Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Neueste Beiträge

1
Inland / Re: Innsbrucker Verkehrsbetriebe
Aktualität von Manni -
>>>
Kommt am 5er nach Völs mal ein Abschnitt mit Rasengleis oder kommt weider eine Beton Version?
<<<

Wenn alles klappt und uns nicht doch noch wer in die Suppe spuckt (und versucht haben das schon viele), kommen dort und schon bald auch anderswo Grüngleise. Wir wollen auch in Gleiskörpern keinen sterilen Parkrasen, sondern möglichst biodiverses Grün. Im Moment sieht es gut aus. Wir lernen auch aus den letzten misslichen Erfahrungen in Graz (das kurzfristig wegen Blaulichteinsprüchen abgesagte Rasengleis) und beugen solchen vor.
2
Bauprojekte / Re: Lebensraum Mur
Aktualität von PeterWitt -
Die Straßen werden, soweit mir bekannt, meist mit Wasser aus dem Mühlgang gewaschen, dort gibt es entsprechende Entnahmestellen. Ob das jetzt wirklich alle Einsätze betrifft, zB wenn ein Wagen in Mariatrost unterwegs ist, kann ich natürlich nicht sagen.

Betreffend der Bewässerung sollte in einem Park in unserer Klimazone gewöhnlich der Regen schon ausreichend sein, wenngleich natürlich Hitze- und Dürreperioden auch hier Schaden anrichten können. Hier kann man aber, mit entsprechender Motivation, mit mobilen Sprenklern an Hydranten bei Extremwetter auch bewässern, was vor allem im ersten Sommer nach Neuanlage (wie letztes Jahr) ohnehin geboten wäre.

Anders natürlich bei Grünflächen in exponierter Lage, wie eben Rasengleise oder einzelne Bäume im Straßenraum (zB Jakominiplatz). Hier verringert die geringe Bodentiefe bzw unversiegelte Fläche sowie Bodenverdichtung durch Befahren und Betreten die Wasseraufnahme und Speicherfähigkeit,  zudem sorgt der umgebende Asphalt zusätzliche Hitzeabstrahlung, die ein Austrocknen begünstigen.
Letztlich geht es aber halt auch darum, was ist es einem Wert, weniger finanziell als ideell. Will ich ein gepflegtes Erscheinungsbild, muss ich was dafür tun, ist es einfach nur Brachfläche, die möglichst keine Arbeit und Kosten verursachen soll, dann  darf man sich nicht wundern wenn es auch danach aussieht.
3
Inland / Re: Innsbrucker Verkehrsbetriebe
Aktualität von TW 581 -
Zitat
Es wird übrigens schon sehr bald weitere interessante Tram-News aus Innsbruck bezüglich eines weiteren Neubauprojekts geben (nicht die Verlängerung Völs der Linie 5 und auch nicht die 3er zum Flughafen). Ich schreibe das hier zum ersten Mal öffentlich. Lasst euch überraschen. :)

Hört sich interssant an, bin schon gesapnnt.

Kommt am 5er nach Völs mal ein Abschnitt mit Rasengleis oder kommt weider eine Beton Version?

Zitat
<<<

Da hast du Recht, aber es ist nur der erste größere Schritt nach der www.waldstrassenbahn.at - Dauerkampagne und kleineren Einzelmaßnahmen. Ich rechne mit einem Transfer von etwa 5-8 % der Fahrgäste von J auf 6, weil die Fahrzeit in die Innere Stadt durch die Beschleunigungsmaßnahmen an die Buslinie J herankommen wird und die Bahn den Schienenbonus (Komfort, Platz,...) hat.
Ich hoffe, dass die Maßnahmen gut angenommen werden und wir dann bald die Verlängerung Igls Ortsmitte und das Halbstundenintervall in Angriff nehmen können.
Wird hoffentlich schon was bringen, denn wenn man durchfahren kann wird man es schon mehr nutzen.

4
Bauprojekte / Re: Lebensraum Mur
Aktualität von Bus 15 O530 Citaro L -
Abgesehen von deinen Rechtschreibfehlern schon:
Reite bitte nicht immer auf Fehlern anderer herum...

Anläßlich des großartigen Kanalbaues in der Mur hätte man doch auch Wasserentnahmestellen bauen können.
Bei dem Kanal handelt es sich aber um einen Abwasserkanal mit Grauwasser, dessen Wasserstand stark schwankt (je nachdem, ob gerade ein Starkregenereignis war oder Trockenphase).

Wie man da aus einem Speicherkanal Wasser zur Bewässerung nehmen will, ist mir schleierhaft. Vor allem, da der Kanal nur nach Starkregen gefüllt ist (da braucht man nichts bewässern) und in Trockenphasen leer (da bräuchte man das Wasser).


Das zeigt aber wieder, dass man sich überhaupt nicht damit beschäftigt, um was bei einem Projekt geht. Man schimpft lieber darüber bzw. macht sich darüber lustig ,,großartiger Kanalbau".
5
Bauprojekte / Re: Lebensraum Mur
Aktualität von Ch. Wagner -
Also bitte, noch was unsinnigeres als eien Bewässerungsanlage für eine Wiesenfläche fällt dir wohl nimmer ein, oder?!


Abgesehen von deinen Rechtschreibfehlern schon:
Wieso werden Grazer Straßen mit Trinkwasser gewaschen? Anläßlich des großartigen Kanalbaues in der Mur hätte man doch auch Wasserentnahmestellen bauen können.
Abgesehen davon, gibt es wohl im Forum Rasengleisfans, die dir sagen können, wo überall Rasengleise bewässert werden.
6
ÖPNV - Stadtverkehr / Re: Fahrgastinformation 2.0
Aktualität von Walther -
Ob es danach nach über 15 Jahren endlich wieder möglich wird, verständliche Durchsagen zur Fahrgastinformation machen zu können?

Gegenfrage würde das Beton-Siggi Wählerstimmen bringen?

LG
7
Inland / Re: Innsbrucker Verkehrsbetriebe
Aktualität von Manni -
Ich schmeiße gerne schnell eine Runde Antworten. Verzeiht mir, wenn ich namenlos zitiere.

>>>
Jetzt wird es mit der Verlängerung der Straßenbahnlinie 5 ernst. Der Bahnhof Rum wird umgebaut und erneuert und zugleich für die zukünftige Straßenbahnendstation baulich adaptiert. Der Umbau hat bereits begonnen:
<<<

Temporäre Endstation, genau genommen. Konzipiert ist das als Durchgangsbahnhof, da von dort eine weitere Verlängerung nach Osten geplant ist, für die jedoch noch Beschlüsse fehlen.

>>>
 Es soll noch dieses Jahr erste konkrete Versuche/Planungen für dieses Fahrzeug geben,
<<<

Es muss noch konstruiert und gebaut werden. Natürlich geht das wesentlich schneller als bei einem großen Triebwagen. Mit Glück schaffbar bis Q1, eher Q2/2022.
Im kommenden Sommer wird es schon bereits erste Maßnahmen geben, aber das sind andere, da geht es um den Ausflugsverkehr und technische Tests. Mehr kann ich dazu noch nicht schreiben.

>>>
Heißt das aber auch, dass es einen festen Umlauf Linie 6 lang gibt?
<<<

ja.

>>>
Weiß man schon ob der Wagen als Vorstellwagen oder als Anhänger betrieben werden soll? Für die Überwachung wäre ein Vorstellwagen wohl sinnvoller...
<<<

Anhänger. Vorstellwagen ist in Österreich so nicht (mehr?) genehmigungsfähig. Gäbe auch weitere Probleme (Anmeldepunkte an Weichen und Signale, Position Aufmerksamkeitsfelder und Türen, notwendiges Spitzenlicht...)

>>>
finde 60 Minuten kaum attraktiv, wenn die Linie J alle 10/15 Minuten fährt.
<<<

Da hast du Recht, aber es ist nur der erste größere Schritt nach der www.waldstrassenbahn.at - Dauerkampagne und kleineren Einzelmaßnahmen. Ich rechne mit einem Transfer von etwa 5-8 % der Fahrgäste von J auf 6, weil die Fahrzeit in die Innere Stadt durch die Beschleunigungsmaßnahmen an die Buslinie J herankommen wird und die Bahn den Schienenbonus (Komfort, Platz,...) hat.
Ich hoffe, dass die Maßnahmen gut angenommen werden und wir dann bald die Verlängerung Igls Ortsmitte und das Halbstundenintervall in Angriff nehmen können.

>>>
finde ich persönlich ja das Argument mit der Kapazität in der Museumsstraße etwas weit hergeholt
<<<

Grundsätzlich spielt das schon eine Rolle, vor allem weil schon bald die Linie 5 und mittelfristig auch die Linie 2 in Doppeltraktion fahren werden und damit die Achse Museumstraße noch stärker belegt sein wird, aber speziell bei den Überlegungen zur Linie 6 spielt das keine Rolle, weil die Linie 6 Richtung Norden ja nur einen ohnehin schon jetzt verkehrenden Kurs der 1er (ja, eh, unsere Bimlinien sind im Femininum :) ) ersetzt.
Da ist eher noch die Frage, wie Fragen von Taktlücken, Fahrzeiten und Fahrgastinformation lösen.

Es wird übrigens schon sehr bald weitere interessante Tram-News aus Innsbruck bezüglich eines weiteren Neubauprojekts geben (nicht die Verlängerung Völs der Linie 5 und auch nicht die 3er zum Flughafen). Ich schreibe das hier zum ersten Mal öffentlich. Lasst euch überraschen. :)










8
Bauprojekte / Re: Lebensraum Mur
Aktualität von just4fun -

Übrigens mußte der Rasen der "Spielwiese" in großen Teilen schon getauscht werden. Es war der gleiche Spezial-Rollrasen, wie er im Stadion verwendet wurde, robust und widerstandsfähig. Und weil ja nicht bewässert wird, schaut er schon wieder gschissn aus. Warum man nicht beim Umackern des Augartens an eine simple Bewässerungsanlage gedacht hat, erschließt sich mir nicht.

Also bitte, noch was unsinnigeres als eien Bewässerungsanlage für eine Wiesenfläche fällt dir wohl nimmer ein, oder?!
9
ÖPNV - Stadtverkehr / Re: Fahrgastinformation 2.0
Aktualität von scheurin -
Nein, das bekommen die nicht hin. Eine Bekannte aus Deutschand lacht mich dauernd aus wenn sie hier ist, dass es über Jahre nicht besser wird (siehe z.B. Stehlen). Erst vorgestern war da was am Hauptplatz wieder nicht in Betrieb. Graz ist da eben unfähig  :-X
10
Wenn dann so 2025 herum wegen der ganzen bösen bösen Verhinderer der Metrobau abgesagt wird, dann hätte ich da schon eine neue visionäre Lösung für den Herrn mit Büro am Hauptplatz...

Solange man das nicht untersucht und getestet hat wäre es mMn schon fast fahrlässig, Geld in bekannte und bewährte Systeme zu stecken, könnte ja morgen schon veraltet sein... :banana:
WELT.de