Zum Hauptinhalt springen
  • Hallo und herzlich Willkommen im neuen Styria-Mobile-Forum!
    Melde Dich an bzw. registriere Dich um alle Bilder sowie Themen sehen zu können! 

Neueste Beiträge

41
Graz / Re: Geschäftseröffnungen und Schließungen
Aktualität von Ragnitztal -
Seit heute hat der Burger King in der Riesstraße beim LKH geöffnet. 2 Handybilder von heute Abend:
42
Störungen / Re: Unfall Grottenhofstraße (Zug-Linienbus) 18.09.2018
Aktualität von Martin -
Ja da waren die alten Signale bei den EK's (Aufgestelltes Dreieck mit zwei roten Lichern und einem gelben Blinklicht) besser, die haben in der Grundstellung orange geblinkt und man war achtsam falls die Anlage finster war.
43
ÖBB / Re: Fahrplan 2019
Aktualität von Martin -
Hallo und Willkommen im Forum!
44
Störungen / Re: Unfall Grottenhofstraße (Zug-Linienbus) 18.09.2018
Aktualität von PeterWitt -
Gab es da vor nicht langer Zeit einen Unfall mit einer Straßenbahn Egal ob für Eisenbahnen (Niklasdorf) oder für Autofahrer (  vorliegender Fall) oder für Fußgänger, ROT heißt STOP!!
Das stimmt schon, und im Zweifelsfall muss man so oder so anhalten.
Nur sieht man bei einer Fußgängerampel wie auch an jeder Straßenkreuzung sehr wohl, ob die Ampel in Betrieb ist oder nicht, bleibt sie also finster (bzw sieht man das Leuchten nicht), so fährt man vorsichtiger als wie bei der EK, bei der man annehmen kann dass kein Licht freie Fahrt bedeutet (obwohl die Rechtslage eine andere ist).

Es ist übrigens wohl ein Wunder, dass trotzt allem nicht mehr passiert ist. Ich habe einmal nachgerechnet, der Zug sollte dort etwa 100km/h schnell sein, also 27,77m/s. Das Bus-Heck schlug etwa am letzten Fenster vor dem Antriebscontainer (dieser war am hinteren Teil des GTW) ein, also bei ca 30m hinter der Erstberührung.
Soll heißen, der Bus hat in etwa 1,1 Sek. Eine Drehung von mindestens 100 Grad gemacht, und dies entgegen seiner bisherigen Fahrtrichtung. Alleine was da die Haltestangen etc so mit den Fahrgästen anrichten können, geschweige daß man durch das Fenster geschleudert wird.
45
Störungen / Re: Unfall Grottenhofstraße (Zug-Linienbus) 18.09.2018
Aktualität von Vitus -
Ich verstehe nicht wieso solche Eisenbahnkreuzungen nicht zusätzlich mit einem Halbschranken gesichert werden, denn den kann man sicher nicht übersehen und es sind auch sicher keine nicht leistbaren Mehrkosten ...
Gab es da vor nicht langer Zeit einen Unfall mit einer Straßenbahn und einem Autobus bei der Grazer Oper. Wurden nach diesem Unfall Halbschranken für diese Kreuzung verlangt? Egal ob für Eisenbahnen (Niklasdorf) oder für Autofahrer (  vorliegender Fall) oder für Fußgänger, ROT heißt STOP!! 
46
Störungen / Re: Unfall Grottenhofstraße (Zug-Linienbus) 18.09.2018
Aktualität von Manfred -
Ich verstehe nicht wieso solche Eisenbahnkreuzungen nicht zusätzlich mit einem Halbschranken gesichert werden, denn den kann man sicher nicht übersehen und es sind auch sicher keine nicht leistbaren Mehrkosten ...
47
ÖBB / Re: Fahrplan 2019
Aktualität von Bosruck -
Nach Wien gibt es künftig wieder eine letzte Verbindung mit Abfahrt Graz Hbf um 21:26.
48
Störungen / Re: Unfall Grottenhofstraße (Zug-Linienbus) 18.09.2018
Aktualität von Rms69 -
hier geht es ja nicht darum, dass die Fahrerin geblendet wurde, sondern darum, dass die Sonne die Lichtsignale in nahezu rechtem Winkel angestrahlt hat und somit die Lampen nicht ersichtlich geleuchtet haben könnten.
Okay Danke, das klingt logisch. Eine ähnliche Situation hatte ich mal am Weblinger Kreisverkehr, als ich ganz vorne stehend, das Grün der neuen LED-Ampel nicht aufleuchten sah und Hupend aufgefordert wurde endlich loszufahren. Das war wohl die weniger tragische Variante.
49
Störungen / Re: Unfall Grottenhofstraße (Zug-Linienbus) 18.09.2018
Aktualität von Andreas -
Ok, dann dürfte im Standard ein falsches Datum stehen...
50
Störungen / Re: Unfall Grottenhofstraße (Zug-Linienbus) 18.09.2018
Aktualität von TW 529 -
Am Nachmittag kam es in Söding zu einer weiteren Kollision und zwar zwischen einem GKB-Zug und einem Schulbus, der Lenker soll unbestimmten Grades verletzt worden sein.

Das war aber schon gestern.

Nein, heute.

War aber wirklich gestern...

GKB-Zug mit Schulbus zusammengestoßen
Nach dem schweren Zugunglück Dienstagfrüh im Westen von Graz hat die Polizei am Nachmittag über einen weiteren Zugunfall informiert: So war bereits am Montag ein Zug der GKB in Voitsberg mit einem Schulbus kollidiert.

Zu dem Unfall war es gegen 15.30 Uhr gekommen, als der 49-jährige Schulbuslenker auf der Gemeindestraße von Hallersdorf kommend in Richtung Söding unterwegs war: Auf einer Kreuzung dürfte der 49-Jährige das rote Lichtsignal übersehen haben: Direkt vor einem Zug fuhr er in die Kreuzung ein.

49-Jähriger verletzt
Dabei stieß der Schulbus seitlich gegen den vorderen Teil des Triebwagens des Zuges der Graz-Köflacher Bahn und wurde gegen eine Ampelsäule geschleudert. Der 49-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde in das LKH Voitsberg gebracht - von ihm abgesehen hatten sich in dem Bus keine Insassen befunden.

https://steiermark.orf.at/news/stories/2936673/