Zum Hauptinhalt springen
  • Wir sind gesiedelt! -> NEUES FORUM

    Sollte keine E-Mail gekommen sein, bitte um Neuregistrierung.

Thema: SEV nach Reininghaus in den Semesterferien (5073-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
SEV nach Reininghaus in den Semesterferien
In den Semesterferien, zumindest ab Di, 22.2., verkehrt der 4er nicht nach Reininghaus, ersatzweise fahren zwischen Laudongasse und Reininghaus Schienenersatzverkehrsbusse wozu der Fahrplan bereits online ist:

https://www.verbundlinie.at/stream/f2a/stv_38E04m_f2a.pdf

Fahrplan SEV: https://www.verbundlinie.at/stream/f2a/stv_38E04m_f2a.pdf

Re: SEV nach Reininghaus in den Semesterferien
Antwort #1
Der genaue Grund für den Ersatzverkehr?

Re: SEV nach Reininghaus in den Semesterferien
Antwort #2
Laut GL müssen arbeiten an der Oberleitung im gesamten Bereich durchgeführt werden.

  • TW 529
  • Global Moderator
Re: SEV nach Reininghaus in den Semesterferien
Antwort #3
Laut GL müssen arbeiten an der Oberleitung im gesamten Bereich durchgeführt werden.
Ersatzverkehr wegen Oberleitungsarbeiten: Von 22. Februar bis 27. Februar 2022 führen wir die Linie 4 im Abschnitt Laudongasse - Reininghaus mit Ersatzbussen als Linie E4.

Alle Fahrpläne, auch die des Ersatzverkehres der Linie 4, finden Sie unter
https://www.holding-graz.at/de/mobilitaet/fahrplaene/

  • PeterWitt
Re: SEV nach Reininghaus in den Semesterferien
Antwort #4
Ist jetzt Haarspalterei, aber wäre es nicht kundenfreundlich, den SEV ab/bis Köflachergasse zu führen und die Busse dann via Waagner-Biro-Straße zur Laudongasse zwecks Wende zu führen? Besser sogar noch mit Ausgleichszeit in der ehemaligen Haltestelle der Linie 85? Dann  könnte der Bus, sobald ein 4er die Kreuzung überquert, losstarten und die Fahrgäste mit Wartezeit 0 aufnehmen.
In die Gegenrichtung könnten die Fahrgäste direkt in jede beliebige Bahn einsteigen, weil weiter als bis Jakominiplatz wird man aus Reininghaus kaum fahren wollen, da würde man wohl gleich den 66er nehmen.

Re: SEV nach Reininghaus in den Semesterferien
Antwort #5
Ist jetzt Haarspalterei, aber wäre es nicht kundenfreundlich, den SEV ab/bis Köflachergasse zu führen und die Busse dann via Waagner-Biro-Straße zur Laudongasse zwecks Wende zu führen? Besser sogar noch mit Ausgleichszeit in der ehemaligen Haltestelle der Linie 85? Dann  könnte der Bus, sobald ein 4er die Kreuzung überquert, losstarten und die Fahrgäste mit Wartezeit 0 aufnehmen.
In die Gegenrichtung könnten die Fahrgäste direkt in jede beliebige Bahn einsteigen, weil weiter als bis Jakominiplatz wird man aus Reininghaus kaum fahren wollen, da würde man wohl gleich den 66er nehmen.


Wenn der SEV-Bus noch an der Haltestelle wartet, bis die Fahrgäste die Wagner-Biro-Straße überquert haben (Wartezeit an der Ampel, längerer Fußweg) , dann vielleicht ja.

Re: SEV nach Reininghaus in den Semesterferien
Antwort #6
Dein Vorschlag gefällt mir sehr gut! Aber du hast ja selbst schon den Grund geschrieben, warum es nicht so gemacht wird:
[...] aber wäre es nicht kundenfreundlich, den SEV ab/bis Köflachergasse zu führen und die Busse dann via Waagner-Biro-Straße zur Laudongasse zwecks Wende zu führen? Besser sogar noch mit Ausgleichszeit in der ehemaligen Haltestelle der Linie 85? Dann  könnte der Bus, sobald ein 4er die Kreuzung überquert, losstarten und die Fahrgäste mit Wartezeit 0 aufnehmen.
In die Gegenrichtung könnten die Fahrgäste direkt in jede beliebige Bahn einsteigen [...]
Kundenfreundlich? Wartezeit 0? In jede Beliebige Straßenbahn einsteigen können?

Das sind alles Dinge, die man bei den Graz Linien nicht will.


[...] weil weiter als bis Jakominiplatz wird man aus Reininghaus kaum fahren wollen, da würde man wohl gleich den 66er nehmen.
Das ist sowieso etwas, was ich am Tausch der Linien 3/4 nicht verstehe. Mit der Linie 66 und der S3 gibt es eh Alternativen von Reininghaus/Hbf Richtung Liebenau. Vom Andritzer Ast hat man jetzt dafür gar keine Möglichkeit mehr, ohne Umsteigezwang Richtung Ostbahnhof/Liebenau zu kommen.


Und wenn man schon die Linie 4 in den Westen führen will, wäre die Smart City als Endstation (dafür Linie 6 nach Reininghaus) auch noch besser gewesen als diese ,,U-Hakerlführung" der Linie 4 vom Süden (Liebenau) kommend zum Hbf und dann wieder zurück Richtung Süden (Reininghaus) zur Linie 66, die ohne Umweg über Hbf/Zentrum zur Messe fährt.

  • TW 529
  • Global Moderator
Re: SEV nach Reininghaus in den Semesterferien
Antwort #7
Ist jetzt Haarspalterei, aber wäre es nicht kundenfreundlich, den SEV ab/bis Köflachergasse zu führen und die Busse dann via Waagner-Biro-Straße zur Laudongasse zwecks Wende zu führen? Besser sogar noch mit Ausgleichszeit in der ehemaligen Haltestelle der Linie 85? Dann  könnte der Bus, sobald ein 4er die Kreuzung überquert, losstarten und die Fahrgäste mit Wartezeit 0 aufnehmen.
In die Gegenrichtung könnten die Fahrgäste direkt in jede beliebige Bahn einsteigen, weil weiter als bis Jakominiplatz wird man aus Reininghaus kaum fahren wollen, da würde man wohl gleich den 66er nehmen.

Bei der Alten Poststraße kann man vom E4 auch in den 7er umsteigen, somit erspart man sich die Mitfahrt zur Laudongasse was sicher ein Zeitvorteil ist, da der 7er alle 6 Minuten fährt.

Re: SEV nach Reininghaus in den Semesterferien
Antwort #8

Re: SEV nach Reininghaus in den Semesterferien
Antwort #9
Auch von 21.03-03.04 kommt es erneut zum selben Ersatzverkehr.

Re: SEV nach Reininghaus in den Semesterferien
Antwort #10

Graz Linien Wagen 94 bei der Laudongasse, 23.02.2022

  • TW 529
  • Global Moderator
Re: SEV nach Reininghaus in den Semesterferien
Antwort #11

  • TW 529
  • Global Moderator
Re: SEV nach Reininghaus in den Semesterferien
Antwort #12