Zum Hauptinhalt springen
  • Wir sind gesiedelt! -> NEUES FORUM

    Sollte keine E-Mail gekommen sein, bitte um Neuregistrierung.

Thema: Kleinbahn 2062 - Umbau (22212-mal gelesen) Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Benutzer und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Re: Kleinbahn 2062 - Umbau
Antwort #15
Heute wurden die Alu-Scheinwerferhülsen gedreht und die 0,4 mm dicken Stromzuführungen zu den LED´s gebohrt. Das Verkleben aller 3 Gehäuseteile hat sich etwas verzögert und soll erst übermorgen erfolgen.

LG, E.
Der Empedokles (ital. Empedocle) ist ein Unterwasservulkan in der Straße von Sizilien. Die höchste Erhebung liegt rund 7 bis 8 Meter unter der Meeresoberfläche. Ein starker Ausbruch des Empedokles könnte einen Tsunami auslösen.

Re: Kleinbahn 2062 - Umbau
Antwort #16
Naja, mit den Zeitangaben müsste ich eigentlich ein bißchen vorsichtiger werden ...
Inzwischen wurden die drei Gehäuseteile wirklich verklebt und die Kante am Fuß des Auspuffs verspachtelt. Nachdem die Spachtelmasse beim Trocknen zum Schwinden neigt, muss nocheinmal nachgespachtelt werden. Erst dann erfolgt der Feinschliff. Nachdem ja eine Führerstandstüre geöffnet ist, kann man auf der Innenseite auf die gegenüberliegende Türe blicken. Diese ist aber im Modell natürlich nicht dargestellt. Deshalb wurde dort ein passendes Ätzteil eingeklebt. Die Türen erhielten auch Schnallen aus Silberguß. Außerdem wurde die Motoratrappe (aus einem 3D-Druck) eingepasst. Die 2062er hatten ja 8-Zylinder-Motore, aber es wird wahrscheinlich Niemandem auffallen, dass für unser Modell eine 12-Zylinder-Atrappe verwendet wurde.(?) Zu guter Letzt wurde noch der Anschlag für die Motorhaube aufgeklebt und der geätzte Kühlergrill (nur fürs Fotografieren) angebracht.

LG, E.
Der Empedokles (ital. Empedocle) ist ein Unterwasservulkan in der Straße von Sizilien. Die höchste Erhebung liegt rund 7 bis 8 Meter unter der Meeresoberfläche. Ein starker Ausbruch des Empedokles könnte einen Tsunami auslösen.

Re: Kleinbahn 2062 - Umbau
Antwort #17
Vor ungefähr 14 Tagen ist ein bedauerliches Mißgeschick passiert!
Das Lokgehäuse war endlich fertiggestellt und sollte vor dem Lackieren mittels Ultraschall vom Schleifstaub und von Fettresten gereinigt werden. In diesem Reinigungsbad ist die 2062.23 in ihre Bestandteile auseinandergefallen, weil der versehentlich eingefüllte Alkohol alle Klebestellen aufgelöst hat. Der Schock musste erstmal bei ein paar Bierchen verdaut werden; immerhin war ein halbes Jahr Arbeit in einigen Minuten zerstört.

Inzwischen wurden in einem 14-tägigen/-nächtlichen Gewaltakt die Gehäuse- und Zurüstteile mit einem anderen Kleber wieder zusammengebaut. Die Fugen und Spalten wurden erneut gekittet und verschliffen. Kommende Woche wird das wiederhergestellte Gehäuse dem Lackiermeister übergeben!

Der ebenfalls in Bau befindliche Dienstwagen ist inzwischen fertiggestellt. Bildbericht folgt ...


LG, E.
Der Empedokles (ital. Empedocle) ist ein Unterwasservulkan in der Straße von Sizilien. Die höchste Erhebung liegt rund 7 bis 8 Meter unter der Meeresoberfläche. Ein starker Ausbruch des Empedokles könnte einen Tsunami auslösen.

Re: Kleinbahn 2062 - Umbau
Antwort #18
So sah die Maschine in der ersten Septemberwoche aus >>>

Inzwischen ist die 2062 fertig lackiert und beschildert. Auch die Leuchtdioden sind eingebaut. Dabei ist allerdings ein Scheinwerferauge abgebrochen! Alle Hohlräume wurden mit Bleikügelchen von 1 mm Durchmesser aufgefüllt und mit 2-Komponentenkleber vergossen. Somit wird die Maschine eine ausreichende Zugkraft haben.

Bevor die Lokomotive den schützenden Klarlack erhält gibt es aber noch viel zu tun: Bremstafel mit Stationierung anbringen und betriebsmäßig verschmutzen. Erst nach dem letzten Lackieren werden die Fenster eingeklebt, die Scheibenwischer angebracht, die Sonnenblenden und der Feuerlöscher montiert. Dann gilt es noch die geöffnete Führerstandstüre anzubringen. Der Führerstand (mit Lokführer) wird von unten ins Gehäuse eingeschoben und zu allerletzt erhalten die Scheinwerfer die geätzten Ringe angeklebt. Vielleicht geht es sich wirklich aus, dass die Lokomotive zur heurigen Ausstellung im Einsatz stehen kann (?).

LG, E.
Der Empedokles (ital. Empedocle) ist ein Unterwasservulkan in der Straße von Sizilien. Die höchste Erhebung liegt rund 7 bis 8 Meter unter der Meeresoberfläche. Ein starker Ausbruch des Empedokles könnte einen Tsunami auslösen.

Re: Kleinbahn 2062 - Umbau
Antwort #19

So sah die Maschine in der ersten Septemberwoche aus >>>

Inzwischen ist die 2062 fertig lackiert und beschildert. ...


Auch dazu gibt es jetzt ein paar Aufnahmen >>>
Die 3D-Druck-Motoratrappe  macht sich irgendwie gut, oder?

LG, E.
Der Empedokles (ital. Empedocle) ist ein Unterwasservulkan in der Straße von Sizilien. Die höchste Erhebung liegt rund 7 bis 8 Meter unter der Meeresoberfläche. Ein starker Ausbruch des Empedokles könnte einen Tsunami auslösen.

Re: Kleinbahn 2062 - Umbau
Antwort #20

Der ebenfalls in Bau befindliche Dienstwagen ist inzwischen fast fertiggestellt. Bildbericht folgt ...


Natürlich ist allen Modellbahnern schon längst bekannt, dass es sich bei diesem Liliput-Wagen um ein Phantasiemodell handelt. Trotzdem haben wir diesen Wagen überarbeitet: Schiebetüren geöffnet, Handbremse und Aufstiege angebaut, Batteriekasten ergänzt und einen Rauchfang nachgerüstet. Was noch fehlt sind die Zugheizdosen und die Lösezugeinrichtung. Außerdem gehörten die Bremsklötze noch in Richtung der Lauflächen versetzt. Ob sich das noch ausgeht? - Schau ma mal.

Die letzten 2 Bilder zeigen den Führerstand der 2062.

LG, E.

Der Empedokles (ital. Empedocle) ist ein Unterwasservulkan in der Straße von Sizilien. Die höchste Erhebung liegt rund 7 bis 8 Meter unter der Meeresoberfläche. Ein starker Ausbruch des Empedokles könnte einen Tsunami auslösen.

  • 4010
Re: Kleinbahn 2062 - Umbau
Antwort #21
Die 62er ist ganz großes Kino  :one:

Re: Kleinbahn 2062 - Umbau
Antwort #22
Jetzt fehlt nur noch die Montage der Scheibenwischer und eine betriebsgerechte Verschmutzung.


LG, E.
Der Empedokles (ital. Empedocle) ist ein Unterwasservulkan in der Straße von Sizilien. Die höchste Erhebung liegt rund 7 bis 8 Meter unter der Meeresoberfläche. Ein starker Ausbruch des Empedokles könnte einen Tsunami auslösen.

  • 222
Re: Kleinbahn 2062 - Umbau
Antwort #23

Jetzt fehlt nur noch die Montage der Scheibenwischer und eine betriebsgerechte Verschmutzung.


LG, E.


Den Lokführer beim Modell glaube ich zu kennen. Ist das nicht der "Empedokles" in jungen Jahren mit blonden Haar?!

Super Modell! Gratuliere!  :one:

LG
222
LG 222

Re: Kleinbahn 2062 - Umbau
Antwort #24

Ist das nicht der "Empedokles" in jungen Jahren mit blonden Haar?!


Herzlichen Dank für Deine Anerkennung!

Leider muss ich Dich enttäuschen. "Empedokles" war zu keiner Zeit ein Blondschopf.
Naja, jetzt gehts zwar langsam zum Friedhofsblond, aber ich fahre auch schon einige Zeit nicht mehr ... und mit der 2062 schon gar nicht!    :P
Ich habe - wie Du selber weißt - diese Maschinen stets wie die Pest gehasst. Lärm und Abgasgeruch sowie Getriebeöldämpfe waren die Gründe. Nach meinem Wiedereinstieg beim GEMEC wurde dieses Modell am dringensten gebraucht. Nur deswegen habe ich diese Maschine umgebaut!

Nun kann ich mich hoffentlich auf mein Lieblingsmodell konzentrieren und zwar: eine 1245 mit Altkasten für die Epoche III. Aber das ist eine ganz andere Geschichte.

HG, Kurt
Der Empedokles (ital. Empedocle) ist ein Unterwasservulkan in der Straße von Sizilien. Die höchste Erhebung liegt rund 7 bis 8 Meter unter der Meeresoberfläche. Ein starker Ausbruch des Empedokles könnte einen Tsunami auslösen.

Re: Kleinbahn 2062 - Umbau
Antwort #25
Heute wurde die 2062.23 nach einigen erfolgreichen Testfahrten dem Betrieb übergeben. Sie wird künftig das Güterzugpaar 79151/52 auf der GEMEC-Anlage bespannen. Wer diese Maschine bei den Ausstellungen zu Gesicht bekommen möchte, muss entweder enormes Glück oder viel Geduld haben. Das Güterzugpaar taucht nämlich fahrplanmäßig nur alle zweieinhalb Stunden aus dem "Untergrund" auf!

Hiermit ist der Umbaubericht abgeschlossen und ich bedanke mich recht herzlich für Euer Interesse!

LG, E.
Der Empedokles (ital. Empedocle) ist ein Unterwasservulkan in der Straße von Sizilien. Die höchste Erhebung liegt rund 7 bis 8 Meter unter der Meeresoberfläche. Ein starker Ausbruch des Empedokles könnte einen Tsunami auslösen.

Re: Kleinbahn 2062 - Umbau
Antwort #26
Ein Beitrag geht noch, oder?

Heute war die 2062.23 außerplanmäßig zu einem Arbeitszug im Bhf. Penk eingeteilt. Dort galt es ein paar Gleise nachzuschottern. Die sehr weite An- und Heimfahrt über den Semmering machte beim Dienstschluss am Stützpunkt ein Nachtanken erforderlich.


LG, E.
Der Empedokles (ital. Empedocle) ist ein Unterwasservulkan in der Straße von Sizilien. Die höchste Erhebung liegt rund 7 bis 8 Meter unter der Meeresoberfläche. Ein starker Ausbruch des Empedokles könnte einen Tsunami auslösen.

Re: Kleinbahn 2062 - Umbau
Antwort #27
Wunderbarer Modellbau - Du hast meine uneingeschränkte Bewunderung.
Leider hast Du Deiner Arbeit durch das zu große Komprimieren der Bilderdaten geschadet.
Wäre schön, wenn du das ändern könntest.

LG  214.10

Re: Kleinbahn 2062 - Umbau
Antwort #28
Danke!

Tja, tut mir leid. Mir war noch die "alte" Begrenzung von 250 kb im Sinn.
Inzwischen wurde ja vom Admin auf 350 erhöht (?), oder?
http://www.styria-mobile.at/home/forum/index.php?topic=2305.0
Der Empedokles (ital. Empedocle) ist ein Unterwasservulkan in der Straße von Sizilien. Die höchste Erhebung liegt rund 7 bis 8 Meter unter der Meeresoberfläche. Ein starker Ausbruch des Empedokles könnte einen Tsunami auslösen.

  • Martin
  • Global Moderator
  • Styria Mobile Team
Re: Kleinbahn 2062 - Umbau
Antwort #29
Es gibt keine kb Begrenzung - Die Breite der Bilder darf 1200 Pixwl nicht übersteigen....  ;)
Liebe Grüße
Martin