Zum Hauptinhalt springen
  • Wir sind gesiedelt! -> NEUES FORUM

    Sollte keine E-Mail gekommen sein, bitte um Neuregistrierung.

Thema: Aus meiner Fotokiste (19332-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Aus meiner Fotokiste
Bild 1 zeigt die LDE 750 der StmLB im Bhf. Gleisdorf in den späten 80er-Jahre.

Bild 2 wurde auf der Arlbergostrampe aufgenommen und zeigt einen Güterzug mit 2 1020ern auf die Trisannabrücke zufahrend.

Bild 3 zeigt eine DB 194 im Bhf. Hall in Tirol.

Bild 4 zeigt im Bhf. Hall in Tirol die Überholung einer Sonderfahrt mit dem DB 601 von einem Schnellzug, der mit einer DB 111er bespannt ist.

Bild 5 zeigt den Twg. 491 (Gläserner Zug) im Bf. Bischofshofen, der dann alsbald bei einem Unfall zerstört wurde.
Der Empedokles (ital. Empedocle) ist ein Unterwasservulkan in der Straße von Sizilien. Die höchste Erhebung liegt rund 7 bis 8 Meter unter der Meeresoberfläche. Ein starker Ausbruch des Empedokles könnte einen Tsunami auslösen.

Re: Aus meiner Fotokiste
Antwort #1
Bild 1: 1141 029-7 in Bischofshofen.

Bild 2: 1044 053-5 in Pießling-Vorderstoder

Bild 3: 1043 auf der Tauernsüdrampe

Bilder 4 + 5: 2143 auf der Lafnitzbrücke bei Rohrbach-Vorau.
Der Empedokles (ital. Empedocle) ist ein Unterwasservulkan in der Straße von Sizilien. Die höchste Erhebung liegt rund 7 bis 8 Meter unter der Meeresoberfläche. Ein starker Ausbruch des Empedokles könnte einen Tsunami auslösen.

Re: Aus meiner Fotokiste
Antwort #2
Die Rh 5081 wurde auf der Radkersburger Strecke ende der 70er-Jahre von der Rh 5144 abgelöst.

Bilder 1 + 2: 5144 in der Zf. Graz

Bild 3: 5144 zwischen Unterpurkla und Gosdorf.

Bild 4: Auch zwischen Mürzzuschlag und Neuberg kam die Rh 5144 zum Einsatz.
Der Empedokles (ital. Empedocle) ist ein Unterwasservulkan in der Straße von Sizilien. Die höchste Erhebung liegt rund 7 bis 8 Meter unter der Meeresoberfläche. Ein starker Ausbruch des Empedokles könnte einen Tsunami auslösen.

Re: Aus meiner Fotokiste
Antwort #3

Bild 1 zeigt ...
Bild 5 zeigt ...

Bild 100 zeigt... Mann oh Mann! Heute werden wir aber wieder verwöhnt mit tollen Fotos!
Spitze!!  :one:

Re: Aus meiner Fotokiste
Antwort #4
Ende der 80er-Jahre war auf der Radkersburger Strecke ein enormer Güterverkehr, sodaß die Planlokomotive der Rh 2062 meist überfordert war. Die Güterzüge waren oft so lang, daß beim dreimaligen Pfeifen vor einer unbeschrankten EK der Kompressor mit dem Aufpumpen der Bremsluftleitung nicht mehr nachkam und sich jedesmal der Zug einbremste. An manchen Verkehrstagen wurde daher eine Vorspannlokomitive eingeteit. Einem ungeschriebenen Gesetz nach sollten auf der Strecke aber keine Lokomotiven der Rh 2067 eingesetzt werden (= Oberbaumörder).

Von Mureck war das Frachtaufkommen oft derart groß, daß der Sammler beim Einfahrsignal von Spielfeld geteilt werden mußte. Ab und zu musste schon ab Mureck in zwei Teilen gefahren werden, die dann beim Einfahrsignal abermals geteilt werden mussten. Daher hat man in seltenen Fällen eine freie 2043er für den Sammler eingeteilt, oder mit der - beim Bahnmeister verpönten - 2067er den Sammler in beide Richtungen vorgespannt.

Bild 1: Im Bhf. Spielfeld in 2 Teilen bereitgestellt.
Bild 2: Im Bhf. Gosdorf verläßt die 2067er den bis dorthin vorgespannten Sammler.
Bild 3: Ein laaaanger Güterzug in Richtung Spielfeld im Bhf. Mureck.
Der Empedokles (ital. Empedocle) ist ein Unterwasservulkan in der Straße von Sizilien. Die höchste Erhebung liegt rund 7 bis 8 Meter unter der Meeresoberfläche. Ein starker Ausbruch des Empedokles könnte einen Tsunami auslösen.

  • Hubert Voller
Re: Aus meiner Fotokiste
Antwort #5
@ Empedokles: Danke :one: Mehr braucht man nicht sagen!!

l.g. rellov
Es ist besser, ein Licht zu entzünden, als über die Dunkelheit zu fluchen.

Re: Aus meiner Fotokiste
Antwort #6

Bild 1 zeigt die LDE 750 der StmLB im Bhf. Gleisdorf in den späten 80er-Jahre.




Danke für das Foto. Allerdings  handelt es sich bei dieser Lok um die StLB DE 1 oder DE 2.
Die Bezeichnung LDE 750 gab es weder bei der GKB noch bei den StLB. Bei der GKB wurden die Lokomotiven Loks als DE V 750.1 - 3 bezeichnet. 

Re: Aus meiner Fotokiste
Antwort #7

Danke für das Foto. Allerdings  handelt es sich bei dieser Lok um die StLB DE 1 oder DE 2.
Die Bezeichnung LDE 750 gab es weder bei der GKB noch bei den StLB. Bei der GKB wurden die Lokomotiven Loks als DE V 750.1 - 3 bezeichnet. 


Danke für die Richtigstellung.
Die Bezeichnung LDE 750 als Loktype glaube ich einmal in den Unterlagen der Alpine Zeltweg gesehen zu haben.
Beim Einstellen des Fotos war ich zugegebenermaßen zu faul, um auf der Homepage der StLB nachzuschauen!
Der Empedokles (ital. Empedocle) ist ein Unterwasservulkan in der Straße von Sizilien. Die höchste Erhebung liegt rund 7 bis 8 Meter unter der Meeresoberfläche. Ein starker Ausbruch des Empedokles könnte einen Tsunami auslösen.

Re: Aus meiner Fotokiste
Antwort #8
Fortsetzung folgt.

Bild 1: 1020.47 in Hall in Tirol
Bild 2: DB 111 als 2. Vsp. vor einem Personenzug nach Brenner
Bilder 3 + 4: 1020.47 in Landeck
Bild 5: 2x1044 auf der Trisannabrücke
Der Empedokles (ital. Empedocle) ist ein Unterwasservulkan in der Straße von Sizilien. Die höchste Erhebung liegt rund 7 bis 8 Meter unter der Meeresoberfläche. Ein starker Ausbruch des Empedokles könnte einen Tsunami auslösen.

Re: Aus meiner Fotokiste
Antwort #9
Ein bisserl geht´s noch weiter!

Jetzt geht´s um die alten 1042er.
Bild 1: Eine grüne 1042er in der Zf. Graz
Bild 2: Eine der letzten grünen 1042er in Gratwein
Bild 3: Die 1042er nördlich von Peugen mit einem Perser nach Bruck
Bild 4: Im Bhf. Leibnitz fährt ein Güterzug ein
Bild 5: Der Grazer Hbf. vom Wasserturm aus gesehen
Der Empedokles (ital. Empedocle) ist ein Unterwasservulkan in der Straße von Sizilien. Die höchste Erhebung liegt rund 7 bis 8 Meter unter der Meeresoberfläche. Ein starker Ausbruch des Empedokles könnte einen Tsunami auslösen.

Re: Aus meiner Fotokiste
Antwort #10
Ein paar hab´ ich noch, dann seid ihr erlöst.

Bild 1: Wurde bei einem Fotoausflug mit meinem alten Freund Helmut Tscheritsch ins Salzkammergut in den 70er-Jahren gemacht.
Bilder 2 + 3: Am Grazer Verschiebebahnhof in den 80er-Jahren aufgenommen.
Bild 4: Ende der 70er-Jahre aus der Kleinoscheg-Gasse aufgenommen.
Bild 5: Die 2143.03 war eine der ersten Maschinen, in welche ein Caterpillar-Motor* eingebaut wurde. Diese Maschine war in Wr. Neustadt beheimatet und lief über die steirische Ostbahn mit dem Zugpaar "Der Oststeirer" Graz an. Anfangs hatte diese Maschine noch keinen Schalldämpfer eingebaut - dementsprechend laut war auch das brüllende Motorgeräusch! Dagegen waren auch eine 2050er oder später die ungarische M62 reine Flüsterlokomotiven!

* Pardon: ein SGP-Achtzylinder-Motor
Der Empedokles (ital. Empedocle) ist ein Unterwasservulkan in der Straße von Sizilien. Die höchste Erhebung liegt rund 7 bis 8 Meter unter der Meeresoberfläche. Ein starker Ausbruch des Empedokles könnte einen Tsunami auslösen.

  • Hubert Voller
Re: Aus meiner Fotokiste
Antwort #11
  :one: 1042 in Grün und den Seitenfenstern. Seltene Aufnahmen :one: :one: Danke

l.g. rellov
Es ist besser, ein Licht zu entzünden, als über die Dunkelheit zu fluchen.

Re: Aus meiner Fotokiste
Antwort #12
Bild 1 zeigt die JŽ 342.021 am 30. Juli 1977 im Bhf. Spielfeld/Straß

Bild 2 wurde am 01. August 1979 (um 17:00 Uhr) im Bhf. Mürzzuschlag aufgenommen und zeigt die V-Res 1040.06

Die Bilder 3 + 4 wurden Ende der 70er-Jahre im Bhf. Spielfeld/Straß aufgenommen und zeigen die 2062.21 und den Jugo-Diesel JŽ 661 mit seinem legendären 16zyl-GM-Motor.

Bild 5 zeigt die 1245.530, die am 11.02.1982 als Verschubreserve in Leibnitz eingeteilt war.

Bild 6 wurde am 25.04.1983 in Stainach/Irdning aufgenommen und zeigt die 1145.02 vor einem Pers in Richtung Attnang/Puchheim.

Die Bilder 7 + 8 wurden im April 1986 aufgenommen. Das obere Foto zeigt eine fabriksneue 1063 mit dem Maschinentechnischen Meßwagen in der Zfltg. Graz. Das untere (und letzte) Bild hat das Stellwerk 2 im Bhf. Leibnitz festgehalten.
Der Empedokles (ital. Empedocle) ist ein Unterwasservulkan in der Straße von Sizilien. Die höchste Erhebung liegt rund 7 bis 8 Meter unter der Meeresoberfläche. Ein starker Ausbruch des Empedokles könnte einen Tsunami auslösen.

Re: Aus meiner Fotokiste
Antwort #13
Da habe ich noch eine Aufnahme vom 5046.213 im alten Bhf. Gleisdorf gefunden ...
... dürfte Ende der 80er-Jahre anläßlich einer Überstellfahrt in die HW St. Pölten aufgenommen worden sein.
Ein paar Grazer Lokführer hatten dafür extra die Streckenkenntnis über den Gerichtsberg erworben.
Der Empedokles (ital. Empedocle) ist ein Unterwasservulkan in der Straße von Sizilien. Die höchste Erhebung liegt rund 7 bis 8 Meter unter der Meeresoberfläche. Ein starker Ausbruch des Empedokles könnte einen Tsunami auslösen.

  • amadeus
  • Libertin & Hedonist
Re: Aus meiner Fotokiste
Antwort #14

Bild 6 wurde am 25.04.1983 in Stainach/Irdning aufgenommen und zeigt die 1145.02 vor einem Pers in Richtung Attnang/Puchheim.


Es überrascht mich, zu sehen daß von Stainach-Irdning tatsächlich ältere Aufnahmen OHNE Milchwagen existieren. Ich hielt das bisher für ein Gerücht, aber man lernt ja nie aus ...  ;D
Gruß aus Graz-Eggenberg
Wolfgang
      Für jedes Problem gibt es eine Lösung, die einfach, klar und falsch ist.
Im Übrigen bin ich der Meinung, daß das Fahrtziel eines Fahrzeuges mit dessen Fahrtzielanzeige übereinstimmen soll.