Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Neueste Beiträge

1
Inland / Re: Innsbrucker Verkehrsbetriebe
Aktualität von TW 581 -
Danke für die aktuellen Bilder :)
2
Eisenbahn-Sichtungen / Re: ÖBB - Sichtungen
Aktualität von TW 581 -
Zumindest haben die 5047er mehr konfort als der Stadler GTW!
3
Eisenbahn-Sichtungen / Re: ÖBB - Sichtungen
Aktualität von Ragnitztal -
Gestern um etwa 16:45, nur mit Handy ausgerüstet, am Grazer Hbf vorbeigeschaut:

Bild 1: Eine StLB-Garnitur war auch dabei, nämlich fuhr EX-ÖBB 5047 als S 31 um 16:56 nach Weiz vom Bahnsteig 1F.


Der 5047 stammt nicht von den ÖBB. Die zwei vorhanden Triebwagen (5047.401 und 402) wurden von den STLB seinerzeit neu von den Jenbacher Werken gekauft.

LG
222
...schon ausgebessert.
4
Eisenbahn-Sichtungen / Re: ÖBB - Sichtungen
Aktualität von 222 -
Gestern um etwa 16:45, nur mit Handy ausgerüstet, am Grazer Hbf vorbeigeschaut:

Bild 1: Eine StLB-Garnitur war auch dabei, nämlich fuhr EX-ÖBB 5047 als S 31 um 16:56 nach Weiz vom Bahnsteig 1F.


Der 5047 stammt nicht von den ÖBB. Die zwei vorhanden Triebwagen (5047.401 und 402) wurden von den STLB seinerzeit neu von den Jenbacher Werken gekauft.

LG
222
5
Eisenbahn-Sichtungen / Re: ÖBB - Sichtungen
Aktualität von Ragnitztal -
Gestern um etwa 16:45, nur mit Handy ausgerüstet, am Grazer Hbf vorbeigeschaut:

Bild 1: Eine StLB-Garnitur war auch dabei, nämlich fuhr 5047 als S 31 um 16:56 nach Weiz vom Bahnsteig 1F.

Bild 2: 4 Bahnsteige, 4 verschiedene Züge mit verschienenen Wagenmaterial: RJ 754 mit Siemens Werbung fuhr nach Flughafen Wien (Abfahrt 17:25) Bahnsteig 1, Desiro Doppeltraktion wurde als S 3 nach Fehring (Abfahrt 17:08) Bahnsteig 2 eingesetzt, CityShuttle (etwas versteckt) mit vorgespannter 1144er  verkehrte als REX 1751 nach Unzmarkt (Abfahrt 17:01) Bahnsteig 3, Cityjet fuhr als S 1 nach Bruck an der Mur (Abfahrt 17:05) Bahnsteig 4.

Bild 3: RJ 754 knapp vor der Abfahrt.
6
GKB / Re: GKB und RegioJet
Aktualität von 38ger -
Bin nicht sicher ob das nicht schon irgendwo hier im Forum steht. Für den Fall dass nicht: das tschechische Bahnunternehmen RegioJet kommt nach Österreich, und will ab Dezember 2017 täglich vier Verbindungen Wien-Prag anbieten. Die GKB sind dabei Partner von RegioJet. (Wobei mir nicht ganz klar ist was die effektive Rolle der GKB in dieser Partnerschaft ist. Im Artikel steht dazu: The services are to be operated in partnership with Graz-based rail and bus company Graz-Köflacher Bahn, which RegioJet has also selected as its exclusive partner for the future development of other services in Austria. ). Wäre interessant, was die angesprochenen other services sein könnten - vielleicht Graz-Wien?

http://www.railwaygazette.com/news/news/europe/single-view/view/regiojet-parnters-with-gkb-to-enter-the-austrian-market.html

GKB wird zuständig sein für die Bestellung der Trassen auf österreichischer Seite und eventuell das Personal stellen.
Das Wagenmaterial wird auf jeden Fall zur Gänze von Regiojet sein!
Und GKB-Züge über den Semmering wird es auch in Zukunft nicht geben. Die Kooperation dürfte gewissermaßen rechtlicher Natur sein, weil Regiojet vermutlich kein in Österreich zugelassenes EVU (Eisenbahnverkehrsunternehmen) ist - und dementsprechend keine Züge führen kann. Andere EVUs können deren Züge natürlich sehr wohl in Österreich fahren.
7
Inland / Re: Innsbrucker Verkehrsbetriebe
Aktualität von 222 -
Bild 392 derzeitige Endstelle Höttinger Au
Bild 398 Haltestelle Klinik/Universität


LG
222
8
Inland / Re: Innsbrucker Verkehrsbetriebe
Aktualität von 222 -
Bild 323 Baustelleninfotafel
Bild 333 Kreuzung Hessstraße/Technikerstraße
Bild 348 Technikerstraße
Bild 356  und 375 Kranebitter Allee
Bild 373 Haltestelle Vögelebich (Kranebitter Allee)
9
Inland / Re: Innsbrucker Verkehrsbetriebe
Aktualität von 222 -
Die Arbeiten für die Tram/Regionalbahn in Innsbruck gehen auch heuer wieder zügig voran. Der Bauabschnitt zur Peerhofsiedlung ist von der derzeitigen Endstation Höttinger Au/West (Linie 3) praktisch fertiggestellt. Auch die Abnahmefahrten sind bereits durchgeführt worden. In Betrieb soll die neue Strecke im Winter 2017 gehen. Im Westen wird derzeit auch im Bereich Technikerstraße ab der Viktor-Franz-Hessstraße bis zum Wohnheim Technik West  gebaut. Das ist auch der erste Teil der Regionalbahn Richtung Völs. Die ursprünglich geplante Stichstrecke nach Allerheiligen (zwei Stationen) wird wegen Anrainereinwände (Stichwort Wegfall Parkplätze!) leider nicht verwirklicht.
Ein Bildbericht der neuen Strecke von der Peerhofsiedlung beginnend. Der letzte Abschnitt in der Peerhofstraße hat eine Steigung von ca. 7 Prozent! Dann führt die Strecke durch die V.-F.-Hessstraße, Technikerstraße, Kranebitter Allee (entlang der Landepiste des Innsbrucker Flughafens), Höttinger Au/West (Endstelle der Linie 3), Klinik/Universität, Richtung Stadtzentrum.
Die Neubaustrecken sind ohne hässliche Hochkettenfahrleitungen ausgeführt.

Bild 304 neue Endstelle Peerhofsiedlung
Bild 306 und 308 Peerhofstraße mit ca. 7 % Steigung
Bild 312 und 321 V.-F.-Hessstraße
10
Autobus / Re: Watzke
Aktualität von Ragnitztal -
Ah so!  ;)

Ich habe geglaubt, es gibt nur vorgegebene Abstellflächen beim Watzke. Das "Mitnehmen" der Busse kannte ich bisher nur beim Postbus.