Zum Hauptinhalt springen
  • Wir sind gesiedelt! -> NEUES FORUM

    Sollte keine E-Mail gekommen sein, bitte um Neuregistrierung.

Thema: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV (120131-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 2 Gäste betrachten dieses Thema.
  • Zachi
Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #495
Die Nightline ist erst wieder in der Nacht von 5.3 auf 6.3. im Einsatz also von Samstag auf Sonntag.

https://www.holding-graz.at/de/die-nightline-faehrt-wieder-ab-6-3-2022/
Passt eh so, heute fallen ja noch keine Maßnahmen ;)

Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #496
Aber morgen fallen die Maßnahmen, wodurch die Nightline schon morgen und nicht erst übermorgen fahren sollte ;)

Die Nachlokale haben nämlich ab der Nacht von heute auf morgen wieder geöffnet. Denn die Beschränkungen fallen ja nicht morgen irgendwann tagsüber, sondern um Mitternacht.

Das haben wohl die zuständigen Stellen bei den Graz Linien nicht bedacht. Das ist einfach der Unterschied zwischen einem ,,Betriebstag" bei den Graz Linien (ca. 04:00-00:30) und einem Kalendertag (00:00-23:59).

  • Zachi
Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #497
Fast alle Nachtlokale (meines Wissens) sperren erst vom 05.03 auf 06.03 auf :)

Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #498
Ok, dann machen die das offenbar zweigeteilt. Ich habe heute bereits Meldungen in sozialen Netzwerken gesehen, wo damit geworben wird, dass heute Abend wieder für die erste lange Partynacht aufgesperrt wird.

Wird wohl manche geben, die heute Abend starten und manche, die morgen Abend starten.

  • DerAlex
Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #499
https://grazer.at/de/qkHl47xF/comeback-der-nachtgastro-die-ersten-grazer-clubs/

Der Grazer berichtet in der Online Ausgabe ausführlich über die Öffnungen der einzelnen Lokalitäten.

  • TW 529
  • Global Moderator
Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #500
Aber morgen fallen die Maßnahmen, wodurch die Nightline schon morgen und nicht erst übermorgen fahren sollte ;)

Die Nachlokale haben nämlich ab der Nacht von heute auf morgen wieder geöffnet. Denn die Beschränkungen fallen ja nicht morgen irgendwann tagsüber, sondern um Mitternacht.

Das haben wohl die zuständigen Stellen bei den Graz Linien nicht bedacht. Das ist einfach der Unterschied zwischen einem ,,Betriebstag" bei den Graz Linien (ca. 04:00-00:30) und einem Kalendertag (00:00-23:59).
Dann werden sich die Taxifahrer freuen heute Nacht..

  • Tramfreak
Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #501
Aber die Maskenpflicht in den Öffis bleibt nach wie vor! Ich hoffe es wird mal zu einem MNS gewechselt. Und mit heute (5.3.2022) fallen ja größtenteils alle Beschränkungen. Bin gespannt ob in den 500ern und 600ern der Einstieg wieder vorne möglich sein wird (;
Die Maßnahmen die fallen sind:
Kein 3G Nachweis mehr in der Gastro, Keine Personenbegrenzungen, Nachtlokale haben offen. Maskenpflicht fällt auch im Einzelhandel...


223&228 die coolsten Varios in Graz

  • Zachi
Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #502
207 (SL5) zog heute frühzeitig in die Remise II ein, gegen 16 Uhr stand 207 bereits in der Remise... wieder Ausfälle aufgrund von Omikron?

  • Tramfreak
Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #503
207 (SL5) zog heute frühzeitig in die Remise II ein, gegen 16 Uhr stand 207 bereits in der Remise... wieder Ausfälle aufgrund von Omikron?
Ist sehr gut möglich, denn die Zahlen sind sehr hoch, und es sind ja auch größtenteils alle Maßnahmen gefallen.
  • Zuletzt geändert: März 19, 2022, 08:48:48 von Martin
223&228 die coolsten Varios in Graz

  • Tramfreak
Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #504
Ist sehr gut möglich, denn die Zahlen sind sehr hoch, und größtenteils sind ja alle Maßnahmen gefallen. Und ich habe in meinem Bekannten/ Freundeskreis auch sehr viele, die zurzeit Corona haben. Ich gehe stark davon aus, dass viele Straßenbahnfahrer in Graz in Quarantäne sind aufgrund von Omikron.
223&228 die coolsten Varios in Graz

  • Linie5
Re: Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #505
207 (SL5) zog heute frühzeitig in die Remise II ein, gegen 16 Uhr stand 207 bereits in der Remise... wieder Ausfälle aufgrund von Omikron?

Das könnte auch meinen fehlenden 5er Kurs gestern erklären.

  • TW 529
  • Global Moderator
Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #506
Aufgrund von verstärkten Omikron Ausfällen beim Fahrpersonal wird ab 24.3. der Ferienfahrplan gefahren

Verstärkerfahrten in der früh soll es weiterhin geben.



Omikron setzt mit verstärkten Ausfällen im Fahrpersonal auch den Graz Linien zu: Daher verkehren die Busse und Straßenbahnen ab 24.3.2022 in einem situationsangepassten Fahrplan. Schulen und Krankenhäuser werden verstärkt bedient.

Für die nicht auszuschließenden verstärkten Ausfälle von Mitarbeiter:innen durch Omikron, die trotz hoher Impfbereitschaft und ständiger Tests auch die Holding Graz treffen können, hat der Konzern bereits Ende des Vorjahres in allen Bereichen Vorsorge getroffen. Bei Graz Linien ist als oberste Priorität eine flächendeckende Grundversorgung beim ÖV auch bei Fahrgastrückgängen aufrechtzuerhalten. Ein entsprechend an die Situation angepasster Fahrplan, der ab Donnerstag, 24.3.2022 in Kraft tritt, ist aufgrund von stark gestiegenen Covid-Fällen im Fahrpersonal nun auch bei den Graz Linien notwendig.

Als Basis für den angepassten Fahrplan dient der Ferienfahrplan. Zusätzlich verstärken Graz Linien die Straßenbahnlinien ganztägig zu den Krankenhäusern und in den Morgenstunden zu den Schulen. Auch beim Busbetrieb werden die Schulen weiterhin mit Einschüben versorgt.

Holding Vorstandsdirektor Mark Perz: ,,Omikron stellt auch uns aufgrund der stark steigenden Covid-Fälle vor große Herausforderungen. Als Teil der kritischen Infrastruktur haben wir unterschiedliche Konzepte und Maßnahmen erarbeitet, um auch bei coronabedingt verstärkten Ausfällen im Fahrpersonal über flexible Angebotszeiten die erwarteten Basisdienste für die Grazerinnen und Grazer anbieten zu können. Ab Donnerstag sind wir daher in einem an die Situation angepassten Fahrplan unterwegs, zusätzlich verstärken wir die Straßenbahnlinien ganztägig zu den Krankenhäusern und insbesondere in den Morgenstunden zu den Schulen. Ich danke allen Mitarbeiter:innen für ihr enormes Engagement in dieser herausfordernden Zeit."

Graz Linien gehen auf Basis aktueller Prognosen davon aus, dass sich die Corona-Fallzahlen ab Ostern auf geringem Niveau einpendeln und daher auch der Normalfahrplan wieder reaktiviert werden kann.

Die Fahrpläne sind voraussichtlich ab 25. März aktualisiert als pdf abrufbar. Aktuelle Fahrpläne finden Sie im Routenplaner sowie in der GrazMobil App.



https://www.holding-graz.at/de/graz-linien-stellen-auf-adaptierten-fahrplan-um/


Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #507
Sowohl auf der Verbundhomepage als auch auf der Seite der Graz Linien sind die adaptierten Fahrpläne nun online welche ab 24.03. gelten:

https://www.holding-graz.at/de/mobilitaet/fahrplaene/

https://verbundlinie.at/fahrplan/fahrplaene/fahrplandownload-pdf

  • TW 529
  • Global Moderator
Re: Coronavirus und Einschränkungen im Grazer ÖV
Antwort #508