte damit nur sagen, daß das äußerst konservative Grazer Bürgerturm mit Ohnmachtsanfällen und mindestens 3 Bürgerinitiativen auf solches Design reagiert hätte. Ganz im Gegenteil, mir gefallen durchwegs die Straßenbahnen in den französischen Städten und daher auch die von Lyon.
Ein paar Beispiele noch:
Bordeaux - Strassburg - Mühlhausen - Paris
Fer aut feri ne feriaris feri!
Queen Elizabeth I.