Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Neueste Beiträge

1
ÖPNV - Stadtverkehr / Re: Neue Fahrscheinautomaten
Aktualität von Ch. Wagner -

Wenn dann die ersten Megaphonverkäufer Karten akzeptieren, werde ich mich auch umstellen. Und: auch nicht jedes Gasthaus akzeptiert Karten.
2
Eisenbahn / Re: Eisenbahnbilder zwischen Graz und Bruck
Aktualität von MaxlRail -
Zur blauen Stunde am Morgen des 22.9.2021 kam die 2016 086 mit dem SGAG90120 von Graz Vbf in Peggau-Deutschfeistritz an.
Der Zug brachte neue Schienen für die Bahnhofsmodernisierung von Peggau-Deutschfeistritz.
3
ÖPNV - Stadtverkehr / Re: Neue Fahrscheinautomaten
Aktualität von just4fun -

Schweden hat eine ganz andere Mentalität, was diese Sache betrifft, das kann man so nicht vergleichen.

Lol, warum soll mans nicht vergleichen, nur weil es bei uns noch mehr rückständige Verschwörungstheoretiker gibt die glauben Bill Gates un Soros überwachen welches Klopapier sie kaufen muss man auf die noch lange nicht Rücksicht nehmen. Wir leben im Jahr 2021, da ist es einfach absurd noch Automaten aufzustellen die für Bargeldzahlungen ausgerüstet sind.
4
ÖPNV - Stadtverkehr / Re: Neue Fahrscheinautomaten
Aktualität von 5047er -
Denn dann haben Leute, die entweder keine Bankomatkarte haben, ungern mit Karte bezahlen, keinen digitalen Fußabdruck hinterlassen möchten oder schlicht und einfach ihre Bankomatkarte nicht immer dabei haben
Tut mir leid, aber die Leute sind heutzutage eine sehr kleine Minderheit...

Also ich gehöre ebenso zu dieser kleinen Minderheit (Ich habe zwar eine entsprechende Karte, möchte aber keinesfalls über Transaktionsgebühren irgendwelche US-Konzerne unterstützen) und kenne einige Leute, die die entweder eine Karte haben, mit der sie nur am Bankschalter abeheben können oder eben gar keine entsprechende Karte haben. Zumindest weiß ich mir aber zum helfen und habe diverse 10-er Blöcke zuhause.




Man sollte sich einmal umschauen, wie das anderswo gemacht wird - ich war im Sommer im Schweden, da wird faktisch alles mit Karte bezahlt und demgemäß sind die Fahrscheinautomaten auch entsprechend klein, flexibel und wartungsarm.

Grundsätzlich: Kartenkauf muss im Fahrzeug möglich sein, wenn es nicht an allen Haltestellen möglich ist.
 Aber bevor es im Bus KEINE Kaufmöglichkeit gibt, dann bitte einfach mit Kartenzahlung etc., der jetzige Zustand ist nicht mehr zu vertreten (ebenso wie die Tatsache, dass man -  trotz Glaswand - immer noch nicht vorne eingesteigen darf und sich damit v. a. beim Solobus die Kapazität deutlich verringert: die Fahrgäste dürfen kuscheln, während vorne nur Luft transportiert wird. Wo ist eigentlich der neue Verkehrsbetriebe-Chef - auf eine Mensur mit seinem Busenfreund E.?)

Natürlich müssen möglichst alle Vertriebswege Vorverkauf, Verkaufsstellen, App, Internet, im Fahrzeug, an der Haltestelle sinnvoll möglich sein, um einen leichten Zugang zum ÖV zu schaffen.
Schweden hat eine ganz andere Mentalität, was diese Sache betrifft, das kann man so nicht vergleichen.

Naja, der Kartenkauf im Fahrzeug wird, dort wo es möglich ist aber großteils in bar bezahlt. Leute, die gerne mit Karte bezahlen, nutzen meist auch gerne den Kauf von Online-Tickets, somit hat ein Automat, an dem nur mit Karte bezahlen zum Ist-Zustand kaum einen Mehrwert, sehr wohl aber zusätzlichen Aufwand und zusätzliche Kosten.

Beim Rest kann ich dir nur absolut zustimmen.
5
ÖPNV - Stadtverkehr / Re: Neue Fahrscheinautomaten
Aktualität von TW 581 -
Mehr Automaten an Haltestellen, Geidorfplatz, P+R Webling und weitere Haltestellen!

Der Vorverkauf sollte gefördert werden und im Fahrzeug soll es eine begrenzt Auswahl geben welche man mit Münzen bzw. Karte zu zahlen!

6
Man sollte sich einmal umschauen, wie das anderswo gemacht wird - ich war im Sommer im Schweden, da wird faktisch alles mit Karte bezahlt und demgemäß sind die Fahrscheinautomaten auch entsprechend klein, flexibel und wartungsarm.

Grundsätzlich: Kartenkauf muss im Fahrzeug möglich sein, wenn es nicht an allen Haltestellen möglich ist. MMn muss es hier in Graz noch eine Änderung der Mischung geben (mehr stationäre Geräte, wo man auch unbedingt mit Geldscheinen/Münzen bezahlen darf, ebenso in der Tram). Aber bevor es im Bus KEINE Kaufmöglichkeit gibt, dann bitte einfach mit Kartenzahlung etc., der jetzige Zustand ist nicht mehr zu vertreten (ebenso wie die Tatsache, dass man -  trotz Glaswand - immer noch nicht vorne eingesteigen darf und sich damit v. a. beim Solobus die Kapazität deutlich verringert: die Fahrgäste dürfen kuscheln, während vorne nur Luft transportiert wird. Wo ist eigentlich der neue Verkehrsbetriebe-Chef - auf eine Mensur mit seinem Busenfreund E.?)

Natürlich müssen möglichst alle Vertriebswege Vorverkauf, Verkaufsstellen, App, Internet, im Fahrzeug, an der Haltestelle sinnvoll möglich sein, um einen leichten Zugang zum ÖV zu schaffen.

W.
7
ÖPNV - Stadtverkehr / Re: Neue Fahrscheinautomaten
Aktualität von danihak -
Tut mir leid, aber die Leute sind heutzutage eine sehr kleine Minderheit...

Auch wenn die Leute eine "kleine Minderheit"(Was ich nicht glaube) sind, sollte man diese nicht vom Kartenkauf ausschließen. Zusätzlich zur Barzahlung gerne, aber nicht als Ersatz.
8
ÖPNV - Stadtverkehr / Re: Neue Fahrscheinautomaten
Aktualität von FlipsP -
Denn dann haben Leute, die entweder keine Bankomatkarte haben, ungern mit Karte bezahlen, keinen digitalen Fußabdruck hinterlassen möchten oder schlicht und einfach ihre Bankomatkarte nicht immer dabei haben

Tut mir leid, aber die Leute sind heutzutage eine sehr kleine Minderheit...
9
ÖPNV - Stadtverkehr / Re: Neue Fahrscheinautomaten
Aktualität von 5047er -
just4fun und Bus15, ich weiß ja nicht in welcher super-digitalen Welt ihr lebt, aber ich kann nur sagen, dass ich in Österreich lebe, wo wiederum Bargeld das einzige gesetzliche Zahlungsmittel ist.

Irgendwelche Guthabenkarten mögen ja lieb und nett sein, sie ersetzen aber im besten Fall 10-Zonen-Karten oder andere Fahrscheine, die man im Vorverkauf bekommt. Und für solche Karten muss man erst wieder eine gewisse Vorverkaufsstelle aufsuchen.

Und ich finde, dass Automaten, die eben nur Kartenzahlung oder andere hypermoderne Zahlungsarten annehmen als reine Geldverschwendung. Denn dann haben Leute, die entweder keine Bankomatkarte haben, ungern mit Karte bezahlen, keinen digitalen Fußabdruck hinterlassen möchten oder schlicht und einfach ihre Bankomatkarte nicht immer dabei haben, erst wieder keine Möglichkeit, einen Fahrschein zu erwerben. Bankomatzahlung als Zusatzfunktion finde ich ja okay, aber keinesfalls als einziges Zahlungmittel.

Weiter oben wurde ja auch etwa das P+R Webling angesprochen. Gerade dort finde ich es ja selten peinlich, dass es keine Möglichkeit gibt, an einen Fahrschein zu kommen. Und gerade dort kommen wohl auch viele Leute an, die nur mit Euro-Banknoten "ausgestattet" sind, Euro-Münzen bekommt man im Ausland ja nur in seltensten Fällen. Hier wäre es wichtig, dass die Automaten auch Banknoten annehmen.
10
GKB / GKB-Geschäftsbericht 2020
Aktualität von Andreas -
Unter folgendem Link findet sich der Geschäftsbericht der GKB 2020:

https://www.gkb.at/images/files/GeschBer/GB20/