Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Neueste Beiträge

11
Eisenbahn / Re: Steirische Ostbahn
Aktualität von kroko -
Besonders hässliche Lok...
12
Eisenbahn / Re: Steirische Ostbahn
Aktualität von Jakominispotter -
Eine BR 185 am Grazer Ostbahnhof, welche den von mir genannten "Mercedes Benz G-Klasse-Zug" einmal in der Woche nach Hamburg zieht :)
13
Straßenbahn / Re: Werbewagen Straßenbahn
Aktualität von TW 530 -
Ein Cityrunner der Linz.ag hat die selbe Werbung wie Variobahn 238! (Selbes Design)
Auch die WL haben einen ULF (725) damit!
14
Straßenbahn / Re: Werbewagen Straßenbahn
Aktualität von Jakominispotter -
Ein Cityrunner der Linz.ag hat die selbe Werbung wie Variobahn 238! (Selbes Design)
15
Ich habe mich heute mal ein bisschen gespielt (sonntags hat man auch dafür Zeit ;) )und meine Gedanken zu Skizzen gemacht.

Ich bin davon ausgegangen, dass die Kärnterstraße auf ca 32 - 35 m aufgeweitet wird. Das wäre bei den meisten Grundstücken etwa 10 m von der Grundstücksgrenze weg. Hört sich recht viel an, aber wenn dann soll man es doch richtig machen, damit man eventuell nicht in 50 Jahren wieder zu wenig Platz hat, denke ich mir!

Kurze Beschreibung: Querschnitt "Kärntnerstraße"

von links nach rechts gesehen:

  • 2,6 m Sitzbank   _ Platz für kleine Gastgärten, Radständer, Ladezonen (Paketdienst etc) oder einfach "Flaniermeile"
  • 2,5 m Gehweg
  • 2,5 m Grünstreifen mit Bäumen und Büschen   _ hier würde ich auch die Beleuchtung unterbringen
  • 3,5 m ÖV SÜD   _ Bus, aber vielleicht könnte man bei so einer Aktion gleich eine Straßenbahn mitbauen (Ich denke das sollte man!)
  • 3,5 m ÖV NORD   _ Bus/Straßenbahn
  • 2,0 m Grünstreifen
  • 3,2 m Richtungsfahrbahn SÜD
  • 3,2 m Richtungsfahrbahn NORD
  • 2,0 m Grünstreifen
  • 2,5 m Radweg SÜD
  • 2,5 m Radweg NORD
  • 2,5 m Grünstreifen mit Bäumen und Büschen   _ hier würde ich auch die Beleuchtung unterbringen
  • 2,5 m Gehweg

Die Grünstreifen wurden absichtlich breiter gewählt, damit diese an den Kreuzungen verringert und und stattdessen Abbiegestreifen errichtet werden können. Dafür kann man dann darauf verzichten auf die ÖV Trasse zu fahren oder gar Rad- und Gewegfläch zu verschmälern.

Kurze Beschreibung: Querschnitt "Kärntnerstraße Kreuzung"

von links nach rechts gesehen:

  • 2,5 m Gehweg
  • 3,5 m Haltestelle ÖV mit Bäumen und Beleuchtung
  • 3,5 m ÖV SÜD   _ Bus/Straßenbahn
  • 3,5 m ÖV NORD   _ Bus/Straßenbahn
  • 0,5 m Grünstreifen
  • 3,2 m Richtungsfahrbahn SÜD
  • 3,0 m Abbiegestreifen WEST
  • 3,2 m Richtungsfahrbahn NORD
  • 3,0 m Abbiegestreifen OST
  • 1,0 m Grünstreifen
  • 2,5 m Radweg SÜD
  • 2,5 m Radweg NORD
  • 0,6 m Grünstreifen    _ hier würde ich auch die Beleuchtung unterbringen
  • 2,5 m Gehweg


Zum Schluss dann noch eine Skizze der Draufsicht wie das an einer Kreuzung aussehen könnte.

Legende:
  • Fußgehende
  • Grünstreifen
  • Öffentlicher Verkehr
  • MIV
  • Haltestelle
  • Radverkehr


Natürlich alles nur hypothetisch.
16
Straßenbahn / Re: Werbewagen Straßenbahn
Aktualität von Zachi -
Die Graz Linien haben damit nicht wirklich viel zu tun, eher der Ankünder, der die Bestellungen bzw. Kundenwünsche ausführt.
17
Straßenbahn / Re: Werbewagen Straßenbahn
Aktualität von Dietmar -
Zitat
Mich auch, ist den Graz Linien gut gelungen!
Die Grundlage des Aussehens gibt wohl der Besteller und Zahler vor. So gesehen hat daher der Schachtelwirt-Designer gut gearbeitet, die Graz Linien haben lediglich die Bestellung ausgeführt.
18
Autobus / Re: Der BUS-THREAD
Aktualität von Jakominispotter -
Gibt es zu dieser Fahrt einen offiziellen Fahrplan?

Der Kurs wird in der BusBahnBim-App angezeigt! (Linie 32 nach Unterprämstätten Steg)
19
Straßenbahn / Re: Werbewagen Straßenbahn
Aktualität von Jakominispotter -
Das Design erinnert mich sehr an einen Cityjet! 👍😄

Mich auch, ist den Graz Linien gut gelungen!
20
Die Einigung mit allen Eigentümern bzgl. der Grundstücksablösen würde in einem solchen Fall die größte Herausforderung werden.