Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Thema: News von den anderen Bundesländerflughäfen (10027-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
  • Michael
  • Styria Mobile Team
News von den anderen Bundesländerflughäfen
Swiss zieht es in die Mozartstadt

Vakante Zürich-Salzburg Verbindung soll wieder bedient werden.

Mit dem Ende von Styrian Spirit im März 2006 wurde auch die Strecke zwischen Salzburg und Zürich eingestellt. Möglicherweise wird die Verbindung wieder aufgenommen - Swiss bestätigte diese Pläne gegenüber Austrian Aviation Net. Laut einer Sprecherin befinde man sich allerdings "erst in der Anfangsphase" - es müssten noch viele Dinge koordiniert werden.

Quelle: www.austrianaviation.net


Unter anderem auch mit der AUA abgesprochen - da bin ich gespannt, was da herauskommt. Denn wenn sie es schaffen, diese Verbindung
zustande zu bringen, wieso dann nicht Graz - Zürich auch mit Swiss ???
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: News von den anderen Bundesländerflughäfen
Antwort #1

Unter anderem auch mit der AUA abgesprochen - da bin ich gespannt, was da herauskommt. Denn wenn sie es schaffen, diese Verbindung
zustande zu bringen, wieso dann nicht Graz - Zürich auch mit Swiss ???


Jo mei, Graz ist an Zürich eh gut angebunden - und zwar mit dem Nachtzug.

Die ganze viele Fliegerei muss doch wirklich nicht sein, vor allem nicht diese ganzen just-for-fun-Trips (weils fast nix kostet) mit irgendwelchen Ryanairs und so weiter. Dem gehört endlich mit einer europaweiten CO2-Steuer der Riegel vorgeschoben.
Nichts gegen notwendige Flüge, aber das alles muss seinen Preis haben.

Provodnik


  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: News von den anderen Bundesländerflughäfen
Antwort #2
Aber Manager und dg. *müssen* halt flott unterwegs sein.

Zitat
Die ganze viele Fliegerei muss doch wirklich nicht sein, vor allem nicht diese ganzen just-for-fun-Trips (weils fast nix kostet) mit irgendwelchen Ryanairs und so weiter. Dem gehört endlich mit einer europaweiten CO2-Steuer der Riegel vorgeschoben.


Hört sich so an, als ob du noch nie mit einem Billigflieger geflogen bist. Ich bin auch am überlegen, ob ich dieses oder nächstes jahr nach Köln fliegen werde.

Letztendlich entscheidet der Mensch ja selber mit was er fahren will. ;)


Die Eisenbahn fährt auch nicht überall hin bzw. ist nicht mit allen Kontinenten verbunden, weil es unüberwindbare Elemente gibt.
Aber in Zukunft vielleicht kann man mit dem Vakuum-Zug London - New York innerhalb einer Stunde erreichen.
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: News von den anderen Bundesländerflughäfen
Antwort #3

Aber Manager und dg. *müssen* halt flott unterwegs sein.


Kein Problem, die können es sich eh leisten, einen fairen Preis zu zahlen.

Zitat

Zitat
Die ganze viele Fliegerei muss doch wirklich nicht sein, vor allem nicht diese ganzen just-for-fun-Trips (weils fast nix kostet) mit irgendwelchen Ryanairs und so weiter. Dem gehört endlich mit einer europaweiten CO2-Steuer der Riegel vorgeschoben.


Hört sich so an, als ob du noch nie mit einem Billigflieger geflogen bist.


Nein, weil ich das aus Gründen einer ökologisch verträglichen Vertkehrsmittelwahl ablehne.

Zitat

Letztendlich entscheidet der Mensch ja selber mit was er fahren will. ;)


Ja, aber dann soll er auch für das bezahlen. Ich will niemanden das Fliegen verbieten, aber es ist nunmal eine äusserst energieintensive und klimaschädigende Fortbewegungsweise. Das muss einfach seinen gerechten Preis haben.

Zitat

Die Eisenbahn fährt auch nicht überall hin bzw. ist nicht mit allen Kontinenten verbunden, weil es unüberwindbare Elemente gibt.


Davon redet auch niemand, sondern es geht um den Kurzstreckenverkehr in Europas.

Provodnik

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: News von den anderen Bundesländerflughäfen
Antwort #4
Zitat
Kein Problem, die können es sich eh leisten, einen fairen Preis zu zahlen.


Und was sagst du, wenn sie mit alten russischen Maschinen fliegen?  ;D ;)


Heute gab es von Dir auch einen Leserbrief in einer bekannten Tageszeitung.  ;)

Nun, da muss ich Dir recht geben.
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: News von den anderen Bundesländerflughäfen
Antwort #5

Zitat
Kein Problem, die können es sich eh leisten, einen fairen Preis zu zahlen.


Und was sagst du, wenn sie mit alten russischen Maschinen fliegen?  ;D ;)


Heute gab es von Dir auch einen Leserbrief in einer bekannten Tageszeitung.  ;)

Nun, da muss ich Dir recht geben.


Danke, in welcher Zeitung war es denn? Habe den LB an alle möglichen Zeitungen geschickt und weiss natürlich nicht, wo er tatsächlich abgedruckt wurde...

Provodnik

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: News von den anderen Bundesländerflughäfen
Antwort #6
Kleine Zeitung - was anderes kommt nicht ins Haus  ;D
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • GuiAra
Re: News von den anderen Bundesländerflughäfen
Antwort #7
Vorteile haben beide.
Nachteile ebenfalls.
Für Kurzreisen ist das Flugzeug sicherlich nicht geeignet, da kann man schon auf die Bahn zurückgreifen, jedoch für Langstrecken ists unschlagbar.

Zitat
Unter anderem auch mit der AUA abgesprochen - da bin ich gespannt, was da herauskommt.

Klar als Mitglieder in der Star Alliance werden die untereinander schon reden. Die Swiss macht das schon. Die AUA konzentriert sich auf VIE.

Zitat
Denn wenn sie es schaffen, diese Verbindung
zustande zu bringen, wieso dann nicht Graz - Zürich auch mit Swiss /quote]
Ich glaub das Aufkommen in Salzburg ist grösser. In Graz wäre zwar auch Potenzial, jedoch wenn mans so unattraktiv gestaltet wie der Grazer Flughafen mit der Rheinair braucht man sich nicht wundern, wenn  man fast keine Flüge nach ZRH zusammenbringt.

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: News von den anderen Bundesländerflughäfen
Antwort #8
Zitat
Klar als Mitglieder in der Star Alliance werden die untereinander schon reden. Die Swiss macht das schon. Die AUA konzentriert sich auf VIE.


AUA - der Österreich-Aussauger nach Wien und von dort in die anderen Metropolen außerhalb Österreichs.  :hammer:

Zitat
Ich glaub das Aufkommen in Salzburg ist grösser. In Graz wäre zwar auch Potenzial, jedoch wenn mans so unattraktiv gestaltet wie der Grazer Flughafen mit der Rheinair braucht man sich nicht wundern, wenn  man fast keine Flüge nach ZRH zusammenbringt.


Hat jemand Auslastungszahlen von früheren Zürich Flügen? (Crossair)
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • GuiAra
Re: News von den anderen Bundesländerflughäfen
Antwort #9
Zitat
AUA - der Österreich-Aussauger nach Wien und von dort in die anderen Metropolen außerhalb Österreichs.


Versteh ich nicht.

Es macht halt einen Unterschied obs eine Billigflugliine ist oder eine Netzwerkairline.
Die AUA ist halt 2tes und hat daher auch etwas höhere Kosten, welche man wieder reinbekommen muss. Billigfluglinien haben nicht so viele Ausgabeposten (übernachtungen der Crew).
Auch andere Netzwerkfluglinen sind nicht so billig.
Wenn man sich aber teilweise manche Billgflieger anschaut, kommt man schon auf gleiche bis sogar manchmal teuere Flugpreise als normale Fluglinien. (Ryanair verlangt zum Bsp. für jeden Koffer was).

Wie kannst du überhaupt was gegen die AUA haben wenn du noch nie mit ihr geflogen bist.
Du sagst ja selbst das du erst einmal nach ZRH geflogen bist. Mit Styrian. Die waren ja auf der Strecke angeblich auch nicht so billig,was ich hörte.

Ich bin schon öfters geflogen.
Davon einmal im Leben mit der Ryanair (75€ Hin- & Rückflug) nach London Stansted.
Billig und froh mal so nach London gekommen zu sein, jedoch wenn ich den Flug in einer sogenannten "Rangliste" einreihen müsste, wäre er ziemlich weit unten. :)
  • Zuletzt geändert: März 09, 2007, 16:07:15 von GuiAra

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: News von den anderen Bundesländerflughäfen
Antwort #10
Zitat
Versteh ich nicht.


Die AUA holt alle Paxe nach Wien und von dort aus geht es weiter nach Zürich.

Trifft bei uns aber nur mehr teilweise zu. ;)

Zitat
(Ryanair verlangt zum Bsp. für jeden Koffer was)


Das ist ja klar, wie sollen sie sonst die Kosten herein holen. ;)

Zitat
Wie kannst du überhaupt was gegen die AUA haben wenn du noch nie mit ihr geflogen bist.
Du sagst ja selbst das du erst einmal nach ZRH geflogen bist. Mit Styrian. Die waren ja auf der Strecke angeblich auch nicht so billig,was ich hörte.


Naja, weiss nicht - eigentlich hast ja Recht aber wann ist der Betrieb bei der AUA zum letzen mal (Jahr) gut gelaufen?

Frachtgeschäfte machen sie nicht oder?

Zitat
Davon einmal im Leben mit der Ryanair (75€ Hin- & Rückflug) nach London Stansted.
Billig und froh mal so nach London gekommen zu sein


Irgendwann, wird es bei mir auch einmal soweit sein - köln wahrscheinlich schon früher.
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • GuiAra
Re: News von den anderen Bundesländerflughäfen
Antwort #11
Zitat
Die AUA holt alle Paxe nach Wien und von dort aus geht es weiter nach Zürich.


Sowas machen alle grossen fluglinien nennt man HUB Strategie. Sie werden zum jeweiligen Drehkreuz (AUA -Wien//Lufthansa - Frankfurt, München//Swiss - Zürich) gekarrt und dort dann verteilt.
Anders machen es Billigfluglinien. Die machen einen Point to Point verkehr. zb: die Ryanair Fliegt von Graz nach London ohne Rücksicht auf anschlussflüge.


Zitat
Zitat
(Ryanair verlangt zum Bsp. für jeden Koffer was)


Das ist ja klar, wie sollen sie sonst die Kosten herein holen. ;)


Nun derzeit macht das aber nur die Ryanair. Sonst keine LowCost Carrier. gut gelaufen?


Zitat
Frachtgeschäfte machen sie nicht oder?

Doch geringfügig.
Unterflurkapazitäten auf ihren Linienflügen. Mit der Air Ukraine International nach Kiew (eigener Frachtflieger derr Ukrainer) und mit Emirates haben sie auch ein Abkommen. Glaub mit noch ein paar.

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Re: News von den anderen Bundesländerflughäfen
Antwort #12
Zitat
Sowas machen alle grossen fluglinien nennt man HUB Strategie. Sie werden zum jeweiligen Drehkreuz (AUA -Wien//Lufthansa - Frankfurt, München//Swiss - Zürich) gekarrt und dort dann verteilt.
Anders machen es Billigfluglinien. Die machen einen Point to Point verkehr. zb: die Ryanair Fliegt von Graz nach London ohne Rücksicht auf anschlussflüge.


Danke für die Aufklärung. ;)

Zitat
Nun derzeit macht das aber nur die Ryanair. Sonst keine LowCost Carrier. gut gelaufen?


Das wusste ich nicht. Jedoch muss man sowieso genauer planen, wenn man mit LCC in die Ferne fliegen will.
Stornierungskosten schlagen zu Buche uvm..

Zitat
Doch geringfügig.
Unterflurkapazitäten auf ihren Linienflügen. Mit der Air Ukraine International nach Kiew (eigener Frachtflieger derr Ukrainer) und mit Emirates haben sie auch ein Abkommen. Glaub mit noch ein paar.


Danke.
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

  • Michael
  • Styria Mobile Team
Erste Flugverbindung Salzburg - München
Antwort #13
Erste Flugverbindung Salzburg - München
Zur Fußball-Europameisterschaft 2008 wird es erstmals eine Flugverbindung für die rund 150 Kilometer zwischen Salzburg und München geben. Das hat die Lufthansa jetzt bekanntgegeben. 
     
     
    Maschine zweimal täglich
Die deutsche Luftlinie wird von München aus alle Austragungsstädte der Euro 08 anfliegen. Zwischen 5. und 20. Juni werden auch Salzburg und Innsbruck jeweils zweimal täglich das Ziel einer Lufthansa-Maschine. 

Quelle: http://oesterreich.orf.at/salzburg/stories/241179/


Diese Verbindung ist absolut lächerlich. Da bist ja mit dem Auto bzw. mit den Öffis schneller unterwegs. ::)
  • Zuletzt geändert: Dezember 07, 2007, 13:02:32 von PM
LG Michael, vormals PM  |  Styria-Mobile

Re: News von den anderen Bundesländerflughäfen
Antwort #14
Da geht es wohl eher darum, vom Lufthansa-Knoten Flughafen München entsprechende Anschlüssflüge nach Salzburg und Innsbruck anzubieten. Leider ist der Münchner Flughafen ja so schlecht an den Fernverkehr angeschlossen (da wird sich ja trotz oder wegen das Transrapids nix ändern), sonst könnte ja wirklich per Bahn vom Münchner Flughafen nach Salzburg düsen.

W.
"Es gehört nicht zum Begriff der Demokratie, dass sie selbst die Voraussetzungen für ihre Beseitigung schafft. Man muss auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen"
(Carlo Schmid, SPD, 1948)