Zum Hauptinhalt springen
  • Wir sind gesiedelt! -> NEUES FORUM

    Sollte keine E-Mail gekommen sein, bitte um Neuregistrierung.

Thema: Einstige Bahnbauprojekte (13822-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Re: Einstige Bahnbauprojekte
Antwort #15
Mariatrost - Weiz
Fehring - Radkersburg - Saloniki/GR

ersteres: Verlängerung der Schmalspurbahn? Und vor allem was waren die Beweggründe?
zweiteres: War wohl wer größenwahnsinnig?

Re: Einstige Bahnbauprojekte
Antwort #16
......
ersteres: Verlängerung der Schmalspurbahn? Und vor allem was waren die Beweggründe?
zweiteres: War wohl wer größenwahnsinnig?

zu 1: Vorhaben im Zuge der Planung der Mariatrosterbahn.
zu 2: Vorhaben der Aspangbahn (EWA) als Antwort auf die Magistrale Wien - Triest der Südbahn
Trotz Klimakrise und absehbares Ende des Verbrennungsmotors setzen viele große Firmen einzig auf den Straßenverkehr und errichten sogar Logistikzentren ohne  Bahnanschluss.

Re: Einstige Bahnbauprojekte
Antwort #17
Dankeschön

  • Ch. Wagner
Re: Einstige Bahnbauprojekte
Antwort #18
Zur Aspangbahn: man findet heute noch die alten Kilometersteine der "Wien-Saloniki-Bahn". Hier als Ausstellungsstück in der Landesausstellung  Wr. Neustadt.
Fer aut feri ne feriaris feri!
Queen Elizabeth I.

  • Ch. Wagner
Re: Einstige Bahnbauprojekte
Antwort #19
Bitte zusammenhängen.

PS: kann man nicht wieder die Einstellung "Doppelpost" einrichten?
Fer aut feri ne feriaris feri!
Queen Elizabeth I.

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Einstige Bahnbauprojekte
Antwort #20
Hallo Christian,
leider gibt es diese Funktion im neuen Forum nicht mehr.
Liebe Grüße
Martin

Re: Einstige Bahnbauprojekte
Antwort #21
- Neuberg - Mariazell (760 mm),
Warum wurde dann Mürzzuschlag - Neuberg in 1435mm gebaut? Ich bilde mir ein, dass hier mit 1435mm über den Lahnsattel geplant war und in der Terz (oder irgendwo in der Gegend) eine Verbindung mit der Bahn aus Kernhof (1435mm) geplant war - nach Mariazell.

Quellen kann ich keine liefern, daher ist das als Frage zu verstehen.

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Einstige Bahnbauprojekte
Antwort #22
Die Traisentalbahn ist ja auch in 1435 mm also macht das schon Sinn. ;)
Liebe Grüße
Martin

Re: Einstige Bahnbauprojekte
Antwort #23
In dem Zusammenhang bitte ien Frage: Warum hat man bei uns Bosnien und in der Schweiz (fast ausschliesslich) 1m? Klar war die Geschwindigkeit damals noch kein Thema aber wenn man Innsbruck, Gmunden und zum Teil Linz ansieht ...

Re: Einstige Bahnbauprojekte
Antwort #24
In dem Zusammenhang bitte ien Frage: Warum hat man bei uns Bosnien und in der Schweiz (fast ausschliesslich) 1m? Klar war die Geschwindigkeit damals noch kein Thema aber wenn man Innsbruck, Gmunden und zum Teil Linz ansieht ...

Gmunden, Innsbruck und Linz sind elektrische "Stadtbahnen" für den Personenverkehr, während die Lokalbahnen aus militärischen Gründen in 760 mm-Spur ausgeführt werden mussten, um deren Fahrzeuge im Kriegsfall verwenden zu können.
Trotz Klimakrise und absehbares Ende des Verbrennungsmotors setzen viele große Firmen einzig auf den Straßenverkehr und errichten sogar Logistikzentren ohne  Bahnanschluss.