Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Neueste Beiträge

21
Mein tiefstes Mitgefühl an die Hinterbliebenen des Opfers sowie an die Verletzten.

Die anderen FahrerInnen haben auch einen schweren Tag, das sollte man keinesfalls vergessen.

Ein neuer Gelenkbus (39) ist betroffen, der GTW soll 5063 004 sein.
22
R.I.P an die Angehörigen, und deren Familie.

Auch für die Bediensteten am Klinikum und UKH (Rotes Kreuz usw.) ist es verdammt schwer so einen Tag zu verdauen...

23
lt. Meldung der Polizei, kam die 34-jährige Buslenkerin ums Leben.  :(  Mein Beileid, der Familie, den Freunden und allen  Angehörigen.
24
Linienbus gegen Zug, ein Horrorszenario, vor allem zur größten Schüler- und Pendlerzeit, heute morgen in Graz:

https://www.kleinezeitung.at/steiermark/5498342/GrazWest_Zug-kollidierte-mit-Linienbus_Ein-Todesopfer-11-Verletzte
Um 8:00 sind die meisten Schüler GsD schon in der Schule, sonst stünden da vermutlich ganz andere Zahlen.
25
Störungen / Unfall Grottenhofstraße (Zug-Linienbus) 18.09.2018
Aktualität von Vespa -
Linienbus gegen Zug, ein Horrorszenario, vor allem zur größten Schüler- und Pendlerzeit, heute morgen in Graz:

https://www.kleinezeitung.at/steiermark/5498342/GrazWest_Zug-kollidierte-mit-Linienbus_Ein-Todesopfer-11-Verletzte
26
Nahverkehrsdrehscheibe Graz / Re: NVD-Doku [ÖBB-Bereich]
Aktualität von Andreas -
Seit rund einer Woche wird der Grazer Hauptbahnhof durch diesen Schriftzug geziert:
27
Station Andritz: Die Linie 4 sollte werktags fix von einer Haltestelle abfahren und die Linie 5 von der anderen, und ein zusätzlicher Montior in der Mitte des Hauptplatzes, der von der Bushaltestelle (41, 52, 53) aus gut zu sehen ist, soll verraten, welche Straßenbahnlinie zuerst abfährt.

So etwas ähnliches hatte ich auch schon vor Jahren für die Endhaltestelle Laudongasse vorgeschlagen. Dort kommen 99% der Fahrgäste aus nördlicher Richtung zur Haltestelle und die Anzeigen auf den Stelen werden erst dann sichtbar, wenn man eh schon in die BIM einsteigen kann. Aber die Anordung der Stelen in den HGL-Haltestellen dürfte wohl "genormt" sein und da kann man dann natürlich nichts machen.

LG E.
28
Ich habe, nur damit sich jeder vorstellen kann, wovon ich spreche noch einmal zum Thema NVK für Mariatrost eine Skizze gemacht:

Von Tannhof zur Basilika gesehen würde links das Straßenbahngleis liegen, mittig eine Bustrasse mit einer Breite von ungefähr 6 bis 7 m und daran anschließend der Geh- und Radweg mit einer Breite von 2 bis 3 m. Eng wird es nur ungefähr dort, wo sich die Gleise der Straßenbahn aufteilen. Überall sonst ist genug Platz vorhanden.

Die beiden pinken Striche sollen die Bahnsteigkanten darstellen, welche in der Skizze schon 6 Meter auseinander liegen (gezeichnet mit Google earth). Die linke Kante für die Busse stadteinwärts würde ich einfach an den vorhandenen Straßenbahnsteig setzen, die rechte Kante wäre ein völliger Neubau.

Da die Regionalbusse ungefähr im 20 Minutentakt verkehren, kann auch relativ billig mit nur einem Bus (welcher auch alle 20 Minuten fährt) auf einen 10 Minutentakt verdichtet werden (die von invisible angedachte Linie). Natürlich müsste dann das Problem der Benutzung der Regionalbuslinien zu der parallelen Stadtbuslinie entschärft werden. Diese Linie könnte vom vorhanden Bussteig abfahren.

Die Bewohner am Tannhofweg werden sicher Freude haben, wenn dort alle 20 Minuten ein Bus durch die Siedlungen fährt, die beschweren sich ja auch wegen der Straßenbahn die durch die neuen Vignolschienen mehr Lärm verursacht als durch ein Rasengleis...  ::)
29
ÖPNV - Allgemein / Re: Neues aus dem Infrastrukturministerium
Aktualität von AGRAZER -
Infrastrukturminister Norbert Hofer will längerfristig auf etwa 2/3 des Autobahnnetzes Tempo 140 einführen:
https://orf.at/#/stories/3019661/
Fährt fast jeder schon. Wenn man mit 130 auf der Autobahn fährt , gehörst eh schon zu den Langsamen.
30
Noch so eine Idee, die wohl primär an der Politik scheitert: die Linie 32 über die Feldkirchnerstraße (neue HST bei der Kreuzung mit der Kärntnerstraße) zur SCS führen, vielleicht wenn es umlauftechnisch passt sogar jeden 2. Bus bis Feldkirchen (S).